HomepageForenLiebe-ForumEr wohnt über 2000km weit weg:S Aber wir reisen zusammen

citylightglow

am 24.06.2010 um 16:57 Uhr

Er wohnt über 2000km weit weg:S Aber wir reisen zusammen

Ok, zuerst war ich mir nicht sicher, ob ich hier schreiben soll, aber nachdem ich hier schon so viele beiträge und gute antworten gelesen habe, habe ich mir gedacht, ein versuch schadet nicht.

Die Sache ist die: Seit über 4 Jahren habe ich Kontakt mit einem Typen aus Finnland. Für mich war die Sache von Anfang an eigentlich klar, dass es nur freundschaftlich ist, damals wo ich das erste mal mit ihm geschrieben hab, war er 17 also noch eher unreif und auch nicht wirklich so mein Typ. In manchen Zeiten war ich sogar sicher, dass er nicht hetero ist. Dazu ist zu sagen, ich wohne in Österreich und er hat die doppelte Staatsbürgerschaft, weil seine Mutter Österreicherin ist und sein Vater Finne, sie aber in Finnland leben. Er versteht und spricht Deutsch, redet aber lieber Englisch mit mir, weil ihm das lieber ist. Nun gut, dann letzten Sommer hat er eine Europareise gemacht und wir haben uns das erste mal in wien getroffen. Noch immer denkend, dass er schwul wäre hat er mich eigentlich überrascht, als er mich geküsst hat, was ich auch erwidert hab. Einen Tag später ist er wieder abgereist und seitdem haben wir jeden Tag stundenlang gechattet, manchmal auch ge-webcamt. Wir haben uns früh ausgemacht, dass wir diesen Sommer zusammen reisen wollen, und die Pläne wurden mit der Zeit immer konkreter. Natürlich war ich nicht sicher, ob wir uns überhaupt über so eine Lange Dauer verstehen würden, also schlug ich vor ihn zwei Wochen über meinen Geburtstag im April zu besuchen. Gesagt getan, war auch dort und wir haben uns nach anfänglichen Schwierigkeiten auch super verstanden. Am anfang war er ein bisschen zurrückhaltend aber ist von Tag zu Tag lockerer geworden, und beim Fortgehen hat er sich nach und nach immer “freund-mäßiger” verhalten also zum Beispiel den arm um mich im Kino gelegt oder händchen gehalten beim spazieren durch Helsinki, öffentliches Küssen im bus oder auch so und einmal beim tanzen gehen hat er immer sehr offensichtlich meine hand genommen oder mich von hinten umarmt, wenn andere typen mich angeschaut haben. Das wäre ja alles gut, sex hatten wir noch keinen weil das iwie nicht funktioniert hat:S und ich bin darüber eigentlich fast froh, ich weiß dass das iwie keine zukunft haben kann. ich mein ich wohn in AUT und er in Finnland, er ist Jurastudent, das heißt er hat noch einige Jahre vor sich und teilweise bin ich nicht einmal sicher was er wirklich über mich denkt, was er will. Als wir einmal drüber geredet haben meinte er so “ja we don`t have to give it a name, do we?” und noch zu sagen, ist dass seine Familie sehr religiös ist und er eigentlich von seinem glauben, denn er aber nicht aktiv ausübt und gegen den er total ist, nicht mal Frauen vor der Ehe küssen dürfte, geschweige denn etwas anderes aber wie man sieht lebt er nicht danach. Ich weiß nicht wie ich mit der situation umgehen soll, ich will mich nicht zu sehr in die ganze Situation versteifen, es gibt ja nicht wirklich eine zukunft. wir sehen uns nächsten dienstag, da treffen wir uns in london und fahren quer durch europa zusammen 6-8wochen lang und fahren zb auch zu seiner oma ins waldviertel, weil er die höchstens nur einmal pro jahr sieht und total gern hat, und ich bin auch ein bissl nervös wegen seiner oma.:S ich weiß nicht wie ich mit den situationen umgehen soll. Hilfe bitte! (sorry dass ich extrem viel geschrieben habe:( )

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von mimum am 30.06.2010 um 01:00 Uhr

    ja hoffe doch das du bericht erstattest.ich bin echt gespannt und wie gesagt mach dir ned so viele gedanken(ich weiß schwer) es wird bestimmt alles gut.
    das sag ich mir auch immer,bei mir sind es nur 400km aber es is trotzdem schwer.ich mach mein bestes drauß und das solltest du auch tun.

    0
  • von citylightglow am 25.06.2010 um 02:35 Uhr

    @mimum: danke :) ja mal sehen vllt berichte ich ja dann anders nach dem urlaub:) 6-8 wochen sind eine lange zeit aber mit ihm ist es wirklich wie in einem film, wenn man mir vor einem jahr erzählt hätte wie sich alles zwischen uns verändern würde, wenn wir uns das erste mal in echt sehen, hätte ich jeden ausgelacht und ja klar ich und der sani xDD guter witz gesagt. aber man sieht, man sollte niemals nie sagen^^:)

    0
  • von mimum am 25.06.2010 um 02:29 Uhr

    also aus solchen geschichten endstehen filme.ich muss sagen das ich es total schön finde und denk ned soviel nach,hör auf dein herz dann wird alles gut

    0
  • von citylightglow am 25.06.2010 um 02:27 Uhr

    vielleicht habt ihr recht und ich versuch da schon wieder zu viel zu denken, ist so eine angewohnheit:O bevor ich nach finnland gefahren bin hab ich mir auch alle möglichen sachen ausgemalt, und im endeffekt ist alles toll und super verlaufen. danke für eure meinungen haben mir echt geholfen:) ich werd mich einfach auf den schönen sommer freuen und im jetzt leben, nicht in dem was vllt später mal sein wird :)

    0
  • von xXchibinanaXx am 25.06.2010 um 02:21 Uhr

    ich kann dir nur sagen genieß es und lass es auf dich zukommen
    wer weiß vllt klappt es ja doch mit ner beziehung

    0
  • von citylightglow am 25.06.2010 um 02:09 Uhr

    hmm naja “oft” ist relativ. das mit dem reisen ist ja schon lange ausgemacht, aber ich weiß nicht wie ich mich jetzt ihm gegenüber verhalten soll, wenn ich zu sehr in die sache reingerate, wird es sicher schwer ja über ihn hinweg zukommen:( Und wegen der distanz ist es ja ziemlich sicher dass das über kurz oder lang nicht gut gehen kann:( auch wenn er der wichtigste mensch in meinem leben ist, weil er eben nicht nur ein urlaubsflirt sondern auch mein bester freund ist :( so kompliziert alles irgendwie:(

    0
  • von Zitronnenblatt am 24.06.2010 um 17:03 Uhr

    Ich find es einfach nur super romantisch und schön ganz ehrlich mach mehr raus wen du so fühlst die distanz habt ihr ja ganz schön unter kontrolle seht euch doch dafür ganz schön “oft”

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verliebt aber er wohnt zu weit weg :-( Antwort

MemphisMayFire am 30.07.2012 um 18:31 Uhr
Vor zwei Wochen war ich im Urlaub bei meiner Oma. Sie wohnt in Amerika, in Southlake. Ich habe dort einen wirklich sehr netten lieben Jungen kennengelernt. Ich bin echt fast umgekippt als ich ihn das erste mal gesehen...

er wohnt so weit weg.. Antwort

Gretii am 01.09.2009 um 11:58 Uhr
hallo (`: ich bin seid einem halben jahr total verliebt in einen jungen,der sehr weit weg wohnt,er wohnt in esslingen,also in badenwürtenberg und ich in schneverdingen,das sind über 10 stunden fahrt. er liebt mich...

Er sagt allen wir wären zusammen, es stimmt aber nicht Antwort

blondiforever am 30.08.2014 um 21:55 Uhr
Guten abend :), Mich (15) hat vor 2 monaten ca ein junge angeschrieben..er war auch ganz nett, allerdings nicht mein typ:/ Wir haben trzd weiter geschrieben..er machte mir viele komplimente unter anderem dass er...

Wir sind NOCH nicht zusammen, aber er küsst mich vor seiner Mutter! Antwort

babyred am 12.03.2011 um 17:52 Uhr
Hey ihr lieben! Eine Freundin von mir hat da ein Problem und ich weiß selber nicht wie ich ihr weiter helfen kann. Vielleicht könnt ihr ihr ja helfen. Also nun zu ihrem Problem: Letzte Woche hat meine Freundin eine...

Er denkt wir sind zusammen aber ich seh das nicht so! und jetzt? Antwort

Chocolat am 27.07.2008 um 20:29 Uhr
ich habe seit 3 wochen (haben uns fast täglich gesehen) was mit einem jungen, am anfang dachte ihc es könnte sich daraus was ernstes entwickeln aba im laufe der zeit wurde ich immer unsicherer diesbezüglich..deswegen...