HomepageForenLiebe-ForumEr zieht sich komplett zurück

Moopait3ahqu3o

am 24.05.2016 um 08:39 Uhr

Er zieht sich komplett zurück

Hallo alle zusammen ich würde dringend einen Rat brauchen
Kurze Zusammenfassung: habe seit Dezember mit einem Typen was am laufen, wir sind Kollegen, es war die ganze Zeit über das Problem dass er die meiste Zeit extrem anhänglich war und ständig Zeit verbringen wollte, dann wieder komplett auf Distanz ging und “Zeit für sich brauchte”. Er meldete sich fast nicht mehr, wollte nichts mehr unternehmen, gar nichts. Vor ca zwei Monaten war das wieder mal der Fall und ich wollte die Konsequenz daraus ziehen und mir das nicht mehr antun. Da ist er “aufgewacht” und hat sich so richtig ins Zeug geschmissen, hat 24 Stunden 7 Tage die Woche wirklich 100 Prozent gegeben. Er wollte alles – zusammen sein, zusammen ziehen, Urlaub fahren und jede Minute zu zweit verbringen. Ich sagte dass ich Angst hätte dass er mich wieder weg stoßen würde und er meinte er würde alles für mich tun und mir das Gegenteil beweisen.
So, vor ca zwei Wochen begann es dass wir uns öfter stritten, er kam mir komisch vor was mich nervte weil er ständig verneinte dass was war, das eine führte zum anderen und es wurde nicht mehr besser. Er sagte mir dass er sich ungerecht behandelt fühle weil er alles für mich getan hat, ich nie glücklich war und er könne nicht mehr mehr tun, er sei am Ende. Ich klärte natürlich sofort auf dass ich unendlich glücklich war und bemühte mich jetzt die ganze Zeit sehr um uns, machte ihm kleine Geschenke und versuchte ihm seinen Abstand zu geben den er wollte. Es wird aber alles nur immer schlimmer, wir entfernen uns Tag für Tag, er meldet sich eigentlich kaum, wenn nur sehr distanziert und kühl, sehen will er mich fast gar nicht mehr.
Gestern wollte ich es einfach beenden weil ich nicht mehr kann, bin nur mehr am weinen. Er war zu mir beim treffen eigentlich sehr lieb, hat mich fest umarmt. Im Gespräch meinte er dass er einfach traurig ist und nicht weiß wie das wieder werden soll zwischen uns. Ich fragte ob er der Meinung sei dass der Abstand uns näher bringt oder wir uns distanzieren. Er gab zu dass es ihm so nicht besser gehe, er vermisse mich auch oft aber andererseits will er allein sein und keine Beziehung haben. Ich fragte ob er generell keine Beziehung will oder , sollte es wieder funktionieren, dann sehr wohl. Er meinte wenn es funktionieren würde hätt er gerne eine mit mir

Ganz ehrlich – hat das Sinn noch länger daran fest zu halten? Er kann momentan nichts zurück geben, mich macht das fertig. Kann nicht verstehen dass man jemanden liebt, den aber nicht sehen möchte. Vor allem weiß er selber nicht wie es weiter gehen soll oder wie lange. Ich befürchte ich warte und habe Hoffnung während er mich vergisst
Hat jemand Erfahrung mit solchen Menschen? Ist das eine Art mit Konflikt umzugehen oder will er einfach nicht mehr?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von chickenita am 24.05.2016 um 11:54 Uhr

    Ich habe aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass der andere sich zu viele Sorgen macht und vielleicht auch Angst hat dich zu verletzen oder einfach nicht gut genug für dich zu sein. Um das herauszufinden hilft aber nur eins: offen miteinander reden und zwar wirklich offen. Kann sein, dass ihr dazu mehrere Anläufe braucht aber es gibt keinen anderen Weg, damit umzugehen

    0
  • von mupfin am 24.05.2016 um 11:07 Uhr

    Oh ja, da schließe ich mich an – zu Anfang der Beziehung einfach schon so viel Drama, das kann doch auf lange Zeit gar nicht gut gehen.

    0
  • von CruelPrincess am 24.05.2016 um 09:48 Uhr

    Also ich würde dazu raten es sein zu lassen. Gleich zu Beginn einer Beziehung so ein hin und her und um den anderen bemühen damit er nicht geht, zeigt doch, dass der Wurm drin ist und irgendwas entscheidendes ganz und gar nicht passt.
    Damit macht ihr nur eure nerven kaputt.

    0

Ähnliche Diskussionen

Affäre meldet sich nicht mehr bzw. er zieht sich komplett zurück Antwort

Bigmamaxs am 22.05.2010 um 22:45 Uhr
Ich habe einen Mann aus dem Internert kennengelernt und wir hatten sehr sehr viel kontakt gehabt, haben uns irgenwann auch getroffen...irgendwann beim 3. treffen lief dann auch was...aber wir haben dann abgeklärt, das...

Warum zieht er sich zurück? Antwort

jule43 am 11.07.2014 um 23:38 Uhr
Hallo , ich habe eine Frage. Ich schreibe seit fast 2 Monaten mit jemandem, den ich ziemlich gerne hab. Haben uns jedoch erst zweimal kurz getroffen. Ich denke er ist ziemlich über fordert mit seiner Arbeit und...

wieso zieht er sich jetzt so zurück? Antwort

rhaeaaa am 28.10.2013 um 16:58 Uhr
hey leute!! und zwar ich habe vor 2 Monaten einen lieben jungen kennen gelernt, wir haben viel gemeinsam und haben uns auf anhieb verstanden. er hat sich durchgehend bei mir gemeldet, hat mich oft gefragt ob wir etwas...

Freund zieht sich zurück Antwort

mausierdbeere am 02.01.2012 um 16:52 Uhr
Ich stelle hier meine Frage weil ich nicht mehr weiter weiß, habe seit circa 5 monaten einen Freund. Des war am Anfang ein ewiges hin und her von mir, weil ich nicht wirklich mit ihm zusammen sein wollte. Da mir mein...

er hat sich komplett geändert Antwort

caro_mausi am 31.05.2010 um 19:33 Uhr
Heyy ich hoffe ihr könnt mir ein bissal helfen also mein fruend(19) und ich (16) führen eine fernbeziehung seit bisher lief eigentlich alles total gut aber seitdem ich des letzte mal bei ihm war hat er sich total...