HomepageForenLiebe-Forumerbrechen in der pillenfreie woche

TilaTequila90

am 16.05.2009 um 16:16 Uhr

erbrechen in der pillenfreie woche

wie ist das eigentlich wenn man grad in der einnahmepause ist, da vielleicht auch noch sex hatte und dann ein tag später oder so – noch immer in der pause – brechen muss?? wirkt http://www.erdbeerlounge.de/forum/verhuetung/welche-pille-is-die-beste/“>die Pille
da weiterhin in der einnahmefreien woche??? find in der packungsbeilage auch nichts dazu…also ist mir nicht passiert, aber das interessiert mich mal.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von jellybeanz am 17.05.2009 um 13:21 Uhr

    also ich denke gaar nicht, dass das was ausmacht, da die Sache mit dem sich übergeben nicht wegen dem erbrechen an sich problematisch ist, sondern einfach, da die Pille sozusagen ihre Zeit braucht um zu wirken, oder? und da es ja auch egal ist wenn du dich z.B. 6h nach Einnahme der Pille übergeben musst, würde ich davon ausgehen, dass das da genauso ist.

    0
  • von anymausi am 17.05.2009 um 13:19 Uhr

    Besser wärees aber mal n beipackzettel zu lesen wird nicht umsonst dazugepackt oder n arzt fragen !

    0
  • von anymausi am 17.05.2009 um 13:18 Uhr

    die tage kommen erst nach 3 tagen einnahmepause aber egal aber der schutz ist trotzdem vorhanden sofern du das erste mal in der die pille genommen wurde mit dem ersten tag des zykluses angefangen hast wenn du erst die erste packung abgefangen hast udn nochdazu nicht am ersten tag deiner tage wie es vorgeschrieben ist könnte es noch anders aus sehen weil der körper noch nicht auf die pille eingestellt ist nimmst du die pille aber schon einige monate dann ist der schutz auf jeden fall gegeben udn wenn man erbricht wenn man die einnahmephase hat braucht die pille etwa 6 stunden um sich vollstöndig im körper aufzulösen wenn man also 6stunden nach der einnahme erbricht ist die wirkung gewährleistet!

    0
  • von infinity2008 am 16.05.2009 um 19:16 Uhr

    In der einnahmepause hast du doch eh deine tage….und von einmal erbrechen ist die wirkung nicht gleich weg!

    0
  • von Dalecia am 16.05.2009 um 16:25 Uhr

    Na klar wirkt die auch in der Einnahmepause! DIe verliert ihre Wirkung erst so richtig nach zwei bis drei Monaten. Daruaf sollte man´s aber nicht ankommen lassen!
    Naja, da ist schon noch die Frage, ob Du sie denn wenigstens schon zwei Monate nimmst. Denn vorher wirkt sie noch nicht!

    0
  • von XxraspberryxX am 16.05.2009 um 16:23 Uhr

    ich denke nicht, das dadurch der schutz verloren geht. schließlich nimmst du ja in der einnahmenfreie pause keine pille ein. der schutz geht erst verloren, wenn du dich innerhalb von 4-6 std nach der einnahme erbrichst. und da du wie gesagt in der pause keine pille nimmst, passiert dir nichts, wenn du spucken musst.

    somit ist es egal, wenn du dich in der einnahmenfreien zeit übergeben musst

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Zwischenblutung in der 3. Woche! Antwort

schokoriegel97 am 25.06.2014 um 14:58 Uhr
Hallo, ich bin ganz neu hier! 🙂 Ich hatte die Pille zu früh genommen , sprich, nicht Mittwoch sondern Sonntag (wegen Urlaub) obwohl Dienstag meine letzte Pilleneinnahme schon war. Dann hab ich trotzdem meine Regel...

Freund einmal in der Woche sehen? Antwort

lani95 am 22.03.2015 um 13:31 Uhr
Hallo ihr lieben, Hab heute ziemlich schlechte Laune. Grund ist mein Freund den ich seit letzten Sonntag nur Donnerstag drei Stunden gesehen habe. habe ihn dann gestern gefragt ob wir heute was machen und er sagte...

WIE OFT SEX HABEN IN DER WOCHE?! Antwort

LadyCrazy01 am 30.05.2010 um 14:15 Uhr
STeht oben