HomepageForenLiebe-Forumerster gemeinsamer Sommerurlaub: eine Woche vorher geht Freund auf Abstand

Sonnenblume0204

am 12.08.2015 um 20:04 Uhr

erster gemeinsamer Sommerurlaub: eine Woche vorher geht Freund auf Abstand

Hallo zusammen!
Ich muss mal kurz was loswerden. Also, in den nächsten zwei Wochen bin ich mit meinem Freund zusammen im Urlaub. Es wird das erste Mal sein, dass wir so lange nur zu zweit unterwegs sind (bisher waren es maximal 4 Tage am Stück, da gab es aber noch nie Probleme). Natürlich macht man sich da so seine Gedanken, ob das wohl gut geht und wann man sich das erste Mal zofft (was ja durchaus mal vorkommen kann, ist ja auch ok, dann redet man drüber und gut is) und so weiter. Nur hab ich den Eindruck, dass wir damit total anders umgehen: Während ich sehr optimistisch gestimmt bin und mir denke, das schaffen wir schon, habe ich den Eindruck, dass er dem Ganzen eher pessimistisch entgegen blickt, so als ob er schon ahnen würde dass das nicht gut geht. Er hat mich schon “vorgewarnt” und meinte, er bräuchte ab und zu mal seine Ruhe – für mich ist das völlig in Ordnung, ich finde das sogar ganz gut, ab und zu mal getrennt Zeit zu verbringen, man muss ja nicht die kompletten 2 Wochen 24 Stunden am Tag zusammenkleben. Dann hat man sich auch wieder was zu erzählen.
Aber es belastet mich, dass er diese Woche so auf Abstand geht. Er meinte auch zu mir, wenn wir uns eh schon die nächsten zwei Wochen immer sehen, müssen wir uns ja nicht jetzt auch schon jeden Tag sehen. Allerdings kann von jeden Tag nicht die Rede sein: wir haben uns Sonntag und heute für jeweils etwa eine (!) Stunde gesehen, nicht beim anderen übernachtet, nichts. Ich finde das zwar eigentlich nicht dramatisch, weil wir eben die zwei Wochen jetzt für uns haben, aber trotzdem etwas merkwürdig. Vor allem, weil heute sein neues Bett gekommen ist (wir wohnen nicht zusammen) und er anscheinend vor hat, es alleine einzuweihen. Das verletzt mich ehrlich gesagt schon etwas, weil ich mir umgekehrt wünschen würde, dass wir das zusammen einweihen – gerade in der allerersten Nacht. Vor allem, weil er auch immer gesagt hat “unser” Bett, “dein” Nachtkästchen etc.
Jetzt sehen wir uns erst Freitagabend wieder (am nächsten Morgen geht es los), da schlaf ich dann das erste Mal in dem neuen Bett.

Kurz gesagt – ich finde es traurig dass er gerade jetzt so auf Abstand geht und frage mich, was die Ursache sein könnte. Was denkt ihr? Wie würdet ihr in der Situation reagieren?
Danke fürs lesen und für eure Tipps! 🙂

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Sonnenblume0204 am 12.08.2015 um 22:27 Uhr

    Danke für eure Antworten! 🙂
    Vermutlich habt ihr recht und ich mach mir völlig unnötig Sorgen. Ich werde versuchen, dem Ganzen einfach unvoreingenommen entgegenzusehen und warte mal ab wie er die kommenden Tage agiert.

    0
  • von CruelPrincess am 12.08.2015 um 20:52 Uhr

    Finde ich auch gar nicht dramatisch.
    Die nächsten zwei wochen hängt ihr ja quasi nur zusammen rum (von Alleingängen mal abgesehen) und habt sehr viel Nähe.
    Würde mich gar nicht stören an deiner stelle.
    Auch das mit dem bett nicht^^
    Es ist halt nunmal seins.
    Die nächsten zwei wochen schlaft ihr vermutlich jede nacht zusammen in einem bett, also gönn ihm doch die paar Nächte in denen er sich ausbreiten kann ohne auf dich Rücksicht nehmen zu müssen.

    0
  • von braunbaerchen am 12.08.2015 um 20:51 Uhr

    Ich würde auch sagen, dass Du Dir da jetzt nicht schon bevor es losgeht den Kopf zerbrechen solltest.
    Vielleicht möchte er jetzt diese Woche noch etwas Zeit für sich haben, dass er dann die nächsten beiden Wochen sich die Zeit für dich hat.
    Unternehmt im Urlaub einfach viel zusammen, dass ihr euch nicht gegenseitig auf den Keks gehen könnt und dann vergehen die beiden Wochen auch wie im Flug.
    Und nur weil er die erste Nacht im neuen Bett alleine schlafen möchte, muss das ja nicht gleich ein schlechtes Zeichen sein.
    Vorfreude ist schließlich die schönste Freude.

    Genießt die Zeit zusammen und vorher nicht schon negativ denken!

    0
  • von scharlatan am 12.08.2015 um 20:40 Uhr

    für mich klingt das nicht wirklich dramatisch. es hört sich eher an, als ob er jetzt schon den abstand schaffen wollen würde um die waage zwischen abstand und nähe jetzt schon für den urlaub auszugleichen. vielleicht ist er da einfach aufgeregter als du. versuch ihm einfach die zeit für sich zu lassen und mach dir da nicht so viele gedanken. schönen urlaub euch beiden.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Freund hatte vorher eine lange Beziehhung. Wie geht ihr damit um? Antwort

Princess_Leia am 26.08.2010 um 17:20 Uhr
Also, mein Freund hatte vorher eine lange Beziehung mit seiner Ex, insgesamt 7 Jahre. Ich finde das irgendwie manchmal störend, man hat das Gefühl man muss das toppen. Wir sind nun 1 Jahr zusammen und es läuft klasse....

Erster gemeinsamer Urlaub Antwort

Heellove am 11.06.2014 um 22:23 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich brauche Rat bzw. eventuell auch nur einen Tritt in den Allerwertesten.Einerseits geht es um den ersten gemeinsamen Urlaub und andererseits geht es um meine Beziehung. Wir (24 und 25 Jahre alt)...

Was tun wenn er auf Abstand geht ? Antwort

Dotoressa am 15.04.2011 um 17:46 Uhr
heii mädels ... ich habe da so einen typen, wir sind nicht ofiziell fest zusammen aber benehmen uns wie ein paar. doch seid wir uns letztes wochenende gestritten hatten (es war das wochenende vor seinem geburtstag)...