HomepageForenLiebe-ForumEure Pros und Cons für eine Beziehung!

DaMuse

am 30.07.2010 um 10:10 Uhr

Eure Pros und Cons für eine Beziehung!

Hey Mädels…könnt ihr meine “Musen” sein;)

Ich habe mich auf Zureden meiner Freundinnen dazu entschieden ein Buch zu schrieben und da ich die EL und all ihre Nutzerinnen schätze wollte ich euch bitten mich bei meinen Recherchen zu unterstützen. Die Idee entstand eines Nachmittags auf einer Wiese mit meinen Mädels. Mal wieder hattn einige von uns eine Enttäuschung hinter sich und wir wollten auflisten was für und was gegen eine Beziehung spricht! Wir haben einiges, aber ich wollte eure Argumente auch gern hören:)

So das könnt ihr für mich tun:

Es wäre coll, wenn ihr mir 5 Pros und Cons dafür zu nennen eine Beziehung einzugehen.

Und wenn ihr wollt könnt ihr auch eine kleine Geschichte erzählen.

Ich würde mich natürlich total freuen über eure Antworten:)

lieben Gruß eure Muse

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DaMuse am 06.08.2010 um 22:12 Uhr

    :)

    0
  • von DaMuse am 02.08.2010 um 09:56 Uhr

    coool:) Daaaaanke:) kann es kaum erwarten noch mehr zu bekommen:) ihr seit toll:)

    0
  • von AliceSo am 01.08.2010 um 21:17 Uhr

    Contra:

    – du kannst nicht allein entscheiden, z.b. wo du im schwimmbad liegen willst
    – du musst jeden deiner schuhkäufe rechtfertigen ja verteidigen
    – du musst ständig “irgendwo” anrufen bzw. darauf achten, dass dein akku noch voll ist
    – du musst dir termine für 2 leute merken…

    pro:

    – egal was dein problem ist du weist wo du anrufen kannst (es sei denn ein anderer is dein problem)
    – geborgenheit, sicherheit, vertrauen
    – falls der partner humor hat kann man sich ständig schlapp lachen
    – die option regelmäßig sex zu haben
    – du hast jemanden der dich kennst und mit dem du einfach alles teilen kannst – höhen und tiefen

    ich persönlich habe mich getrennt (nach 6 Jahren) weil ich mir mein leben anders vorstelle als er sich “unser” leben vorgestellt hat und ich wollte nicht mit ihm zusammen bleiben nur um nicht allein zu sein, auch wenn ich das wahrscheinlich noch ne weile ausgehalten hätte. aber was bringt es mir so unendlich geliebt zu werden wenn ich selbst nicht so empfinde!? schließlich will ich auch leben und lieben!

    aber eigentlich bin ich ein beziehungsmensch! ich brauch jemanden der immer für ich da is, mich kennt und mich versteht, ich will nicht ausgelacht werden wenn ich eine frage stelle deren antwort ich eigentlich kennen sollte, ich möchte einfach mal so in den arm genommen oder angerufen werden und genauso möchte ich für einen menschen da sein können, ich will dass wir uns auf einer ebene begegnen, wir gehören uns nicht wir gehen den weg gemeinsam, ob bis ans ende??? wer weiß das schon?

    aufjedenfall merk ich aber auch dass das single leben seine vorzüge hat und die eben nicht zu knapp ;p

    0
  • von SweetOne am 01.08.2010 um 20:49 Uhr

    Ich finde die Ansicht von DezemberGirl toll. Sie hat recht damit. ..ich weiß ja nicht genau wie du dein Buch schreiben willst, aber das wäre iwie ein schöner Abschlusssatz.

    0
  • von ehale am 01.08.2010 um 20:38 Uhr

    Dein Schluss:
    Trozt all der Pros und Contras, will letzendlich jeder Mensch früher oder Später geliebt werden..
    Jede noch so steile Karriereleiter jede noch so abgefahrene Party, jede noch so Aufregende Erfahrung mit einer Tollen Romanze..
    Irgendwann kommt man zu ruhe und kehr in sich und muss , manchmal noch früh genud, aber manchmal auch schon zu spät, feststellen,
    dass all das nie das Gefühl von geliebt und gebraucht zuwerden,
    von geborgenheit und unendliches Vertrauen übertrifft..
    Und man wird den Glauben, trotz der vielen Entäuschungen, trotz des sich Versprechens, sich niewieder zu verlieben, an die wahre Liebe nie so richtig verlieren…
    ENDE

    0
  • von SomethinqElse am 01.08.2010 um 20:27 Uhr

    Pro:
    – man wächst an jeder Beziehung
    – hat immer jemander, der für einen da ist
    – man wird geliebt und gebraucht, was sich auf das eigene selbstwertgefühl auswirkt
    – lernt durch eine beziehung auf neue leute kennen (find ich persönlich auch wichtig)

    contra:
    – vllt. abhängigkeit
    – wenig freiheiten
    – man ist verletztlich

    0
  • von erdbeere090 am 01.08.2010 um 20:23 Uhr

    Pro

    – zu wissen, dass dich einer liebt, mit all deinen schwächen
    – den rückhalt den einen der partner gibt, dass bei Problemen immer mein Partner da ist
    – die schönen kuschelstunden zu zweit
    – dass man jemand besser kennt als sich selbst
    – das vermissen und sich aufs nächste treffen freuen
    – einfach immer jemanden umarmen zu können und alles erzählen können, was einen bedrückt
    – die stärkung des Selbstbewusstseins

    Contra

    – eingeschränkte Freiheit
    – Streit, die Tränen
    – das Vermissen
    – nicht wissen wieso sich der Freund nicht meldet
    – unpünktlichkeit

    0
  • von DaMuse am 01.08.2010 um 20:08 Uhr

    das ist ein aspekt den ich mir noch nie vor augen geführt habe:) ich bin so, ich möchte immer am liebsten 2 dinge haben:) jezt weiß ich wie ich es bekomme:) coool:)

    0
  • von Kendra007 am 31.07.2010 um 14:53 Uhr

    😀 bitte, mir ist gerade noch was eingefallen:

    ich hab da son tick, wenn ich essen bestelle, will ich zu 100% immer das was der andere hat. meinen freund juckts nicht, er isst dann halt die hälfte von meinem, und gibt mir seins ab ohne zu meckern. im gegenteil er bietet es mir sogar an.

    😀

    0
  • von DaMuse am 31.07.2010 um 13:12 Uhr

    :)

    0
  • von DaMuse am 31.07.2010 um 13:04 Uhr

    Danke Kendra!
    Sowas ist genau das was ich suche:)
    Aber ich würde mich freuen noch ein paar mehr alltags situtationen zu lesen:)

    Das buch von dem Kendra da spricht hab ich mir eben bestellt:)

    0
  • von Kendra007 am 31.07.2010 um 09:53 Uhr

    leute ich muss sagen ich bin etwas irritiert, eure aufgezählten contras hängen überwiegen von euch selbst ab…

    eifersucht als contra in einer BEZIEHUNG?????

    eifersucht ist ein contra wenn man ein schlechtes selbstbewusstsein hat, das ist nicht sache der beziehung sondern EURE

    weinger freiheiten…wenn da mit nicht gerade rumvögeln gemeint hat, hängt das auch von EUCH ab ob ihr euch eure freiheiten nun nehmt oder nicht..

    abhänigkeit, freunde vernachlässigen, verlustangst……. das ist alles kein contra aus ner beziehung….das ist EUER bier.

    in diesem zusammenhang das pro:

    -wenn man selbstkritisch ist, lernt man von beziehung zu beziehung mehr dazu. die erste lektion könnte sein sich nicht mehr als das opfer zu sehen 😉

    früher oder später erwischt man einen, wie man zuerst glaubt, “schwierigen partner” den man aber nicht so schnell aufgeben will. um mit einer solchen person zurande zu kommen ist man quasi gezwungen einiges zu überdenken, und so mancher hat in solchen momenten eine offenbahrung XD

    einige pros hier verwirren mich ebenfalls…..

    man ist nicht mehr alleine???? auch das hat man als single in der hand, und ich rede jetzt hier nicht von parties und freunden, sondern von sich selbst.

    es gibt da ein buch “liebe dich selbst, und es ist egal wen du heiratest”

    das sollten sich einige mal zu gemüte führen.

    damuse, hier “spezielle” pros ausm alltag:

    -mein freund schleppt die einkäufe wenn sie mir zu schwer sind.

    -er lässt sich immer mitreissen wenn ich rumblödel

    und contras ausm alltag

    – er lässt nachm klogang immer das fenster zu

    – er hat leider scheinbar dunkle kräfte und neigt dazu, dinge aus versehen zu zerstören…

    0
  • von DaMuse am 31.07.2010 um 09:23 Uhr

    das wars schon:(?

    0
  • von DaMuse am 30.07.2010 um 15:59 Uhr

    hier noch ein schönes PRO!!!

    Meine Waschmaschine ist endlich nicht mehr halb voll:)

    0
  • von DaMuse am 30.07.2010 um 13:50 Uhr

    das mit dem weniger wiegen ist ja cool, auf sowas ist bis jetzt noch niemand gekommen den ich gefragt hab:D

    0
  • von KissDakota am 30.07.2010 um 13:48 Uhr

    ähm Pro:
    – man hat sex^^ (ja ich weiß kann man auch ohne beziehung, nur meistens steht man dann als Mädchen/Frau schnell als schlampe da -.-)
    – man wiegt weniger^^ (ka ist bei mir so, wenn ich ein freund habe, ess ich umbewusst weniger :-P)
    -man hat jem. der ein liebt und denn man liebe geben kann
    -man fühlt sich nicht wie das dritte rad am Wagen, wenn alle anderen Freundinnen von ein, einen Freund haben
    -Man jem. der fast immer für ein da ist (ja ja ich weiß Freunde sind das auch^^)

    Contra
    – Man hat weniger Freiheiten
    – Es kann zum Streit kommen (ich hasse streit)
    – Man wird verletzt, wenn es zum “Aus” kommt
    – Oft hat der feste Freund ein Problem, wenn man mehr Jungs als Freunde hat und sich auch mal, nur so mit den allein trifft
    – Wenn man weggeht, muss man weniger trinken (-> wenn man ohne Freund weggeht, damit man nicht in versuchung geführt wird, man weiß ja nie…. mit Freund, naja die meisten sehen es nicht so gern wenn dessen Partner rand voll ist)

    0
  • von DaMuse am 30.07.2010 um 13:42 Uhr

    Ich möchte nicht, dass man jetzt den Eindruck hat, dass ich materiell bin oder meine Fruendinnen es geht hierbei einfach nur darum möglichst jeden vor und nachteil betrachten zu können. Vllt fällt es euch einfacher die contra-punkte eher als die zu betrachten, die für ein singleleben sprechen.
    Mit geschenken meinen wir diese sachen, dass es einem selber freude bereitet geschenke zu machen, aber auch als con punkt sein ganzes geld nicht für sich ausgeben zu können und sich immer wieder die schwierige frage zu stellen:”Was schenken?”
    pro punkte, wie nicht allein betrunken heim zu gehen und solche dinge es gibt viel was dafür spricht, aber auch dagegen und ich möchte einfach so viele verschiedene punkte wie möglich betrachten:)

    0
  • von MissRockford am 30.07.2010 um 13:25 Uhr

    PRO
    – das wissen das es jemanden gibt der zu dir steht
    – dass du geliebt wirst so wie du bist
    – gemeinsame stunden zu zweit
    – nicht alleine einschlafen müssen
    – gemeinsam durch dick nud dünn gehn (im besten fall)
    – man lernt neue leute (seinen freundeskreis) kennen

    CONs

    – Eifersucht
    – abhängigkeit
    – vernachlässigung von Freunden
    – verlustangst
    – man wird angelogen, betrogen usw…

    0
  • von lolo91 am 30.07.2010 um 11:53 Uhr

    Pro:

    – Man hat einen besten und festen Freund zugleich =)
    – man lernt einen menschen so kennen wie er sich selbst nicht kennt
    – richtiges vertrauen und lieben lernen
    – schöne gemeinsame Stunden zu zweit :)
    – wenn man ein Tief hat, und keiner Zeit hat, der Partner ist immer für einen
    da :)

    Contra:

    – ständige Anst einen zu verlieren
    – Eifersucht
    – meistens hält eine Beziehung nicht all zu lang
    – Freunde vernachlässigen
    – Man kann nicht mehr tun und lassen was man will

    0
  • von Elementarteil am 30.07.2010 um 11:29 Uhr

    ich glaube in einer Beziehung sollte es nicht nur um Geschenke geben und nehmen gehen, sondern vielmehr darum das man “sich” hat; gemeinsam das Leben erfahren und ausleben kann,gemeinsam Probleme lösen, für einander da sein; für mich steht das Materielle (Geschenke,Geld) weit hinten, denn darauf kommt es meiner Meinung nach nicht an.

    Ich bin viel Glücklicher mit einem Menschen, der die gleichen Interessen und Lebensansichten hat wie ich und nicht einer, der sich nicht anders zu helfen weiß mit mir umzugehen und mich jeden Tag mit Geschenken zuhäuft!

    0
  • von DaMuse am 30.07.2010 um 11:24 Uhr

    das ist mir wohl bewusst. meinen mädels sind unter anderem sachen eingefallen wie geschenke machen und geschenke bekommen. ich suche nach alltäglichen situationen und gefühelen die für und gegen beziehungen sind.

    0
  • von Dezembergirl am 30.07.2010 um 11:20 Uhr

    Wie soll man ein PRO für eine Beziehung aussprechen, wenn man nur an das CONTR denkt. Ich bin inmmer für ein PRO, weil jeder Mensch seinen fehlenden Teil sucht. Deshalb und dafür gibt es die Liebe. Was gibt es schöneres, als jemanden kennenzulernen, sich zu verliebt und zusammen zu sein. Wenn es dann doch nicht so funktioniert, dann war es nicht der fehlende Teil, der zu einem gehört. Dann sollte man weiter suchen. Aber dieses Erlebte nie als Fehler bewerten. Irgendwo ist für jeden der oder die Richtige. Man muss nur genau hinschauen.

    0
  • von DaMuse am 30.07.2010 um 11:19 Uhr

    in diesem buch soll es um keine person gehen es soll allgemein um die pros und cons einer beziehung gehen jeder von uns hat doch bestimmt schon mal eine pro- und contraliste erstellt und diese soll für den eine beziehung sein. Was spricht für eine beziehung und was dagegen. bzw warum lohnt es sich einen partner zu haben und was gibt es für gründe allein zu bleiben:)

    0
  • von Elementarteil am 30.07.2010 um 10:51 Uhr

    Klar kommt es auf die Person drauf an, aber man kann es ja etwas verallgemeinern. Hier geht es ja nicht um die Person ansich, sondern einfach darum was Für und was Gegen eine Beziehung spricht.

    0
  • von Elementarteil am 30.07.2010 um 10:46 Uhr

    Pro:
    – Unterstützung vom Partner in jeder Lebenssituation
    – Stärkung des Selbstbewusstseins
    – das Gefühl gebraucht und geliebt zu werden
    – Erfahrungen fürs Leben sammeln
    – Viele Gemeinsamkeiten entdecken und neues Erleben

    Contra:
    – Vertrauensbruch
    – Fremdgehen
    – das vielleicht Langeweile bzw. Alltag in die Beziehung kehrt
    – Eingeschränkt in der Freizeit
    – totale Abhängigkeit vom Partner

    Viel Erfolg beim Schreiben. Halte uns doch auf dem laufenden :-) LG

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Tipps für eine lange/glückliche beziehung ? Antwort

LADiiEH_x am 03.10.2009 um 15:06 Uhr
heey ihr süßen, also ich hatte noch nie länger einen freund als 3 monate aber würde so gerne eine längere beziehung führen, nur leider klappt es nie :( ich weiß aber nicht was ich falsch mache weil entweder hab ich...

Was sind eure Auswahlkriterien für eine Beziehung? Antwort

blaumeise12 am 15.09.2013 um 21:40 Uhr
Hey ihr lieben,mein Freund und ich haben schon öfter darüber geredet, was uns wichtig ist in der Beziehung bzw. woran wir festgemacht haben, dass wir geeignete Partner füreinander sind. Jetzt wollte ich aber...

Er ist noch nicht bereit für eine Beziehung! Antwort

Lena234 am 21.06.2011 um 22:55 Uhr
Guten Abend, Vor 3 Wochen lernte ich meinen jetzigen Ex-Freund in einer Disko kennen und wir verliebten uns sofort! Wir blieben auch den ganzen Abend beisammen und redeten über uns und küssten uns. Er wollte noch...

Er sagt, dass er keine Zeit für eine Beziehung hat. Antwort

KleiinesBuNny am 23.02.2012 um 07:13 Uhr
Guten Morgen, ich versuche mich jetzt mal kurz zu halten. Habe seit mehreren Monaten wieder Kontakt zu meinem Ex Freund. Und es hat sich wieder etwas zwischen uns angebahnt. Es ist so, als ob wir uns "neu...

" Mein Leben ist momentan zu chaotisch für eine Beziehung" - Ausrede? Antwort

CruelPrincess am 01.04.2012 um 20:31 Uhr
Also es geht um folgendes: Mal angenommen ihr habt Interesse an einem Typ, er auch an euch, Gefühle sind von beiden Seiten aus vorhanden. Einer Beziehung steht nichts im Weg. Eigentlich. Denn dann sagt er: "Im...