HomepageForenLiebe-ForumEure schönste Liebesgeschichte

CruelIntentions

am 11.09.2008 um 21:26 Uhr

Eure schönste Liebesgeschichte

Hallihallo!

Erzählt mir eure schönste Liebesgeschichte (z.B. wie ihr mit eurem Freund zusammen gekommen seid) 😉
Ich will einfach nur mal was Positives hören, was mir evtl. auch noch in meiner Angelegenheit Hoffnung machen könnte! :-)
LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von MikiPL am 15.09.2008 um 15:43 Uhr

    meinen verlobten kenne ich nun schon fast 12 jahre
    mein vater hat ein ferienhaus in polen gebaut und hab mich mit nem maedchen von gegenueber angefreundet – seine cousine…..
    da ich damals 11 war und er 21 waren da natuerlich noch keine gefuehle im spiel…. damals fand ich ihn auch doof weil er mich immer wegen meinen fehlern im polnischen aufgezogen hat – das hat sich mittlerweile erledigt da ich hart daran gearbeitet habe –
    so mit 14 habe ich mich dann irgendwie doch in ihn verliebt…… als ich 16 war hat er sich das erste mal richtig fuer mich interessiert, aber hat halt doch etwas gezoegert wegen dem altersunterschied…. also mehr als eisessen, spazieren oder auf ne cola treffen war nicht drin…. ok ok knutschen nicht mitgezaehlt 😉
    nach meinem 18 gabs dann irgendwie 1 jahr pause, weil ihm die entfernung ploetzlich zu gross war – war am boden zerstoert –
    nach einem jahr hat er es dann doch nicht ausgehalten und ist mit blumen etc zu mir gekommen fuer eine 2 chance…..
    die fernbeziehung hat dann weitere 3 jahre gehalten….. bin fast in jeden ferien zu ihm gefahren und er hat mich auch so oft es geht besucht…. da telefonieren auf dauer zu teuer war haben wir mehrmals taeglich anklingeln lassen – so ne art ICH DENKE AN DICH MEIN SCHATZ
    vor 2 jahre im sommer hat er mir einen heiratsantrag gemacht
    richtig schoen mit so ne art gedicht und auf die knie gehen und nem wunderschoenen ring…
    dann endlich bin ich letzten dezember nach meiner ausbildung zu ihm gezogen
    diese woche ziehen wir in unsere erste gemeinsame wohnung

    ich bin unendlich gluecklich und bereue keinen einzigen tag

    0
  • von niini am 14.09.2008 um 18:01 Uhr

    …:-) dieletze `love story` ist ja mal voll süß:–)

    0
  • von Satanic_Angel am 12.09.2008 um 15:10 Uhr

    meinen Schatz hab ich bei einem Fußballspiel kennengelernt.. ichw ar gut mit seinem Kumpel befreundet,hatte ihn aber erst einmal kurz gesehen.. naja,nach dem Fußballspiel haben wir uns lange unterhalten,bis ich abgeholt wurde.. die nächsten Tage hatten wir nur per Internet Kontakt,er schrieb aber immer total süß.. dann kamen wir irgendwie auf die Idee,er könnte ja abends ein bisschen zu mir kommen (es waren Ferien, und er hat ja ein Auto).. naja jedenfalls kam er dann zu mir und wir saßen 2 einhalb stunden auf der Bank bei mir zuhause im Garten und haben nur geredet.. zur Begrüßung und zum Abschied eine Umarmung – mehr nicht.. 2 tage später war ich mit meiner Freundin an einem Badesee und hatte ihm vorgeschlagen,dass er ja vorbeikommen kann wenn er Lust hat.. und er kam.. wir hatten viel spaß,haben gelacht,geredet.. knapp eine woche später war ich mit ihm Eisessen und danach haben wir noch einen Spaziergang gemacht.. wir saßen dann auf einer Bank an einem kleinen Weiher,arm in Arm und keiner sagte mehr was.. es war irgendwie einfach wunderschön,aber ich war mir nicht sicher ob er überhaupt was für mich empfindet,wir saßen ja nur so da,weil es kalt war..
    naja jedenfalls bekam ich dann am nächsten Tag per Internet ein wunderschönes Gedicht.. da war ich mir dann schon etwas sicherer über seine Gefühle für mich.. 5 Tage später hatte er seine letzte Abiturprüfung und danach wollten wir auch wieder spazieren gehen.. nach einer dreiviertelstunde saßen wir schon wieder auf einer Bank,Arm in Arm,und irgendwann küssten wir uns.. ich glaube wir saßen 3 stunden auf der Bank,bis wir uns auf den Weg zurück zum Auto machten. weitere 3 Tage später war er wieder in der Schule um sein Abiturzeugnis abzuholen.. also wollte er vor dem Unterricht mal zu mir kommen.als er kam begrüßten wir uns mitten in der Aula der Schule und er brachte mir eine Rose mit.. die ganze Schule beobachtete uns (das haben wir erst danach bermerkt)..^^ an dem abend waren wir auf einem fest,wie ein päärchen.. den ganzen abend Hand in Hand,Arm in Arm,wir küssten uns dauernd,.. 2 Tage später waren wir dann zusammen am Badesee,wo wir dann schließlich offiziell zusammenkamen.. ich bin immer noch glücklich wie am ersten Tag.. er ist der wundervollste Mensch der mir je begegnet ist..

    0
  • von Elysa1891 am 12.09.2008 um 14:50 Uhr

    oh das sind total schöne Geschichten.. Ich hoffe es schreiben noch ein paar mehr Mädels, ich finde das total spannend, wie es bei den anderen so gelaufen ist..Da es ja real ist, besser als jede Liebesschnulze :-)

    0
  • von Cannapehradde am 12.09.2008 um 04:37 Uhr

    ich kenne meinen jetzigen freund seit 3 1/2 jahren, kam damals auf eine neue schule und hab ihn gleich am ersten tag kennen gelernt. nach und nach wurden wir freunde und ich fing an mich in ihn zu verlieben. als das schuljahr fast zuende war (8. klasse) fragte ich ihn, ob er mit mir zusammen sein will, es kam keine antwort. als wir dann zeugnisse bekommen hatten ging ich mit und nen paar freunden noch supermarkt und tranken bier zur krönung unserer zeugnisse. es war so warm, wir standen in der prallen sonne, ich fühlte mich absolut nicht gut, trank mein bier und hinterher ganz viel wasser. irgendwann fragte er mich ob ich was essen will und er gab mir sein gemüse was er noch übrig hatte. in dem moment passierte es, mein kreislauf ist zusammengebrochen und ich fiel voll auf die harten pflastersteine vom parkplatz, es wurde der krankenwagen gerufen und alles ging schnell, ich abs ins krankenhaus und er mir nen kuss auf die hand gegeben. als ich dann einen tag lang im KH las schrieb ich ihm ne sms wegen der antwort die ich noch gerne haben wollte, er schrieb nur das er schon fast ne neue freundin hätte und deshalb ned ja sagen konnte.
    `n halbes jahr später lernte er seine jetzige Ex kennen, ich war geknickt und bließ trübsal
    als die beiden über ein jahr zusammen waren (dezember 07) nervte sie ihn nur noch und er hatte die schnauze gestrichen voll von ihr, was ich gut verstehen kann *lol*
    mitte dezember feierten wir geburtstag von meinem besten freund und mein damaliger freund (hatte mir aus frust auch jmd zugelegt) stritten uns. naja ehrlich gesagt hab ich damit angefangen und er fing an mir dann dauernd hinterher zu laufen bis ich irgendwann im dunkeln verschwand wo mich niemand gefunden hatte. da sagte ER (mein freund) zu ner freundin “alle wollen was von Alex, [ex-freund] will was von ihr, ich will was von ihr…” naja und da war die geschichte klar für mich, ich machte schluss und hoffte wieder
    hoffen lohnt sich!^^
    nach silvester, ich glaub am 3.januar schlief er mit nem kumpel bei mir, der kumpel saß bei meinem dad un die beiden tauschten musik während mein jetz-schatz mit mir in meinem zimmer saß und er anfing mich zu massieren und mir die schulter zu küssen, ich hab so getan als würde mich das kalt lassen aber irgendwann konnte ich nicht mehr und wir fingen eine knutscherei an, dann ging alles sehr schnell, wir landeten im bett
    naja und ne woche später dann kam er zu mir und meinte er hat seine freundin verlassen und will mit mir zusammen sein, jetzt sind wir seit 8 monaten zusammen und ich bereue nichts!

    0
  • von zuzzi am 12.09.2008 um 04:13 Uhr

    Mein Freund und ich waren zuerst nur gute freunde. Ich hab mich bei ihm über meinen damalige ausgeheult und er hat mir von seiner schwärmerei für ein anderes mädel erzählt. als ich mich von meinem ex getrennt habe war er immer für mich da-rein freundschaftlich. bis ich eines nachts in einem club mit ner freundin so versackt bin,dass ich die pin von meiner ec-karte nicht mehr wusste. aus lauter verzweiflung-wir wären ohne geld ja nicht rausgekommen-hab ich ihn angerufen. als er uns auslöste hab ich ihm im überschwang aus danklbarkeit einen kuss auf den mund gegeben. auch hier völlig ohne hintergedanken. später als wir dann schon zusammen waren, hat er mir erzählt, dass dies der moment war in dem er sich in mich verliebt hat. aber ich war auch die nächsten monate blind. das einzige was auffiel war, dass er- eigentlich bißchen pummelig- auf einmal anfing abzunehmen,sport zu machen.sexy zu werden. innerhalb von 2 monaten hat er 20 kilo abgenommen und ist vom jungen zum mann geworden. für mich war er trotzdem immer noch mein bester freund. hab mich zwar immer mal wieder dabei erwischt wie ich mir vorgestellt habe wie wohl mit ihm wäre…aber NEIN,er ist mein bester freund.
    bis es eines nachts nach ner party,wir waren auf dem weg zum macdonalds eskalierte. er war den ganzen abend über ziemlich blöd zu mir gewesen,abweisend. nachdem er mich dann aber beim essen die ganze zeit mehr oder weniger ignorierte und mit meiner freundin die ganze zeit schwätze,stellte ich ihn zur rede.was denn mit ihm los sei. hui,dann ging los.dass ich das genau wüsste,dass ich mich net so blöd stellen sollte und und und…dann kam die krönung: dass ich doch genau wüsste wofür er den ganzen zirkus mit abnehmen und so weiter gemacht habe. für MICH!!! in dem moment war ich wie gelähmt. ich hab angefangen zu heulen,hab mich umgedreht und bin heim. ich hatte das gefühl noch nicht wieder bereit zu sein für eine beziehung,nach dem desaster mit meinem ex. hatte angst unsere freundschaft zu gefährden. aber die folgenden tage hat er gekämpft wie verrückt. mit blumen mit reden mit umarmungen. und ich habe mich zerfleischt,so sehr hat ich angst diesen schritt zu tun. bis er mich einfach küsste. da war es klar.niemals hätte ich nach diesem kuss noch nein sagen können.
    und nun sind wir seit über 2 1/2 jahren ein wundervolles paar. und ich bin jeden tag aufs neue glücklich,dass ich damals doch noch den mut gefunden habe mich drauf einzulassen. denn ich habe meinen möärchenprinzen gefunden.das ist der mann,mit dem ich mir vorstellen kann den rest meines lebens zu verbringen…

    0
  • von Elysa1891 am 12.09.2008 um 03:19 Uhr

    Ich habe meinen Mann mit 12 im Schwimmbad kennengelernt. Er hat mich gesehen und war hin und weg von mir und ich von ihm. Doch dann kamen die Sommerferien und ich hatte solche Sehnsucht..
    Zum Glück war er dann auf dem Gymnasium in meiner Klasse,er saß die ganze Zeit da und hat immer nur mich angeschaut… Nach ein paar Wochen habe ich mich dann getraut ihn anzusprechen, ob er mit mir gehen will(naja ich war eben 13). Er wollte. Wir sind dann zusammen ins Kino gegangen. Von dem Film habe ich nichts mitbekommen, ich habe die ganze Zeit da gesessen und wie hypnotisiert auf seine Hand gestarrt und und mich gefragt ob ich sie jetzt ergreifen soll oder nicht…Zu guter letzt habe ich mich doch nicht getraut..
    Am nächsten Tag stand er dann mit einer Rose vor meiner Tür und hatte mir ein Gedicht geschrieben in dem er mir einen Heiratsantrag machte. Ich kann es heute noch auswendig.. Wir haben dann Monopoly gespielt und ich habe verloren um mich zu trösten hat mir dann einen Kuss auf die Wange gegeben, das war mir dann zu viel, also habe ich am nächsten Tag mit ihm Schluss gemacht. Er spielt bis heute nicht gerne Monopoly…
    Weil er immer nur mich angschaut hat, musste er dann vom Gymnasium runter und wir haben uns eine Weile nicht mehr gesehen. Also schrieb ich ihm aus dem Urlaub eine Karte und wir trafen uns wieder, da waren wir 14. Da war das mir dem Händchen halten kein Problem mehr, aber da hatte dann die Pubertät voll zugeschlagen.. Ich war damals schon fast so groß wie heute und er eben nicht. Und ich genierte mich mit einem kleineren Freund also machte ich wieder einen Rückzieher… Er war wieder geknickt. Vergessen habe ich aber trotzdem nicht. Bei einem Blöden Partyspiel, wo man ohne Nachdenken antworten muss, waren er und meine Gefühle plötzlich wieder da. Inzwischen war ich 16. Also rief ich an und wir verabredeten uns. Inzwischen war es mir auch der Größenunterschied egal. Als ich jedoch an unserem Treffpunkt ankam, wartete auf mich ein 1,85 großer, gutgebauter gut duftender Typ.. Ich war natürlich hin weg. Diesmal ging es auch etwas länger gut so 7-8 Monate, aber dann bekam ich wieder kalte Füße und machte mich aus dem Staub unter irgendeinem total doofen Vorwand. Ein paar Monate später feierte ich jedoch meinen Geburtstag und da wir auf der Party Männrmangel hatten, schlug meine Freundin, die eh nie gut fand, dass wir nicht mehr zusammen sind, vor ihn einzuladen. Gesagt getan,ich lud ihn ein er kam und sah wie immer gut aus. Und er schenkte mir einen Kinogutschein, den ich auch ein halbes Jahr später einlöste. Da ich inzwischen zu weg wohnte um nach dem Kino nach Hause zu fahren, blieb ich über Nacht bei ihm und es war eine der schönsten Nächte meines Lebens.. Denn da begriff ich zum ersten Mal, dass ich ihn un nur ihn wollte. Auch er fühlte es, aber da er schon so oft von mir verletzt worden war, bekam er diesmal kalte Füße und sagte er wolle nicht mehr. Ich war natürlich am Boden zerstört, da hatte ich jahrelang die Gelegenheit und jetzt wo ich mir sicher war, wollte er nicht mehr.
    Zum Glück hat er sich dann doch noch anders überlegt. Und wir sind am 21. August 1999 zusammen gekommen.
    Die erste Zeit war auch alles sehr schön, aber nach nach kamen die Probleme. Er hatte inzwischen die falschen Freunde gefunden, schwänzte die Schule und so weiter, wir stritten uns immer häufiger entschieden jedoch trotzdem zusammen nach Leipzig zu ziehen. Das half auch, in der ersten Zeit war alles toll, die gemeinsame Wohnung war schön, aber schon bald, gab auch in der neuen Stadt die gleichen Freunde und es folgten zwei Jahre in denen wir uns fast jeden Tag nur noch stritten. Manchmal konnten wir den anderen kaum noch ertragen, aber immer wenn einer gehen wollte, ging es dann doch nicht,da die Gefühle füreinander zu groß waren. Aber irgendwie und ich weiß bis heute nicht so genau wie, haben wir es dann geschafft aufeinander zu zu gehen und die Probleme zu beheben.. Heute streiten wir uns fast gar nicht mehr und haben eine sehr harmonische Beziehung. Und das wir diese ganzen Dinge überstanden haben, schweißt uns nur noch fester zusammen. Vor zwei Jahren haben wir schließlich geheiratet. Es war eine ganz tolle Hochzeit.
    Und das lustige ist, als wir zwölf waren, sind sich unsere Mütter beim einkaufen begegnet und fanden, dass es doch nicht schlecht wäre wenn wir mal heiraten würden, denn dann würden sich auch die Schwiegermütter verstehen…
    Tja außer dem ersten Kuss habe ich also alle ersten Male mit meinem Mann erlebt und möchte nichts missen, keine Träne, kein bischen gar nichts… Und auch nach neun Jahren kribbelt es wie am ersten Tag…

    0
  • von PrettyPrincess am 11.09.2008 um 22:11 Uhr

    mit meinem jetzigen freund mit dem ich seit 4 jahren, auf den datum genau, zusammen bin, war ich zum dritten mal zusammen. als ich 13 und er 15 war in der schule.3 monate gehalten.ich mein ich war noch zu jung. dann war ich 15 er 17. das hatt auch nur wenig gehalten. dann war ich 17 er 19 und wir sind seit 4 jahren zusammen und wollen heiraten sind schon seit 1 jahr verlobt. nächses jahr hoffentlich hochzeit;)))

    0
  • von Guglhupf am 11.09.2008 um 21:42 Uhr

    Ich hab meinen Exfreund zu fasching kennengelernt.
    Ich als Waldfee und er als Wikinger.
    Ich kam rein, hab mich nach Bekannten umgesehen und sah DIESE Augen.
    Soooo rehbraun! Alles in meinem Blickfeld war ausgeblendet, bis auf diese Augen.
    Hab mich dann später neben ihn gesetzt, und nach einer weile quatschen an ihn gekuschelt, so saßen wir da, biss der Club zu machte. Danach sind wir zu einem Kumpel von ihm, und haben da weitergekuschelt.

    Hab später mal nachgerechnet: waren 11 Stunden dauerkuscheln. Und das beim kennenlernen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Komplizierte Liebesgeschichte mit meiner Jugendliebe Antwort

Lola123456789 am 21.10.2016 um 20:13 Uhr
Hallo Ladys, ich habe eine Frage an euch 😊Vielleicht hat die eine oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht, und führt mittlerweile eine glückliche Beziehung? Ich (21) bin mit meiner Jugendliebe (seit ich 12 bin), in...

Eure schönste Liebeserklärung Antwort

Kirschteilchen am 01.08.2014 um 13:09 Uhr
Hey ihr Lieben, mich würde mal interessieren, was die schönste Liebeserklärung war, die ihr je bekommen habt. Das müssen ja nicht...

die schönste Art jemandem zusagen das man ihn mehr als mag Eure Meinung gefragt Antwort

babyinPink am 19.08.2009 um 16:32 Uhr
hallo Mädels also ich bin jetzt an so einem Punkt wo ich meinem Schwarm sagen möchte das ich ihn mehr als einfach nur mag ... was denkt ihr wie stellt an das am besten an ohne mit der Tür ins Haus zu fallen ????????

Was war eure schönste Liebeserklärung? Antwort

lollipoppy am 03.09.2014 um 11:03 Uhr
Huhu! Ich habe von meinem Freund gestern total die süße Liebeserklärung bekommen! Er hatte die gesamte Wohnung mit Kerzen und...

9. Mai 2006, der schönste Tag meines Lebens Antwort

minimami am 04.05.2010 um 15:27 Uhr
......... 9 monate zuvor, ich sitze mit meinem mann in der praxis meines vertrauens und mein herz rast, bekomme ich nun ein baby oder nicht?und schwubs der arzt rief uns rein,nach einem herzlichen hallo frau nijnuis,...