HomepageForenLiebe-ForumEx-Freund

Steffi123456789

am 03.07.2016 um 11:08 Uhr

Ex-Freund

Hallo zusammen,

mein Freund hat nach ca. 1,5 Jahren Beziehung mit mir vor 6 Wochen Schluss gemacht. Er hat das 5 Tage vor unserem gemeinsamen Urlaub gemacht. Als Grund hat er mir gesagt, dass er nicht mehr so empfindet wie am Anfang.

Ich habe ihn einen Tag später gefragt, ob wir uns nochmal treffen können, da ich recht sprachlos war als er Schluss gemacht hat. Er wollte das nicht, weil es für Ihn auch nicht einfach ist darüber zu sprechen.

Eine Woche bevor er Schluss gemacht hat, sprach er davon, dass wir zusammen ziehen sollten und wir haben noch zusammen Schützenfest gefeiert. Es war alles ganz normal. Zwei Tage nachdem Schluss war, hat er mir nachts geschrieben, dass alles einfach zu perfekt war und er nicht damit umgehen konnte, dass alle Freunde und die Familie nur positive Dinge über uns gesagt haben und das er hofft, dass wir irgendwann wieder zusammen kommen.

Nachdem ich dann mit einer Freundin aus dem Urlaub wieder gekommen bin, habe ich Ihn nochmal gefragt ob wir uns nicht treffen können. Er hat mir dann geschrieben dass es keinen Sinn macht und er mir sagen muss dass er über mich hinweg ist, damit er mir keine falschen Hoffnungen macht. Bis jetzt hatten wir dann keinen Kontakt mehr. Ich kann immer noch sehr schlecht damit umgehen und würde gerne nochmal mit ihm sprechene. Aber ich kann ihn ja nicht zwingen.

Ich würde mich auch gerne bei Ihm melden, aber dass ist wahrscheinlich falsch.

Selbst wenn ich das machen sollte, wüsste ich nicht wie. Ich weiß auch nocht wie ich reagieren soll, wenn ich Ihn mal zufällig treffen.

Was würdet Ihr machen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Steffi123456789 am 07.07.2016 um 17:13 Uhr

    Ich denke schon darüber nach. Aber ich weiß nicht ob das dann so wirkt, das ich ihm hinterherlaufe. Ich hab ja die hoffnung, dass er sich nochmal meldet. Nachher macht er das dann erst recht nicht wenn ich ihm schreibe…

    0
  • von saftschorle am 06.07.2016 um 10:52 Uhr

    ich finde seine reaktion irgendwie etwas seltsam… also die gründe die er genannt hat ergeben für mich irgendwie keinen sinn… am besten schreibst du ihm nochmal was du empfindest und was du denkst, sei ganz offen zu ihm und schreibe ihm am besten auch dass du seine entscheidung akzeptierst aber immer für ihn da bist wenn er nochmal reden will etc. :)

    0
  • von Dawson am 04.07.2016 um 20:01 Uhr

    mhhh dann merke dir die optionen die wir dir gegeben haben und lass zeit vergehen bis du bereit bist. denn so können wir dir nciht helfen, diese sache is im moment zu aussichtslos.

    0
  • von Steffi123456789 am 04.07.2016 um 17:54 Uhr

    Ich glaube ich habe Angst davor, dass er mir antwortet und wieder etwas sagt, was mir nochmal richtig weh tut. Und ich dann nochmal so lange brauche, um einiger maßen damit zurecht zukommen

    Antwort @ Dawson
  • von mupfin am 04.07.2016 um 13:29 Uhr

    Manchmal hilft es ja allein, den Brief zu schreiben und nicht zu versenden. Beim Schreiben die Gedanken ordnen etc.
    Versuchs doch einfach – und dann siehst du ob du den Brief abschicken möchtest. Wenn du ihn abschickst würde ich ihn wirklich sehr passiv schreiben – so dass man merkt, dass man nicht antworten muss. Also keine Fragen stellen und so. Und dann liegt es bei ihm. Du kannst ihm ja durchaus schreiben, dass du nichts falsch machen möchtest, ihm nicht hinterherlaufen möchtest und dich jetzt offiziell von ihm verabschieden möchtest bzw. die Trennung offiziell akzeptierst und er nichts mehr von dir hören wird, wenn er das nicht ausdrücklich will (indem er dich kontaktiert). So wären einfach die Fronten geklärt. Ist aber nur meine Meinung – du kennst ihn besser, bist in der Situation drin, also nimm dir die Zeit und überlege dir, was richtig ist.

    Antwort @ Steffi123456789
  • von Dawson am 04.07.2016 um 13:25 Uhr

    also das jemand 6 wochen danach drüber hinweg ist und keinen kontakt mehr will, klingt sehr nach verdrängung.
    wenn du möchtest das er wieder auf dich zugeht muss er erstmal wissen das er das darf. also musst du ihm das irgendwie mitteilen. warum hast du so große angst davor? wenn du dich gar nciht mehr meldest kommt es doch auf das gleich heraus, nur das er dann denkt du schluckst seine lüge und er wäre dir egal. du kannst mit unserem vorschlag gar ncihts falsch machen. sei mal mutig und riskiere mal was. wer ncihts tut hat schon verloren.

    0
  • von Steffi123456789 am 04.07.2016 um 12:56 Uhr

    ich weiß nicht ob es richtig ist, ihm nochmal zu schreiben. Ich möchte nichts falsch machen und nachher noch alles verschlimmern. Vielleicht wirkt, dass dann für Ihn so, dass ich Ihm hinterher laufe und es nervt ihn. Wenn ich dann in dem Brief über meine Gefühle schreibe, dann hat er nachher Mitleid und das bringt ja dann auch nichts. Er hat mir ja auch schon gesagt, dass er über die Trennung hinweg ist und er möchte ja auch nicht mehr mit mir sprechen. Als er mir geschrieben hat, dass er sich nicht mehr mit mir treffen möchte, meinte er auch, dass ich mich bei Ihm melden kann, wenn irgendetwas ist. Aber ich verstehe das nicht ganz. Auf der einen Seite will er anscheineden keinen Kontkat mehr und auf der Anderen seite bietet er mir seine Hilfe an wenn ich sie brauche. Vielleicht schreibe ich Ihm nochmal. Ich muss einfach nochmal darüber nachdenken, denn wenn ich das mache, dann kostet mich das auf jeden Fall Überwindung.

    Antwort @ mupfin
  • von mupfin am 04.07.2016 um 11:40 Uhr

    Ich würde dir vorschlagen, einen Brief zu schreiben. So richtig schön altmodisch.
    Fang einfach an und sage du warst bei der Trennung etwas überrumpelt und möchtest ihm jetzt einfach noch ein paar Dinge sagen.
    Am Schluss schreibst du, er braucht darauf überhaupt nicht antworten wenn er das nicht möchte, du wolltest nur mal diese Gefühle /Dinge loswerden. Dass du nicht sauer bist und ihn verstehst (falls du das tust) und dass er sich aber gerne bei dir melden kann, wenn er dich braucht (wie Dawson schrieb).
    Das ist meiner Meinung nach die einfachste Methode, dass du alles los wirst was dir auf der Seele liegt und er sich nicht bedrängt fühlt.
    Zum Geburtstag im Dezember würde ich dann auch gratulieren. Einfach schon aus Höflichkeit. Und auf der Straße auch – höflich, freundlich, kurz Smalltalk eben.

    0
  • von Dawson am 03.07.2016 um 15:56 Uhr

    nun ja, bei meinem vorschlag, ist es so, das er nicht abblocken kann. entweder meldet er sich und sagt er brauch hilfe oder reagiert gar nicht. wenn du ihm sagst du bist für ihn da, dann sollte jeder normale mensch dankbar sein und nciht sagen boah nerv nicht geh weg.
    wenn du dich jetzt gar nciht mehr meldest, woher soll er dann wissen das du sein anker bist? wenn du ihn ignorierst, dann kann gar nix mehr werden. verstehst was ich meine?
    wenn du ihn zutextest wird er abblocken schon klar und wenn du ihn ignorierst zeigt es ihm das er dir wohl egal ist. sagst du ihm aber das du für ihn da bist wenn er reden möchte und hilfe brauch, zeigt es ihm das du nciht böse bist und verständnis hast. ob er er es nutzt ist seine entscheidung.
    er wird sich nciht melden auf normalem wege bei dir, weil er entweder froh is dich los zu sein oder sich schämt das er es beendet und wie er es beendet hat und denkt er hat es total verkackt. du kannst ihm nur zeigen, das du ihm nicht böse bist und verständnis hast. ich hoffe du kannst verstehen was ich meine. versetz dich mal in seine lage.
    wenn du ihn siehst sei einfach freundlich und frag einfach wie es ihm geht. bisschen smalltalk halt.

    0
  • von Steffi123456789 am 03.07.2016 um 15:01 Uhr

    ich habe Angst, dass wenn ihn wieder anschreibe, dass er total abblockt. Ich hab mir schon gedacht, dass ich einen Grund hätte mich zu melden, wenn er Geburtstag hat. Aber der ist erst im Dezember. Nachher ist es dann schon zu spät. Ich bin einfach hin und her gerissen. Anfangs habe ich gedacht, dass er sich auf jeden Fall nochmal meldet. Aber jetzt bin ich mir da schon nicht mehr sicher.
    Ich frag mich auch wie ich reagieren soll, wenn ich ihn mal zufällig treffe. Was sagt man dann zueinander?

    Antwort @ Dawson
  • von Dawson am 03.07.2016 um 12:22 Uhr

    das klingt sehr eigenartig, als hätte er kalte füße bekommen. ich denke er lügt, hat aber irgendein problem in seinem kopf, vllt ein trauma aus der kindheit? scheidung der eltern? obwohl alles perfekt schien?
    egal was da gelaufen ist, ich schätze er brauch hilfe, aber nicht von dir.
    als frau bin ich eigentlich dafür das du ihm zeigen musst das du für ihn da bist. allerdings sagt meine erfahrung das männer damit gar nciht umgehen können und lieber ihre ruhe haben wollen.
    ich kann dir leider auch nciht so richtig was raten, weil alles falsch sein kann.
    vllt meldest du dich bei ihm, sagst ihm wenn er reden will steht deine tür für ihn offen und das du für ihn da bist. danach lass ihn in ruhe, er muss von alleine kommen. ich denke das is die perfekte mittelmaß lösung.

    0

Ähnliche Diskussionen

EX-Freund wieder zurück ? Antwort

querida44 am 13.12.2010 um 12:25 Uhr
Hey:) wo soll ich anfangen .. ich weiß irgendwie nicht mehr, was ich machen soll bzw. denken soll... mein Ex-Freund hat 1 Tag nach unserem ersten Jahrestag plötzlich Schluss gemacht, obwohl wir trotz vielen...

Ex Freund zurückhaben.. Antwort

Mistress111 am 13.12.2008 um 13:04 Uhr
Hei.. also ich war mit meinem freund 4 moante zusammen, ist zwar nicht soo eine lange zeit, aber ihc liebe ihn trotzdem über alles.. auf jdn fall, sind wir jetz seit letzten sa auseinander, und am mi war er da und ihc...

Ex Freund nervt! Antwort

Lena234 am 29.03.2011 um 19:18 Uhr
Hallo, vor ca. 2 Monaten hat mein Freund mit mir Schluss gemacht. Danach hatten wir in den ersten Wochen eigentlich überhaupt keinen Kontakt doch sahen uns ab und zu in der Stadt. In den letzten zwei Wochen...

Freundschaft mit Ex-Freund? Antwort

Sunshine18 am 29.07.2008 um 13:22 Uhr
Hallöle, also ich bin jetzt schon 2 Monate nicht mehr mit meinem Freund zusammen. Leider häng ich immernoch ziemlich an ihn. Er hat mir auch innerhalb der 2 Monate immer genug hoffnungen gemacht. Also zb lagen...

ex-freund.. irre eifersüchtig!! Antwort

teddycool am 18.07.2009 um 18:57 Uhr
hey leute :-) ich hab vor etwa einem monat mit meinem freund schlussgemacht, da die liebe verschwunden ist :-( naja jedenfalls gings mir danach besser auch wenn er sehr darunter litt und es mir selber total wehtat.....