HomepageForenLiebe-ForumEx-Freund zurück

MajorMelone

am 10.08.2016 um 18:00 Uhr

Ex-Freund zurück

Hey Mädels,
Ich bin relativ neu hier, aber schon Monatelang fleißig am lesen. Ich brauche unbedingt mal Rat von Leuten die nicht um mich herum leben.

– ACHTUNG LOVESTORY TIME –

Also, ich fange mal an mit unserer Geschichte: Wir beide kennen uns schon länger haben aber nie nur ein Wort gewechselt. Wir waren sogar 3 Jahre lang Klassenraumnachbarn und sind uns nie begegnet. Er war für mich immer ein Frauenheld und verkehrte eher in den “cooleren Kreisen”. Ich hingegen war im Bio-profil und immer auf meinen Sport und aufs Lernen fixiert.
Eines verhängnisvollen Tages kam er jedoch in mein Fitnessstudio welches ich schon seit 11 Jahren besuche. Und kam in meine Kampfsportkurse. Irgendwann habe ich nur um ihn aufzuziehen nach dem TRaining geschrieben, warum er schon los sei, das richtige Training ginge erst jetzt los. (Obwohl er selbst Fitnesstrainer ist, fiel ihm der Kampfsport schwerer als er dachte).
Und so kamen wir ins Gespräch. Ich erzählte von meinen Hobbies und er war ganz begeistert von mir. Ich blieb jedoch immer auf Abstand, weil er wie gesagt seinen Ruf hatte. Ich war zwar sehr begeistert von seinen Ansichten und Zielen, aber das reichte für mich immernoch nicht aus. Über die Zeit hat er immerwieder versucht mich mal zu treffen, was ich immerwieder abblockte. Ich war immernoch ziemlich verschreckt von meinem Ex und ging auf Sicherheitsabstand. Nach ca. 3 Wochen dann aber gingen wir einen Abend weg auf ein Eis, nichts besonderes. Daraus wurde dann aber noch ein langer Spaziergang und Kinobesuch, da wir den ganzen Saal für uns hatten, haben wir sehr viel geredet und waren beide sehr angetan von uns. Er schrieb mir nach dem Date auch noch wie sehr er es an mir mag , dass ich mal Jemand bin, der anders ist und er ist Dankbar für mich. Dabei war es mir egal gewesen wie ich rüberkam. Er mochte mich also so wie ich bin, nerdig und “introvertiert”. Wir trafen uns daraufhin immer mehr und ich musste mich immer mehr rechtfertigen vor Freunden und Familie, warum ich mit so einem “Macho” ausgehe. Es war mir egal, ich habe immer zu ihm gehalten. Nach 2 Wochen dann auf einem Date in einer Strandbar begegnete er einem Freund und dieser fragte ob ich seine Freundin sei, er guckte mich lächelnd an und sagte ;” Ja, dass ist meine Freundin.” Ich war selten so überrascht glücklich. Die nächsten Wochen waren einfach Traumhaft, er stand zu mir und hat mich auch seinen Eltern vorgestellt. Da er bekannt ist wie ein bunter Hund in unserer Gegend, wurde ich auch schnell mal von Blicken durchlöchert und von anderen Frauen angefeindet. Es gingen viele Gerüchte und Schlechtes über ihn herum und er war sauer, wenn ich dies nur erwähnte. Also beschloss ich nur auf ihn zu hören, da ich es kannte, wenn die Leute sich ihre bornierten Mäuler zerreißen müssen. Er war so aufmerksam und hat mir auch öfters gesagt, wie froh er ist jemanden wie mich gefunden zu haben. Wir machten lange Spieleabende, der Sex war super , wir bekochten uns, kuschelten lange auf dem Sofa bis wir einschliefen und unternahmen auch viel zu zweit. Dabei habe ich ihm aber immerwieder auch mal 2 Tage in Ruhe gelassen, da er hart für seine Karriere arbeitet und auch noch Zeit für seine Kumpels haben sollte.Ich liebte es abends mit ihm auf dem Sofa zu sitzen, sein Kopf in meinem Schoß und ich ihn mit langen Fingernägel kraulend, bis er einschlief. Irgendwann aus heiterem Himmel meinte er, er müsse nachdenken ob wir doch so zusammenpassen wie er sich das wünscht… Ich war am Boden zerstört und fragte, was das Problem sei. Er sagte darauf, er fühle sich nicht so wohl bei mir wie er es gerne hätte. Nach diesem kurzen Schock ging die Beziehung jedoch sehr gut weiter, ich bemerkte nur manchmal, dass er teilweise zickig und ruhiger wurde für ein paar Stunden und dann wieder normal war. Ich erinnere mich als wenn es gestern gewesen wäre an dem Tag an dem er unbedingt mit mir in Tierpark wollte und ich mich freute weil ich das schon lange mit ihm machen wollte. Als wir dann da waren, hat er sich benommen wie Eis. Keine Hand an meiner, keine süßen Blicke, Nichts. Auf der Heimfahrt fragte ich ihn dann, ob er mit unserer Beziehung zufrieden sei. Er antwortete;” Zufrieden schon.” und lenkte mit einem banalem Thema ab. Ich brachte ihn nach Hause nahm meine Sachen und fuhr selbst nach Hause. Dieses Gefühl war ein ekliges und zutiefst verletzendes Gefühl. Daraufhin meldete er sich ganze zwei Tage auch nicht, obwohl ich ihm schrieb. Nicht viel oder bedrängendes einfach nur, Danke für den schönen Tag , oder was er heute machen würde. Nichts. Als ich ihn dann im Fitnessstudio antraf fragte ich warum er mir nicht schrieb. Er meinte er hätte es vergessen und würde mir heute Abend schreiben. Abends kam dann die Horror-Nachricht: Wir müssen Morgen mal reden. Völlig panisch wollte ich ihn überreden sofort mit mir zu reden. Er hätte jedoch keine Zeit, weil er etwas mit seiner Familie macht. Den darauffolgenden Tag war ich selbst im Theather und hatt deswegen morgens vor seiner Tür gestanden und seine Mutter angetroffen, der ich erzählte er würde sich nicht melden und ich sei todtraurig darüber. Sie meinte sie würde ihn mal fragen und er schliefe noch. Also ging ich. Im theather dann schrieb er, er wolle mir einfach schreiben, was er fühlt und könnte nicht mehr warten. Ich vereneinte das und auf der Heimfahrt , dann schrieb er, es würde nicht passen, wir harmonieren nicht so wie er es hätte und dass er sich bei mir nicht entfalten könnte wie er es wollte. Ich sei für ihn etwas shr besonderes gewesen und er wusste nicht wie er jetzt mit dieser Erkenntnis umgehen sollte. Ich brach daraufhin in Tränen zusammen und vertsand nichts. Ich salutierte ihn daraufhin zu mir nach Hause und wir gingen spazieren. Ich stellte viele Fragen, ob seine Versprechen leer waren und warum er sich unwohl fühlt. Daraufhin kam von ihm immer nur wieder die Antwort; ” Es ist so ein Gefühl, oder Es fühlte sich in dem Moment so an.” Am Ende des Spazierganges umarmte er mich sehr lange und fest, so wie er es nur Tat, wenn es mir schlecht ging und ich ihm alles erzählte. Er bot mir an ich könne mich immer bei ihm melden. Ich solle ihm einfach schreiben. Ich sagte, dass könnte ich nicht und ich will keinen Kontakt. Daraufhin hatten wir auch 4 Wochen kein Kontakt. Er war zwischendrin im Urlaub in Thailand mit seinem besten Freund. Er löschte mich auf Instagram und Snapchat und ich hatte keine Ahnung warum. Als er wiederkam sah ich ihn das erste mal im Studio wieder und wir ignorierten uns. Gestern jedoch der Schock, sein bester Freund erzählte dooferweise einer meiner Freundinnen, wie er über mich gesagt hätte; ” Die war nach einer Woche abgehakt.” ” war ne doofe und unangenehme Situation.” Ich konnte garnicht glauben, wie er über mich geredet hatte und zu allem Überfluss hatte er dort noch ein One-Night-Stand, obwohl er mir mehrfach versicherte er sei aus der Phase heraus und sucht DIE Frau. Daraufhin brach ich das Schweigen und schrieb ihn an ob er die Tage mal Zeit hätte. Er antwortete mit einem Nein und ich solle schreiben was los sei. Ich schrieb daraufhin einen Text, der beinhaltete wie sehr es mich verletzt, dass er mich im Studio nichtmal grüßt und dann viel geredet wird, ich sei nur eine weitere Trophäe. Er meinte dann ich würde dramatisieren. Ich hätte ihn ja auch nicht gegrüßt und es sei alles cool zwischen uns. Und auf das Gerede und wie sehr mich das verletzt hätte er keine Lust zu schreiben und es sei ihm auch ECHT egal. Ich musste schlucken um wieder Luft zu bekommen nach dieser Nachricht. Nun sitze ich hier und bin Ratlos… wie kann ein Mann von “morgens die Wange streicheln und sagen wie froh man ist sich zu haben” zu ” mir ist es egal wie du dich fühlst” werden? Ladies, ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich leide… Ich war noch nie in meinem Leben so am Boden und hatte schon 3 Trennungen. Diesesmal gab es jedoch keinen Streit, keine Eifersucht, für mich war es pure Harmonie..Bis auf das eine mal hat er auch nie gesagt er fühle sich unwohl. Zu wissen man ist dem Mann so egal, dem man einmal die Welt bedeutet hat, ohne, dass man sich was hat zu schulden kommen lassen, ist schwer zu verstehen. Diese Kälte bringt mich langsam aber sicher um und ich versuche mich abzulenken mit Freunden und Uni, aber es hilft alles nichts… Was würdet ihr tuen? Abwarten und ihn sehen lassen, was er wegwirft? Um ihn kämpfen? Wieder eine lockere Freundschaft aufbauen wie am Anfang , als er für mich noch uninteressant war? Ich habe momentan das Gefühl er hat die komplette Macht über mich und kann mich mit einem Text fertig machen, sollte ich ihm zeigen, dass ich ihn nicht brauche und auch so glücklich bin? Bitte, Bitte gebt mir einen Rat!

Liebe Grüße, M.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von MajorMelone am 14.08.2016 um 18:47 Uhr

    Danke, für deine Antwort :) Aber hätte er nicht schon früher merken müssen, dass es langweilig wird? Warum wollte er mich denn dann noch als feste Freundin, wenn er mich eh schon hatte? Ich verstehe diesen “Jagdtrieb” der Männer nicht. Wieso legt er mir dann erst die Welt zu Füßen und spielt nicht einfach nur ne kurze Zeit wie bei den anderen vor mir? Ich klinge so naiv, einen Grund zu suchen, damit ich nicht nur eine von 1000 war.. Wahnsinn. Aber ich denke, dass ist normal in der ersten Zeit oder?

    Antwort @ Akasha
  • von Akasha am 11.08.2016 um 17:48 Uhr

    Total typisch für “so einen Typen”. Wie hier schon gesagt wurde, du warst interessant weil er dich nicht haben konnte…dann wurd es schnell langweilig für ihn und vermutlich bekommt er auch viele Angebote von anderen die es drauf anlegen…
    Hilft dir alles nix, ich rate dir ihn komplett zu blockieren und zu streichen. Kein Facebook, kein whatsapp, nix. Nur so kannst du langsam abschließen und weiter machen. Ich kenn diesen schmerz und er ist gräßlich, aber er vergeht. Lass dich nicht ao fertig machen. Zeig ihm dass du auch ohne ihn ein schönes Leben hast. Ich drück dich mal und hoffe du findest schnell Ablenkung. Vielleicht ist es zeit für ein neues Hobby oder mal was ganz ausgefallenes. Ein Tauchkurs oder wellnesswochenende. Merken dass das Leben auch schön sein kann!

    0
  • von MajorMelone am 11.08.2016 um 10:58 Uhr

    Danke, Danke für eure schnellen und lieben Antworten! Ihr helft mir wirklich sehr! Ich freue mich weiterhin über jede Hilfe. LG M.💕

    0
  • von mupfin am 11.08.2016 um 09:29 Uhr

    Ich glaube, dass das für dich wirklich furchtbar ist. Du hast dich zurückgenommen, hast dich versucht, genau vor dieser Situation zu schützen, und als du dich doch darauf eingelassen hattest wurdest du trotz aller Schutzmaßnahmen verletzt.
    Ich glaube, dass er einfach noch nicht bereit für eine langfristige Beziehung ist (vielleicht sieht er es an anderen und wäre es gerne). Vielleicht will er sich noch ausleben – du bist ihm vermutlich einfach “langweilig” geworden. Am Anfang musste er dich noch “jagen”, und dann, als die Beziehung selbstverständlich wurde, wollte er wieder weiterjagen.
    Sei froh, dass er ehrlich mit dir war und dich nicht hinter deinem Rücken betrogen hat. Und nimm dir die Zeit zu heulen und zu heilen. Brich den Kontakt komplett zu ihm ab – alles andere würde dich momentan nur zusätzlich verletzen.

    0
  • von Ninchen9 am 11.08.2016 um 09:21 Uhr

    oh man, das ist wirklich furchtbar :( Herzschmerz vom Allerfeinsten. Leider ist es ja so, dass man Gefühle nicht steuern, kontrollieren oder beeinflussen kann. Vielleicht ist er auch einfach noch nicht wirklich bereit für eine richtige ernste dauerhafte Beziehung, auch wenn er sich das vlt wünscht. Aber irgendwo wirkt es, als würde er sich nicht fest binden wollen und lieber noch “austoben”. Wahrscheinlich warst du die perfekte Frau für ihn. Aber es gibt Männer, die sind irgendwie nie bereit und einfach keine “Beziehungstypen”. Da kannst du gar nichts dafür und darfst auch nicht nach dem “warum” fragen oder Gründe suchen. So hart es auch ist. Leider heilt nur die Zeit (fast alle) Wunden. Versuch dich weiterhin abzulenken und tatsächlich alles an Kontakt abzubrechen, weil es dich sonst nur weiter bei ihm hält und beschäftigt. Alles Liebe

    0
  • von florw am 11.08.2016 um 06:47 Uhr

    Huhu, ich kann mir sehr gut vortellen wie du dich fühlst. Was ich tun würde ?Dich schweren herzens eingestehen, dass er Dich nicht mehr will!!Du sollst dir wirklich überlegen, ob du so ein ignoranten willst. Du hast doch wortwörtlich gehört, was über dich gesagt wurde.Es tut verdammt weh und weißt du was sein Problem ist ? Du bist ihm wahrscheinlich nicht cool genung und hätte nicht zu dir stehen können!Dieser Mann wird keine Frau glücklich machen.Du warst wahrscheinlich erst der Anfang die er verletzt. Sag dir jedes mal… Willst du ein Mann, der dich so behandelt ? Willst du ihn ?Versuch das sooft zu wiederholen, bis du selber sagst NEIN, ich will das nicht mehr. Ich will diesen Zustand nicht. Ich will mich eines Tages besser fühlen. Du kannst dich gerne über PN ausheulen, schreib lieber mir als ihm oder uns Mädels. Ich wünsche Dir viel Kraft

    0

Ähnliche Diskussionen

EX-Freund wieder zurück ? Antwort

querida44 am 13.12.2010 um 12:25 Uhr
Hey:) wo soll ich anfangen .. ich weiß irgendwie nicht mehr, was ich machen soll bzw. denken soll... mein Ex-Freund hat 1 Tag nach unserem ersten Jahrestag plötzlich Schluss gemacht, obwohl wir trotz vielen...

Ex-Freund zurück... Antwort

choclatbiscuit am 16.11.2010 um 20:06 Uhr
Hallo, ich bin seit knapp drei Monaten mit meinem Freund außeinander. Ich (20) und er (21) waren fast ein Jahr zusammen. Er hat mit mir Schluss gemacht. Ich hatte ihn nämlich mal darauf angespriochen dass es...

Möchte Ex-Freund zurück! Antwort

silbertau am 30.03.2009 um 00:46 Uhr
So..Hallo ihr Lieben :)! Hab schon ewig überlegt, ob ich hier mal was posten soll und ich denke, dass dies eine gute Idee wäre. Wird etwas länger ich versuchs aber trotzdem kurz zu machen. Ich hoffe es klappt nd zwar...

EX- Freund zurück Antwort

Püppinella am 12.06.2016 um 10:24 Uhr
Hey ihr lieben, Vor einiger Zeit habe ich schon einmal einen Beitrag geschrieben, in dem ging es darum, dass sich mein Freund weil er keine Gefühle mehr hat von mir getrennt hat. Wir wohnen auch noch zusammen und...

Ex-Freund zurück nehmen ???! Antwort

Ljubavi am 25.10.2008 um 22:18 Uhr
Heeey Mädels, oh man, das echt alles leicht chaotisch.. ich war im Januar 08 für eine Woche mit nem Kerl 'zusammen'.. naja, als ich nicht sofort mit ihm in die Kiste springen wollte, hat er sich dann kurzerhand...