HomepageForenLiebe-ForumFernbeziehung – hat jemand Erfahrung?

MEMORYCARD

am 28.08.2012 um 15:41 Uhr

Fernbeziehung – hat jemand Erfahrung?

Hey Mädls!
Ich Trottel hab mich in jemanden verliebt, der in einem anderen Land wohnt. Wir kennen uns zwar erst seit 3 Monaten, aber es hat gleich gefunkt. Bevors jetzt losgeht: Nein, es ist keine reine Internetbeziehung, wir haben uns auch schon über längere Zeiträume gesehen.
Am Anfang wars eigentlich nur Freundschaft, später Freundschaft+ und jetzt vermissen wir uns beide sehr. Wenn ich erzähle, dass ich mich mit jmd getroffen habe, ist er immer sehr eifersüchtig und mir geht es genauso. Ich fühl mich ein bisschen wie in der “Anfangsphase” einer Beziehung und er möchte auch im September wieder kommen und das Ganze klären.

Nur weiß ich einfach nicht, wie das funktionieren sollte – hat jemand von euch schonmal eine Fernbeziehung geführt?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Jeanne91 am 28.08.2012 um 20:05 Uhr

    Jedes Paar ist anders. Manche kommen damit zurecht, wenn sie sich selten sehen un dwo Telefonieren oder simsen reicht. Manche drehen durch, machen sich Gedanken, werden misstrauisch das der jeweilige Partner mit anderen Flirtet und man will sich öfters sehen. Ich Bin nicht der Typ Mensch der auf Fernbeziehungen klar kommt. ICh fahre zu meinem Freund ca 45min und das ist Schmerzgrenze

    0
  • von MEMORYCARD am 28.08.2012 um 17:10 Uhr

    Naja so oft könnten wir uns nicht sehen, sind immerhin knapp 1400km. Also fast dreimal so weit wie die meisten hier beschreiben.
    Ich fühl mich schon nach knapp 2 Wochen so als würd ich halb durchdrehen ohne ihn :/

    0
  • von panther76 am 28.08.2012 um 16:49 Uhr

    Bei mir ist es zwei Mal in die Brüche gegangen,leider. Für mich kommt so was nicht mehr in Frage!!!

    0
  • von mirabella10 am 28.08.2012 um 16:44 Uhr

    Mein Freund wohnt auch circa 350 Kilometer weit weg.. Wir sehen uns alle 2 Wochen, manchmal weniger. Das ganze läuft jetzt seit März und es läuft eigentlich! sehr gut. Und trotzdem habe ich es mir einfacher vorgestellt. Die Entfernung ist nicht das Problem, und sicher auch nicht, dass wir uns “nur” alle 2 Wochen sehen. Eher, dass wir uns über eine Entfernung! immer noch ein bisschen mehr kennenlernen (obwohl wir uns schon lange kennen) und das ist nicht leicht. Ich kann gar nicht genau erklären wieso – aber es sind einfach immer “Ausnahmesitautionen”. Mal sehen wir uns 2 Tage hintereinander und es ist der Himmel auf Erden, dann haben wir evtl beide mal einen schlechten Tag, sehen uns und lernen dann eben die “Schwächen” und Macken des anderen volle granate kennen. Das ist irgendwie alles doch ziemlich schwierig… Ich weiß nicht ob du verstehst was ich meine, aber es ist definitiv eine andere Situation, und es ist nicht das Vermissen, das es so schwer macht…

    0
  • von missesnice am 28.08.2012 um 16:24 Uhr

    Wenns alle zwei Wochen wär, würd ich mir glaub ich gar keine Gedanken machen.Aber wir haben beide nicht so viel Kohle, und einfach sauviel Verpflichtungen, weil Studium und jobben…meistens hat er am We nie frei..schwierig, schwierig..ich werds wohl trotzdem irgendwie versuchen..

    0
  • von AudyCan am 28.08.2012 um 16:21 Uhr

    Ja, für diese Distanz ist das tatsächlich viel gewesen, aber ich war sehr froh darüber. Alle vier bis fünf Wochen wären mir persönlich gerade in der Anfangszeit einer Beziehung wohl zu wenig, aber auch da gilt es, es im Zweifel einfach zu probieren…

    0
  • von missesnice am 28.08.2012 um 16:18 Uhr

    Danke;) Hm alle 2 Wochen ist ja schon relativ häufig..Bei mir wären es wohl eher alle 4 bis 5…Hmmmmm

    0
  • von AudyCan am 28.08.2012 um 16:16 Uhr

    Wir haben es die ersten fünf, sechs Wochen (allerfrischeste Verliebtheit, klar) sogar jedes WE geschafft, da ist er aber auch freitags mal nach der Spätschicht losgefahren und war um zwei Uhr nachts bei mir und ist Sonntag am frühen Nachmittag wieder zurück, weil er Nachtschicht hatte^^ Danach hat es sich auf alle zwei WEs eingependelt, da ich eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit zum Glück hatte und er ein eigenes Auto. Wenn ich im Klausurenstress war, waren es mal fünf Wochen nicht Sehens, aber das war die Ausnahme. Also durchschnittlich alle zwei Wochen über`s WE.

    0
  • von missesnice am 28.08.2012 um 16:12 Uhr

    Audy: mal aus privatem Interesse, wie oft habt ihr euch denn gesehen bei der 500km Distanz?

    0
  • von Angelsbaby89 am 28.08.2012 um 16:12 Uhr

    Achsooo :) Ok jetzt hab ichs auch gerafft haha

    0
  • von AudyCan am 28.08.2012 um 16:11 Uhr

    @Angelsbaby: Ha, jetzt weiß ich was mich an dem Satz so gestört hat :) Nein, ich wollte eigentlich damit ausdrücken (was mir anscheinend nicht gelungen ist), dass ich trotz der Fernbeziehung, die ich mir für mich zunächst nicht vorstellen konnte, sehr glücklich war trotz der Entfernung und AUCH während des zusammen Wohnens. Also ich bin mit beidem glücklich, mit dem zusammen wohnen noch etwas mehr, das gebe ich zu :-) Hoffe, es ist jetzt klarer, dass ich von Anfang an egal in welchem Zustand (ob Fernbeziehung oder gemeinsame Wohnung) mit meinem Freund glücklich bin :-)

    0
  • von Meine_Herrin am 28.08.2012 um 16:04 Uhr

    Ich selbst habe 4 Jahre eine Fernbeziehung mit meinen Mann geführt. Teilweise haben wir uns 3 Monate nicht sehen können.
    Es ist nicht einfach gewesen, aber es hat sich allemal gelohnt. Inzwischen leben wir zusammen und haben eine gemeinsame Tochter. :-)
    Frag ruhig wenn du was wissen willst

    0
  • von Angelsbaby89 am 28.08.2012 um 16:04 Uhr

    @AudyCan: Deswegen habe ich ihr ja auch keinen Tipp gegeben, sondern gesagt, man kann nix pauschalisieren :)

    “und war dennoch vor dem Zusammen ziehen und bei den 500km Entfernung mit meinem Freund sehr glücklich.”

    Hört sich an, als warst du nach dem Zusammenziehen nicht mehr glücklich und eine Fernbeziehung würde besser zu dir passen?

    0
  • von AudyCan am 28.08.2012 um 16:00 Uhr

    Angelsbaby, ich dachte auch, dass ich mit einer Fernbeziehung nicht klarkomme und war dennoch vor dem Zusammen ziehen und bei den 500km Entfernung mit meinem Freund sehr glücklich. Wenn man mit einer Fernbeziehung noch keine Erfahrung hat, kann man das meiner Meinung nach schwer beurteilen, wie man sich dabei fühlt. Ich weiß auch nicht wie weit die beiden jetzt auseinander wohnen, aber ich finde zB auch das 500km ein anderes Kaliber sind als die 6000km zur Zeit.

    0
  • von missesnice am 28.08.2012 um 15:57 Uhr

    Ich bin grad in ner ähnlichen Situation..habe jdm kennengelernt, der mir sehr viel bedeutet, und das schon nach 1 Monat.
    Ich gehe aber jetzt weg von hier und ziehe um-zwar nur innerhalb D., sind aber trotzdem 450 Km, und da wir beide studieren+arbeiten wird sehen dann auch nicht so einfach.
    Ich weiß momentan auch noch nicht, wo das hinführt und ob ich ein Mensch dafür bin…Aber- wenn die Gefühle da sind sollte man es zumindest versuchen, ich würde nie eine solche “Chance”aus Angst vor einer Potentiellen Enttäuschung ausschlagen…
    Leben ist immer Risiko, man weiß vorher nie obs klappt.

    0
  • von AudyCan am 28.08.2012 um 15:57 Uhr

    Mein Freund und ich haben mit einer 500km Fernbeziehung angefangen, sind dann zusammengezogen und jetzt ist er beruflich in den USA – also 6000km weit weg. Ich gebe zu, ich find`s scheiße, es lief in unserer Bezeihung sicherlich auch schon besser (wir sind seit über dreieinhalb Jahren zusammen), aber wir arbeiten daran, dass unsere Beziehung die (leider nicht ganz absehbare) Zeit übersteht. Wie sich das alles letztendlich entwickelt, wird sich zeigen, aber an deiner Stelle würde ich es probieren, wenn du ihn wirklich willst. Denn von Anfang an zu sagen, dass es sich nicht lohnt, bedeutet in meinen Augen, dass er dir nicht wichtig genug wäre. Dennoch sollte man auch realistisch genug sein und wissen, dass es schwierig werden kann. Aber wie heißt es so schön: Versuch macht klug!

    0
  • von Angelsbaby89 am 28.08.2012 um 15:52 Uhr

    Das kannst nur du wissen. Wenn du mit sowas nicht klarkommst, dann lass es. Denn glücklich wirst du dann in solch einer Beziehung nciht.

    0
  • von MEMORYCARD am 28.08.2012 um 15:50 Uhr

    Grad davor hab ich eben Angst 😀 Ich könnt nach den paar Tagen schon jeden Tag ohne ihn heulen, wir schreiben, telefonieren usw wahnsinnig viel – wenns so weitergeht verlieb ich mich ernsthaft. Und Fernbeziehung..oh gott, ich hätt jedem den Vogel gezeigt, der mir vorher sowas vorgeschlagen hätte.

    0
  • von Angelsbaby89 am 28.08.2012 um 15:48 Uhr

    Hab ich noch nicht geführt, aber ich kenne viele, die das tun und bei denen es klappt. Pauschalisieren kann man da nix, da jedes Paar anders ist. Ich würd sagen, dass du ihn erst mal kennen lernst, bevor du dir so einen Kopf machst :)

    Viel Glück

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

hat jemand erfahrung mit "beziehungspausen"??? Antwort

ULe3 am 01.11.2009 um 22:59 Uhr
ich bin seit 2jahren un 3monaten mit meinem freund zusammen, ich liebe ihn über alles und so..aber ich besitze unglaublich wenig selbstvertrauen un mag mich selbst nicht, was auch einer der streitgründe bei uns...

Hat jemand Erfahrung mit Hair Wavz? Antwort

kleinerfisch am 10.12.2013 um 23:53 Uhr
Hallo, ich habe feines und kraftloses Haar, das Haar sieht nach paar Minuten immer strehnig aus, egal wie ich es style. Ich wollte wissen, wer von Euch hat Erfahrung mit diesen Hair Wavz gemacht, ist es empfehlenswert?

Hat jemand Erfahrung mit Internet Dating ? Antwort

silsey am 04.10.2009 um 12:07 Uhr
Hallo Mädels, hoffe ihr habt ein paar gute Tipps für mich .... Ich bin seit ca. 2 Jahren Single, hat sich so ergeben da ich aus beruflichen Gründen ins Ausland bin, und der ganze Stress mit Arbeit und Eingewöhnung...

Hat jemand Erfahrung mit französischen Männer´n? Antwort

isa0702 am 27.12.2009 um 20:50 Uhr
Hat jemand von euch Erfahrungen mit französichen Männern?(Beziehungstechnisch) Ist jemand von euch mit einem Franzosem zusammen oder verheiratet. Kann jemand zu diesem Thema was dazu sagen?

hat jemand erfahrung mit der hormonspirale?? Antwort

o0katuschka0o am 08.11.2009 um 09:11 Uhr
hey mädels, ich überlege gerade ob ich mir nicht die hormonspirale reinmachen lassen soll, da ich ja schon ein baby habe, will ich auf keinen fall wieder schwanger werden, wie sicher ist den die spiralle??und wie...