HomepageForenLiebe-ForumFernbeziehung Hilfe!

mellyvanelli

am 22.08.2015 um 13:34 Uhr

Fernbeziehung Hilfe!

Hallo Leute,
meine Freund (R) und ich sind seit sechs Wochen zusammen. Ende des Monats geht er für ein Jahr an die Nordsee um dort zu arbeitsn und gerade ist er noch seit einer Woche in Schweden im Urlaub. Er kommt zweiTage bevor er an die Nordsee fährt aus Schweden zurück in denen wir uns sehen werden. Meine Gefühle sind sehr gemischt: Da wir noch nicht allzu lange zusammen sind und ich generell sehr skeptisch bin, bin ich mir seiner Liebe und Zuneigung einfach noch nicht hunterprozentig sicher. Und ich habe Angst, dass ich ihn viel mehr liebe und vermisse als er mich. Dies liegt vor allem daran, dass er momentan einfach viel um die Ohren hat und abgelenkt ist. Er gibt sich wirklich alle Mühe um es mir so angenehm wie möglich zu machen, aber die Situation ist für mich miterweile nahezu unerträglich. Wenn wir skypen sind wir nie wirklich alleine, weil ständig Freunde von ihm aus dem Urlaub umher laufen. Ich hoffe sehr, dass alles besser wird, doch wie kann ich mir sicher sein?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht von denen er erzählen möchte?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Soraya283 am 22.08.2015 um 18:26 Uhr

    Unsere Beziehung fing auch als Fernbeziehung an.
    Wir sahen uns alle 2-3 Wochen am Wochenende, das ganze ging 1 1/2 Jahre lang, dann sind wir zusammen gezogen.
    Da mein Mann Soldat ist, haben wir auch jetzt öfter noch Phasen wo wir uns nur am WE sehen, obwohl wir nahe der Heimatkaserne wohnen.
    Im Moment sehen wir uns auf Grund seiner Lehrgänge nur am WE, oder während seiner Einsätze sahen wir uns 4 Monate am Stück nicht, und hatten nicht mal täglich Kontakt.

    An seiner Liebe zu mir, habe ich aber nie gezweifelt, weder am Anfang, noch später.
    Ohne dies Vertrauen darauf, zu wissen, dass er mich liebt, kann man aber auch keine Fern-/Wochenendbeziehung führen.
    Auf was sollte man aufbauen, wenn man nicht mal seiner Gefühle zum Partner, und dessen Gefühle zu einem selber sicher ist.

    0
  • von Meine_Herrin am 22.08.2015 um 17:36 Uhr

    Bei uns fing es auch so an. Unsere Beziehung war von anfang an eine Fernbeziehung, 2 Wochen nach dem zusammenkommen reiste 400 km um eine neue Arbeitsstelle anzutreten, wir sahen uns aller 2-4 Wochen.
    Das ging am Ende 4 Jahre so *lach
    Zwischenzeitlich sahen wir uns 3 Monate nicht.
    Zwischenzeitlich war es schwer, aber wie in einer normalen Beziehung hat sich das alles entwickelt.
    Naja..Inzwischen sind wir fast 10 Jahre zusammen, haben 2 gemeinsame Kinder und nächste Woche heiraten wir 😀

    0
  • von CruelPrincess am 22.08.2015 um 13:51 Uhr

    Achja und du kannst dir niemals sicher sein, dass in einer Beziehung alles gut läuft.
    Er könnte dir bspw auch fremdgehen wenn ihr in der selben Stadt sein oder sich neu verlieben oder ihr merkt einfach, dass es doch nicht so passt.
    Dazu muss er nicht erst 100e von km weg sein.

    0
  • von CruelPrincess am 22.08.2015 um 13:49 Uhr

    Ich frag mich wieso du mit ihm zusammengekommen bist wenn du an einer fernbeziehung zweifelst?
    Gerade da, muss man Vertrauen zum anderen haben und sich seiner Gefühle sicher sein. Sonst endet das nicht gut. Gerade Eifersucht kann da ganz extrem werden, denn theoretisch kann er alles tun und du bekommst es nicht mit.
    Bei fernbeziehungen muss man sich schon echt sehr sicher sein.

    Wie weit seid ihr denn dann auseinander?

    Mit meinem ex war ich auch erst 6 wochen zusammen als er nach Amerika ist um zu studieren.
    Aber ich hab keine Sekunde an seinen Gefühlen mir gegenüber gezweifelt.
    Gesehen haben wir uns nur in seinen Semesterferien. Ansonsten lief eigentlich alles über Skype ab.
    Klar wars oft total beschissen, wir haben uns vermisst, der sex und die Nähe haben gefehlt usw.
    Aber eigentlich find ich fernbeziehungen relativ cool.
    Ich bin aber auch niemand, der seinen Partner jeden Tag sehen will/muss, mein nähebdürfnis ist nicht so mega groß.
    Wir sind heute nicht mehr zusammen unter anderem weil er eine offene Beziehung wollte (und mich angeblich auch betrogen hat, wusste ich zum Zeitpunkt der Trennung aber nicht) und ich nicht. Es gab auch immer wieder öfter Streit, viele Missverständnisse weil man sich einfach nicht richtig von Angesicht zu Angesicht unterhalten konnte und dann haben wir beide gesagt, dass es so nicht weitergehen kann.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ferienbekanntschaft / Teenager / Fernbeziehung Was nun? Liebe oder nichts? Brauche Hilfe und Tipps und natürlich Ratschläge :-) Antwort

assalovesu am 12.08.2013 um 21:46 Uhr
HalloAlso zu beginn möchte ich schon mal sagen, dass dieser beitrag nicht sehr interessant wird. Denn eigentlich möchte ich mir bloss alles von der seele schreiben.So nun... ehm wir waren dieses jahr im urlaub...

Hilfe! Fernbeziehung mit Hindernissen! Antwort

digginmedown am 22.06.2013 um 23:33 Uhr
Hallo! Also, ich bräuchte unbedingt Tipps und Hilfe zur meiner Situation! Ich habe Ende 2011 jemanden online kennengelernt und er kommt aus Australien (!). Ich verstehe mich blind mit ihm und waren anfangs...

fernbeziehung retten Antwort

miselergirl am 21.07.2011 um 13:18 Uhr
nach einer gescheiterten fernbeziehung mit meinem freund haben wir soeben beschlossen uns nochmal zu treffen um über alles zu reden. die beziehung lief soweit ganz gut, nur gab es manchmal zu viele streitereien. denn...

Unglückliche Fernbeziehung - Brauche eure Hilfe! Antwort

perfectionkiss am 25.07.2012 um 12:41 Uhr
Hallo ! Ich bin jetzt seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir führen leider noch etwa 6-7 Monate eine Fernbeziehung. Eigentlich war immer alles ganz super. Er hat mir oft gesagt, er vermisst mich, mir liebe...

fernbeziehung mit problemen .. Antwort

joiiie am 24.07.2008 um 16:39 Uhr
ich habe einen jungen über einen chat-room ( s-v-z) vor 1 mon. kennen gelernt .. wir sind jetzt seid dem 18.7. zusammen und wollen uns umbedingt sein ... das problem ich bin 14 und er 17 vom gesetzher geht es nicht...