HomepageForenLiebe-ForumFremden Mann nach mehreren intensiven, krzen Begegnungen anschreiben? (lang)

Cat2016

am 10.01.2016 um 20:23 Uhr

Fremden Mann nach mehreren intensiven, krzen Begegnungen anschreiben? (lang)

Hallo ihr Lieben..

Vor 5 Jahren war ich manchmal mit Freunden draußen, und ein Bekannter von mir traf unterwegs manchmal einen Jungen – nennen wir ihn einfach mal ”Alex”. Er gehörte nicht wirklich zu meinem Freundeskreis, wir grüßten uns auch nie. Haben uns nur manchmal angesehen, das war’s. Vor 3 Jahren habe ich ihn dann nach längerem Abstand wiedergetroffen. Ich kam gerade von meinem Ex-Freund und Alex kam mit seiner Freundin entgegen. Wir haben uns um die 3 Sekunden angesehen, und auf einmal überkam mich so ein wohliges Gefühl… Dann, ein Jahr später, wartete ich bei H&M im Bereich der Umkleiden für Männer, da die für Frauen total voll war. So stand ich vor einer Kabine, und obwohl meine Laune bis dahin eher schlecht war, war ich auf einmal irgendwie nervös, zugleich glücklich. Obwohl ich das sonst nicht mache, ging ich sofort stürmisch in die Umkleidekabine, als der Vorhang zur Seite geschoben wurde. Und in wen rannte ich rein? In ihn! Wir schauten uns an, und er entschuldigte sich, woraufhin ich meinte, dass ja nichts passiert sei, und höflich mit einem Lächeln verabschiedeten wir uns. Dann, ein paar Wochen später wartete ich am Bahnhof auf meine Bahn. Als ich einsteigen wollte, stieg er aus. Wir haben uns an – und anschließend hinterhergeschaut. Ein paar Monate später dann ging ich auf die Sonnenbank. Ich musste warten, da meine Kabine belegt war. Minuten später stellte sich raus, dass er da drin war. Als er fertig war, wartete er noch auf einen Kollegen und ich darauf, dass die Sonnenbank gesäubert wurde. Ich ging also Minuten später in die Kabine, die sich direkt an der Straße befand, und somit musste ich zuerst die Fenster-Rolladen runterlassen. Habe ich aber nicht sofort. Als ich es dann machen wollte, ging er mit seinem Kollegen vorbei und blieb alleine vor dem Fenster stehen. Er hat mich angelächelt und ich habe angefangen, mich einfach so kaputtzulachen, was ihn auch dazu brachte.
Er hat mir durch seine Gestik gezeigt, dass er nochmal reinkommen wollte, woraufhin ich lächelnd den Kopf schüttelte und die Rolladen runterließ. Kurzschlussreaktion… Dann passierte weitere Monate später etwas Verrücktes, was sich hoffentlich nicht zu unrealistisch für euch anhören wird: Ich wollte ich meine Bahn einsteigen, in der auch er sich befand, wie ich kurz darauf feststellen durfte. Stehend vor einer spiegelnden Tür sah ich ihn dann hinten in der Bahn und wie sich dann direkt unsere Blicke trafen. Da er seinen kontinuierlichen Blick auch nach Sekunden nicht abwendete, drehte ich etwas eingeschüchtert den Kopf zur Seite. Dann, nach ungefähr 30 Sekunden, als ich ihn wieder in der spiegelnden Tür anschaute, war sein Blick noch immer auf mich geheftet. Ich fing an, zu zittern und nervös zu werden, drehte meinen kopf wieder weg. Dann, wieder um die 30 Sekunden, wollte ich ihn wieder angucken, da machte er aber, wie ich in der Tür sehen konnte, sich auf dem Weg zu mir. Ich wurde noch nervöser und fing an zu schwitzen. Ich dachte, er müsste aussteigen – musste er aber nicht, wie sich dann rausstellte. Er stellte sich also hinter mich, und zwar so, dass er seinen kompletten Vorderkörper gegen mich presste, obwohl genug Platz war. Es war mir keineswegs unangenehm, ich habe mich selten so wohl und gut aufgehoben gefühlt. Sein Gesicht berührte meinen Hinterkopf. Wir redeten aber kein Wort, und glücklich, aber dennoch irgendwie fassungslos, steigte ich die nächste Haltestelle aus. Ich schaute der wegfahrenden Bahn hinterher, und wir guckten uns an, bis die Bahn außer Sicht war.
Das ist jetzt wieder Monate her, und ich würde ihn gerne bei Facebook anschreiben, da ich ihn dort gefunden habe. Er ist single, aber ich weiß nicht, wie ich ihn anschreiben soll? Vielleicht hat er diese vertrauten, jedoch kurzen Begegnungen vergessen und misst dem Ganzen keine so große Bedeutung bei? Sollte ich sowas wie ”Hey, wie geht’s dir” schreiben oder doch eher subtil die bisherigen Begegnungen andeuten? Ich hatte zwar während der letzten Jahre Kontakt zu verschiedenen Männern, aber nichts fühlte sich so gut an, wie seine Nähe. Durch den intensiven Kontakt zu anderen Männern ist er zwischenzeitlich in Vergessenheit geraten; aber jetzt, wo ich ihn durch Zufall gefunden habe, kamen dieses Gefühl der kurzen Verbundenheit, das ich immer spürte, wenn ich ihn traf, wieder hoch..
Danke für eure Hilfe!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Aquamarinblau am 16.01.2016 um 19:56 Uhr

    Hey

    Deine Geschichte hört sich total süß an ^^
    Am Anfang hast du was davon erzählt, dass er in Begleitung seiner Freundin gewesen ist, da dachte ich gleich “Oh je, Finger weg!” aber beim Weiterlesen hast du ja geschrieben, dass er jetzt Single ist.
    Ich finde, du kannst ihn ruhig anschreiben. Ganz sicher hat er eure Begegnungen nicht vergessen. Wer vergisst, dass er sich in einer Bahn absichtlich an eine andere Person rangekuschelt hat? 😀
    Vielleicht so:”Hey, na, mal lust dich absichtlich mit mir zu treffen?”

    Liebste Grüße

    0
  • von CruelPrincess am 10.01.2016 um 20:56 Uhr

    Naja wenn du ihm unbedingt schreiben willst würde ich das irgendwie so aufziehen, dass ich auf die ganzen zufälligen Begegnungen anspielen würde und dann fragen ob man sich nicht mal ganz gezielt auf nen Kaffee treffen will.

    0
  • von Cat2016 am 10.01.2016 um 20:55 Uhr

    Ja, die Bahngeschichte hat meine Schwester auch als ”gruselig” empfunden ^^ Naja, ich begegne ihm ja nicht oft und weiß ja nicht, wann das nächste Mal stattfinden wird :/
    Aber das stalkerhafte passt doch dann sowieso zur Geschichte, da diese schon ein wenig skurril ist oder nicht? :p Ist ja nur ne Nachricht bei Facebook… Ich weiß halt nur nicht, wie ich ihn anschreiben soll…

    Antwort @ CruelPrincess
  • von Cat2016 am 10.01.2016 um 20:53 Uhr

    .

    0
  • von CruelPrincess am 10.01.2016 um 20:33 Uhr

    Äh wieso nicht einfach mal ein Gespräch anfangen wenn ihr euch über den Weg lauft?
    Finde die bahngeschichte ja schon ein wenig gruselig wenn ich ehrlich bin 😄
    Ein “hallo” im echten Leben ist nicht ganz so schwer. Und weit weniger stalkerhaft als ne Nachricht im Internet zu schreiben.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mann im Internet anschreiben??? Antwort

Passigirl am 05.05.2014 um 13:39 Uhr
Erst einmal hallo zusammen, mich beschäftigt seit längerem da eine Frage. In einem Supermarkt gibt es einen Verkäufer der mich sehr interessiert. Ich weiß das viele sagen einfach ansprechen, dass wäre auch die...

Fremden Mann im Netz anschreiben Antwort

sonni2102 am 29.04.2010 um 22:05 Uhr
Hallöchen, hab grad im Internet (studivz) nen nett aussehenden Typen gefunden. Leider kann man sein Profil nicht einsehen, weshalb ich mir leider kein Bild von ihm machen kann. Aber auf dem Foto sieht er ganz nett...

Hilfe! Wiedersehen nach mehreren Monaten.. Antwort

Lauraaaaaaa am 29.08.2012 um 18:59 Uhr
Hallo Mädels! Ich hab lange überlegt, ob ich hier einen Beitrag schreiben soll oder nicht. Vor fast einem Jahr habe ich einen netten Mann kennengelernt. Mir war sofort klar "Der ist es!". Anfangs haben wir uns...

Wie solls weitergehen nach mehreren küssen? Antwort

erdbeercocktail am 06.07.2008 um 18:03 Uhr
Also ich fang einfach mal vorne an: im mei bei so nem feuerwerk hab ich den ganzen Abend mit nem guten Freund rumgealbert, später als wir alleine waren, hat er mich plötzlich geküsst...war voll schön und ich dachte,...

Wie lang kann Mann sauer sein? Antwort

superwomen96 am 06.07.2012 um 22:31 Uhr
Kenne Ihn seit einem Jahr und wir haben uns auf anhieb super verstanden. Waren nach einer Zeit auch zusammen, `mussten` uns aber trennen. Wir haben uns also verliebt getrennt. Durch diese Trennung war es am anfang...