HomepageForenLiebe-ForumFreund ändert sich total

Jana97

am 05.08.2015 um 16:37 Uhr

Freund ändert sich total

Hallo liebe Leute, ich bräuchte ganz dringend euren Rat.
Mein Freund und ich sind nun seid ca 1 1/2 Jahren zusammen. Das ist bisher meine längste Beziehung, doch es hat sich auch sehr viel ins negative verändert und ich komme auch nicht mehr weiter, weiß nicht mehr was ich machen soll. Am Anfang der Beziehung war alles perfekt es schien so als wenn es der perfekte freund wäre. Er hat mir Komplimente gemacht, war Romantisch und hat mir diesen ganzen Schnick Schnack gegeben den ich haben wollte. Es fühlte sich alles richtig an als wenn ich sein ein und alles wäre. Dazu muss ich aber noch sagen das er früher sehr eiversüchtig war. er versuchte Kontakt mit anderen Frauen zu suchen, da sagte ich ihm das ich ne pause brauchte, was ich auch am nächsten Tag wieder bereute (Weil ich nicht mehr ohne ihn kann und ihn so unendlich liebe) und wieder zurück wollte, er mich dann aber eine ganze Woche Zappeln ließ.Ich hatte ich davor das mal verziehen,da war ich im Urlaub und er machte direkt am ersten abend schluss, ich bin natürlich zusammen gebrochen, Und ich war am ende. Schließlich kommen wir zu meinem eigentlichen Problem. ich habe das Gefühl er empfindet nicht das selbe für mich wie ich für ihn. Ich wünsche mir von ihm ein ganz einfaches in die Augen schauen, oder einfach mal in den Arm nehmen die Wange streicheln, Stirn Küssen etc. Aber es kommt nichts mehr von ihm er hatte wieder mit ner Fremden Frau Geschrieben und löscht die Chats von mehreren Frauen, ich weiß einfach nicht mehr weiter, ich habe das Verlangen nach Aufmerksamkeit, ein richtiges Bedürfnis. Mein Freund denkt ich bin krank weil ich ihn dauernd sage das er mich auch mal angucken soll, ich warte schon lange auf magische Momente wo das Herz sagt das man am genau richtigen Ort ist. Alles ändert sich, das Liebesleben, das Verhalten einer Person, Character… und ich weiß echt nicht mehr weiter ich glaube an ihn, daran das er sich noch ändert. ich habe das Gefühl ich gebe ihm zu viel Liebe, so viel das er vielleicht denkt es reicht für uns beide. ich mache so viel, das kann ich nicht aufzählen, jeden Tag streiten wir uns wegen Vorwürfen, andere Frauen, und wegen der Aufmerksamkeit. Es ist seid dem ein bisschen langweilig geworden, ich will was machen und nicht auf der Couch liegen. Bitte könnt ihr mir ein wenig helfen, wie soll ich mich verhalten? Gebe ich ihm zu viel, das ich ihn bedränge? Wie bekomme ich das alles wieder hin wie am Anfang? Ich will mich wieder Begehrenswert fühlen….
Danke im Voraus.
Liebe Grüsse Jana

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von scharlatan am 10.08.2015 um 00:06 Uhr

    mein eindruck, so von deiner art das ganze zu beschreiben, ist das du eifersüchtig, einengend und fordernd bist. vielleicht schaut er tatsächlich nach anderen frauen, weil du zu anstrengend geworden bist.
    rede mal mit ihm, die ganzen streits kommen ja auch nicht von ungefähr. frag ihn, was er von der beziehung hält. arbeite an deiner eifersucht, schaut was ihr gemeinsam tun könnt um das ganze am laufen zu halten.

    0
  • von Jana97 am 06.08.2015 um 23:03 Uhr

    ja, aber das eine mal hatten wir uns getrennt weil er damit nicht klar kam das ich so weit weg war. Und das andere mal hatte ich gesagt ich kann nicht mehr ich brauche ne Pause weil er so viel mit anderen Frauen zu tun hatte. danke für eure hilfe ich versuche das heute Abend mal zu klären.

    0
  • von HannahRock am 06.08.2015 um 21:01 Uhr

    Ich finde ehrlich gesagt, deine Situation klingt ziemlich schwierig. Dass nach einigen Monaten nicht mehr alles so ist, wie am Anfang, ist ja normal und sollte man auch akzeptieren. Wenn er dir aber kein gutes Gefühl mehr geben kann, obwohl du ihm klarmachst, dass du das brauchst, dann müsst ihr ernsthaft an eurer Beziehung arbeiten. Denke nicht, dass nur du etwas falsch machst. Du darfst aber auch nicht erwarten, das sich jemand um 180 Grad dreht. Wenn aber Dinge verheimlicht bzw. gelöscht werden, dann finde ich, dass das ein Vertrauensmissbrauch ist und ich würde schon Konsequenzen daraus ziehen.

    0
  • von lalelu am 06.08.2015 um 07:18 Uhr

    Ich halte auch nichts von Spielchen. Deswegen würde ich ihn klar und deutlich fragen, ob er denn noch gewillt ist, an eurer Beziehung zu arbeiten, denn du bist unglücklich. Und das nicht nur wegen einer Kleinigkeit wie “Zahnpastatube offen gelassen”, sondern wie er mit dir umgeht. Vielleicht sind Gefühle seinerseits ja auch nicht mehr da und es fällt ihm schwer dir seine Liebe vorzuspielen?
    Ich würde nochmal mit ihm reden und vielleicht sogar einen Brief vorher schreiben, wenn dir das leichter fällt?
    Habe ich da richtig gelesen, dass ihr euch bereits zweimal getrennt habt – einmal von deiner und das andere Mal von seiner Seite aus? Das wäre z.B. etwas, was mich arg verletzen würde. Ich bin der Meinung, dass man in Beziehungen gemeinsam komplizierte/schwere etc. Zeiten durchsteht und sich dann nicht `einfach` mal so eben trennt. Vielleicht hat ihn das unterbewusst auch `kälter` gemacht?
    Viel Erfolg.

    0
  • von Tinkerbell_xD am 05.08.2015 um 20:11 Uhr

    Ich halte eigentlich nichts von so Spielchen wie rar machen etc.

    Aber wenn du es mal ausprobieren möchtest, würde ich versuchen ihm subtil klar zu machen, dass er dich eben nicht als selbsverständlich hinnehmen kann.
    Also nicht mehr mit Liebe überhäufen, sondern auch mal abweisend sein. Ich weiß, dass ich es vermutlich nicht lange durchhalten würde, aber ich denke du musst es schon etwas länger durchhalten, weil er es am Anfang gar nicht merken wird, er ist scheinbar eher auf andere Frauen fixiert 🙁

    Ich hab letztens ein Buch gelesen: Ich lieb dich nicht wenn du mich liebst von Cassandra Philipps ( oder so ähnlich), da geht es um ein Ungleichgewicht in Beziehungen. Einer ist der “Überlegene”, der weniger liebt und vom “Unterlegenen” mit Liebe überschüttet wird. Nur je mehr der U den Ü liebt, desto uninteressanter wird U für Ü… deine Situation erinnert mich irgendwie an die Situationen, die im Buch behandelt werden. Ich hab das Buch nur halb gelesen, hab also die Lösungen noch nicht kennen gelernt. Vielleicht hilft es dir 🙂

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund ändert sich nur für mich ! -.- Antwort

celina111 am 27.03.2012 um 09:15 Uhr
Hey ihr Lieben, ich hab ein Konflikt mit mir selbst und weiß nicht so recht was ich jetzt endgültig tun sollte. Mein derzeitiger Freund war früher nicht so der Liebste und Beste. Sprich er hat ein paar illegale...

Freund verhält sich komisch, ändert Passwort Antwort

BloodyMizz am 04.08.2013 um 18:00 Uhr
Hi.Habe ein mega Problem. Bin seit fast 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Sind sehr glücklich, streiten uns aber auch oft. Seine Familie hasst mich, aber naja. Wir hatten einen heftigen Streit, weil er sich an...

Er ändert sich einfach nicht!! Antwort

moon93 am 11.09.2012 um 00:16 Uhr
hey ihr lieben:) Ich bin seid 6 Monaten mit meinem Freund zusammen,wie ich schon mal berichtet habe,sind wir nur am streiten und viele aus dem Forum haben mir schon geraten mich von ihm zu trennen:( Er hat einfach...