Homepage Foren Liebe-Forum Freund erlauben ins Bordell zu gehen?

Freund erlauben ins Bordell zu gehen?

229

174

Seit ein paar Stunden quält mich eine Frage: Kann ich meinen Freund ins Bordell gehen lassen?
Es ist so: Mein Freund hat einen “Fetisch” (kann man schon so ausdrücken), den ich aber nicht ausleben will. Es geht um Analverkehr. Er kann aber nicht ohne leben, er sagt es ist sein Bedürfniss und halt der Trieb, den er spürt und er reißt sich auch zusammen doch es ist ziemlich schwierig für ihn. Er würde aber niemals schluss machen wegen so etwas “kleinem”, da ich die Liebe seines Lebens bin und er es auch akzeptiert, dass ich das nicht will. Doch ich denke, dass es auf dauer nicht gut gehen könnte und er mich verlässt. Das hab ich ihm auch gesagt und er meinte nur, dass er lieber heimlich zu einer nutte gehen würde, damit ich nicht eifersüctig und traurig bin als mich zu verlassen. Das hat mich sehr stutzig gemacht. Ich würde es wissen wollen..
Doch erstmal die Frage, ist es schlimm ihn ins Bordell gehen zu lassen? Ist es schon ein Schritt zu weit? Nicht das er irgendwann mehr und mehr will.. und das auch noch als verständlich ansieht. Oder das er heimlich noch ganz andere Dinge mit der Nutte auslebt. Bin so unschlüssig. Wir zwei lieben uns wirklich sehr, doch hab angst das es a irgendwann auseinander geht nur weil er so eine vorliebe besitzt…
Ways ist eure Meinung dazu?
Wäre lieb, wenn ihr antwortet.

Antworten

  • Antwort

    Also ich für meinen Teil könnte NIE damit leben, dass man Freund zu Prostituierten geht.Finde es einfach super verletzend.Und man kann auch auf sexueller Ebene einfach nicht zusammen passen.

    von minouche am 17.07.2011 um 11:23 Uhr

  • DAS geht eindeutig zu weit!!
    Kann minouche nur zustimmen.
    Ich würde es ihm niemals gestatten und auch nicht damit klarkommen (selbst in der speziellen Stiuation)

    von itsme2008 am 17.07.2011 um 11:30 Uhr

  • Also es is ja schön und gut, das er akzeptiert das du nicht auf Anal stehst(gibs denn dafür eigentl nen besonderen Grund?Ich dachte bei Fetisch jetzt ehrlich gesagt an wesentl.speziellere Dinge)..Ich finde aber nich das das was “kleines “ist.Ich find es wahnsinnig wichtig, auf sexueller Ebene zusammen zu passen, und wenn es etwas gibt das du ihm nicht geben kannst, worauf er aber einfach unheimlich lust hat dann ja-würd ich wohl eher sagen haut nich hin als ihn zu ner nutte gehen zu lassen.NEVER!EVER!würde MEIN Freund zu ner Nutte gehen, dass kannste glauben!ob mit oder ohne erlaubnis, ich würd ihm die augen auskratzen.
    Und an seiner Stelle wär ich auch eher so konsequent und würd dann die Bez beenden, wenn es etwas gibt was mir soo wichtig is beim Sex und worauf du keine Lust hast.
    Es kann immer Differenzen im Sexleben geben, die die Bez nich(!)Beeinflussen müssen (wie er steht auf doggy sie steht auf reiten…blabla..oder meinetw auch das sie nich auf Anal steht, ihm das aber auch nich so abgeht).Aber wenn ihm dieser “fetisch”so wichtig is für ein erfülltes Leben und du nich bereit dazu bist-joa, sorry aber dann passt ihr schlicht nich zusammen auf Dauer.
    Ich hätte auch keine Lust mit nem Kerl zusammen sein der gewisse sex.Bedürfnisse (die mir sehr wichtig sind!)nich befriedigt.Und NIEMALS! würd ich sagen meeei,whatever-geh ich halt zu wem den ich dafür bezahlen kann.Meinen freund der mich liebt hab ich ja daheim sitzen.Ich würd schluss machen- Aus Respekt vor IHM,und weil ich gewisse Dinge beim Sex einfach brauch.

    von missesnice am 17.07.2011 um 11:35 Uhr

  • musst du wissen,ich ekel mich vor freiern,da ich prostitution prinzipiell ablehne.für mich käm nicht mal ein mann als partner in frage,der mehr als 1 mal bei ner nutte war(1 mal zum ausprobieren in jungen jahren wär das höchste,was ich noch ok finden könnte).
    für mich ist schluss,sobald mein kerl ne andere nur datet oder sie küsst!

    zudem:nein,ich denke nicht,dass jemand,mit dem du nicht die sexuellen vorlieben teilst,so dass beide zu 100% befriedigt werden,deine große liebe sien kann!bei dem partner fürs leben muss eben alles stimmen,das tuts bei euch nicht.

    und weißte was?ich käme daher erst gar nicht mit einem zusammen,der das nicht mag.ich selbst liebe anal und würd auch nicht einsehen,warum ich darauf verzichten sollte.also fang ich nur was ernstes mit einem an,der das auch mag-weil ich nicht vorhab,drauf zu verzichten ein leben lang.so einfahc ist das…und ich find,es wär klüger von euch beiden gewesen,einzusehen,dass es bei euch eben doch nicht perfekt passt.

    “Doch ich denke, dass es auf dauer nicht gut gehen könnte und er mich verlässt.”seh ich genauso.wenn ich mich auf eine beziehung mit jemandem einließe,.der das nicht mag,was ich aber ab und zu brauche,würd ich mich nach ner zeit wieder trennen müssen,weil mir was fehlt,richtig.daher geht man dann eben erst keine beziehung ein…

    also über deine überschrift kann ich nur hysterisch lachen!dass du da ernsthaft auch nur drüber nachdenkst…eher,als dass du drüber nachdenkst,warum du anal so vehement für dich ablehnst…absolut unverständlich.und ja,wenn du KEIN selbstwertgefühl hast,dann natürlich sollteste ihn unbedingt zu ner nutte schicken-_-statt sexuell mal ein wenig zu experimentieren oder dich zu trennen,weils halt nicht perfekt passt.genau,lieber ihn innen puff schicken!-_-
    hier packt man sich echt nur annen kopf…

    von Feelia am 17.07.2011 um 11:36 Uhr

  • @missesnice:wetten,wir bleiben mit der einstellung ziemlich alleine,weil die meisten meinen,er soll dann halt auf anal verzichten?was natürlich keine lösung ist…

    von Feelia am 17.07.2011 um 11:39 Uhr

  • Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

    Wenn er ins Bordell gehen würde dann lebt er da sicher noch viel mehr aus als “nur” den Analverkehr. Also ich denke schon das er dann auf dauer auch andere Dinge mit der Prostituierten realisieren würde die er bei dir vielleicht garnicht erst ansprechen würde. Muss zwar nicht so sein, kann aber.

    Wenn ihm das soooo wichtig ist und du es definitiv auch nicht ausprobieren willst dann würde ich die Beziehung beenden.

    Es sollen ja beide ein erfülltes gemeinsames Leben haben und wenn das einfach nicht funktioniert dann ist das so..

    von Mioley am 17.07.2011 um 11:41 Uhr

  • ich mag analsex überhaupt nicht und wenn ich das weiß dann gehe ich keine beziehung mit jmd ein der das unbedingt braucht.
    kann feelia nur recht geben.hab auch oben geschrieben man kann auch sexuell nicht zusammen passen.und das ist nun mal ein wichtiger teil einer beziehung

    von minouche am 17.07.2011 um 11:47 Uhr

  • letztendlich musst DU entscheiden, ob es für dich in ordnung wäre! also für mich wäre es absolut das letzte. schließlich kann auch er sich zusammenreißen oder ist er nur schwanzgesteuert??

    von loonie88 am 17.07.2011 um 11:48 Uhr

  • @loonie:*seufz*das war genau das,was ich befürchtet hab…das jemand NICHT weiterdenkt.les doch bitte mal mein kommi…^^

    von Feelia am 17.07.2011 um 11:49 Uhr

  • gebe loonie88 100pro recht.ey,ganz echt,da krieg ich das kotzen.warum isses dem kerl sooo wichtig,anal zu poppen?ich meine,wenn er meint,seine große liebe zu haben,sollte er nie auf den gedanken kommen,es von seiner partnerin zu erpressen oder zu zwingen.ganz ehrlich…der will in den puff,um seine gelüste zu befriedigen.ekliger gehts echt nicht mehr…waaah,kotz würg.

    von ginnli am 17.07.2011 um 11:55 Uhr

  • Wenn er so scharf darauf dann wird er es früher oder später ausleben wollen.IST EINFACH SO!!!!

    von minouche am 17.07.2011 um 11:55 Uhr

  • Wir sind schon dreieinhalb jahre zusammen und ich habe es ausprobiert! Nur sind halt nicht alle so geil auf analverkehr wie Feelia -.- @Feelia: auf deine dummen Kommentare kann ich verzichten, ich weiß selbst, dass es eine schwierige situation ist!!!! Und vor drei jahren wusste ich auch nicht ob ich auf analverkehr stehe, dass hat sich bei ihm auch erst entwickelt gehabt! Ich frage auch nicht beim ersten Date so offensiv nach!
    Ich wollte nur nach einer lösung suchen, ist klar, dass das viele mit ihrem gewissen nicht vereinbaren können. aber eine treunnung könnte ich mit momentan nicht vorstellen..

    von marie7212 am 17.07.2011 um 11:56 Uhr

  • ist echt eine schwierige situation.aber das mit dem bordell ist wirklich keine lösung…

    von minouche am 17.07.2011 um 11:59 Uhr

  • feelia,ich hab dein kommi gelesen.ich akzeptiere deine meinung auch,klar.
    aber ein kerl,der sagt,seine freundin wäre seine große liebe,aber dann in den puff geht oder gehen will,nur weil sie eine sache nixcht mag,find ich schrecklich.wie im kindergarten”ich will ich will ich will”..auf dauer wird er sie eh bescheissen,und das nicht nur einmal.darum würde ich an der stelle die beziehung sofort kappen.ich mein,ne beziehung ist doch auch rücksichtnahme auf den anderen,oder?

    von ginnli am 17.07.2011 um 11:59 Uhr

  • @loonie: tsas-es gibt Dinge die ich in ner Bez.brauche sexuell gesehen.Und da verzichte ich nich drauf, weils Selbstbetrug wäre.Warum soll ich MEINE Zeit damit verschwenden?
    @feelia :wie zu erwarten stimme ich deinem Kommi absolut zu…Und ich kann auch nur sagen, Typen die regelmäig Nuttensex haben sind für mich def.NICHT meine Liga.Ich will mit keinem Mann zusammen sein, deres für nötog hält,für sex zu zahlen.Ich will nämlich verdammt nochmal mit nem Mann zusammen sein der -ähnlich wie ich^^- in der Lage ist sich das zu nehmen was er will und woran er spaß hat.Und zwar ohne das er dafür Geld abgeben muss.
    haaaach,….ich fürchte ich bin ehnm…eine Muschigesteuerte Frau:D:D

    von missesnice am 17.07.2011 um 12:00 Uhr

  • @ginnli– Sicher is Bez auch Rücksichtnahme.Ich sagte ja auch schon im vorigen das es Kompromisse geben kann in ner Beziehung, was den Sex betrifft.Finde das auch wichtig, wenn man sich liebt.Aber wenn es um so elementare Dinge geht?Und die Threadstellerin sagt ja auch noch ausdrücklich er kann nicht ohne sein.
    Joa, also ohne Analsex kann ich z bsp schon sein(auch wenn ichs noch nie musste^^), aber zum Beispiel ohne Oralsex?not!wenn mein Kerl mir sagen würde du ich steh da ABSOLUT nicht drauf, ja dann tuts mir Leid, aber dann hat das keine Zukunft!

    von missesnice am 17.07.2011 um 12:04 Uhr

  • also erstmal finde ich es gut, dass du akzeptierst, dass dein freund gern analverkehr haben will und du es ihm eben nicht verbietest. (was ist daran bitte schwanzgesteuert, loonie? sexualität ist ein menschliches grundbedürfnis und jeder hat da aben andere vorlieben)

    ich halte allerdings wenig davon, meinen partner zu einer prostituierten zu schicken. im endeeffekt müsst ihr als paar, das aber entscheiden.
    ich selbst stehe auch nicht auf analverkehr, habe es aber auch noch nicht versucht. ich denke, wenn mein partner so großes verlangen danach hätte, würde ich es immerhin ausprobieren, weil ich ihn sehr liebe.
    wenn es dann für mich einfach nicht passt, es für ihn aber wichtig ist, denke ich, würde ich mich trennen. denn dann passt es sexuell eben einfach nicht. und das gehört vollkommen zu einer perfekten beziehung.

    von EyeLin am 17.07.2011 um 12:05 Uhr

  • zitat nantke:

    Einen Mann, der zu einer Nutte geht, kann ich nicht respektieren! Sex sollte meiner Meinung nach auf gegenseitiger Lust beruhen!

    JO!absolut.

    von missesnice am 17.07.2011 um 12:10 Uhr

  • @missesnice:und auch deinem 2.kommentar kann ich zu 100% zustimmen.

    @ginnli:man kann jemanden lieben und dennoch nicht sein leben lang nicht auf 100% ige befriedigung verzichten wollen!er kann nichts dafür,dass er das braucht.und niemand sollte sich gezwungen fühlen,für den partner auf was verzichten zu müssen.da gibst über kurz oder lang frustration udn dann die trennung.
    also sieht man zu,dass man sichn partner sucht,der einem eben alles bieten kann,was man braucht inner beziehung.,in jeder hinsicht.

    @marie:gut,du hast es probiert und magst anal nicht,ok,dann passt ihr nicht zusammen!was sollen die dummen sprüche?anal muss nicht jeder mögen,hab ich nie behauptet.aber ein liebespaar muss sexuell dieselben vorlieben haben,damit ne beziehung dauerhaft gut laufen kann.logisch…
    meine kommentare sind nicht dumm,sondern durchdacht;-)ich weiß ja nicht,wie alt du bist,aber ich kann mit sicherheit sagen,dass ich ne menge erfahrung habe,in jeder hinsicht.und sorry,aber wenn du ernsthaft denkst,jemand könnte dauerhaft seine sexuellen wünsche ignorieren,muss ich dir sagen,dass du wohl sehr unerfahren bist oder du davon einfach keine ahnung hast!
    ich frag auch nicht beim ersten date nach seinen sexuellen vorlieben,es sei denn,wir kommen zufällig auf das thema (man kann schließlich über alles reden,da is ja nix dabei!).ansonsten lenk ich bei weiteren dates auf das thema udn frag zur not direkt nach,japp.warum denn auch nicht?!man redet ja auch drüber,was einem im leben wichtig ist-also kann man ebenso gut über sexuelle vorlieben sprechen.immerhin ist der,der da dann vor mir sitzt,mein potentieller nächster sexpartner-da kann ich doch vorher schonmal checken,ob er zu mir passen würde…
    somit hatte ich noch nie nen partner,mit dem es sexuell NICHT zu 100% harmoniert hat.da scheint meine methode gar nicht so dumm zu sein,wa…;-)
    und du solltest lieber mal froh sein,dass wir dir hier die wahrheit sagen und dir helfen.statt rumzumeckern…was wollteste denn gern hören?ja er soll innen puff gehen?na wenn dir das lieber ist,bitte…is ja dein problem.

    von Feelia am 17.07.2011 um 12:12 Uhr

  • @nantke und eyelin:stimme euch vollkommen zu…!
    frage mich,was daran so schwer zu verstehen ist?!

    @missesnice:jo hey das wärs,mitm kerl zusammen sein,der mich nicht lecken will:-Dmuahahaha.ne echt,wär doch saudoof,auf sowas zu verzichten!

    von Feelia am 17.07.2011 um 12:15 Uhr

  • nadelle, kann ich nicht verstehen. für mich gehört sex zu ner beziehung. könnte ich nicht drauf verzichten.

    von EyeLin am 17.07.2011 um 12:17 Uhr

  • achso, und wenn ein partner aus gesundheitlichen gründen bestimmte sachen nicht machen kann, ist das wieder was anderes.
    aber dann kann man gemeinsam lösungen finden. wie zb oralverkehr oder eine weitere person ins bett holen, etc.
    es gibt immer ne lösung, wenn nur beide es wollen.

    von EyeLin am 17.07.2011 um 12:23 Uhr

  • Ich sag einfach mal einen “Ähnlich” speziellen fall hatte ich letztens auch.
    Bei meinem freund.
    es war bedeutend harmloser als das hier, aber im endefekt hab ich ihn diesen wunsch aus der lust herraus erfüllt und er hat festgestellt das es es echt nicht wert ist.

    Ich könnte sowas auch nicht “dulden” also bitte angeblich liebt er dich so sehr, aber zu ner nutte gehn klappt dann Oo
    Kann ich nicht glauben.

    Ach und ich muss sagen: Ich könnte damit leben wenn man mir einen speziellen wunsch nicht erfüllt.
    Meine güte man kann doch auch andere sachen machen oder?
    Es muss ja nicht immer eine sache dasein um guten sex zu haben.

    Zudem sollte der sich bei so nem wunsch mal überlegen wies ihm gefallen würde ihm was in den hintern zu schieben.
    Ich find sowas (auch wenns warscheinlich bescheuert und falsch klingt weswegen ich wieder angekeift werde) EGOISTISCH.
    Er denkt grad mal nur an seine triebe und nicht daran was es bei ihr auslösen könnte.
    Vorallendingen den spruch: Ich geh lieber in den puff als dich zu verlassen.
    Ist ja mal so dermaßen bescheuert. Bah >.<

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 12:24 Uhr

  • klar,ganz auf sex würde ich auch nicht verzichten wollen.wenn er aber meine große liebe wäre,wir sonst in allem zusammen passen würden,dann würde ich schon zur not drauf verzichten können,zb wenn er durch unfall oder krankheit schwierigkeiten beim sex hätte.
    ich bin auch jemand,der experimentiert…aber anal ist mir absolut zuwider,ich find das ekelhaft.gefällt mir nicht,mach ich nicht,fertig.wenn dann ein partner deswegen in den puff gehen würde,heimlich sogar noch,dann wäre er nix für mich.allein der gedanke kotzt mich an…waaah,widerlich.am besten noch blank,um schöne darmbakterien hin und her zu schuckeln und weiterzuverbreiten.baaah…

    von ginnli am 17.07.2011 um 12:24 Uhr

  • @nadelle:klar ist sex nicht das wichtigste-aber ein wichtiger teil der beziehung!es gehört nun mal dazu.
    wenn du nicht so ne starke libido hast,fällt es dir natürlich leichter als zb öh…mir:-D,drauf zu verzichten.dennoch ist die libido nichts,worauf wir einfluss haben.wenn er ne starke libido hat und eben den analsex braucht ab und zu,um zu 100% befriedigt zu sien,hat er daran keine schuld.es ist eben so,er hat darauf keinen einfluss!
    und nein,ich könnte niemals auf sex verzichten.und ich würde nicht einsehen,warum ich für einen partner,der mich angeblich doch liebt,auf was verzichten sollte?!ICH würde das niemals wollen,also dass mein partner meinetwegen auf was verzichtet.und weißt was?wenn ich wüsste,er ist unbefriedigt und ich kann ihm nicht geben,was er braucht,dann würde ich mich schweren herzens von ihm trennen.weils sonst eh keinen sinn mehr hat,.aber wie gesagt,sowas kann man schon im vorfeld vermeiden…
    würde der partner impotent,arbeitet man dagegen an,gibt genug möglichkeiten,ne…und wenn aus anderen gesundheitlichen gründen gar nichts mehr geht sexuell,also auch keine befriedigung mehr per hand oder mudn stattfindet,ja dann würd ich mich wohl trennen-oder man müsste zu einer ofenen beziehung übergehen.mehr möglichkeiten gibts da nicht.
    jedenfalls is mMn von jemand anderem zu erwarten,dass er dauerhaft auf sex (oder eben eine bestimmte praktik) verzichtet,nen unding.denn man kann nichts für seine sexuellen bedürfnisse,sie sind natürlich!ich kann mir nicht wegdenken,dass ich das brauch,mein körper hat dieses bedürfniss nun einmal.und wer will frustriert durchs leben gehen?!also ich nicht!warum sollte ich,bin ne gesunde junge frau…

    von Feelia am 17.07.2011 um 12:26 Uhr

  • Ohmann Leute. Ich muss echt Feelia Recht geben. Wenns im Bett nicht passt, dann wirds auf Dauer nicht gutgehen und Einer der beiden sich das holen, was er braucht – und zwar woanders.

    Zum aNFANGSTHEMA: Ins Bordell gehen lassen käme bei mir nie in Frage, das ist doch richtig abstoßend! UÜÜÜaä

    von Angelsbaby89 am 17.07.2011 um 12:27 Uhr

  • ich würde (glaube ich), auch keinen analsex haben wollen. genau so würde ich aber nicht komplett auf das verzichten wollen, was mich unglaublich scharf macht, nur weil mein freund nicht darauf steht.
    wenn man da nicht die gleichen vorlieben hat, gibt es verschiedene optionen:

    – man verzichtet einfach auf befriedigung. finde ich nicht schön.

    – man tut dem anderen einen gefallen und wechselt sich ab mit gegenseitiger befriedigung. kann funktionieren, aber nur, wenn man sich nicht ekelt/schmerzen hat. und das muss auf absoluter gegenseitigkeit beruhen.

    – man geht in den puff/zu einem callboy. finde ich persönlich nicht gut, weil sex meiner meinung nach etwas sein sollte, an dem beide lust haben.

    – man führt eine art offene beziehung, in der sich jeder bei anderen partnern sexuell ausleben kann. darüber lässt sich streiten. ich finde das modell an sich nicht schlecht, könnte aber selbst nicht sagen, ob ich das aushalten würde.

    – man trennt sich und sucht sich einen neuen partner.

    im endeffekt muss man sich selbst entscheiden, mit welcher option man am besten klar kommt.

    von Nachtkatze am 17.07.2011 um 12:27 Uhr

  • mein momentaner freund steht auch auf anal.ich hab dann zu ihm gesagt,ich hol die fetteste zucchini aus unserem garten und ramm ihm das ding ohne gleitcreme,ohne gummi,ohne vordehnen in seinen anus.mal schauen,wie er dann noch auf anal steht,wenn er selbst mal n hammerteil hinten drin hat bis zum anschlag ;))

    von ginnli am 17.07.2011 um 12:28 Uhr

  • @lovetildeath:les mal bitte meinen kommentar an nadelle…^^

    und hierzu noch eben:”Zudem sollte der sich bei so nem wunsch mal überlegen wies ihm gefallen würde ihm was in den hintern zu schieben.”

    😀 sorry aber kann es sein,dass du nicht viel erfahrung hast?es gibt viele männer,die anale stimulation sehr genießen…

    von Feelia am 17.07.2011 um 12:29 Uhr

  • @ginnli:sorry aber wasn schwachsinn-_-
    was bitte hat DAS hier “ich hol die fetteste zucchini aus unserem garten und ramm ihm das ding ohne gleitcreme,ohne gummi,ohne vordehnen in seinen anus.” mit normalem analsex zu tun?!richtig,gar nix.also die aussage wirkt ja wohl mal mehr als unreif…und sowas mit 40…naja

    von Feelia am 17.07.2011 um 12:31 Uhr

  • @Feelia: es gibt auch genug Männer, die das ekelhaft finden und nichts hinten im Arschloch drinhaben wollen.

    Und: Männer wollen Analsex nur, weil es enger ist und nicht so feucht, aus keinem anderen Grund.

    Ich würde mich auch trennen, wenn es sexuell nicht passt.

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 12:33 Uhr

  • Wenn du damit klar kämst, ich käme definitiv nicht klar damit. Warum kann er nicht dir zu liebe daarauf verzichten?

    von Brombeerstrauch am 17.07.2011 um 12:33 Uhr

  • ginnli, omg wenn das deine vorstellung von anal ist, kein wunder, dass du so drauf bist xD

    von EyeLin am 17.07.2011 um 12:35 Uhr

  • @quaki:”Jemanden zu verlassen, nur weil der Sex in einer Richtung nicht stimmt, dass stell ich mir sehr hart vor. Wegen Analsex eine Liebe aufgeben könnt eich somit auch nicht.”

    naja das leben is ja auch hart ne…
    nee ernsthaft jetzt:stell dir vor,du weißt,du brauchst analsex ab und zu einfach mal und kannst dir nicht vorstellen,darauf ein leben lang zu verzichten.und dann sagt dein kerl zu dir:ieeh ich mag das nicht!auf keine fall.
    was dann?!da is doch trennung die einzige lösung-ansonsten würdest du es irgendwann so sehr vermissen,dass dus dir bei nem anderen holst.was dann natürlich ne option wäre,offene beziehung-was ich aber für schwachsinn halte. man sucht sich halt direkt einen,mit dem es zu 100% passt-und hat keine sexprobleme mehr.

    von Feelia am 17.07.2011 um 12:35 Uhr

  • Jeder ist so wie er ist… manche brauchen eben mehr Sex, manche weniger, manche keinen…

    Aber es sollte schon zusammen passen!!!! Und ansonsten würde ich mich auch trennen, JAWOHL, wegen Sex. Wenns nicht passt, dann passt es nicht!

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 12:38 Uhr

  • von: Jenna82, am: 17.07.2011, 12:33

    “es gibt auch genug Männer, die das ekelhaft finden und nichts hinten im Arschloch drinhaben wollen.”

    ja klar gibst die auch?!weiß ich doch alles,sorry aber über sex erzählt mir hier keiner was neues:-D

    “Und: Männer wollen Analsex nur, weil es enger ist und nicht so feucht, aus keinem anderen Grund.”

    ähm ne,dazu kommt noch zusätzlich der gedanke,dass dem etwas “schmutziges”,animalisches und tabuisiertes anhaftet.zudem ist dazu großes vertrauen notwendig,was es intimer macht als manch andere praktik(verletzungsgefahr).

    von Feelia am 17.07.2011 um 12:39 Uhr

  • zitat jenna:”Aber es sollte schon zusammen passen!!!! Und ansonsten würde ich mich auch trennen, JAWOHL, wegen Sex. Wenns nicht passt, dann passt es nicht!”

    genau so siehts aus!verstehe nicht,dass hier einige anscheinend gern auf guten sex verzichten…bzw schlechten ok finden…versteh ich nicht,ich gönn mir nur das beste:-D

    von Feelia am 17.07.2011 um 12:40 Uhr

  • Genau, denn die eigntliche Frage war hier ja nicht “anal- ja oder nein” sondern einer mags, der andere nicht –> dann passt es nicht.

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 12:42 Uhr

  • es wäre möglich, dass einige in erwägung ziehen, auf sex zu verzichten, weil sie noch keinen guten sex hatten…. *grübel*

    -> fühlt euch jetzt nicht gleich persönlich angegriffen, war nur ein gedanke.

    von EyeLin am 17.07.2011 um 12:42 Uhr

  • @ Feelia
    Stimmt hat ich nicht bedacht das das scheinbar viele kerle mögen.

    Ich mein ja (ich kenn das von meinem cousang der ist schwul)
    Das die meisten männer die auf analsex stehn auch selbst gern analsex hätten.
    Also ihr wisst wie ichs meine.
    In dem fall kann sie ihn ja auch anal stimulieren.
    Ich muss ehrlich sage, bei sowas vergeht mir echt die lust.
    Für mich ist dieses Körperteil für was anderes da wo wir beim punkt wären: Es klappt nicht wenn er solche vorlieben hätten.

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 12:45 Uhr

  • Was ich grad auch mal dazu sagen muss: Wenn man frisch in ner beziehung ist kann man noch gar nicht fest sagen obs passt oder nicht.

    Man(n) kann ja viel sagen von wegen Das brauch ich und das überhaupt nicht.
    ICh denke sex ist mit jedem anders und man sollte einfach vieles ausprobieren.
    D.H. bevor ich sage: Hey ohne das kann ich nicht leben.
    Kann man genauso sagen: Hey mit meinem neuen Partner/partnerin probiere ich neues aus.
    Vll findet man ja etwas was beiden spaß macht und was das andere ersetzt.

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 12:49 Uhr

  • wenn du damit leben kannst zu wissen sein stück steckt im hintern einer nutte und er kommt abends zu dir und will vielleicht noch mal bei dir rein
    er würde eher heimlich zu einer nutte gehen als dich zu verlassen, also ich fände es besser wenn er mich verlassen würde anstatt heimlich zu einer nutte zu gehen.
    ich würde ihn nicht gehen lassen wollen und wenn er es macht is vorbei.

    von AllForHim am 17.07.2011 um 12:50 Uhr

  • @ AllForHim

    Find ich auch.
    Das hat so den anschein von: Ich verarsch dich lieber als meine günstige Sexquelle zu schließen.

    Wenn er sie wirklich lieben würde dann würde er sie nicht verletzten wollen indem er sie betrügt. -.- Komische logik hat dein freund Oo

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 12:54 Uhr

  • Ich stimme LoveTilDeath zu, nur das sie ja schon 3 jahre mit ihm in einer beziehung ist (ist richtig oder??) und es ausprobiert hat und sicher auch anderes, es ihm aber trotzdem fehlt…
    für mich, mit 18, sind drei jahre beziehung schon ganz schön lang…(keine ahnung wie alt du bist) ich würde dir nicht einfach so wegschmeißen… aber auf der anderen seite ist man ja in der heutigen zeit als frau von seinem partner nicht so abhängig wie es noch früher war und auch durch internet und so weiter kann man ja eig leichter einen neuen partner finden und ich glaube auch, dass es möglich ist mehrere “große lieben” zu finden… und vllt ist da auch jmd bei, der auch sexuell noch perfekter zu einem passt…
    deswegen wäre schluss machen aus seiner sicht besser, als zu einer nutte zu gehen und so einen sex ganz ohne liebe oder “gegenseitigkeit” zu haben…
    aber das klingt natürlich in der theorie leichter als es tatsächlich ist =/ nur ich bin mittlerweile dafür lieber eher schluss zu machen, bevor sich die situation weiter zu spitzt und es irgendwann BANG macht und alle emotionen explodieren und man sich nicht mal mehr in die augen gucken kann und die beziehung oder den menschen wohl möglich in schlechter erinnerung behält, obwohl man eigentlich eine gute zeit hatte…

    von Gimilini am 17.07.2011 um 13:05 Uhr

  • @lovetildeath:”Wenn man frisch in ner beziehung ist kann man noch gar nicht fest sagen obs passt oder nicht.”

    öhm doch klar kann ich das sagen!sobald ich 2-3 mal sex mit ihm hatte (meist aber shcon nachm 1.mal) weiß ich,ob der mann imstande ist,.mir zu geben,was ich brauche.klar.

    “D.H. bevor ich sage: Hey ohne das kann ich nicht leben.”

    …was ich aber kann,weil ich seit 14 jahren sex habe und WEIß,worauf ich nicht verzichten KANN.

    “Kann man genauso sagen: Hey mit meinem neuen Partner/partnerin probiere ich neues aus.”

    dass man inner beziehung sexuell auch rumexperimentiert,ist für mich eh ne selbstverständlichkeit.
    das experimentieren ändert aber dann auch nichts daran,dass mir bei ihm zb analsex fehlt,weil ich es nun einmal brauche und das weiß und er es mir nicht geben kann.

    also:auch bei aller experimentierfreude könnte dieser mann mich sexuell also dennoch nicht zu 100% befriedigen,weil er mir ne praktik,die ich ab und an einfach brauche,ablehnt.ich wäre also irgendwann unbefriedigt und dann würde diese beziehung scheitern.
    also geh ich klugerweise erst gar keine mit jemandem ein,der nicht auf dasselbe steht wie ich.

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:06 Uhr

  • von: EyeLin, am: 17.07.2011, 12:42

    es wäre möglich, dass einige in erwägung ziehen, auf sex zu verzichten, weil sie noch keinen guten sex hatten…. *grübel*

    -> fühlt euch jetzt nicht gleich persönlich angegriffen, war nur ein gedanke.

    das denk ich mir auch so langsam…

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:07 Uhr

  • @Gimilini
    Oo what.
    Ich bin 17 und ich bin mit meinem sexleben zu frieden (sex der nicht besteht, weil mein freund sich nicht bereit fühlt >.<)
    Kommt aber noch kommt aber nocht xD
    Im moment tasten wir uns da langsam ran.

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 13:07 Uhr

  • *einfach brauche,vorenthält.

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:09 Uhr

  • @AllForHim und LoveTilDeath:ich finde auch,dass der kerl unlogisch ist.
    vor allem vögelt er so ne billige bulli-nutte vom strassenrand anal und verteilt dann seinen analbakterienverseuchten dödel noch in ihrer muschispalte.
    allein der gedanke ist so eklig.
    by the way:meines erachtens mögen männer anal darum so gern,weil die frau ihnen ausgeliefert ist.dieses machtgehabe brauchen solche kerle halt offenbar,um sich toll zu fühlen.wenn die alte nicht spurt,oder wenn sie wimmert,stoss ich noch fester zu,um sie noch mehr zu demütigen und zu verletzen.
    widerlich…

    von ginnli am 17.07.2011 um 13:09 Uhr

  • @Feelia
    ja wenn man so lang schon sex hat natürlich.
    Das war auch eher an die gerrichtet die es nicht wissen (es steht kein alter im threat dabei hab ich ja keine ahnung)

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 13:10 Uhr

  • @love:aso,klar.wer wenig erfahrung hat,sollte da in 1.linie natürlich offen für neues sien.und klar,wer über wenig erfahrung verfügt,weiß nicht 100%,was er sexuell so braucht.
    wobei:auch mit 16 (da hab ich mein erstes mal gehabt)wär für mich bspweise ein kerl,der mir sagen würd,er will zb keinen oralsex,nicht in frage gekommen-nachdem mans ein mal gemacht hat, weiß man ja für gewöhnlich,ob man das generell mag bzw erregend findet oder nicht.und das wär auch was,dass ich mir nicht vorenthalten lassen würd..auch damals schon nicht.

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:13 Uhr

  • Wenn du es ihn nicht erlaubst, wird er es heimlich machen.

    von Isami am 17.07.2011 um 13:15 Uhr

  • @ Feelia
    Geb ich dir recht.
    Das problem ist hier wirklich.
    Wie soll man groß tipps geben wenn man keine ahnung hat um welche alter/erfahrungsgruppe es sich handelt.
    Find ich ein bisschen schwirig.

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 13:16 Uhr

  • @ginnli:das is echt krank,was du da schreibst-_-klar ich find nutten auch eklig aber er würd da nix verteilen,sondern gummis benutzen.
    und ja,anal hat auch mit macht zu tun!klar,sex und macht geht hand in hand!aber:das hat NICHTS mit dem geschlecht zu tun!ich bin zb auch mal sehr gern dominant und genieße es,dann die macht über ihn zu haben-genauso,wie ich es genieße,mal devot zu sein und ihm die macht und kontrolle über mich GERNE gebe.wem ich vertraue,dem liefer ich mich gerne “hilflos” aus.ich weiß ja,er macht nichts gegen meinen willen.
    das hat nichts aber auch rein GAR NICHTS mit nem sadisten zu tun,wie du ihn beschreibst.
    und denk mal an s/m oder BDSM:die leute WOLLEN es so,sie wollen sich erniedrigt fühlen!hergott,das is nurn spiel,nichts weiter.und nur WENN sich alle beteiligten respektvoll behandeln,ist sowas überhaupt safe möglich.
    also sorry entweder liegt das mal wieder an der psyche,was du da fürn blödsinn schreibst-oder du bist einfach nicht ausreichend aufgeklärt/hast keien ahnung von sex…

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:18 Uhr

  • interessantes Thema :)

    von Joy085 am 17.07.2011 um 13:18 Uhr

  • Also nochmal an die threat stellerin.

    Isami hat recht: Wenn du nein sagst macht er sein angedrohtes wahr und geht heimlich.
    An der stelle solltest du dir überlegen ob du wirklich mit nem kerl klarkommst der in den puff geht (dich also mehrmals hintergeht) nur um seine triebe zu befriedigen.
    Um nichts anderes gehts hier.
    Du bist ihm ja in dem sinne ganz egal, sonst würde er dich nicht betrügen und verletzten wollen sondern gleich offen und ehrlich schluss machen.

    Ich persönlich könnte zu keinem kerl gehn, der geld für etwas bezahlt was meiner meinung nach nur 2 menschen teilen sollten (ihre sexualität).

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 13:19 Uhr

  • ich finde es auch wichtig das der Sex in einer Beziehung passt.
    Ich war mal mit einem Fußfetischisten zusammen und habe mich
    neugieirig darauf eingelassen und mitgemacht.
    Und ich muss sagen das es sehr interessant ist.
    Wieso bist du eigentlich so gegen Anal? Was sind deine Gründe?
    Hast du mal schlechte Erfahrungen gemacht?

    von Joy085 am 17.07.2011 um 13:21 Uhr

  • @love:ja das stimmt schon…ok viel änderts nicht,er hat diesen wunsch nun mal.aber wenn man jetzt wüsste,ob er eher 18 oder 30 ist,könnt man eher abschätzen,wie sicher er sich sein kann,darauf nicht verzichten zu können…
    einerseits sagt er ja,es wär ne kleinigkeit,andererseits denkt er an nen puffbesuch deshlab…daher denk ich:selbst wenn es ihn momentan noch nicht allzu sehr stört,kein anal zu bekommen,wenn er jetzt schon so weit denkt,evtl deshalb mal zu ner nutte zu gehen,kann es so leicht nicht für ihn sein,drauf zu verzichten!sonst würd er nichtmal an sowas denken.tut er aber,also bin ich mir zu 100% sicher,dass er bald eben nicht mehr bereit ist,drauf zu verzichten und es sich dann bei ner nutte holt.also bleibt nur die trennung,es sei denn,sie hat so wenig selbstwertgefühl,dass sie ihn ne nutte vögeln lässt,tjoa…

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:23 Uhr

  • @ Feelia

    Da hast recht.
    Ich bin im bett ums so zu sagne auch eher die dominante was meinem partner sehr gefällt.
    Er mags wenn ich ihn kratze und beisse und das sogar unter halb der gürtelline.
    Oder auch fesseln und (wo man sehr vorsichtig sein sollte) leichtes würgen / ihm am hals zurückhalten.
    Ich übe da auch macht aus, binich jetzt auch en drecksschwein? Oo
    Also bitte sex und macht gehören zusammen.
    gerade wenn wer auf SM ect steht 😀

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 13:23 Uhr

  • ansonsten finde ich das Feelia Recht hat.
    Wenn du von ihm verlangst das er dir zuliebe auf Anal verzichtet wird er
    immer in einem Bereich unglücklich sein und anscheinend hat er dir schon
    angedroht das er dann lieber dafür bezahlen würde.
    Also seinen Wunsch danach hat er nicht nur geäussert sondern die
    Wichtigkeit der Sache unterstrichen.
    Das ist für ihn kein neugieriges Ausprobieren wollen sondern ein wichtiger
    Bestandteil einer Beziehung.

    von Joy085 am 17.07.2011 um 13:24 Uhr

  • @love:”Du bist ihm ja in dem sinne ganz egal, sonst würde er dich nicht betrügen und verletzten wollen sondern gleich offen und ehrlich schluss machen.”

    stopp!er würde sie nicht betrügen,denn er sagt es ihr ja ehrlich.
    und er will sich ja nicht von ihr trennen,sondern sucht nach ner anderen lösung.und die wär eben der puffbesuch.
    davon kann man halten,was man willl,aber zu sagen,sie sei ihm egal,halt ich für unverschämt ihm gegenüber!woher willst du wissen,dass er sie nicht liebt?!
    ich denke,dass er eben nach jeder lösung sucht,die er finden kann,eben weil er sich nicht trennen will!was aber natürlich die einzig vernünftige lösung is,es sei denn,das mitm puff wär für sie ok-isses aber nicht,.sonst gäbe es diesen tread hier ja nicht.

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:27 Uhr

  • @love:und nochwas:”Ich persönlich könnte zu keinem kerl gehn, der geld für etwas bezahlt was meiner meinung nach nur 2 menschen teilen sollten (ihre sexualität”

    oder was 3 oder 4 oder mehr menschen miteinander teilen…;-)

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:28 Uhr

  • @ Feelia

    In meinem fall halt nur 2 😀
    Das andere oder die mehreren sind jetzt mal persönliche vorlieben.
    In der theorie nur 2xD man heiratet (wenn man das macht) ja uach nur eine person und nicht 2 oder doch 4 ^^

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 13:30 Uhr

  • @love:waaaah wie geil!kenne kaum eine,die das mitm leichten würgen kennt und drauf steht…hat mal ne affäre bei mir gemacht,mich leicht gewürgt,als ich kam…und was war?bin direkt nochmal gekommen,weils mir son kick gab:-D

    @joy:”Also seinen Wunsch danach hat er nicht nur geäussert sondern die
    Wichtigkeit der Sache unterstrichen.
    Das ist für ihn kein neugieriges Ausprobieren wollen sondern ein wichtiger
    Bestandteil einer Beziehung.”

    sehr schön aufn punkt gebracht!das,GENAU das ist es.

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:32 Uhr

  • @Feelia 😉 Danke. Mich würde wirklich mal interessieren was die
    Threadstellerin gegen Anal hat.
    Ich habe nur bisher noch keinem Mann so sehr vertraut das ich das ausprobieren
    konnte….

    von Joy085 am 17.07.2011 um 13:33 Uhr

  • von: LoveTilDeath, am: 17.07.2011, 13:30

    @ Feelia

    In meinem fall halt nur 2 😀
    Das andere oder die mehreren sind jetzt mal persönliche vorlieben.
    In der theorie nur 2xD man heiratet (wenn man das macht) ja uach nur eine person und nicht 2 oder doch 4 ^^

    ich weiß,ich wollt nur nen blöden spruch ablassen:-Des regen sich doch so gern hier welche über mich ach so verdorbenes stück auf;-)der neid,jaja…

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:34 Uhr

  • “verdorben” ist für mich eher eine die keinen normalen Bezug zum
    Sex hat! Also so seltsamme Einstellunge die aufgrund von irgendwelchen
    Fantasien kommen die unbegründet sind… :)

    von Joy085 am 17.07.2011 um 13:37 Uhr

  • @joy:sie hats schon probiert und mags nicht.schrieb sie ein paar seiten früher…
    ach ja weißte was ich ja nicht verstehe?dass sie überhaupt mit ihm zusamen bleiben will unter den umständen.ja klar,sie lieben sich,aber:hey wenn ich jemanden liebe,will ich,dass derjenige glücklich ist.und dass ich ihm sexuell auch alles geben kann,was er braucht,ist somit für mich auch selbstverständlich.würde mein partner was fordern,was ich komplett ablehne (zb NS-spiele…wääääh!),würde ich mich von ihm trennen,weil ICH nicht wollen würd,dass er meinetwegen auf was verzichtet!
    zu denken,der partner hats halt einfach sein zu lassen,obwohl es ihn unglücklich macht (bzw unbefrieidgt,kommt ja aufs selbe raus),DAS is mMn egoistisch und hat nichts mit liebe zu tun.
    für seine körperlichen bedürfnisse kann der partner ja nichts…

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:39 Uhr

  • von: Joy085, am: 17.07.2011, 13:37

    “verdorben” ist für mich eher eine die keinen normalen Bezug zum
    Sex hat! Also so seltsamme Einstellunge die aufgrund von irgendwelchen
    Fantasien kommen die unbegründet sind… :)

    hach baby ich lieb dich für genau solche aussagen…:-* :-)

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:40 Uhr

  • oh nein nein nein, lass doch sowas nicht mit dir machen!!! das geht echt zu weit und du musst dir sowas nicht gefallen lassen!

    für mich wäre schon der spruch “ich würde da heimlich zu ner nutte gehen!” die trennung wert. oh gott oh gott, wie egoistisch ist er denn bloß???

    er denkt KEIN BISSCHEN an deine gefühle!!!!!!!!!!!!!!!! sei nicht so dumm!

    von Emmylou am 17.07.2011 um 13:40 Uhr

  • @emmylou:oh man…-_-wieder ne ignorantin.

    wenn ich jemanden liebe,will ich,dass derjenige glücklich ist.und dass ich ihm sexuell auch alles geben kann,was er braucht,ist somit für mich auch selbstverständlich.würde mein partner was fordern,was ich komplett ablehne (zb NS-spiele…wääääh!),würde ich mich von ihm trennen,weil ICH nicht wollen würd,dass er meinetwegen auf was verzichtet!
    zu denken,der partner hats halt einfach sein zu lassen,obwohl es ihn unglücklich macht (bzw unbefrieidgt,kommt ja aufs selbe raus),DAS is mMn egoistisch und hat nichts mit liebe zu tun.
    für seine körperlichen bedürfnisse kann der partner ja nichts…

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:42 Uhr

  • damit stimme ich dir 100pro zu @Feelia! Genau so denke ich auch :)
    ich für meinen teil bin lieber unglücklich verliebt als mit jemanden zusammen
    der mich nicht glücklich machen kann oder den ich nicht glücklich machen
    kann!

    Ich bin schon so oft in einem Chat von Männern angeschrieben worden
    die irgendwelche Vorlieben haben die die Frau nicht teilt. Sie sind irgendwie
    immer auf der Suche danach. Der Reiz ist einfach da!

    von Joy085 am 17.07.2011 um 13:43 Uhr

  • @Feelia:also nur weil ich anal eklig,schmerzhaft und zu pervers finde,muß es doch nicht heißen,dass ich keinen plan von sex habe.ich blase,ich mach reiter,missionar,doggy…was ist daran jetzt keine ahnung von sex haben?
    und würgen beim sex..ok,das ist auch gaaar nix für mich.hab keine lust auf atemnot.wenn du das magst,ist es ok.akzeptier ich…aber mein ding wäre es nicht.
    und anal das gleiche…du stehst drauf,ich finds eklig.ist doch alles ansichtssache,oder?

    von ginnli am 17.07.2011 um 13:43 Uhr

  • “hach baby ich lieb dich für genau solche aussagen…:-* :-)”

    Danke :) *rotwerd*

    von Joy085 am 17.07.2011 um 13:46 Uhr

  • @ginnli:ich meinte deine beschreibung von analsex und das,was du da über macht geschrieben hast.nichts anderes!
    und ja aus den beiden postings ging eindeutig hervor,dass du von SOWAS keine ahnung hast.eben zb vom thema macht/sex,wie analsex funktioniert,was s/m und BDSM bedeutet…ich steh auch nicht auf vieles davon,aber kenne die grundgedanken des ganzen:es geht um macht,aber nicht um sadismus.schmerz wird dort zur lust.
    was du beschrieben hast,war ganz etwas anderes.informier dich doch mal darüber,dann wirste sehen,dass ich recht behalte.

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:46 Uhr

  • also @ginnli, ich habe ehrlich gesagt Anal noch nie ausprobiert aber
    ich habe gelesen das wenn es schmerzhaft war, es nicht richtig
    ausgeführt wurde. Und pervers ist wer mit Tieren poppt!

    von Joy085 am 17.07.2011 um 13:49 Uhr

  • @joy:hahc du bist so süß!ach die die PN hat sich erledigt..ich glaub ich weiß da was;-)gestern im netz was gutes gefunden.

    “Ich bin schon so oft in einem Chat von Männern angeschrieben worden
    die irgendwelche Vorlieben haben die die Frau nicht teilt. Sie sind irgendwie
    immer auf der Suche danach. Der Reiz ist einfach da!”

    oh ja ich auch,das kenn icht gut…ist interessant,wenn man sie dann fragt,wo das problem ist:

    er:na sie mags nicht.
    ich:na dann passt ihr nicht zusammen!
    er:aber wir lieben uns!
    ich:dann sei so ehrlich und trenn dich,weil sie dich nicht befriedigen kann!
    er:das bring ich nicht übers herz,da such ichs mir lieber anderweitig!
    ich:feiger versager…
    er:*schimpf*

    😀

    es ist immer dasselbe schema.solche sind einfach nur dumm…such dir direkt eine,mit ders passt und gut is.is doch nicht so schwer man!

    was ich nämlich auch nicht verstehe:viele tun so,als wär super sex so schwer zu haben-_-also ähm ich hatte in meinen beziehungen nie sexprobleme und niemals gabs wegen sex ernsthaft ärger.wenn mal einige sich locker machen würden,wären mehr paare super befreidigt…is doch keine zauberei mensch.

    von Feelia am 17.07.2011 um 13:52 Uhr

  • Im Grunde is das doch eine Frage der Prioritäten, der Bedürfnisse und der Ausprägung dieser. Wenn sein Bedürfnis danach so groß is, dass er sogar heimlich zu ner Prostituierten gehen würde, weil du es nicht mit ihm ausleben willst (was ja auch legitim ist), dann würd ich mich trennen! Ich könnte nicht damit leben, dass mein Partner mich betrügt-und nichts anderes ist das in meinen Augen.
    Würde ihm das auch klipp und klar so sagen. Entweder, er verzichtet freiwillig drauf und lebt es dann auch nicht woanders aus oder ihr trennt euch. Seh da eigentlich keine andere Möglichkeit, sofern dein persönlicher Geschmack sich nicht ändert oder du damit leben kannst, dass er ins Bordell geht.

    von Girl_next_Door am 17.07.2011 um 13:56 Uhr

  • feelia, ich bewundere dein durchhaltevermöge bei dieser diskussion =D

    von EyeLin am 17.07.2011 um 13:58 Uhr

  • @jadorelamer:ja…wenns um normale wünsche geht,mein freund zb sagt:hey,blas mir einen…dann isses ok,dann blas ich halt,auch ohne viel spass daran.
    aber anal ist was anderes…
    ich unterwerfe mich sexuell grundsätzlich nicht,das ist nicht mein ding.
    ganz abgesehen davon hab ich kein vertrauen…und ohne vertrauen ist anal ja wohl noch weniger denkbar als mit vertrauen,oder?

    von ginnli am 17.07.2011 um 13:59 Uhr

  • wieso bläst du deinem Freund einen ohne Spass daran zu haben?
    Beim Blasen hast du doch die Macht!

    von Joy085 am 17.07.2011 um 14:01 Uhr

  • @feelia: du bist hier die ganze zeit nur damit beschäftigt, allen, die nicht deiner meinung sind, deine meinung aufzudrängen.

    indem sich marie das nicht gefallen lassen soll, meine ich, dass sie sich trennen soll, wenn sie nicht will, dass der freund in den puff geht.

    aber jeder hat zu dem thema eben eine andere ansicht und der eine kommt damit klar, seine vorlieben seinem partner zuliebe zu unterdrücken und andere nicht. der eine kommt damit klar, wenn der partner in den puff geht, der andere nicht. also hör doch bitte auf, jedem hier deinen willen aufzudrängen!!! das hier ist ein forum, wo man seine meinung reinschreibt und nicht, wo man sich als ignoratin oder sonstwas beleiern lassen soll. jeder mags halt anders.

    von Emmylou am 17.07.2011 um 14:01 Uhr

  • ginnli, ich seh keinen unterschied zwischen anal und oral, in deiner aussage.
    1. “unterwirfst” du dich (laut deiner definition) bei beidem gleichermaßen.
    2. sind beides gleichermaßen normale oder unnormale wünsche.

    von EyeLin am 17.07.2011 um 14:02 Uhr

  • Sie hat es doch probiert und ihr hats nicht gefallen, oder hab ich das falsch verstanden?
    Im Grunde denk ich zwar schon, dass man halt mal drüber nachdenken sollte, wenn der Partner solche Wünsche äußert, aber wenns jemand einfach nicht will, dann sollte er/sie es auch nicht tun, finde ich.
    Ich hätte auch keine Lust, meinen Freund zu was zu bequatschen, was ihn einfach überhaupt nicht antörnt.
    Und wenn man sich ganz sicher is, dass es nix für einen is, dann sollte man sich auch nicht verbiegen (ich hätt zB niemals Bock auf SM oder darauf, zerquetscht oder gewürgt zu werden, das weiß ich auch, ohne es vorher getestet zu haben^^)

    von Girl_next_Door am 17.07.2011 um 14:03 Uhr

  • ich finde,blasen oder geblasen werden ist was völlig anderes als anal.anal würde ich”vielleicht”mal probieren,wenn der schwanz meines kerls dürr wie n bleistift und kurz ist.mein freund hingegen ist 19 mal 6 mit dicker fetter eichel…das ist für mich echt zu heftig.der ist ja für normalen sex schon recht ausgeprägt.

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:10 Uhr

  • ginnli–> ich stimme dir total zu!!!

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 14:15 Uhr

  • Hmmm.. Jetzt muss ich auch noch mitmischen… 😀
    Also mein Ex hatte 26 cm und selbst mit ihm hab ich gern Analsex gehabt – und sogar das 1. Mal! Es war überhaupt nicht schlimm oder schmerzhaft und auch heute “brauch” ich das noch ab und zu. Je nach Laune..

    Nun zum Thema: Ich bin der Meinung, dass sexuelle Vorlieben ein Teil des Charakters sind.. Man kann sie nicht einfach abstellen oder ignorieren, denn dann verstellt man sich nur und auf Dauer hält man das nicht durch. Irgendwann bricht es einfach aus einem und man “muss” dem Bedürfnis nachgehen.
    Ich denke, es ist unrealistisch zu glauben, mit “verkneifen” oder “Puff gehen” wäre das Problem gelöst…
    So traurig es ist, Ihr harmoniert eben sexuell nicht wirklich und das wird auf Dauer ein grosses Problem werden und zur Trennung führen.
    Tut mir leid……!!

    von Lelana am 17.07.2011 um 14:17 Uhr

  • von: Joy085, am: 17.07.2011, 13:49

    also @ginnli, ich habe ehrlich gesagt Anal noch nie ausprobiert aber
    ich habe gelesen das wenn es schmerzhaft war, es nicht richtig
    ausgeführt wurde. Und pervers ist wer mit Tieren poppt!

    rööööchtööög!
    wenn man weiß,wie es geht,tuts eben nicht weh.

    von Feelia am 17.07.2011 um 14:19 Uhr

  • @Jenna82:stimmt ;)) ich hätt keine lust,solch überdimensionale ständer im po zu haben.ist doch einfach auch biologisch gar nicht dafür vorgesehen,der anus hat ne andere funktion.

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:22 Uhr

  • von: EyeLin, am: 17.07.2011, 14:02

    ginnli, ich seh keinen unterschied zwischen anal und oral, in deiner aussage.
    1. “unterwirfst” du dich (laut deiner definition) bei beidem gleichermaßen.
    2. sind beides gleichermaßen normale oder unnormale wünsche.

    woord!

    von: Joy085, am: 17.07.2011, 14:01

    wieso bläst du deinem Freund einen ohne Spass daran zu haben?
    Beim Blasen hast du doch die Macht!

    ebenfalls woord!:-)

    @eyelin:danke,ich diskutier halt zu gern…;-)

    @emmylou:das nennt man diskutieren,nicht meinung aufdrängen.ziele einer diskussion sind,andere zu überzeugen und evtl neue erkenntnisse zu gewinnen.so und um zu überzeugen,argumentiere ich halt.und versuche,die argumente der gegenseite zu entkräften.
    das nennt man ne diskussion,nichts weiter.und solang ich wohl die besseren argumente habe,bin ich im recht-man könnte mich ja überzeugen,aber dazu brauchts eben bessere argumente als meine.
    jetzt klar?
    ich liebe diskussionen eben.jaja,solche leute gibt es.;-)

    von Feelia am 17.07.2011 um 14:26 Uhr

  • @ginnli:ähm oral und anal sind beides nichts anderes als ganz normale sexpraktiken,die manche mögen,manche eben nicht.weiter gibts da keinen unterschied,ausser in der definition von oral und anal eben.

    von Feelia am 17.07.2011 um 14:27 Uhr

  • @lelana:genau so is es und ich kriege einfach nicht in den kopf,warum manche hier das nicht kapieren wollen!er kann nichts für seine bedürfnisse,passen die nicht zu ihren,steht halt früher oder später die trennung an.vollkommen logisch.

    von Feelia am 17.07.2011 um 14:29 Uhr

  • @ginnli:na wie gesagt,du musst es ja nicht wollen*schulterzuck*aber stells nicht als wer weiß was besonderes dar,kenne so viele,die drauf stehen…(also auch frauen)ich komme dabei einfach am intensivsten.und auf eben diese orgasmen würd ich für niemanden für den rest meines lebens verzichten wollen.und das is der punkt,wenn sowas halt nicht passt,hilft einem liebe allein auch nicht weiter,denn sowas führt nun mal trotz aller liebe zur frustration des partners.

    von Feelia am 17.07.2011 um 14:31 Uhr

  • wenn man mal den punkt, dass der typ auf analverkehr dadurch ersetzen würde, dass er zungenküsse möchte und sie nicht, würden hier einige kommentare sicher anders aussehen…

    von EyeLin am 17.07.2011 um 14:34 Uhr

  • *auf analverkehr steht

    von EyeLin am 17.07.2011 um 14:35 Uhr

  • also ich hab jetzt hier einige beiträge übersprungen aber alles in allem kann ich feelia nur zustimmen!!

    außerdem find ichs echt krass, dass man eher seinen freund in ein bordell schicken würde anstatt schluss zu machen O_o ?-) ich glaube nicht, dass ich jemals glücklich mit jemandem sein könnte, der ganz andere (sexuelle) vorlieben hat als ich..

    manchmal muss man einfach ehrlich zu sich selber sein.. und in deinem fall biste das meiner meinung nach nicht. sonst hättest du ja sicher schon bemerkt, dass ihr definitiv nicht 100%ig zusammen passt…

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 14:36 Uhr

  • von Feelia, am: 17.07.2011, 14:26

    “das nennt man diskutieren,nicht meinung aufdrängen.ziele einer diskussion sind,andere zu überzeugen und evtl neue erkenntnisse zu gewinnen.so und um zu überzeugen,argumentiere ich halt.und versuche,die argumente der gegenseite zu entkräften.
    das nennt man ne diskussion,nichts weiter.und solang ich wohl die besseren argumente habe,bin ich im recht-man könnte mich ja überzeugen,aber dazu brauchts eben bessere argumente als meine.”

    das das manche echt nicht verstehen, kann ich immer noch nicht so richtig glauben… -.-

    von juicyBerry am 17.07.2011 um 14:37 Uhr

  • Joa, wir reden hier ja auch nicht von einer ach ja so unnatürlichen und perversen Sexpraktik.
    Jeder Mensch mag was Anderes und die Kunst ist es eben, dies miteinander zu vereinen und dabei glücklich sein zu können..
    Wenn beide mit der Vereinbarung zufrieden und glücklich sind, dass er in den Puff geht – egal, ob “WIR” das jetzt nachvollziehen können oder nicht – dann passt das auch! Dann haben sie es geschafft, Ihre Sexualität auszuleben und aneinander anzugleichen… 😀

    von Lelana am 17.07.2011 um 14:37 Uhr

  • ich finde analverkehr niveaulos, zumindest für Frauen! Aber das ist eben meine Meinung. Und Oralverkehr ist sehr wohl sehr viel weiter verbreitet in der “normalen” Kultur, als Analverkehr!!!!! und auch nicht so ekelhaft…

    Aber auch das ist eine Meinung!!!! Vielleicht hatte ich dann auch noch nicht den richtigen Partner oder es wurde falsch gemacht, aber ich finde es ist so ziemlich das ekeligste, was ich kenne (nach NS und sowas – davon will ich gar nicht erst anfangen…)

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 14:38 Uhr

  • normale Kultur *wegschmeiß*

    von EyeLin am 17.07.2011 um 14:40 Uhr

  • normale kultur??? was ist das denn?? und nur weil du vielleicht niemanden kennst, der auf anal steht heißt es noch lange nicht, dass es niemand macht!! ich selber stehe auch nicht auf anal aber ich finds trotzdem ganz normal, dass andere es machen….

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 14:42 Uhr

  • siehste, und ich finde es eben nicht normal! Ich finde es unnormal, ja, ist so.
    Und ich kann es mir beim besten Willen nicht nochmal vorstellen. Weil ich es als schnerzhaft, erniedrigend und ekelhaft erachte. aber so ist es eben mit Meinungen. Und seien wir mal ehrlich: fragt man 1000 Leute auf der Straße, so denke ich, dass wesentlich mehr Leute Oralverkehr praktizieren als Analverkehr.

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 14:44 Uhr

  • @Jenna82:genau…anal zu wollen,ist der wunsch des mannes,die frau abzuwerten und zu dominieren.durch anal hat er macht,spielt diese aus und wertet sich auf,indem er die frau abwertet.
    ganz ätzend…

    schlimm genig,dass auch mein freund anal mag…naja,bei uns kriselts eh.soll er sich ne gummipuppe holen und die berackeln…grins.

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:45 Uhr

  • Jenna82, das glaube ich nicht.

    von EyeLin am 17.07.2011 um 14:45 Uhr

  • genug…sollte es heißen

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:46 Uhr

  • wie seid ihr denn drauf?
    ihr müsst sexuell ja total unbefriedigt sein, dass ihr hier so rumkeift… o.O

    von EyeLin am 17.07.2011 um 14:47 Uhr

  • ich keife nicht…ich sage nur meine meinung zum thema

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:48 Uhr

  • ?? Wieso unbefriedigt?? Es gibt einfach solche und solche Menschen. Ich scheine nur mit frigiden Leuten befreundet und bekannt zu sein, denn ich kenn niemanden, der anal mag… ehrlich!

    Es wurden sogar mal Sprüche gesagt wie: “Frauen, die man anal knallt, heiratet man nicht”.

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 14:49 Uhr

  • wenn er anal will,soll er im sexshop ne gummipuppe holen und die anal rackeln,bis sie platzt…mir doch schnuppe.

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:49 Uhr

  • ginnli, du verurteilst alle männer, die auf analverkehr stehen und titulierst sie als perverse schweine, die frauen unterdrücken…
    gehts noch?

    von EyeLin am 17.07.2011 um 14:49 Uhr

  • omg naja okay… und nur weil ihr es nicht gut findet, kann es natürlich überhaupt nicht möglich sein, dass es für andere FRAUEN einfach nur total geil ist.?!?! also ganz ehrlich, so ne sicht- bzw. denkweise ist doch total beschränkt! lasst den leuten doch ihren spaß.. ^^ wenn mein freund so scharf auf anal wäre, dann würd ich mir nen anderen suchen. weils dann für mich einach nicht passen würde. aber zum glück haben wir ja andere vorlieben :)

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 14:49 Uhr

  • Also ich denke, man DARF nicht darüber streiten, welche Vorlieben richtig oder falsch, pervers oder normal sind.
    Jeder mag etwas Anderes, so ist das Leben.
    Und dass ein Mann NUR anal mag, um die Frau zu dominieren, das halte ich echt für ne ziemlich gewagte These!
    Ich z. B. mag es lieber als mein Freund – und deswegen steh ich noch lange nicht drauf, dass er mir gegenüber seine Macht ausleben kann!
    Abgesehen davon ist das eine Sache, die man nur mit jemandem machen kann/sollte, dem man 100 %ig vertrauen kann – eben WEIL diese Stellung sensibel zu geniessen ist…..

    von Lelana am 17.07.2011 um 14:50 Uhr

  • @Jenna:genau so isses.die kerle wollen ne nutte,die sich im bett alles gefallen läßt…aber zum heiraten wollen sie ne anständige brave frau ;))

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:51 Uhr

  • @Jenna82:genau…anal zu wollen,ist der wunsch des mannes,die frau abzuwerten und zu dominieren.durch anal hat er macht,spielt diese aus und wertet sich auf,indem er die frau abwertet.
    ganz ätzend…”

    Wow! Diese Aussage ist echt der Hammer!

    von Joy085 am 17.07.2011 um 14:51 Uhr

  • vorallem verstehe ich nicht, warum ihr das nur aus der sicht der männer seht? (bzw. zu sehen versucht). .

    vielleicht könnt ihr es euch nicht vorstellen, aber es gibt genügend frauen, die sich dadurch nicht unterdrückt fühlen sondern die einfach nur drauf stehen!

    wieso könnt ihr so absolut überhaupt nicht nachvollziehen, dass manche menschen ihre sexualität einfach ausleben und genießen können??

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 14:52 Uhr

  • @Lelana:genau…für anal brauchts vertrauen.darum schon allein könnt ich es gar nicht praktizieren…

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:52 Uhr

  • nein, nein, es mag sicher Millionen von Menschen geben, die das mögen, ich kenne halt nur wenige… und es ist, wie auch schon vorhin geschrieben wurde, eben auch ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft. Vielleicht mag ich es deswegen nicht, weil es als schmutzig gilt oder weil ich es so beigebracht bekommen habe, dass sich “sowas” nicht gehört. Darum kann es genug Leute geben, die es mögen, ich kenne nur niemanden und ich selbst mag es nicht.

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 14:53 Uhr

  • @juicy:”das das manche echt nicht verstehen, kann ich immer noch nicht so richtig glauben… -.-”
    krass ne.da muss man denen sogar noch erklären,wie eine diskussion funktioniert…-_-das is echt arm.

    von: Jenna82, am: 17.07.2011, 14:38

    ich finde analverkehr niveaulos, zumindest für Frauen! Aber das ist eben meine Meinung. Und Oralverkehr ist sehr wohl sehr viel weiter verbreitet in der “normalen” Kultur, als Analverkehr!!!!! und auch nicht so ekelhaft…

    1.was verstehst du unter “normaler” kultur?aber bitte,definier mir doch erstmal das wörtchen “normal”.bin sehr gespannt…^^
    2.warum findest du analsex niveaulos,wenn eine frau ihn praktiziert?begründung?
    3.man sollte in der lage sein,seine meinung logisch zu begründen,sonst ist diese -so wie in diesem fall- für eine diskussion wertlos und führt zu nichts.

    @ginnli:du redest so einen scheiß grad ey-_-

    von Feelia am 17.07.2011 um 14:54 Uhr

  • Nö Ginnli, bei aller Liebe:
    Männer wollen Frauen heiraten, mit denen sie auch IN ihrer Ehe Sex und Liebe ausleben können, wie sie es sich erträumen..
    Eine Frau sollte für einen Mann wandlungsfähig sein (Hure und schüchterne Jungfrau in einem) und auch bleiben!! Das hält die Beziehung spannend und frisch!!

    von Lelana am 17.07.2011 um 14:54 Uhr

  • tut mir leid ginnli, aber ich finde deine denkweise ziemlich primitiv…. und andere als nutten zu bezeichnen, nur weil sie sich anders befriedigen als du, geht für mich definitiv zu weit… du hörst dich verdammt frustriert an und das kann man dir auch nicht verübeln bei den ganzen umständen bei dir. aber du scheinst ja null verständnis für andere zu besitzen und alle, die anders sind als du, sind nutten oder asis oder was weiß ich…

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 14:54 Uhr

  • also,ich kenn in meinem bekanntenkreis auch niemanden,der anal mag,geschweige denn praktiziert.
    klar,mein freund fänd es schon geil,das sagt er öfter…aber wenn er mich deshalb bescheissen würde,nur weil ich es nicht mache,würde ich ihn verlassen…ganz klar.betrüger sind nämlich auch das letzte.

    von ginnli am 17.07.2011 um 14:57 Uhr

  • @Ginnli: Warum vertraust Du Deinem Mann plötzlich nicht mehr?? Sowas sollte man aber unbedingt haben, wenn man Kinder will!!!

    von Lelana am 17.07.2011 um 14:57 Uhr

  • zitat cardiac:”omg naja okay… und nur weil ihr es nicht gut findet, kann es natürlich überhaupt nicht möglich sein, dass es für andere FRAUEN einfach nur total geil ist.?!?! also ganz ehrlich, so ne sicht- bzw. denkweise ist doch total beschränkt!”

    allerdings beschränkt.kenne keinen intelligenten menschen,der so einen scheiß ablässt…

    @ginnli:öhm nee…die männer,die ich kenne,wollen eine frau an ihrer seite,die sie glücklich macht.auf jede nur erdenkliche weise.so wie jede kluge frau auch nichts anderes will alsn mann,mit dem sie glücklich ist und ne tolle zeit verbringen kann.
    und die männer,die ich kenne,denken niemals schlecht über ne erfahrene frau,die zb eben auf anal steht.nö.die sehen die tatsache,dass ich weiß,was ich will,nur als plus.ich bin eben in der lage,meine wünsche offen zu äußern…und mit ner person,die nicht so ist,will kein sexuell aufgeschlossener mensch ne beziehung führen.egal,obs zur ehe kommt oder nicht,das is doch eh nebensache,liebe geht auch ohne ehe…

    von Feelia am 17.07.2011 um 14:58 Uhr

  • ja schön ginnli, aber die welt besteht nicht nur aus deinem bekanntenkreis.. da wären wir mal wieder beim thema. hier ist scheinbar niemand in der lage, mal über seinen eigenen tellerrand hinauszuschauen.. so viel ignoranz auf einen haufen hab ich selten erlebt..

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 14:58 Uhr

  • und btw:ne frau,die weiß,was sie im bett braucht und die sexuellen wünsche ihres partners ernst nimmt,ist anständiger als eine,die keine rücksicht auf ihn nimmt und meint,er solle es unterdrücken…-_-weil sowas mit liebe nix zu tun hat!

    von Feelia am 17.07.2011 um 14:59 Uhr

  • Wisst Ihr, was ich glaube?? Eure Bekannten, die Ihr ja so gern ansprecht, die machen möglicherweise noch gaaaanz andere Dinge…
    Über persönliche Sexpraktiken spricht man ja auch nicht unbedingt so gerne – eben weil man Angst vor Reaktionen hat, wie sie hier haufenweise zu finden sind!!! 😉
    Ich frag mich echt, wo den all die Perversen (z. B. Kindsschänder) sind, die ja niemand kennt??? Klar, zu sowas steht man nicht öffentlich!!!!

    von Lelana am 17.07.2011 um 15:00 Uhr

  • das mit den nutten bezog sich auf den berufsstand der nutte und bezog sich auf den beitrag der threaderstellerin,deren kerl ja in den puff will,wenn sie sich seinem willen nicht beugt.
    was ihr in euren beziehungen praktiziert,mit euch machen lasst etc,ist absolut egal für mich,das ist auch nicht relevant.
    das mit den nutten bezog sich auf nutten als berufszweig…also damen des horizontalen gewerbes.ok,nun besser verstanden?

    von ginnli am 17.07.2011 um 15:00 Uhr

  • ginnli, vllt solltest du in deinem bekanntenkreis mal gezielt danach fragen. ich denke, du wärst überrascht, was für “perverse” sich da rumtreiben…

    😛

    von EyeLin am 17.07.2011 um 15:01 Uhr

  • ach ja und ich kenn sehr viele frauen,die anal mögen…da gibts genug.das is kein männerding,wie ihr hier tut…so ein stuss echt.

    von Feelia am 17.07.2011 um 15:01 Uhr

  • wenn ich so eine ginnli als bekannte hätte (was eigentlich schon gar nicht passieren würde aber egal) dann würd ich ihr doch auch nix davon erzählen!

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 15:01 Uhr

  • ich hab fast das Gefühl, wirklich prüde zu sein… Ihr hört Euch für mich alle an wie in einem schlechten Film, so à la Gruppensex, alle wohnen in Kommunen und laufen nackt rum, Freiheit, Liebe bla bla.. ich klink mich aus… ich bin echt sehr katholisch erzogen, gebe ich zu, meine Ma würde kein Wort mehr mit mir reden, wenn sie wüsste, was ich hier so lese… ist wohl auch ne Erziehungssache..

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 15:02 Uhr

  • @cardiac:ich denke eher,du würdest nach solchen aussagen den kontakt zu ihr einstellen;-)

    von Feelia am 17.07.2011 um 15:03 Uhr

  • wow ich bin sprachlos. Dachte nicht das es noch Frauen gibt mit
    solchen ansichten wie ihr es seid. Ihr müsst ja schwer vom Leben
    gezeichnet sein das ihr so denkt. Tut mir echt leid für euch.

    von Joy085 am 17.07.2011 um 15:04 Uhr

  • Ah, jetzt kommt die Sache mit der Erziehung…. *Augenverdreh*
    Stell Dir vor, ich war auch auf einer katholischen Mädchenschule und hatte viel mit Kirche zu tun…
    Habe noch nie gehört, dass Analsex dort verboten wäre…
    Grade die – mit ihrem sexuellen Missbrauch – sollten da mal ganz die Klappe halten!! Von wegen katholische Erziehung!!!

    von Lelana am 17.07.2011 um 15:05 Uhr

  • @jenna:na ich wurd halt nicht zur verklemmtheit erzogen.meine mom hat mich zu ner freidenkerin erzogen!glücklicherweise.weißt,ich nehm auch nicht ohne kritisches hinterfragen einfach als wahr an,was mir eingetrichert wird.ich hab selber nen kopf zum denken und kann selbst herausfinden,was richtig ist.
    jedenfalls weiß ich-im gegensatz zu dir-,dass guter sex keine sünde ist.und ich geh nicht mit scheuklappen durch die welt,die hat sich nun mal weiterentwickelt und ist nicht in den prüden 50ern stecken geblieben!um himmels willen wäre das übel wenn!heute kann sich ne frau nehmen,was sie will-und nur son paar engstirnige leute wie du störts noch.aber die sind selbstbestimmt lebenden eh wurscht;-)

    von Feelia am 17.07.2011 um 15:07 Uhr

  • vor allem geht es hier doch gar nicht drum, was man praktiziert, sondern einfach, dass man akzeptiert, dass andere es eventuell tun…
    akzeptanz und toleranz sind doch wohl auch in der katholischen erziehung bestandteile…oder?!

    von EyeLin am 17.07.2011 um 15:07 Uhr

  • wenn ich deine Bekannte wäre dann würde ich dir auch nicht sagen
    was ich im Bett so praktiziere

    von Joy085 am 17.07.2011 um 15:09 Uhr

  • Ja, sag ich ja, es ist ne Meinung. Und wenn meine Ma wüsste, dass ich das schon probiert hab… omg, ich möchts mir nicht vorstellen… Ich war auch neugierig und habe Sachen ausprobiert, die andere wohl nicht mögen..

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 15:09 Uhr

  • @Jenna – ich bin auch katolisch erzogen aber nicht verklemmt…
    ist wohl erziehungssache ^^

    von Joy085 am 17.07.2011 um 15:11 Uhr

  • Ja, aber das ist doch auch gut, Jenna… 😉
    Abgesehen davon möchte wahrscheinlich keine Mutter/Vater wissen, was ihr Spross so im Bett treibt.. Ginge mir zumindest so!! 😀

    von Lelana am 17.07.2011 um 15:11 Uhr

  • @Lelana:mein freund und ich haben ne schwere krise…wohl aus der traum vom eigenen kind.naja,wär ja auch mal zu schön gewesen,wenn ich mal glück haben würde ;((

    übrigens:dass ich anal nicht mag,hat bei mir gar nix mit erziehung,kirche oder anderen dingen zu tun.ich finds einfach für mich vom gedanken her zu unschön,denn der anus hat ja normal ne völlig andere bewandnis ;))

    von ginnli am 17.07.2011 um 15:12 Uhr

  • und ich akzeptiere auch, dass es andere machen. Ich denke wahrscheinlich nur, dass es keine meiner Bekannten praktizieren :-) Das ist schon so. Darum ist es ja auch eben nur ne Meinung. Ich fühl mich dabei nicht wohl, andere vielleicht ja schon, das ist für mich in Ordnung, ich verurteile niemanden. Und wenn ich total desinteressiert und “scheuklappenmäßig” wäre, dann würde ich hier nicht so interessiert mitlesen 😉 Ich denke, dass man dafür viel Vertrauen braucht und sich richtig fallen lassen muss, vielleicht tat es darum weh… weils die falschen Umstände waren damals…

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 15:12 Uhr

  • @feelia: japp, da hast du definitiv recht! 😉

    @jenna: ich rede mit meiner mutter auch nicht über meine sexualpraktiken. aber trotzdem nehme ich mir was ich will. vielleicht würde meine mutter auch blöd gucken. aber das wär mir dann egal. denn es ist MEIN leben und ich werd wohl am besten wissen was ich brauche und was mir gefällt.-

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 15:13 Uhr

  • @Lelana:genau…also meine eltern wollen sicher nicht wissen,was meine geschwister oder ich im bett so treiben…um gotteswillen…hihihi.
    andersrum gehts mir genauso ;))

    von ginnli am 17.07.2011 um 15:13 Uhr

  • tja wer weiss was eure Eltern so treiben.
    Ich weiss das meine Eltern Sex haben und das sie glücklich sind
    mit ihrem Sexleben. Und das freut mich.

    von Joy085 am 17.07.2011 um 15:15 Uhr

  • 😀 Ginnli…
    Ich finde auch, es ist jedermanns Sache, sollte aber auch nicht verurteilt werden. Jeder Mensch hat seine Vorlieben.. Schließlich reden wir ja nicht von was wirklich aussergewöhnlichem.
    Aber jedem steht frei, das zu tun, was er möchte..

    Das mit Deinem Freund tut mir wirklich sehr leid!! Kopf oben halten, okay?!
    Manchmal muss man auch durch schwere Kriesen – vielleicht steht Ihr sie durch und es stärkt Euch nur umso mehr! Bei uns war das jedenfalls so!! 😉

    von Lelana am 17.07.2011 um 15:16 Uhr

  • Oh Joy, das ist ja super!! So will ich das später auch mal haben!! 😀

    Jenna, ich gebe Dir völlig Recht, dass das wirklich eine Sache ist, die absoluter Vorsicht und Vertrauen bedarf!
    Ansonsten passiert wohl das, wovon viele von Euch reden: Man fühlt sich erniedrigt und hat Schmerzen…
    So soll das natürlich nicht sein – und ist es ja (mit dem richtigen Mann) auch nicht!!!

    von Lelana am 17.07.2011 um 15:19 Uhr

  • ja find ich auch Lelana :)

    Auf jeden fall bin ich jetzt sehr geschockt darüber wie manche mit ihrer
    Sexualität leben müssen. Bin ich froh um meine Erziehung

    von Joy085 am 17.07.2011 um 15:21 Uhr

  • *gefällt mir*

    von Lelana am 17.07.2011 um 15:22 Uhr

  • Um mal ganz offen zu reden: ich hatte Schmerzen dabei, danach Durchfall, Hämmorrhoiden und konnte ne Woche nicht sitzen und musste zum Arzt.
    Es hat mir überhaupt keinen Spass gemacht, ich habe mich sehr geschämt, deswegen zum Arzt zu gehen… und darum ist es für mich auch echt tabu.. meine Eltern wissen selbstverständlich nicht, dass ich darum zum Arzt war, habe mich damals mit ner Blasenentzündung rausgeredet… also: ziemlich schlechte Voraussetzungen für diese Sexpraktik.

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 15:23 Uhr

  • Das tut mir echt leid Jenna…
    Wenn sowas passiert, dann war der Typ echt nur noch grob… Schade!
    Es bleibt natürlich in Deinem Ermessen, ob Du das jemals nochmal ausprobieren willst, aber lass Dir gesagt sein, dass es eine ganz tolle Sache sein kann… Ich persönlich hatte die besten Orgasmen dabei.. 😉

    von Lelana am 17.07.2011 um 15:25 Uhr

  • daraufhin hätte ich wahrscheinlich auch erst mal keine Lust mehr
    das auszuprobieren. Es sei denn es wäre einige Zeit vergangen und
    ich liebe und vertraue diesem Mann total. Natürlich müsste er auch
    darüber Bescheid wissen und seeeehhhhrrrr viel Rücksicht nehmen

    von Joy085 am 17.07.2011 um 15:35 Uhr

  • Holt euch doch mal ein zweites Mädel ins Bett die auf anal
    steht. Denn wenn dir der Gedanke daran dass dein Freund in den
    Puff geht nicht so komisch vorkommt dann wird es wohl auch klappen wenn du dabei bist und auch deinen Spaß hast.

    von charmiing am 17.07.2011 um 15:39 Uhr

  • Joa, oder gleich nen Bi-Mann – habt Ihr beide was davon!! 😉

    von Lelana am 17.07.2011 um 15:43 Uhr

  • @joy:”Ihr müsst ja schwer vom Leben
    gezeichnet sein das ihr so denkt”

    oh ja allerdings!mein beleid…ich würd mich hassen,wenn ich so ein mensch wäre…andere für ihr geiles sexleben zu verurteilen ey.alos für mich is das neid und sonst gar nix.

    von Feelia am 17.07.2011 um 15:54 Uhr

  • @lelana:och ich red oft mit meiner mom über sex.^^:-Dis witzig.die gute is da auch recht locker.

    von Feelia am 17.07.2011 um 15:56 Uhr

  • @charming:das is ne gute idee,wäre dann evtl echt ne option…

    @lelana:naja aber nur,wenn ihr freund bi ist…davon war ja nie die rede.

    von Feelia am 17.07.2011 um 15:59 Uhr

  • Ihr scheibt das alle so locker, “soll se sich doch noch ne andere Frau ins Bett holen”.. habt Ihr das schonmal gemacht? Also nen Dreier????

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 16:12 Uhr

  • nee aber wenn sie schon so weit ist,ihren freund in den puff zu schicken,dann wird ein zweites mädel im bett wohl eher nicht so das problem sein.

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 16:18 Uhr

  • nen Puff findet sich sicherlich leichter als ne dritte Person im Bett ^^

    von Jenna82 am 17.07.2011 um 16:22 Uhr

  • 😀 Ich hab ja nur geblödelt.. Das war echt nicht mein Ernst… 😀
    Aber ich fand den Kommentar so bescheuert, dass ich darauf reagieren musste.. 😉

    Ganz ehrlich, ich wüsste nicht, wie ich mich entscheiden sollte… Ich könnte weder damit leben, etwas zu tun, was ich nicht möchte – noch, dass er(wenn auch wissentlich) “mich betrügt”….

    von Lelana am 17.07.2011 um 16:30 Uhr

  • wie kommst du auf sowas?? sorry aber es gibt unzählige menschen,die sowas machen aber du scheinst sexuell ja eher nicht so aktiv/erfahren zu sein…

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 16:31 Uhr

  • ich fand die idee mit der anderen frau wirklich nicht schlecht.obwohl ich es für die beste lösung halte wenn sie sich einfach trennt.

    von CardiacPain am 17.07.2011 um 16:34 Uhr

  • Naja, wenn er schon auf sowas steht, sie aber nicht, gehe ich ganz stark davon aus, dass sie das auch nicht sehen will – vor allem nicht bei ner Anderen..
    Ihn gehen zu lassen und es sich in Gedanken auszumalen ist die eine Sache – aber es live mitzuerleben, die Andere….

    von Lelana am 17.07.2011 um 17:12 Uhr

  • also ich hab mir das übliche gesülze hier nur oberflächlich durchgelesen…

    und wie viele es schon gesagt haben: im idealfall sollte man darauf acht geben dass es mitm partner sexuell hinhaut wie auf allen anderen ebenen auch.

    in einen solchen fall wie den der TE finde ich es bemerkenswert dass sie bereit ist ihn so zu nehmen wie er ist. sogar so weit dass er sich seine bedürfnisse evtl woanders befriedigen dürfte.

    dass nenn ich mal liebe, komplett ohne besitzansprüche. respekt.

    für mich wäre das wohl nichts, aber wenn die TE für sich entschliesst dass sie damit leben kann und ihren partner um jeden preis glücklich sehen will finde ich das prima.

    erstaunlich wieviele hier davon schreiben wie wichtig ihnen “wirklich guter sex ist” aber gleichzeitig ihren partner ums verrecken niemals “frei” womöglich auch den bedürfnisse bei einer anderen frau nachkommen lassen würden.

    meinen männlichen kumpels zufolge ist monogamie der erste schritt in ein lahmes sexleben XD XD

    nicht meine ansicht, aber was solls.

    und auch nur aus prinzip:

    irgendeine schrieb hier was davon dass einige andere hier scheinbar noch nie guten sex gehabt haben wenns ie drauf verzichten würden oder “lahmen” sex akzeptieren würden.

    umgekehrt könnte man auch davon ausgehen dass sie dann wohl noch keine richtige liebe kennengelernt hat wenn sie nicht der meinung ist darauf verzichten zu können^^

    im übrigen zeugt die “freigibigkeit der TE, dass sie drüber nachdenkt ihren freund zu einer nutte zu schicken in meinen augen nicht unbedingt von mangeldem selbstwert gefühl…

    vielmehr scheint sie eine “andere sexpartnerin” die bestimmte bedürfnisse dann halt “übernimmt” nicht als bedrohung zu werten.

    von Kendra007 am 17.07.2011 um 18:07 Uhr

  • Ich würde jetzt Anal nicht unbedingt als Fetisch bezeichnen. Es ist eine weitvebreitete Sexpraktik, die ihre Anhäger hat und auch ihre Gegner. Wer es allerdings vehement ablehnt ohne es vorher probiert zu haben, den kann ich nicht verstehen. In einer Beziehung muß man Kompromisse eingehen,d.h. jetzt nicht du mußt es tun wenn du nicht willst. Einer muß dann einfach zurückstecken. Wie es aussieht wohl er…denn “Erlauben ins Bordell zu gehen” ist keine Lösung. Sex ist eine wichtige Sache in einer erfüllten Beziehung. Holt er sich den erfüllenden Sex woanders,ist die Beziehung im Eimer. Allein mit dem Gedanken könnte ich niemals leben…der Mann den man liebt und eine andere im Bett…. Klappt der Sex nicht in allen Bereichen, fehlt auf Dauer etwas und das könnte die Beziehung zerstören.

    von Danschi am 17.07.2011 um 19:01 Uhr

  • es wird selten beziehungen geben, die in jeder hinsicht zu 100 prozent harmonieren. Ich bin der Meinung, dass wenn ich jemanden liebe, auch Kompromisse eingehen sollte. Sie hat es ausprobiert, gefällt ihr aber nicht, ist doch in ordnung. Ich denke wenn diese Vorliebe sein einziges Problem ist, und er sie wirklich liebt, dann kann er auch darauf verzichten (es sei denn er hat nen krankhaften Fetisch), bzw, sie könnte im Gegenzug sich doch gelegentlich seinen Wünschen öffnen, wenn sie es nicht ganz schlimm findet.
    Aber ihn ins Puff schicken…auf keinen Fall, wo kämen wir denn da hin… Das könnte ich nicht aushalten.

    von JuLiia_21 am 17.07.2011 um 19:16 Uhr

  • Also ich wuerde das meinem Freund definitiv verbieten! Ich koennte es nichmal ertragen wenn er mit anderen uebelst am flirten ist!
    Aber wenn DU damit leben kannst das dein Freund eine andere knallt, dann kannst du es ihm natuerlich erlauben. Nur dann ist es definitiv nicht die grosse liebe. Weil jeder der seine grosse Liebe gefunden hat, wuerde das nicht ertragen, dass der andere auch mit anderen Frauen spass hat.

    Ich wuerde mich vor meinem Partner ekeln wenn der in nen Puff gehen wuerde oder mit jmd. anderes sex hat!

    Meine Meinung ist, das man sich in einer Beziehung auch anpassen muss. D.h. entweder sieht er es ein das du darauf nicht stehst und er ohne analverkehr lebt oder du gibst dich dazu bereit es aus liebe zu ihm zu tun.

    von Erdbi am 17.07.2011 um 19:57 Uhr

  • WAAS
    Zitat: Kerle wolln ne nutte.

    Was soll der bullshit!
    So en misst hab ich selten gehört.
    -.- Wie wäre es nicht alle zu verallgemeinern.

    Keiner meiner freunde oder “Freunde” wolln sowas!
    Meine güte lass dich therapieren Oo deine haltung gegenüber männern ist echt nicht mehr normal.

    Was ich hier grad alles lese.
    Meine güte es giebt solche und solche männer.
    Mein freund z.b mag es von MIR geschlagen zu werden und würde mich NIE im leben beim sex wehtun oder erniedrigen.
    Für ihn ist das das schlimmste was man sich vorstellen kann.
    Ich soll ihm nicht mal einen von unten herrab blasen, die vorstellung mag er nicht.
    Reinbeissen oder küssen (aber auch das am ganzen körper und keine lange zeit) findet er schön, aber hier zu behaupten das männer nichts anderes als ne billige `(oder ne teure) nutte im bett haben wollen ist einfach nur echt ne kranke vorstellung.

    Sorry, aber da bleibt mir fast die spucke weg.

    von LoveTilDeath am 17.07.2011 um 21:00 Uhr

  • @Jenna82:
    “Ihr scheibt das alle so locker, “soll se sich doch noch ne andere Frau ins Bett holen”.. habt Ihr das schonmal gemacht? Also nen Dreier????”
    nö,noch nicht,ich hätt das bei meinem ex aber gedurft,also mit ner frau rummachen,weil ich eben bi bin und er niemals gewollt hätt,dass ich auf was verzichte;-)

    “nen Puff findet sich sicherlich leichter als ne dritte Person im Bett ^^”
    hmm?wie kommste denn darauf?!:-Dalso ich kenn genug mädels,die da gern dabei wären.ich selbst wär auch gern mal die dritte im bunde…na und?!is doch nix dabei.

    von Feelia am 18.07.2011 um 12:09 Uhr

  • @kendra:”erstaunlich wieviele hier davon schreiben wie wichtig ihnen “wirklich guter sex ist” aber gleichzeitig ihren partner ums verrecken niemals “frei” womöglich auch den bedürfnisse bei einer anderen frau nachkommen lassen würden.”

    wozu dann eine beziehung?ich zb mag keine offenen beziehungen,für mich sind das nichts als affären.in einer beziehung gibt es für mich nun mal generell monogamie,sonst ists für mich keine beziehung.

    “umgekehrt könnte man auch davon ausgehen dass sie dann wohl noch keine richtige liebe kennengelernt hat wenn sie nicht der meinung ist darauf verzichten zu können^^”

    natürlich weiß ich,was liebe ist.aber ich weiß auch,worauf ich eben nicht bereit wäre,zu verzichten.so gut kenn ich mich,um das zu wissen.und:warum sollte man verzichten wollen?!ich bin nicht auf der welt,um auf irgendwas,was ich möchte,zu verzichten.und ich weiß,dass es genug männer gibt,die mir sexuell auch alles bieten können,was ich will.wozu also sich mit weniger zufrieden geben?!
    ich sehs so:derjenige,mit dem ich mein leben verbringen soll,wird mir eben auch alles geben können,was ich von ner beziehung erwarte.nicht nur ne bruchteil..auch nicht nur sexuell.ich sehs so:ich verdien 100%-also geb ich mich mit weniger nicht zufrieden.
    udn wie gesagt,ich hatte nie sexprobleme in einer beziehung,weil ich die nur mit männern führe,von denen ich weiß,dass sie sexuell zu mir passen werden(rede auch vor der beziehung gern mal über vorlieben,nur son gewisses rantasten,um rauzufinden,in welche richtung das geht.

    “im übrigen zeugt die “freigibigkeit der TE, dass sie drüber nachdenkt ihren freund zu einer nutte zu schicken in meinen augen nicht unbedingt von mangeldem selbstwert gefühl…”

    das seh ich anders.kanns nicht gut erklären befürchte ich,aber weißt…drüber nachzudenken,mit einem zusammen zu bleiben,der was im bett vermisst,was ich ihm nicht geben kann und er sich das dann bei ner nutte holt-dazu ok zu sagen,zeugt mMn nicht von großem ego oder selbstwertgefühl.weißte ich will diejenige sein,die ihm alles gibt,was er braucht.und das war ich bisher auch immer,wie gesagt,im bett gabs nie ein problem.und wenn man weiß,dass das geht,würd ich mich natürlich trennen,statt bei einem freier zu bleiben*würg*dann muss ich halt einsehen,dass ich ihm nicht zu 100% geben kann,was er braucht,also sind wir wohl nicht füreinander bestimmt.denn der eine/die eine (so seh ich das) kann es.
    ich versteh diesen krampf nicht…wenns nicht passt,passt es halt nicht und es macht mMn weit mehr sinn,das einzusehen,sich zu trennen und nach vorn zu schauen,bis der passende da ist,als mit allen mitteln den unbefriedigten und nicht super zu einem passenden partner versuchen zu befriedigen.mir wär so ne denkweise auch schlicht und einfach-zu doof.

    ich sehe dabei die andere sexpartnerin übrigens nicht als eine bedrohung an-sondern als schlicht unnötig.warum als bedrohung,ich weiß doch,wer ich bin^^

    von Feelia am 18.07.2011 um 12:32 Uhr

  • JETZT ist mir schlecht.
    und dabei hab ich ein paar Seiten ausgelassen.

    ich mein ich wusste ja, die Welt ist beschissen und die Menschen ignorant und egomanisch und alles.
    aber DAS HIER!?
    krass.
    ich glaub ich spar mir den restlichen Kommentar – sonst kommt nur noch mehr von diesem widerlichen Männerhass-Blödheits-Gefasel…

    von ObsidianWhisper am 20.07.2011 um 13:10 Uhr

  • Es ist deine entscheidung..
    Auf der einen Seite ist das ganze “harmlos“ (wenn man das überhaupt so sagen kann in so einer Situation) weil es eben eine Nutte ist & da keine Gefühle im Spiel sind(ich bezweifle das er mit einer Nutte durchbrennen würde haha :-D) ..aber auf der anderen Seite..irgendwie eine grauseliche Vorstellung das du den Schw**z deines Freundes in den Mund nimmst, der 1 Stunde vorher im Arsch einer Nutte war, oder? HAHAHAHA (sorry) 😀

    von Jenny24012012 am 27.07.2012 um 11:11 Uhr

  • Ich würde eher mal überlegen wie du dir deine Zukunft vorstellst, wenn du Ihn wissentlich mit Einverständbnis ins Bordell gehen lässt. Wenn Ihr zb jetzt noch 5-6-7 Jahre zusammen seid und dann zwei-drei Kids da sind. Glaubst du wirklich, dass so eine Beziehung halten kann, wenn er sexuell so ganz anderst tickt wie du? Sex gehört zur Beziehung und muss einfach passen meiner Meinung nach und nur wenn alles im Gesamtpaket (Liebe,Sex,Vertrauen,Geborgenheit,…) passt, kann ich mir eine wirkliche Zukunft mit eben diesem Mann vorstellen und alles andere ist wohl eher nur Wunschdenken oder Spaß bis DER oder DIE Eine kommt wo alles passt.

    von Eloana am 17.09.2012 um 11:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Wenn Männer ins Bordell gehen Antwort

62

19

Hey Erdbeermädels, Was haltet ihr davon, wenn Männer (evtl sogar euer eigener Freund schonmal) ins Bordell gehen/gangen sind? Und was für Beweggründe hat man dort hinzugehen? Ich kann es irgendwie nicht...
LadyPresley am 27.02.2015 in Sex-Forum

Ich hab solche Angst davor wieder ins Büro zu gehen Antwort

8

21

Hallo Mädels, wie ihr vielleicht mitbekommen hattet, habe ich Donnerstag von meiner Ausbilderin und von einer Kollegin Anschiss bekommen, weil ich angeblich länger gelernt habe als ich durfte (nein, ich hab keinen...
SerenaEvans am 19.11.2011 in Karriere-Forum

Wie schaffe ich es, wieder früh ins Bett zu gehen? Antwort

12

9

Am Donnerstag ist in Bayern der erste Schultag und ich hab eigentlich das selbe Problem wie jedes Jahr, nur ist es diesmal viel krasser.. Ich bin einfach ein Nachtmensch und, obwohl ich es dieses Jahr geschafft habe,...
CHERRYx3 am 12.09.2012 in Lifestyle-Forum

Betrügt mein Freund mich im Bordell? Antwort

5

13

Hallo ihr Ich bin fast 2 Jahre mit meinem Freund zsm. Die Beziehung lief eher schlecht als recht. Er ist ein Lügner und ich habe das Gefühl das er es nicht lassen kann. Deswegen hab ich so gut wie kein Vertrauen...
Mondschein90 am 06.07.2014 in Kummerkasten

Mein Freund lässt sich zu sehr gehen... Antwort

27

10

Morgen Mädels, ihr wisst ich liebe meinen Freund ganz doll, aber schon seit Monaten stört es mich, dass er sehr faul ist. Nicht nur was seine bildungstechnischen Leistungen angeht. Als ich ihn kennengelernt habe, war...
Sunchan am 01.07.2008 in Sex-Forum