HomepageForenLiebe-ForumFreund hat sich total ins Negative verändert!! :/

Swenja10

am 29.05.2014 um 21:01 Uhr

Freund hat sich total ins Negative verändert!! :/

Hey meine Lieben,
Ich bin langsam echt am verzweifeln und weis nicht mehr weiter..
Mein Freund (20) hat sich in den letzten Wochen echt schnell ins Negative verändert. Er wurde vor kurzem gekündigt und ab da ging es los.. Er ist unaufmerksam geworden.. sagt mir kaum bis garnicht mehr dass er mich liebt, ruft mich nicht mehr an (wobei er mich voher ständig angerufen hat) und schreiben? bringt auch nichts. Ich kann mir ein Wolf schreiben und es kommt nur ein plumpes Wort zurück. Selbst wenn ich ihn frage ob alles okay seih und ob es daran liegen könnte dass er gekündigt worden ist, meint er das nichts los ist.Und wenn ich ihn dann wieder rum frage ob er mich überhaupt noch liebt sagt er : “na klar Schatz ich liebe dich noch genauso wie voher!!” was ich ihn nicht wirklich abkaufe. Früher hat er echt mit üblen Leuten zutun gehabt von den er sich Gott sei dank getrennt hat.. Leider aber hat er zu denen jetzt auch wieder Kontakt, davon bin ich nicht sehr begeistert (was er auch weis). Ich erkenne meinen Freund nicht mehr wieder wenn er bei mir ist, sehe selber dass es nicht mehr die selbe Person ist die ich vom ganzen Herzen Liebe.. Das tut mir weh.
Gestern ist mir dann der Kragen geplatzt! ich habe alles rausgelassen was mir auf der Seele brannte. Und er meinte dann zu mir dass er nicht weis was mit ihm los seih.. Aber gerade zu mir ist er so.. Und Warum? das kann er sich auch nicht beantworten…
Nun sind wir in ein Paar Tagen 1 Jahr zusammen und ihn scheint es kaum zu interessieren.. nicht so wie vor ein Paar Monaten da konnte er es garnicht erwarten bis wir 1 Jahr zusammen sind.. Hatte schon Pläne was wir machen ect. Und jetzt? ist es ihm egal wie als wenn es jeder andere Tag wär..

Mir tut es echt extrem im Herzen weh wie er mometan ist nur was könnte es sein? und was soll ich tuhen? :(
habt ihr schonmal ähnlich Erfahrungen gemacht?
oder habt ihr eine Ahnung was mit ihm los sein könnte?
würde mich sehr über viele hilfreiche Antworten freuen denn ich weis nicht mehr weiter :`(

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Fuschel am 31.05.2014 um 12:49 Uhr

    Es liest sich halt so, dass deine Probleme wichtiger sind als seine. Auch wenn er leugnet, dass seine Veränderung mit der Kündigung zusammenhängt, würde ich nicht aufhören, mit ihm nach einem neuen Job zu suchen. Dass er jetzt gerade weniger liebevoll ist, musst du fürs Erste hinnehmen und auch einstecken können. Hilf ihm dabei, aus so einer Phase rauszukommen.

    0
  • von Swenja10 am 31.05.2014 um 12:41 Uhr

    Moment… Fuschel, wo habe ich denn verlangt dass ich nur “Streicheleinheiten” möchte.
    Ich möchte einfach nur dass es meinen Freund wieder gut geht und er wieder zur besinnung kommt.
    Nur wenn er sich mir nicht öffnet und mit patu nicht sagt was los ist, was soll ich denn da dann noch machen?
    Ach und ob man es glaubt oder nicht den vorschlag nach Jobs zusammen gucken habe ich auch schon gemacht!
    Ich glaube kaum dass Ihr gelassen reagieren würdet wenn euer Freund sich aufeinmal total von einen Abwendet und man nicht mehr an ihn rann kommt.
    Trotzdem Danke der vielen Kommentare.

    0
  • von Bienchen2009 am 29.05.2014 um 22:44 Uhr

    Ja ich sehe es wie Fuschel.
    Du musst jetzt zur Zeit einfach ein wenig zurückschrauben! Er hat im Moment eine schwere Phase und braucht Unterstützung! Gib ihm das Gefühl, dass es weitergeht, dass du ihm hilfst und dass er bald wieder einen Job hat.
    Setz dich mit ihm hin und stellt Überlegungen an. Was will er aus sich machen? Wohin will er in Zukunft?
    Wecke bei ihm einfach wieder ein Feuer, hilf ihm wieder Begeisterung für etwas zu empfinden.

    Erst wenn er wieder in den richtigen Bahnen ist kann er dir das geben was du “brauchst”. Im Moment kann er das nicht leisten! Das liegt nicht an dir, aber dann halte es ihm auch nicht vor, sondern fangt an zusammen an seiner Zukunft zu basteln.
    Eine Kündigung kann ein neuer Weg sein. Er darf jetzt auf keinen Fall die Hoffnung verlieren und zu lange rumdümpeln!
    Steck einfach für ein paar Wochen / Monate deine Erwartungen an ihn zurück, dann bekommt er sein Leben wieder in den Griff! Wenn von zu vielen Seiten was auf ihn einprasselt (Zukunftsängste, sinnlosikeit, Anforderungen von der freundin) dann wird er dicht machen und resignieren! Das willst du bestimmt nicht! 😉
    Also, bisschen dich selbst zurücknehmen und hilf ihm wieder auf die Beine!

    0
  • von Fuschel am 29.05.2014 um 21:36 Uhr

    @Emma
    Man mag es kaum glauben, aber Partnerschaften sind nicht das Wichtigste im Leben. Erst wer mit sich im Reinen ist, kann auch ne funktionierende Beziehung führen. Ihn scheint seine Kündigung aus der Bahn geworfen zu haben. Das muss er mal selbst verdauen, sie kann ihm helfen (wenn er es denn zulässt), kann aber nicht von ihm verlangen, dass er jetzt auch noch einen Kopf für solche Luxusprobleme hat wie tägliche Liebesbezeugungen.
    Auf Distanz gehen wäre jetzt genau das Falsche, was sie machen kann. Am Ende kriegt er es so in den Hals: Job weg, Freundin weg.
    Bisschen mehr Verständnis wäre nicht schlecht.

    0
  • von CruelPrincess am 29.05.2014 um 21:24 Uhr

    Hast du ihm klar und deutlich gesagt was dich stört und was dir fehlt?
    Hast du dich mal in Ruhe mit ihm hingesetzt und geredet? Hast du ihm gesagt, dass du ihm mit allem hilfst aber dazu muss er dir erstmal sagen, was los ist.
    Vielleicht ist es ihm peinlich und unangenehm als Mann so als “loser” ohne Job dazustehen, was weiss ich.
    Finds auch egoistisch von dir, dass du hier rumheulst weil du keine liebesgeständnisse oÄ bekommst, dein freund wird gerade ganz andere sachen im kopf haben als dir alles recht zu machen.

    0
  • von Emma_93 am 29.05.2014 um 21:17 Uhr

    Mach mal halblang! Sie ist verliebt und er fängt plötzlich an sich total zu verschließen, spricht nicht mit ihr und sagt ihr plötzlich nicht mehr, dass er sie liebt – “Streicheleinheiten” ist da wohl etwas unpassend. Klar ist es mega beschissen, dass er seinen Job verloren hat und jeder geht damit ja irgendwie anders um aber sie als seine Freundin sollte doch eine Stütze sein, mit der er über alles reden kann. Wenn mein Freund sich so verschließen würde wäre ich auch verletzt.

    Lass dir nichts einreden, Swenja!

    0
  • von Fuschel am 29.05.2014 um 21:10 Uhr

    Ich finde es extrem egoistisch, was du hier schreibst und von ihm verlangst. Er hat seinen Job verloren und alles, was dich interessiert, sind deine Streicheleinheiten? Wie wäre es denn, wenn DU für ihn da bist? Hilf ihm Bewerbungen schreiben, bring ihn auf andere Gedanken, anstatt wie ein kleines Kind in seinen Wunden herumzubohren “ist scheiße gefeuert zu sein, nicht?”.

    0
  • von Emma_93 am 29.05.2014 um 21:09 Uhr

    Wow das klingt ziemlich heftig! Mit so einer Situation habe ich ehrlich gesagt gar keine Erfahrung und das ist wirklich schwer. Normalerweise würde ich sagen, dass euch eine Pause vllt guttun würde (auch wenn das gerade zum Einjährigen echt hart wäre), aber andererseits scheint er gerade wirklich irgendein grobes Problem zu haben und ohne dich würde es ihm möglicherweise noch schlechter gehen..
    Vielleicht würde erstmal eine Funkstille für ein paar Tage helfen. Wenn von dir nichts mehr kommt und er dich ein paar Tage nicht sieht merkt er vielleicht von selbst, dass er nicht ohne dich kann und was er wirklich an dir hat!

    Fühl dich gedrückt :( Ich kann mir vorstellen, dass das wirklich hart für dich sein muss.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

freund hat sich total verändert Antwort

Am 27.09.2009 um 16:01 Uhr
hey mädels muss euch mal was fragen.. ;) also bin mit meinem freund schon fast 9monate zusammen, am anfang wat alles schön und toll.. doch seit einigen monaten hat er sich total verändert. wir streiten uns jeden...

Mein Freund Hat Sich Total Verändert :`( Antwort

KleiinesBuNny am 23.10.2009 um 12:04 Uhr
Hey... :( jaja, ich bins mal wieder :( Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter,obwohl dass weiß ich schon die ganze Zeit nicht. 2 Jahre bin ich jetzt mit ihm zusammen... Anfangs war er ein Traummann, den sich...

Freund hat sich verändert:-( Antwort

Layna am 21.11.2010 um 13:56 Uhr
Hallo Mädels, ich weiß nicht wie ich anfangen sollen, deshalb schieß ich gleich los ins geschehen.... Mein Freund und ich sind mittlerweile 11 monate zusammen und ich war bisher auch immer glücklich mit...

Freund hat sich verändert Antwort

itsme2008 am 15.11.2010 um 23:44 Uhr
Dahingehend, dass er mir nicht mehr so viel Beachtung/Aufmerksamkeit schenkt wie früher. Das finde ich komisch. Hat er mich nicht mehr so lieb??? Ich weiß, dass das kindisch klingt ^.^ Was glaubt ihr??? Er sagt, es...

Mein Freund hat sich verändert..! Antwort

vanessa1423 am 11.07.2014 um 00:31 Uhr
Hallo Ich bin seit 8 Monaten mit meinem Traummann zusammen. Ich war schon einmal 2 Jahre in ihn verliebt. Dann später hatte ich einen anderen Freund mit dem ich dann fuer Ihn Schluss gemacht hab, weil wie ich schon...