HomepageForenLiebe-ForumFreund ist dauernt verletzt

Jinks

am 08.11.2008 um 15:26 Uhr

Freund ist dauernt verletzt

Hallo Ihr Lieben,

es ist das erste Mal, dass ich meine Probleme in ein Forum schreibe, weil ich das immer zu privat fand. Aber da meine beste Freundin mich auf einmal meidet und ich trotzdem eine objektive Meinung hören möchte, versuch ich es mal.

Mein Problem ist folgendes: Mein Freund, mit dem ich jetzt ca. 2 Monate zusammen bin, ist wegen jeder Kleinigkeit beleidigt. Er will mich jeden Tag sehen. Oder er möchte wenigstens, dass ich in ICQ on bin, damit wir uns fragen können, wie unser Tag so war. Wobei er, immer wenn ich “on” bin, fragt, ob ich nicht zu ihm komme. Ich bin ein Einzelgänger und brauche viel Zeit für mich – meine Ruhe kommt aber immer zu kurz (Schule, Musikunterricht, Haushalt, Arbeit) Er weiß ganz genau, dass ich immer nachgebe und schlecht Nein sagen kann. Dass er, immer wenn ich mal doch den Mut dazu habe Nein zu sagen, beleidigt ist, erleichtert die ganze Sache nicht. Ich fühle mich manchmal richtig gezwungen, dass zu tun, was er möchte, weil er dann immer gleich so verletzt reagiert (manchmal kommt es mir so vor, als macht er das extra, damit ich doch nachgebe…).

Jetzt hatte er die verrückte Idee, mich in den Urlaub mitzunehmen. 6 Tage in einem bemieteten Haus in Tschechien, mit meinem Freund, seinem Bruder und noch ein paar andere Leute, die ich nicht kenne. Abgesehen davon, dass es viel zu viel kostet (er wollte mir das bezahlen, aber das will ich nicht annehmen), das kurz nach Weihnachten ist (mein Bruder besucht mich da, und den sehe ich nur ein/zweimal im Jahr), würde es meine Mutter nicht erlauben (selbst wenn ich sie nur fragen würde, würde ich Ärger bekommen). Deshalb frage ich sie nichteinmal und habe Nein gesagt. Nach einer kurzen Schmollzeit, hatte er wieder versucht mich herumzukriegen.
Irgendwann habe ich ihm dann gesagt, dass es mir nicht leicht fällt mit ihm über solche Dinge zu reden, weil er wegen jeder Kleinigkeit beleidigt ist.

Natürlich ist er wieder beleidigt weggegangen…

Nur weil ich ihm die Wahrheit sage, mache ich etwas falsch?
Ich bin ein sehr harmoniebedürftiger Mensch, deshalb macht mir die Situatioin sehr zu schaffen.

Antworten



  • von Jinks am 23.11.2008 um 19:46 Uhr

    Ein großes Danke an alle Ratschläge. Die Auslandsreise hat er sich endlich aus dem Kopf geschlagen und nimmt es mir auch nicht mehr übel.
    Ich denke, zwar, dass in unserer Beziehung noch jede menge Probleme auftauchen werden, aber ich denke, das wird schon irgendwie zu lösen sein. Ich habe gemerkt, dass er sehr hitzköpfig und kindisch sein kann. Aber bis er sich wieder beruhigt hat, dauert es im Normalfall nicht lange.

  • von schabernack am 08.11.2008 um 23:29 Uhr

    ich kann dich verstehen! mir waere das zu einengent! ich haett hoechst wahrscheinlich schon die flucht ergriffen!
    ich denke du musst ihm klar sagen das du mehr zeit fuer dichbracuhst, wenn er das nicht versteht wird eure beziehung nicht funktionieren.

  • von kussik am 08.11.2008 um 21:53 Uhr

    ja sowas hab ich schonmal gehört sowas nennt man männlcihe zicke
    (schlimm sowas) ich kenn das ich baruche auch ganz viel zeit für mich und wenn mich mein freund aeinengen würde wäre es aus!!! aber soweit muss es ja nicht kommen!!! las dich nicht immer von ihm einlullen und sei konsequent!!! wenn du nicht in urlaub mitkommen kannst dann hat dein freund halt pech… ganz einfach da baruchst du auch kein schlechtes gewissen zu haben wenn du ihm mal die wahrheit sagst!!

  • von jacques am 08.11.2008 um 21:43 Uhr

    Kommunikation ist das A und O in einer Beziehung.. Und die führt man lieber persönlich als in einem Brief.Setz dich mit ihm hin und rede anständig und ruhig und liebevoll mit ihm.. Es scheint,als wäre er ein sensibler,daher musst du ihm deine situation und deine Gedanken erklären und das warscheinlich sogar häufiger.. Er wird es irgendwann verstehen.. In einer Beziehung muss man sich erst einmal einleben und seinen Platz finden.. Das geht aber auch nur durch reden.. Gib ihn nicht direkt auf,es wird sich mit der Zeit noch legen.. Hab du auch nur ein wenig Geduld..

  • von Lusi158 am 08.11.2008 um 19:50 Uhr

    schreib lieber keinen brief, es ist echt besser persönlich mit ihm zu reden, dazu musst du dich überwinden, weil man in einem brief leicht etwas falsch verstehen könnte
    aber für mich sieht das auch so aus, als ob er totale angst hätte dich zu verlieren und dich einfach um sich braucht um zu wissen das du ihn liebst und das du ihn auch brauchst, natürlich musst du selber wissen wie du das problem löst, aber warte nicht zu lange weil sonst könnte eure beziehung kaputt gehen und er würde so wie du das schilderst daran zerbrechen, ich glaube er ist ein kleines sensibelchen, also achte gut auf ihn 😉

  • von Jinks am 08.11.2008 um 18:33 Uhr

    Danke für die Ratschläge, die ich bis jetzt bekommen habe. Es ist sehr hilfreich und auch ein bisschen tröstens, wenn man weiß, dass jemand einem überhaupt zuhört.

    @Vik1010
    Eigentlich hast du Recht, ich wollte gar nicht so sehr mit. Eine Sache, die mich auch noch gestört hat, war, dass ich nicht mit Fremden in einem Haus wohnen wollte und dass ich, wenn ich keine Lust mehr gehabt hätte, nicht einfach nach Hause gehen könnte. Ich bin ein eher verschlossener Mensch.
    Und das mit der Liebe: Ich bin in ihn verknallt, ich kann es nur nicht besonders gut zeigen. Ich habe mich auch nie gerne anfassen lassen, ich hatte im Allgemeinen eine schlechte Meinung und auch schlechte Erfahrungen mit Männern.
    Und ja, ich bin jung, aber nicht zu jung für eine Auslandsreise. Meine Mutter ist nur überängstlich, weil sie nur noch mich hat.

    Nochmals danke, für die Kommentare

  • von Mistinguett am 08.11.2008 um 18:21 Uhr

    er klingt wie ien mensch, der mal selber jemanden verloren hat der ihm so wichtig war, das er imer beleidigt ist macht er wahrscheinlcih nciht abscihtlich, aber es ist definitiv um dich an sich zu binden. wenn du mcih fragst, schieß ihn in den wind, solange du noch kannst

  • von JASMINXKISS am 08.11.2008 um 18:08 Uhr

    problem kenn ich manchmal. sag mir doch bitte wenn du ne lösung gefunden hast…

  • von Vik1010 am 08.11.2008 um 18:06 Uhr

    Also, da wird mal wieder die Bedürfnisfrage aufgeworfen: Dein Freund scheint total in Dich verknallt zu sein und möchte Dich am liebsten jede Minute um sich haben. Du bist sicher ebenso verliebt in ihn, brauchst aber auch Deine Freiräume, was für ihn schwer zu verstehen ist, da er eben anders tickt. Deswegen fühlt er sich von Dir zurückgewiesen, wenn Du ihn nicht jeden Tag sehen möchtest und denkt, Du würdest ihn nicht so sehr lieben wie er Dich. Ich kann ihn schon verstehen, denn ich funktioniere ähnlich. Aber das soll natürlich nicht heißen, dass Du Deine Bedürfnisse nach Ruhe und Alleinsein aufgeben sollst. Du musst ihm nur begreiflich machen, dass Du ihn sehr liebst, aber eben auch Zeit alleine brauchst. Ich persönlich finde so was einfacher, wenn man zusammen wohnt (aber gerade bei einer frischen Beziehung ist das ja nicht der Fall und Du bist ja auch noch ziemlich jung, mh?), denn da kann man sich Zeit für sich nehmen, im anderen Zimmer ein bisschen lesen oder so, während der andere eben trotzdem nur ein Zimmer weiter ist. Vielleicht könntest Du so einen Kompromiss mit ihm finden: Ihr verbringt Zeit beieinander, aber jeder macht auch etwas alleine; lesen, fernsehen, ausruhen, Computer spielen, Musik machen – was weiß ich, wo so Eure Interessen liegen.

    Die Reise nach Tschechien…tja, es hört sich ja auch so an, als hättest Du, mal abgesehen von Deinem Bruder und Deiner Mama und dem Geld, gar keinen Bock mit ihm zu verreisen; und das ist der Punkt, wo ich überlege, ob Du wirklich so richtig in ihn verliebt bist?! Ich meine, Dein Bruder ist doch sicher zu Weihnachten auch schon da und Deiner Ma könnte man die Erlaubnis vielleicht abluchsen, und das Geld…naja, er könnte Dir die Reise ja zu Weihnachten schenken, oder zumindest einen Teil davon…wenn Du wirklich Lust darauf hättest, denke ich, dass Du da optimistischer ran gehen würdest, aber so…

    Überleg Dir erstmal, ob Du wirklich richtig verknallt in ihn bist. Und wenn Du diese Frage mit ja beantwortest, dann setz Dich mal mit ihm in Ruhe hin und rede. Ich persönlich glaube, dass ein Brief wenig Sinn hat, wahrscheinlich versteht er die Hälfte falsch und ist am Ende auch wieder beleidigt.

  • von muse24 am 08.11.2008 um 15:53 Uhr

    Ich stimme kassa zu.
    Oh man, dein Freund setzt sich ja unheimlich unter Druck! Du arme. Ich würde es auch mal mit einem (netten!) Brief versuchen.

Ähnliche Diskussionen

Ich habe meinen Freund sehr verletzt... Antwort

Bonita88 am 08.02.2010 um 21:00 Uhr
Hi Mädels Ich habe vor ein paar Tagen einen Beitrag eröffnet http://www.erdbeerlounge.de/erdbeertalk/War-mein-verhalten-falsch-_t1276862s2 und auch wirklich aufmunternde Beiträge bekommen, danke...nochmals....

verletzt & krank !Meinem Freund isses egal Antwort

differentgirly am 26.04.2012 um 19:42 Uhr
Hallo, ich hab auch letzt den Beitrag geschrieben wie oft seht ihr euren Freund. Naja es ist jetzt alles noch schlimmer geworden ich hab mich am Dienstag verletzt war zur Untersuchung im krankenhaus und so, trag jetzt...

Mein Freund hat mich gestern zutiefst verletzt. Antwort

Bienchen1309 am 11.05.2009 um 10:44 Uhr
Ich hab schon so viel ausprobiert, obwohl ich recht schüchtern bin, er wollte nicht mit mir duschen, ok eine Niederlage, er steht net auf schicke Unterwäsche,die nächste Niederlage, er überrascht mich nie spontan und...

Mein Freund verletzt mich mit seinen Worten Antwort

MissRedWine am 19.07.2013 um 07:22 Uhr
Hey :)Vielleicht hat eine von euch ja die selben Probleme oder hatte sie mal und hat einen Rat für mich.Also es ist so: Mein Freund ist manchmal echt richtig gemein zu mir. Manchmal bin ich mir nicht sicher ob...