HomepageForenLiebe-ForumFreund spricht Gefühle nicht aus

killedhoney

am 02.10.2013 um 01:12 Uhr

Freund spricht Gefühle nicht aus

Hallo Mädels :)

Wollte mal fragen, ob es Frauen gibt, die genauso nen süßen, bekloppten Freund haben. Und ob ihr Tipps habt, wie man besser damit umgeht.

Ich bin eigentlich in einer sehr glücklichen, innigen Beziehung. Das einzige Problem was ich habe ist, dass mein Freund Gefühle einfach nicht wirklich aussrpechen kann. Manchmal macht mich das wahnsinnig, bzw. bekomme ich dann Verlustangst. Er hat irgendwie so ein Ding, dass er immer Angst hat, dass man denken könnte, er wäre ein “Knecht” bzw mein “Knecht”. Er ist da richtig besessen davon bloß nicht zu sehr verliebt zu wirken. Er versucht es immer bissl so aussehen zu lassen, als wäre ich ihm mehr verfallen. Soweit ich das beurteilen kann, hat sich das durch viele schlechte Erfahrungen so bei ihm manifestiert. (Er ist auch überzeugt davon, dass Frauen das Interesse verlieren, wenn man ihnen zu sehr zeigt, wie sehr man sie mag blaablaa).
Auf der anderen Seite sagt er mir sehr oft (glaube ich zumindest :D) über die Blume, dass er mir verfallen ist. Ich bin jetzt für 3 Monate im Ausland und zuerst hat er so getan, als wäre es kein Problem für ihn und alles. Aber je näher meine Abreise rückte, desto unsicherer wurde er. Hat voll oft angesprochen, dass ich da wen kennenlerne vll und ihn dann vergesse und er hat sich sogar aus Angst wohl mich zu verlieren bissl zum Deppen gemacht (er ist da bissl arg in Panik verfallen :P). Es dann aber auch wieder so runter gespielt.
Dann paar Stunden vor meiner Abreise kam er spontan bei mir vorbei und ist dafür sogar zu spät zuer Arbeit gekommen und hat mir ein extrem süßes Geschenk gemacht. Ein großes eingerahmtes Bild von uns beiden. Hat mir die Tränen in die Augen getrieben :) Nur war ich leider nicht daheim und dann meinte er wieder “ach, dann gibts wenigstens keine schnulzige Abschiedsszene”.
Dann vor ein paar Tagen schreibt er mir so, dass sein bester Kumpel meinte “Ich wäre ja anscheinend die perfekte Frau, eine zum heiraten,  sähe gut aus, hätte ein Herz aus Gold, bin witzig, kann backen, stresse nicht, lasse ihm seine Freiheiten…” Als ich dann fragte, ob das alles sein Kumpel von alleine gesagt hat, hat er dann zugegeben, dass er  das alles aufgezählt hat und sein Kumpel hat dann eben so zugestimmt irgendwie. Er meinte dann “Warum müsst ihr Frauen bei Komplimenten immer nach haken?!” An sich ja voll süß, aber warum kann er das nicht einfach direkt zugeben?! Manchmal macht mich das echt wahnsinnig, weil ich das Gefühl hab, ich weiß nicht, ob er mich wirklich will. Findet ihr ich bin da zu hart mit ihm? Bzw sollte lieber auf seine Taten als auf Worte setzen? Hat jemand auch so ein Exemplar daheim? Wie geht ihr damit um?

Liebe Grüße :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von killedhoney am 06.10.2013 um 16:29 Uhr

    Danke für eure Beiträge :) Da ihr das alles so positiv seht, bin ich ja erleichtert. ^^ Mon amour schreibt mir auch jeden Tag in What`s App seit ich in England bin und man merkt irgendwie, dass er mich voll vermisst. Hat er auch vor paar Tagen gesagt, aber “weniger den Sex, sondern viel mehr meine Art und meine Gesellschaft. Dass er da gerade merkt, dass ich ihm viel mehr wert bin als nur Sex.” Wuhuuu. Das ist schon ne Meisterleistung seine Aussage. Aber mich hats doppelt gefreut^^

    Zu Henker: Also mein Freund ist da ähnlich. Er küsst mich schon öffentlich, aber es sind nie Knutschorgien 😀 Das mögen wir aber beide nicht so. Sowas gehört eher ins Schlafzimmer. Aber begrüßungskuss und zum Abschied und auch mal zwischendurch, das gehört auf jeden Fall dazu (auch vor seinen und meinen Freunden). Dafür ist er aber kein Händchenhalter in der Öffentlichkeit. Einer seiner Kumpels fand das auch komisch und alles, aber das ist halt ansichtssache. Mein Freund meinte dann sein Kumpel hat ja keine Ahnung, wie wir zwei sind, wenn wir alleine sind 😛 Jedes Paar muss für sich selbst rausfinden, wie es seine Beziehung führen will. Bei mir und ihm war der Anfang auch bissl holprig, bis wir uns richtig gefunden haben. Solange beide glücklich damit sind, isses doch völlig Wurst, wie sehr man seine Liebe zur Schau stellt. Ich und mein Freund sind zum Beispiel sehr innig und offen und vertraut miteinander, obwohl wir (und wie ich ja vor allem Beschrieben habe er) nicht das “Wir kleben aneinander Pärchen sind”. Da darf man sich einfach nix reinreden lassen.
    Man muss nur aufpassen, dass man keinem Blender in die Falle geht. Du solltest also abchecken, ob dein Freund einfach von Natur aus so ist oder ob es nicht doch andere Gründe hat. da musste ich in der Anfangszeit auch durch, aber als ich gemerkt hab, dass sein verhalten nix mit mir zu tun hat, fand ich diese Art der Beziehung sogar total angenehm^^ (bis auf die verbale Zurückhaltung eben 😀 😀 )

    0
  • von henker am 06.10.2013 um 09:26 Uhr

    Hallo killedhoney
    Meiner Meinung nach, empfindet er was für dich, sonst würde er nicht kurz vor deiner Abreise noch vorbei kommen und dir was geben. Ich denke, er hat ein bissl Angst dich zu verlieren.
    Mein `Exemplar` an Freund, obwohl wir beide noch nicht über Gefühle geredet haben, bei dem blicke ich auch nicht so durch. In der Öffentlichkeit gibt er mir kein Kuss. Aber zuhause küsst und umarmt er mich. Wir haben uns gesagt, dass wir nix überstürzen. Mittlerweile denke ich, dass er was für mich empfindet, aber er sich wahrscheinlich ziemlich schwer tut was zu sagen. Als ich ihn, dass erste Mal gefragt habe, wohin dass es uns hinführt, hat er sich auch schwer getan, dass anzusprechen. Wenn es mir nicht gut geht, nimmt er mich liebevoll in den Arm und tröstet mich. Ich denke, dass sagt schon viel aus. Aber mit Gefühle auszusprechen, tut er sich schwer. Wie seht ihr das? Habt ihr auch so was ähnliches erlebt und oder seid ihr mittendrin? Wie ging es bei euch weiter?

    0
  • von sekhmet am 05.10.2013 um 22:09 Uhr

    ich gehöre auch eher zur sorte der leute die ihre gefühle stärker zeigen als sie auszusprechen

    hab da, in anderem zusammenhang, mal mit ner therapeutin drüber gesprochen. es ist was völlig normales, das menschen da ganz verschieden sind, manche zeigen das durch worte, andere durch geschenke, manche durch gesten. das ist normal und nichts schlechtes.

    mir ist da auch lieber dass das was kommt ehrlich ist und von herzen. wie es ankommt ist mir dabei recht egal

    0
  • von Naschelie24 am 05.10.2013 um 21:57 Uhr

    Nabend…. Ich finde feelia und goldschatz haben da recht. Ich zb habe auch son “Exemplar” daheim der selten bis garnicht über seine Gefühle spricht.Am Anfang hat mich das auch gestört wie bei dir und ich hätte es auch gerne “Schriftlich gehabt”. Mittlerweile habe ich gelernt damit umzugehen. Ich finde es auch schöner wenn er es zeige kann und mir nicht ständig “Süß holz” raspelt. Du solltest die dinge sehen die er mit taten sprechen lässt. Wenn er seinem kumpel deine Vorteile aufzählt und dem vorschwärmt (sotzu sagen) dann reicht es als liebes beweis. Zumal er ja durchblicken läßt was er für dich empfindet (Bild eingerahmt)

    Ich sag mal so: Tausend worte sind leicht gesprochen……und Papier ist geduldig!! :-)

    Lg 😉

    0
  • von killedhoney am 02.10.2013 um 12:05 Uhr

    Ja schon. Aber ich weiß es eben nicht, weil er es nicht ausspricht. Ich bin da irgendwie komisch bzw einfach schlecht darin in taten dinge/worte zu sehen. Ich hätte sowas gerne immer schriftlich 😀 also findet ihr, dass mein freund mir “zeigt” dass er mich liebt?

    0
  • von Goldschatz89 am 02.10.2013 um 11:37 Uhr

    Ich kann feelia nur zustimmen. Mein freund ist auch nicht einer der ständig über gefühle redet aber ich weis, dass er mich liebt und das ist doch das wichtigste oder?

    0
  • von Feelia am 02.10.2013 um 10:26 Uhr

    also mich würd daran gar nix stören,ich find es klingt süß,wie er so reagiert.
    ich achte aber auch generell mehr auf taten als auf worte,denn was nützen mir schöne worte,wenns nur worte sind?!außerdem mag ich nicht gern zu oft gefühlsduseleien hören,ist nicht so mein ding.da ist mir ein partner,der einfach für mich da ist,wenns brennt,viel wichtiger und lieber.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Sein Kumpel zeigt Gefühle...mein Freund nicht Antwort

julchen1287 am 19.12.2011 um 16:59 Uhr
Hallo alle zusammen, ich hab ein riesen Problem. Das erste ist sein allgemein bekanntes Problem: mein Freund zeigt mir nur selten, dass er mich liebt. Ich bin jetzt 4Jahre mit ihm zusammen und hab mich da...

Mein Freund will nicht über seine Gefühle mit mir sprechen Antwort

xMissSunshinexX am 26.02.2010 um 14:01 Uhr
Also mein Freund und ich sind 4 monate zusammen und eigentlich ja ganz glücklich.. aber es gibt da eine sache die mich stört.. mein freund war eigentlihc schon immer ein mensch der über gefühle keine großen worte...

Mein Freund spricht mit mir nicht wirklich über irgendetwas... Antwort

klubnikaa am 03.02.2010 um 15:57 Uhr
Ich bin seit über 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er 21, ich fast 20. Wir verstehen uns eigtl ganz gut, haben tollen Sex... aber eigentlich kennen wir uns gar nicht wirklich. Wir haben spass zusammen usw aber...

Freund kann Gefühle für mich nicht mehr zeigen Antwort

BlauerElefant am 22.07.2014 um 22:34 Uhr
Hallo, ich hoffe, ihr habt einen Rat für mich, denn ich weiß mittlerweile einfach nicht mehr was ich tun soll. Mein Freund und ich sind seit fast 3 ½ Jahren ein Paar. Bisher wohnen wir nicht zusammen und momentan...

Warum zeigt mein Freund mir seine Gefühle nicht? Antwort

x1xjulChenx1x am 08.02.2010 um 21:36 Uhr
Ich bin jetzt ungefähr ein Jahr mit meinem Freund zusammen und ich liebe ihn über alles. Er ist zwar 10 Jahre älter als ich aber Liebe kennt eben kein alter. Auf jeden Fall liebe ich ihn über alles und will ihn auf...