HomepageForenLiebe-ForumFreund und Drogen-geht garnicht!

MadyByMe

am 03.04.2009 um 10:53 Uhr

Freund und Drogen-geht garnicht!

Hallo liebe Mädels….
Mein Freund und ich hatten gestern ein langes Gespräch über Drogen.
Er hatte vor einem Jahr für mich aufgehört zu kiffen und darauf bin ich auch stolz.
Nun meinte er gestern er würde gerne wenigstens einmal ein einem halben jahr mit seinen freunden kiffen und chilln und so….
ich fand es nicht gut wollte es ihm aber nicht verbieten und habe dann auch nachgegeben.
dann kam das thema koks.
ich meinte wenn er es nehmen würde da würde bei mir der spaß aufhören.
dann meinte er ob ich es ihm denn verbieten will…er lässt sich nichts verbieten! und dann meinte er nur er will ya eh kein koks oder so nehmen das würde er nie machen (was ich ihm auch glaube) aber er meinte verbieten könnte ich es ihm eh nicht….
habe lange über das gespräch nachgedacht und wollte mal wissen wie ihr so dazu steht und was ihr dazu sagt.
liebe grüße
madybyme 🙂

Antworten



  • von gelbii am 03.04.2009 um 16:29 Uhr

    bei mir war es ähnlich.
    mein freund hat für mich vor nem halben jahr aufgehört zu kiffen, was ich soooo super von ihm finde.
    aber ich hab trozdem immer ziemlich doll angst, wenn er mit seinen kumpels weggeht.
    ich hab angst, dass er sich von ihnen überreden lässt, dass er dann wieder mitkifft :/ 🙁

    naja aber was solls, ich vertraue ihm einfach und hoffe, er weiss mein vertrauen zu schätzen…:]

  • von MissTickled am 03.04.2009 um 13:28 Uhr

    Mir scheint es so als würden hier wirklich einge annehmen man könnte einem Menschen einfach eine Sucht verbieten. Wenn jemand damit aufhören möchte muss die überzeugung schon vond er person selbst kommen. Klar kann man sagen hey ich komm damit nicht klar usw.
    Aber so Sachen wie “Wenn du das nochmal machst mach ich Schluss” bringen mal rein gar nicht . genau dann fängt nämlich die Lügerei an und in den meisten fällen ist die Droge einfach wichtiger als der Mensch. Ist doch bei magersüchtigen nicht anders . Der partner kann einen nicht zum Essen zwingen weil er einem zumindest ind em Moment nicht so viel bedeutet wie Ana und weil die abhängigkeit einem Mensch gegenüber meist nicht so vorhandne ist denn Menschen kann man besser austricksen als den eigenen Körper.

    Ich find die allgemeine Haltung hier doch Recht naiv.

    Und MadyByme er hat sicher nicht wegen DIR mit dem Kiffen aufgehört sondern wegen SICH du warst vielleicht der steind er den Denkprozess bei ihm ins Rollen gebracht hat. Und wenn er nun wieder Kiffen möchte wirst ihn kaum von abhalten können weil dus kein Stück mitbekommen wirst wenn ers geschickt anstellt. Da kannst ihn entweder prophylaktisch verlassen oder ihm in soweit vertrauen das er dich nicht hintergehen wird bezüglich seiner Entscheidung.

    Ich sprech aus Erfahrung was das angeht als mir jemand diverse Sachen verbieten wollte wa rich entweder sofort weg oder hab beteuert ich würde es nie wieder tun und wenn ich allein war ging das gnaze von vorne los…Weil ich ganz einfach selbst nicht dahinter stand.

  • von jassiw am 03.04.2009 um 13:22 Uhr

    So einen freund hat ich auch mal, ich find das geht garnicht, waren dann nicht mehr lange zusammen. ich hab ja selbst mit rauchen schon ein problem… er hat immer gesagt ja er macht das nicht mehr usw. und dann hat ers doch wieder gemacht und das merkt man natürlich.

  • von Julia1911 am 03.04.2009 um 13:20 Uhr

    Ich würde es meinem Freund niiiiemals verbieten zu koksen, aber ich würde ihm deutlich machen, dass ich nicht mehr mit ihm zusammen sein werde, wenn er koksen würde!

  • von Ladygranate am 03.04.2009 um 12:47 Uhr

    ich verstehe dich sehr gut. mein exfraund hat drogen genommen und ich bin damit nicht klar gekommen… kiffen ist zwar nicht so schlimm finde ich, aber ich würd nie mehr wieder was mit einem anfangen, der drogen nimmt oder zu viel trinkt oder so!
    verbieten würde ich es ihm auch nicht, dann macht er es heimlich. sag, dass du dir sorgen um ihn und um eure beziehung machst,. wenn er dann nicht damit aufhört, bist du es ihm nicht wert und dann würd ich schluss machen.
    viel glück!

  • von mausiipupsiii am 03.04.2009 um 12:20 Uhr

    hallo….
    ich war einmal selber erxtrem drin in der drogen welt…
    i könnt a sehr gern wieder was nehmen oder kiffn…
    nur du musst ihn auch verstehn wal er wird sie sicha a schwer tut damit aufzuhören…
    nur kiffen ist fast schu was normales….
    also schau ob er wirkli nur kifft red darüber nochmal und frag wegen dem koks…

    und verbite im nichts weil sonst nimmt er noch mehr…

    lg lisa

  • von Annschy am 03.04.2009 um 11:57 Uhr

    Mein Freund kifft auch… Man kann einen Menschen nicht ändern man muss ihn so nehmen wie er ist.. Er weiß das ich total gegen Drogen bin aber verbieten kann man sowas eh nicht… So wird es dann heimlich gemacht… Wir haben uns einfach auf gewisse Dinge abgesprochen… Wie z.B das ich nicht wissen möchte wann er kifft… Ich möchte nicht in seiner gegenwart sein… Und auch nicht voll gekifft ertragen müssen… Härte Drogen wären für mich schlimmer.. aber da ich ihm vertraue bin ich mir sicher das er “nur” kifft… Du musst ihn wohl so nehmen wie er ist ändern wirst du ihn nicht können!!!!

    LG

  • von SexyCherry am 03.04.2009 um 11:56 Uhr

    hey
    mein ex freund war auch einer der den ganzen tag gekifft hat eigentlich kannte ich ihn nur “breit” er stand morgens auf das erste was er gemacht hat war sich einen zu raucehn….ich habe das knapp 6 monate mitgemacht aber danach ging es nich mehr ichkannte sein wares gesciht nich und das fand ich schade ich halte davon gar nichts auch nich vom kiffen und koksen schon mal überhaupt nicht und ich finde wenn er das aufgehört hat dann bracuh er doch auch nich mehr anfangen oder?? erst ist es dann mal einer und dann häuft sich das doch bestimmt eh wieder…
    aber das is meine meinung und letzten endes musst du wissen was du machst
    lg sexycherry

  • von KaLotta am 03.04.2009 um 11:26 Uhr

    Aaaaaaalso, mein Freund war auch mal gut dabei, da wa mehr als Koks.
    Aber da waren wir noch nicht zusammen.
    Naja ich habe gleich von vornherein zu ihm gesagt, das wenn er was nimmt soll ich es machen, wenn er es für richtig hält…ich will ihn damit aber nicht in meiner gegenwart sehen, geschweige denn irgendwas davon hören.
    Wie mit dem rauchen, habe zu ihm gesagt wenn du eine rauchst küss ich du eine rauchst küss ich dich nicht… usw
    Ist vielleicht erpressung, hat aber einwandfrei geklappt…

  • von Loquito am 03.04.2009 um 11:07 Uhr

    ich halt von beidem nix..
    allgemein drogen sind für mich tabu…!!!!!
    mein freund bräuchte mir mit sowas net kommen…

  • von Sterndlii am 03.04.2009 um 11:07 Uhr

    aber wenn er wieder damit anfängt dann wird er wieder süchtig und macht es andauernd. ok verbieten kannst du es wirklich nicht aber sag ihm doch einfach dass du dich dabei nicht wohl fühlst.

  • von kaetzchen323 am 03.04.2009 um 11:05 Uhr

    Hallo! also bischen kiffen finde ich nicht so schlimm, muss aber im rahmen beleiben!!! koks, ist schon gefährlicher. das verändert wirklich nachhaltig die persönlichkeit. verbiete ihm nichts, da hast du eh kein recht drauf. erzähle ihm lieber die risiken. wenn er klug genug ist, dann versteht er dich auch!!
    lg

  • von Nicky88 am 03.04.2009 um 11:05 Uhr

    Find auch das das nicht geht okay mit dem Kiffen ist halt so ne Sache aber koksen geht wirklich gar nicht´. Klar kannst du ihm nichts verbieten aber wenn mein Freund Drogen nehmen würde wäre ich weg.

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund nimmt drogen was soll ich nur tun?=( Antwort

Mimi2406 am 19.11.2008 um 17:01 Uhr
Ich bin jetzt gerade 6monate mit meinem freund zusammen.Doch dann erzählte mir ein kumpel von ihm das er drogen nimmt.Ich habe ihn gefragt ob das stimmt doch er ging auf meine frage nicht ein.Also fragte ich meine...

Mein Freund vernachlässigt mich und geht allein feiern! Antwort

monaa_90 am 15.11.2010 um 19:37 Uhr
Hey mädls hab da so n problem mit meinem Freund und würde gerne mal Ratschläge hören, weil langsam weiß ich echt nich mehr was ich machen soll. Mein Freund (20) un ich 19 sind jetz 2 1/2 Jahre zusammen. Jedes...

Kinderwunsch - Freund ist selbständig, verdient kaum ertwas und weiss nicht wie und wann es weiter geht Antwort

WasMachIchNu am 08.10.2009 um 16:17 Uhr
Liebe Erdbeer-Mädels, ich (33) bin seit 2 1/2 jahren mit meinem Freund (35) zusammen, wir führen aus beruflichen Gründen eine Wochenendbeziehung, sehen uns öfters auch unter der Woche, und sind eigentlich happy-...

Freund geht auf ein Festival.. Antwort

Seduction95 am 17.11.2012 um 15:04 Uhr
Hallo Mädels. Ich bin neu hier und ich hab gleich mal ein kleines Problem. Ich (17) bin mit meinem Freund (18) noch nicht so lange zusammen und es läuft wirklich gut. Nächstes Wochenende fährt er mit Freunden übers...