HomepageForenLiebe-ForumFreund will in gemischte WG ziehen

Freund will in gemischte WG ziehen

BLOODfeveram 08.09.2009 um 21:16 Uhr

Ich bin seit fast 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen und eigentlich habe ich in letzter Zeit oft darüber nachgedacht, mit ihm zusammen zu ziehen. Er möchte das aber nicht, weil er seinen Freiraum braucht und gerne seine Ruhe hat. Ich kann das verstehen und gestehe ihm das auch zu. Momentan wohnt er zur Untermiete und seine Vermieterin ist sehr selten da.

Heute teilte er mir mit, dass er sich keine eigene Wohnung leisten kann und deshalb über eine WG nachdenkt. Das hat mich total erschrocken und traurig gemacht. Warum zieht er dann nicht mit mir zusammen, dann passt es auch mit dem Geld??

Und dann sagte er auch noch, dass er durchaus auch mit einem oder zwei Mädchen wohnen würde. Das hat mich noch wütender gemacht, weil das für mich ein Schlag ins Gesicht ist. Mir mir möchte er nicht zusammenleben, aber mit fremden Frauen geht das okay? Ich begreife das nicht.

Nun weiß ich nicht, wie ich reagieren soll. Ich bin total enttäuscht, eifersüchtig und traurig und würde ihn am liebsten anbrüllen, aber ich weiß nicht, ob ich vielleicht auch übertreibe.

Nutzer­antworten



  • von Sternie81 am 02.10.2009 um 20:11 Uhr

    Hallo… auch wenn der thread gerade nicht mehr ganz aktuell zu sein scheint, würde ich gerne was zu dem Thema los werden. Ich verstehe, schon dass man sich Sorgen macht, wenn der Freund fremd gegangen ist und nun in eine gemischte WG ziehen will (oder schon gezogen ist?), aber hier tun viele so, als sei eine gemischte WG genrell tabu, wenn man in einer Beziehung ist! Das ist aber (vorallem als Student/in) das normalste auf der Welt! Es ist doch nicht so als würde man dann ständig in Unterwäsche durch die Wohnung rennen, im Gegenteil! Gerade in einer WG nimmt man Rücksicht und achtet die Privatsphäre der anderen! Für die meisten ist Sex innerhalb einer WG sowieso tabu, weil das meistens Probleme gibt und außerdem werden die Mitbewohner/innen dich ohnehin bald kennen lernen und du kannst dein Revier markieren 🙂 Ich wohne zwar alleine, aber würde ich in eine WG ziehen, dann wäre mir eine gemischte auch lieber, es ist schließlich ganz natürlich, dass Frauen und Männer aufeinander treffen und ganz normal miteinander umgehen. Und es ist doch auch mal ganz nett, sich mit dem anderen Geschlecht zu unterhalten, das erweitert den eigenen Horizont, ohne dass man gleich gemeinsam in die Kiste muss! Die meisten Männer wollen ohnehin nur in eine gemischte WG, weil die meistens sauberer sind! Na ja, aber all das wird dir deine Eifersucht vermutlich nicht nehmen. Ich kann mir aber vorstellen, dass es hilft, wenn du möglichst bald die zukünftigen Mitbewohnerinnen kennen lernst und als “Freundin” vorgestellt wirst. Das gibt Sicherheit! Und ehrlich gesagt, stimmt es, was hier schon geschrieben wurde: du kannst deinem Freund nicht generell den Kontakt mit anderen Frauen verbieten und wenn du mit ihm trotz seines Ausrutschers zusammen bleiben willst, musst du meines Erachtens über deinen Schatten springen und ihn nicht so einschränken, sonst ergreift er irgendwann die Flucht. Beziehungen sind immer mit einem gewissen Restrisiko behaftet, ob er nun in einer reinen Mäner-WG wohnt oder nicht, das spielt keine Rolle und es nutzt auch nichts, sich Kontrolle vorzutäuschen, indem man seinen Partner von anderen Frauen fernzuhalten versucht, denn da macht man sich doch nur was vor. Versuche das Ganze also entspannter anzugehen und ich wette, dass dein Freund das dann zu schätzen weiß……

  • von BLOODfever am 09.09.2009 um 13:08 Uhr

    Naja, ihm fehlt da momentan etwas die Reife. Er ist noch mehr an Parties und irgendwelchen PC-Spielen interessiert. Zudem hat er Angst, dass ich dann demnächst auch noch mit Heirat und Kindern anfange.

    Wir wollen jetzt mal drüber sprechen, ob wir nicht zusammen in eine WG ziehen und uns noch ein oder zwei Mitbewohner suchen. So hätte jeder sein eigenes Zimmer und kann sich zurückziehen.

  • von Joy085 am 08.09.2009 um 23:50 Uhr

    also mit dem Partner zusammen zu ziehen ist schon ein grosser schritt. Er muss dafür erwachsener sein. Da kommen Probleme und Verantwortung auf ihn zu. Wahrscheinlich macht ihm das Angst.
    Ne WG ist da anders. Ich meine mit den Weibern muss er sich ja nicht auseinandersetzen oder so

  • von BLOODfever am 08.09.2009 um 23:46 Uhr

    Ich habe noch mal mit ihm gesprochen und nachdem wir uns ziemlich gestritten haben, meinte er, dass er auf jeden Fall umziehen will. Er möchte unter Gleichaltrigen sein und auch mal neue Leute kennenlernen. Zudem ist er der Meinung, dass unsere Beziehung leidet, wenn wir jeden Tag aufeinanderhocken. Das stimmt eigentlich auch. Das mit der Mädchen-WG seie auch nur ein Beispiel gewesen.

    Ich habe einfach nur Angst, dass er sich mir gegenüber entfremdet.

  • von Felice87 am 08.09.2009 um 22:44 Uhr

    Also es ist ein Unterschied, ob man mit seiner Freundin zusammenwohnt und ein gemeinsames Leben führt oder in ner WG wo eh jeder sein Ding macht und man ja auch nicht ein Paar ist. Ich kann dich dennoch verstehen, ich fänd das auch irgendwie blöd wenn mein Freund in ne Mädchen-WG ziehen würde. Aber er sagt ja selber, er braucht noch seinen Freiraum, und das musst du akzeptieren. Wenn er jetzt dirzuliebe mit dir zusammenziehen würde, würde eure Beziehung bestimmt in die Brüche gehen da er sich dann eingeengt fühlt. Das ist bei Männern oft so, die haben da Angst vor sowas. Aber wenn er in ne WG zieht, ist das doch nicht entgültig. Wenn er dann irgendwann mal bereit ist, könnt ihr immer noch zusammenziehen. Bei mir war es auch ähnlich. Ich bin mit meinem Freund zusammengekommen 1 Monat bevor ich studienbedingt 500 km weggezogen bin. Bin jetzt aber wieder in unserer Heimatstadt. Bin erst mit guten Freunden in ne WG gezogen, das war aber ein Paar und aus verschiedenen Gründen hab ich mich da nicht wohl gefühlt, war immer bei meinem Freund, und da sind wir dann zusammengezogen:-) Nun wohnen wir seit einem Jahr glücklich zusammen, und es war die absolut richtige Entscheidung, noch nicht gleich von der Fernbeziehung zusammenzuziehen.

  • von Feelia am 08.09.2009 um 22:18 Uhr

    aber wenn sie zusammenwohnen sehen sie sich ja doch jeden tag!
    und ja haste recht dat kommt bei 99%der leute irgendwann zum zusammenleben.nur is er halt noch nicht bereit dafür denk ich.
    und klar muss man net klammern nur weil man zusammenwohnt,aber ich denk,ihn stört shcon das sich jeden tag sehen-hab auch ne fernbeziehung und wills auch garnet anders:soll heißen momentan hätt ich auch kein bock meinen freund täglich zu sehen,nichtmal nur kurz.brauch selber viel zeit für mch;-)so meinte ich det:-)

  • von Feelia am 08.09.2009 um 22:08 Uhr

    @rockabylliegril:ja klar NOCH!aber er meinte ja zu ihr WENN sie zusammenwohnen würden HÄTT er dann zu wenig freiraum und da hat er ja recht,hat man bei ner gemeinsamen wohnung net.

  • von Feelia am 08.09.2009 um 21:58 Uhr

    @rockabillygirl:äähm…wenn sie zusammenziehen würden,würden sie sich ja täglich sehen?!;-)

  • von Feelia am 08.09.2009 um 21:58 Uhr

    @rockabillygirl:äähm…wenn sie zusammenziehen würden,würden sie sich ja täglich sehen?!;-)

  • von annything am 08.09.2009 um 21:45 Uhr

    ich finds etwas komisch… schlag ihm doch mal vor das ihr zusammen ne WG gründet und noch 2 andere ins boot holt.. dann hat er etwas ablenkung durch die anderen und du und er hocken sich nich zu nah auf der pelle weil sone wg ja auch größer is und jeder n eigenes zimmer hat…^^

  • von Hiti am 08.09.2009 um 21:36 Uhr

    dass er in eine wg ziehn will ist sicher hart für dich für mich wäre dass schon sehr verletzend, aber da ich selbst bereits seit fast 4 jahren in einer beziehnug lebe (bin auch noch sehr jung erst 20) verstehe ich inzeidchen schon besser warum männer dinge sagen und tun die sie eben tun…….vllt ist es ihm ja noch zu früh männr kommen sich schnell mal “fest genagelt” vor und das mögen sie eben nicht, als mein freund sich fest genagelt fühle- und naja ich hatte ihn schon sehr gut im griff;-) -fing er auch an zu rebellieren und meinte plötzlich er wolle mehr mit fauen unter nehmen ohne mich und natürlich auch noch fremde weiber

    gut, hab ich gesagt, mach das und hab dann einfach angefangen andere typen zu treffen und du weisst als frau hat mans immer leichter zu nem date zu kommen, hat zwar riesen zoff gegeben , aber dafür hatte er auch keine spinnereien in die richtung

    bei mir hats geklappt, kann aber aUCH SEIN dass deiner ganz anders tickt

  • von Feelia am 08.09.2009 um 21:35 Uhr

    “ich weiß ja, wie manche Frauen sind”-na und?selbst WENN ihn eine anbaggert(was ja draußen genauso passieren kann),was juckts dich,wenn du weißt,dass er treu ist?!
    warum glaubste ihm nicht was er sagt?macht ja sinn mit dem aufeinanderhocken.
    warum sollten mädels in ner wg halbnackt rumlaufen?btw:dasselbe sieht er am strand auch mal.
    und ich kenns aus wgs eher so,dass jeder sein ding macht und sich die leute meist net ständig nahe sind^^
    ich glaub du vertraust ihm nicht…

  • von BLOODfever am 08.09.2009 um 21:29 Uhr

    Ich hab ihn eben noch mal am Telefon darauf angesprochen und er meint, dass ja noch nichts feststeht und was er denn mit einer anderen solle. Ich will das aber trotzdem nicht, ich weiß ja, wie manche Frauen sind. Und er meint, dass wir uns in einer Wohnung nur schnell auf die Nerven fallen würden, weil wir nur aufeinander hacken und dann die Beziehung kaputt geht. Keine Ahnung, ob das nur dahergesagt ist, würde mich nicht wundern.

    Ich mag es aber nicht, wenn er irgendwelche Mädels jeden Tag sieht, wie sie halbnackt herumlaufen und ihnen ständig nahe ist. Vor allem, da wir eine Fernbeziehung führen und uns nur am Wochenende sehen können.

  • von Feelia am 08.09.2009 um 21:26 Uhr

    ich find dat net schlimm.
    es is außerdem ja ganz was anderes mit fremden in ner wg zu wohnen als in ner lebensgemeinschaft mit ner freundin^^weil wg is ne reine zweckgemeinschaft,meist leben die leute da eh nebeneinander her-wennn ihr zusammenziehen würdet,wärs aber ganz was anderes,ihr würdet jeden tag zusammenhängen und dass ihm das noch zu wenig freiraum wär,kann ich gut nachvollziehen!
    ich würd nie in ne wg wollen aber wenn,würd ich auch lieber mit kerlen zusammenwohnen als mit mädels.und ich bin auch vergeben und mein freund müsste da dann mit klarkommen!

  • von ljubavi89 am 08.09.2009 um 21:24 Uhr

    hallo

    also cih finde nciht, das du übertreibst. ihr seid schliesslich schon eine weile zusammen und irgendwann soll es ja mal “ernst” werden.
    und mit noch 2 mädchen…ne…für mich wärs nichts..
    sprech deinen freund mal drauf an oder frag ihn mal so totaaaal naiv warum eben mit denen und nicht mit dir.
    vielleicht hat er irgendwie angst vor ner bindung oder so.
    und freiraum mit ner wg bei so vielen leuten ist doch eigentlich dann auch nciht so viel da…

Ähnliche Diskussionen

Freund will ins Ausland ziehen für Beruf =( Antwort

LunaLilly94 am 06.01.2014 um 16:09 Uhr
Also liebe Mädels, ich habe eine Frage und zwar ich bin aus Österreich und mein Freund natürlich auch 😉 und er möchte unbedingt Kapitän werden und dazu müsste er nach Deutschland (zu euch gg) auswandern um das...

mit 18 mit dem freund zusammen ziehen ?? Antwort

Blondii_ am 23.10.2010 um 14:42 Uhr
hei mädels <3. eine gute frundin von mir ist 18 und ihr freund ist 21 . Die beiden sind schon 5 Jahre zusammen und alles passt. jezt hat er sie gefragt ob sie zusammenziehen wollen, hoch an die Nordsee wo er...

mit freund zusammen ziehen. Eltern dagegen. Was tun? Antwort

belezzaaa am 19.01.2012 um 10:40 Uhr
hallo mädels 🙂 Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.. Ich fang einfach mal an.. Ich bin 18, verdiene mein eigenes geld, bin seit 3jahren glücklich vergeben, doch ein problem gibt es: meine eltern sind...