HomepageForenLiebe-ForumFreundin und beste Freundin?! ?1 Hilfe!

lilie

am 05.03.2016 um 20:53 Uhr

Freundin und beste Freundin?! ?1 Hilfe!

Hallo.
Ich denke mal das viele das kennen und es steht auch so viel im Internet aber nichts was mir hilft und zu hundert prozent auf meine Situation zutrifft.
Ich versuchs mal chronologisch zu erzählen:

In der zehnten Klasse haben wir eine neue Mitschülerin bekommen. Ich fand sie attraktiv und wir verstanden uns gut.
Wir hatten eine Abschlussfahrt nach Berlin gemacht und dort zwei Wochen Party gemacht. Wir waren ständig betrunken gewesen. Ich teilte mir mit meinem damaligen besten Freund ein Zimmer und wir hingen immer mit einer Mädchengruppe rum die sich ein Zimmer teilte zu denen gehörte eben auch “die neue” die ich jetzt mal J nenne . Wir schlichen uns Abends immer in deren Zimmer und spielten Trinkspiele. Irgendwann kam es zu küssen zwischen J und mir. Danach machten wir auch nüchtern ein paar mal miteinander rum. So ging es dann weiter. Als erstes angetrunken und dann auch mal nüchtern schlichen wir uns in mein Zimmer und hatten dort Sex. Mein damaliger bester Freund schlief dann in J Bett. So ging es vier Mal. Beim vierten Mal wurden wir erwischt und bekamen alle 6 richtig ärger deswegen.
Dennoch durften J und ich weiter an der Schule unser Abitur machen. Das war eine sehr wilde Zeit in der wir alles zusammen gemacht haben aber es war nichts mehr zwischen uns gewesen.
Sie ist eine der wichtigsten Personen in meinem leben.
Wir studieren nun beide und verabreden uns dafür. Außerhalb des Unialtages sehen wir uns nur Freitags wo wir immer mit freunden was machen.

Meine Freundin mit der ich seit August zusammen bin war immer dabei und mit J immer gut befreundet.
Vor zwei Wochen hab ich sie erzählt mit wem ich mein ersten Kuss und mein erstes Mal hatte. Ich habe es ihr nie verschwiegen. Es kam nie zur Sprache und es weiß auch sonst keiner von unseren Bekannten/Freunden weil wir mit keinem von damals mehr Kontakt haben. Sie war total sauer. Sie hat mir gesagt dass sie immer dachte J sei wie meine Schwester und deshalb nie was bei unserem Umgang miteinander gedacht hat aber jetzt weiß sie dass es so ist weil wir was füreinander empfinden und noch aufeinander stehen.
In der Uni hänge ich jetzt nur noch alleine mit meiner Freundin rum. Doch wenn wir nicht die gleichen Lesungen haben dann ist sie immer zickig weil ich die gleichen habe wie J. J hat auch schon versucht mit ihr zu reden. Aber meine Freundin blockte es ab.
Gestern waren noch alle von unseren Freunden in meiner lieblingsbar. Meine Freundin sagte dazu: Wenn du meinst dahin gehen zu wollen dann mach. Bedeutet für mich dass wenn ich gehe sie total sauer ist. Ich habe sie gefragt warum sie das so stört und sie sagte dass das nicht normal ist und ich dann auch noch mit so ner billigen Schlampe was hatte. Sie dachte ich würde auf Frauen mit mehr niveau stehen.
J ist mit ihrer sexuallität flexibel und sehr locker, kleidet sich beim ausgehen freizügig und erst recht wenn sie kellnern geht.
Vielleicht hatte meine Freundin mit der bezeichnung nicht ganz unrecht aber trotzdem wurde ich sehr sauer als sie sie so beschimpft hat. Meine Freundin meinte dass ich sie nicht so verteildigen würde wenn ich nichts mehr von ihr wollen würde.
Den akuten Streit haben wir beiseite gelegt aber den Hauptrgrund gibt es ja noch.

Vielleicht sieht ein außenstehender mehr. Also ich bin für Ratschläge dankbar!!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von z24z am 13.03.2016 um 16:47 Uhr

    Tut mir Leid doch ich verstehe deine Freundin vollkommen,
    du kannst nicht von ihr erwarten das Sie jemanden akzeptiert, mit der du schon was hattest . . . es ist zu intim um daraus eine akzeptable Freundschaft zu entstehen zu lassen.

    Entscheide dich in diesem Fall für deine Freundin oder J

    Denn deine Freundin wird J nie akzeptieren, was immer du auch machst, denn Tatsachen sprechen für sich . . .

    0
  • von Dawson am 07.03.2016 um 18:42 Uhr

    es ist nur ein lösungsansatz… und joah du hast ja schon recht.

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 07.03.2016 um 15:31 Uhr

    Achja und wenn du @lilie noch weiterhin so nach der Pfeife deiner Freundin tanzt würde ich dir als “beste Freundin” die Entscheidung abnehmen und den Kontakt abbrechen

    0
  • von CruelPrincess am 07.03.2016 um 15:27 Uhr

    Wo genau hat er denn seine Finger an J?
    Ich schlafe trotz Beziehung auch mit Kumpels in einem Bett und würde mir da ein Kerl mit soner Eifersucht kommen könnte der gehen.
    Er macht doch absolut nichts schlimmes? Wieso soll er also rücksichtsvoller und sensibler sein?
    Die Sache ist VIER JAHRE her, das lief nicht mal lange. Selbst wenn es seiner Freundin um den potentiellen Sex geht und nicht um Gefühle hätten sie dafür auch lange genug Zeit gehabt.
    Sie unterstellt ihm fremdzugehen. Davor hat sie das Verhalten auch nicht gestört und auf einmal ist sie ne schlampe weil sie vor Jahren was mit ihrem Freund hatte?
    Die Freundin ist nicht ganz dicht so durchzudrehen. Das man kurz schluckt wenn sowas rauskommt okay. Aber so ein Drama wegen nichts?
    Je mehr er sich ihren Regeln beugt umso mehr wird die aufstellen.
    Bis er irgendwann eine jahrelange Freundschaft beenden wird weil er ne eifersüchtige zicke an seiner Seite hat.

    Antwort @ Dawson
  • von Dawson am 07.03.2016 um 15:09 Uhr

    “Wir hätten schon längst zusammen kommen können”

    da sie J für ne schlam.e hält gehts ihr nciht ums zusammen kommen sondern um sex. sie hat angst das ihr wieder im bett landet. meine güte, dann lass die fingerchen von j und deine freundin wird wieder ruhe geben^^ sei mal bissel sensibel und rücksichtsvoll.

    Antwort @ lilie
  • von lilie am 06.03.2016 um 18:34 Uhr

    Ich verstehe halt nicht wieso es so schlimm ist.
    Wir hätten schon längst zusammen kommen können. Sind wir nicht also wieso sollte es jetzt noch zu irgendwas kommen? Und selbst wenn dann kann es auch passieren wenn nichts vorher war.

    Nähe kann ich natürlich minimieren aber wir sehen uns ja auch in der Uni oft…

    0
  • von MissEistee am 06.03.2016 um 13:11 Uhr

    Ich bin da etwas zwiegespalten muss ich ehrlich sagen.
    Ich verstehe einerseits deine Freundin bis zu einem gewissen Teil – andererseits sind mir Freundschaften auch sehr wichtig.

    Ich kann verstehen dass es für deine Freundin schon ein kleiner Schlag war dass sie jetzt erst von eurer Vorgeschichte erfahren habt, über so etwas würde ich natürlich auch gerne Bescheid wissen.
    Für mich wäre es auch etwas merkwürdig zu wissen, dass eine gemeinsame Freundin mal was mit meinem Freund hatte. Da bin ich vielleicht auch etwas eigen. Aber im Endeffekt sollte dies jedoch nicht allzu sehr in der Gegenwart präsent sein.

    Jetzt kommt das große ABER: dies war VOR eurer Beziehung und es war nichtmal eine lange Zeit, dass da was gelaufen ist und die Freundschaft entstand somit auch folgerichtig lange vor deiner Freundin.

    Es liegt für mich somit in deiner Hand: was ist DIR wichtig, was willst DU? Weiterhin die Freundschaft zu deiner besten Freundin oder Harmonie in der Beziehung?
    Darin enthalten sind für mich zwei Knackpunkte: wenn die Freundschaft zwischen J und dir wirklich gut ist, kann euch da kein Partner auseinander bringen. Wenn dem aber so ist, ist dies sehr unfair.
    Deine Freundin verhält sich in meinen Augen auch egoistisch: sie verlangt von dir den Kontaktabbruch in einer Freundschaft, die jetzt schon ein paar Jahre besteht und das ohne dass da etwas lief.
    Man sollte sich damit auch immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass Beziehungen manchmal schneller vorbei sind als man denkt und man dann ohne die Freunde da steht, die sonst immer da waren, egal in welcher Situation.

    0
  • von Weidenkatze am 06.03.2016 um 11:42 Uhr

    Also, beieinander schlafen würde ich dann aber auch ohne die Vorgeschichte nicht so doll finden. Wenn du sie in der Hinsicht verstehen kannst lass es doch einfach bzw unterlasse das was du auch andersrum nicht wollen würdest.

    0
  • von Weidenkatze am 06.03.2016 um 11:10 Uhr

    Naja, ich kann sie schon verstehen. Stell dir mal vor sie eröffnet dir dass ihr erstes mal mit ihrem besten Freund hatte bzw mit einem gemeinsamen Freund von euch. Natürlich kann sie dir da jetzt nichts vorwerfen, aber ich verstehe dass ihr die Situation unangenehm ist. Ich glaube ich würde da genauso reagieren. Ich bin da aber auch sehr impulsiv und sehr emotional und zerdenke dann immer alles bis ins kleinste detail. Wenn ich mir dann vorstellen würde dass mein Partner mit einer gemeinsamen Freundin intim wurde und die immer noch engen Kontakt haben wäre mir das auch tierisch unangenehm da ich wohl immer automatisch Bilder davon im Kopf hätte. Mittlerweile kann ich mir aber auch eingestehen dass ich auch mit niemanden zusammen sein könnte der noch intensiven Kontakt zur ex hat, das macht mich persönlich einfach fertig und fange dann ähnlich an zu reden wie deine Freundin jetzt. Und das nervt mich dann selber. Kann da aber auch nicht aus meiner haut, obwohl ich mich selbst nicht mag wenn ich so rede. Ich will dir also nur ein bisschen verständlich machen warum sie so reagiert wie sie es tut, auch wenn das verhalten jetzt nicht optimal ist. Was mir damals geholfen hat war wirklich dass mein ex (zumindest zeitweise) wirklich von ihr distanziert hat (also mir auch gezeigt hat dass er Rücksicht auf meine Gefühle nimmt und zur Not auch zu mir steht) und dann hat sich die ganze Sache auch entspannt und mittlerweile haben sie und ich einen sehr freundlichen Umgang miteinander (also, eine Freundin meines ex mit der er mal was hatte) und haben uns sogar schon ein paar mal getroffen. Sie sagte sie habe dann auch extra drauf geachtet mir keinen Zündstoff zu geben so dass ich mich entspannen konnte. Und vielleicht sollte deine Freundin das auch machen bzw Du indem du kein Drama machst wenn du sie mal eine Zeit lang weniger bzw gar nicht siehst (oder es ihr zumindest nicht auf die Nase bindest). Ansonsten fühlt sie sich nämlich voll bestätigt und baut wohlmöglich noch eine größere Wut auf.
    Also, ich will jetzt natürlich nicht sagen dass es bei ihr so sein muss wie bei mir, aber ihr verhalten ist meinem in der Zeit sehr ähnlich. Ich würde es jetzt nicht darauf schieben dass sie dir nicht vertraut, sondern auf Eifersucht, vielleicht Unsicherheit (auch bezüglich der Gefühle der besten Freundin zu dir). Vielleicht hat sie einfach nur Angst dass sie mehr will weil sie sich eben so “schlampig” präsentiert (wie du ja selbst eingeräumt hast). Naja, wie auch immer. Rede mit deiner Freundin und beruhig sie etwas, findet Kompromisse und mach ihr deutlich dass du sie ja irgendwo verstehst und auch bereit bist ihr entgegen zu kommen, ABER dass du die Freundschaft nicht endgültig beenden möchtest und sie auch das akzeptieren muss wenn sie mit dir zusammen bleiben möchte.
    Ich finde übrigens nicht dass es sooo dramatisch ist den Lebensstil eines Freundes zu kritisieren. Ich habe auch Freunde dessen verhalten ich total blöde in diversen Situationen finde und trotzdem mag ich sie bzw habe mit ihnen zu tun und umgedreht ist es bestimmt auch manchmal so. Ansonsten stimme ich weitestgehend den anderen zu.

    0
  • von lilie am 06.03.2016 um 10:45 Uhr

    Hey, cool von euch beiden zu antworten.

    Es ist jetzt vier Jahre her. Es waren zwei Wochen in denen wir aufeinander standen.

    Ich kann meine Freundin auch irgendwie verstehen. Ich bin mit J sehr eng und wenn sie jetzt denkt wir würden aufeinander stehen und wir wieder beieinander schlafen dass sie dann denkt es wäre was.

    0
  • von CruelPrincess am 06.03.2016 um 08:58 Uhr

    Finds unmöglich, dass sie sich zuerst so gut mit J verstanden hat und die beiden befreundet waren und dann wird sie plötzlich zur billigen schlampe wegen einer Sache die Jahre her ist.
    Deine Freundin vertraut dir nicht sonst würde sie das alles gar nicht so interessieren.
    Klar isses blöd wenn sowas rauskommt aber es ist ewig her und war ja nur ne lockere Sache die seitdem nicht mehr stattgefunden hat oder?

    An deiner Stelle würde ich Klartext mit ihr reden und ihr sagen, dass da nichts mehr ist und sie das entweder so akzeptieren oder gehen soll.
    Ich hätte mich da nicht so zum deppen gemacht wie du und meine beste hängen lassen nur weil die Freundin Sonen Film schiebt.

    0
  • von Dawson am 05.03.2016 um 23:30 Uhr

    nun ja, du kannst ihr versuchen klar zu machen, das es ewig her ist und du sie gefriendzoned hast mittlerweile.

    allerdings find ich es ziemlich blöd wie deine freundin über j herzieht. es mag sein das J sich jetzt so gibt, das muss aber vor 5 jahren oder wann es war, nicht so gewesen sein. wenn dem so ist, dann sag es ihr.

    deine freundin sollte mit in die bar gehen oder das gezicke sein lassen.

    finds komisch weil normaler weise deine freundin hier schreiben würde, die andere seite zu hören is glaub relativ ungewöhnlich

    deine idee ne aussprache zwischen beiden zu machen ist gut. warum deine freundin da nein sagt… mhh sie ist stark eifersüchtig, denn sie meidet die konfrontaion anstatt es zu klären… erwartet sie wohl eher das du ein cut machst. typisch frau…^^

    du hast mehere möglichkeiten.

    sie zur aussprache mehr oder weniger nötigen
    trennung in erwägung ziehen, weil diese eifersucht is schon bissel heftig
    oder ihr ihren willen geben und einen cut machen zwischen dir und J

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

HILFE!!!Angeblich beste freundin?????? Antwort

mopilkoj am 10.03.2009 um 09:42 Uhr
hallo ihr lieben, bin seit nem halben jahr mit meinem freund zusammen, nun bin ich total verunsichert. als ich gestern meinen lebenslauf auf dem laptop gesucht habe bin ich hierauf gestossen:Gesendet: Mittwoch, den 4....

hilfe meine beste freundin..... Antwort

LadyMaus am 11.08.2009 um 23:55 Uhr
hey girls..meine beste freundin triffst sich immer mit jungs die sie immer wieder stehen lassen also erst garnicht zum treffen kommen.da sind auch welche dabei die ihr die große liebe vorspielen aber 20km weiter weg...

Beste Freundin und Freund Antwort

KleeneKate am 21.03.2010 um 16:45 Uhr
Hey hey, muss hier mal was los werden, gestern war ich auf einer Geburtstagsparty, war auch echt lustig. Bis auf den Schluss, dann hab ich gesehen.. das mein Freund (der war richtig betrunken ist eig. noch nie so...

Beste Freundin des Freundes..Hilfe! Antwort

Circumstances am 02.06.2011 um 15:23 Uhr
Tja.. Mein Freund und ich sind in derselben klasse. Wir waren vor 3 monaten nach 8-monatiger-Beziehung schonmal getrennt, haben aber schnell gemerkt, dass wir uns trotzdem noch lieben und sind nun wieder zusammen,...

Beste Freundin und Ex-Freund! Antwort

Lullaby92 am 08.11.2009 um 18:49 Uhr
Hey Mädels, Also ich war vor ca. 2 Jahren mit einem Typ zusammen, in den ich wirklich sehr verliebt war. Wir haben uns durch einen gemeinsamen Kumpel kennen gelernt. Es hat so angefangen, dass ich ein Bild von ihm...