HomepageForenLiebe-ForumFür die Liebe oder für die Freundin entscheiden

sonni2102

am 04.10.2010 um 17:35 Uhr

Für die Liebe oder für die Freundin entscheiden

Hallo Mädels,
ich hab ein doofes Problem, das mich total fertig macht. Ich hab nach einer gescheiterten (sehr kurzen) Beziehung jetzt durch Zufall ziemlich schnell nen tollen Mann kennengelernt. Er ist lieb, zuvorkommend und macht mich total glücklich. Wir lieben uns beide und sind jetzt zwei Wochen zusammen. Das dumme nur, dass ich eigentlich woanders wohne, nämlich 300km weit weg. Wir hatten uns eigentlich entschieden es mit einer Fernbeziehung zu versuchen, doch jetzt hat er Probleme auf der Arbeit und wird sie aus psychischen Gründen kündigen müssen. Er möchte jetzt gerne mit mir kommen, in den Ort ziehen, in dem ich eigentlich lebe. Wir meinen es beide sehr ernst miteinander und können uns eine gemeinsame Zukunft vorstellen. Problem nur, dass er dort sich ja auch erst ne Wohnung und einen Job suchen muss. Ich wollte ihn daher zwei Wochen bei mir unterbringen (sein Resturlaub), damit er ne Chance hat dort zu suchen. Und nun mein eigentliches Problem: Meine Mitbewohnerin will das nicht. Ich wohne in einer Wohngemeinschaft und teile mir daher mit einer Freundin Küche und Bad. Sie meinte ich sei naiv, würde mich von dem Mann ausnutzen lassen und der würde sich einfach dreist bei uns einnisten. Es wäre auch ihr unfair gegenüber, dass ich einfach einen wild fremden Mann mit bringen würde, er könnte ja eine Gefahr für uns sein. Übers Wochenende wäre ok, aber gleich 2 Wochen wäre übertrieben. Und was noch schlimmer ist, sie hat alle unsere Freunde angerufen und ihnen erzählt, wie schlecht es ihr wegen mir geht, weil ich ja nen fremden Mann mitbringe. Die sind jetzt alle auf ihrer Seite und ich bin total verzweifelt….Er hingegen sagt, dass er nicht will, dass ich noch mehr Ärger seinetwegen bekomme und er würde auch nicht mitkommen, wenn ich es so wüsche. Ich liebe ihn, ich würde es wahrscheinlich ewig bereuen, wenn ich uns die Chance nicht geben würde. Aber auf der andern Seite verstehe ich auch meine Mitbewohnerin….ich weiß nicht, was ich tun soll :-(
Wie seht ihr denn die Sache, hier sind ja auch ein Paar, die schon mehr Lebenserfahrung gemacht haben….

Liebe Grüße und Danke schon mal im Vorfeld für eure Antworten

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Steffi838 am 04.10.2010 um 18:14 Uhr

    hmm.. das ist echt ne doofe situation.. aberich selber würde niemals mich gegen meine beste freundin stellen..ich weiss ja nicht wie dicke ihr beide seit.. aber gegen meine beste freundin würde ich mich nie stellen..weil ich sag mir immer.. gute freunde findest du selten..einen freund findet man immer.. hört sich zwar hart an..aber iwann ist dein freund vllt weg.. und deine freunde dann auch..und dann bist du alleine.. das ist doch doof !
    aber wenn dein freund dich wirklich liebt und du ihn.. dann werdet ihr auch noch ne andere möglichkeit finden.. 😉

    0
  • von giddi am 04.10.2010 um 18:10 Uhr

    also suchen kann er wirklich von wo anderst. ich würd das auch nicht wollen…

    0
  • von PureMorning am 04.10.2010 um 18:02 Uhr

    Suchen und anrufen kann man übrigens von jedem Ort aus, ich würde das erst machen, wenn Termine gemacht sind.

    0
  • von PureMorning am 04.10.2010 um 17:58 Uhr

    Naja da du mit deiner Mitbewohnerin zusammen wohnst, musst du ihre Meinung akzeptieren. Ihr würde es wahrscheinlich weniger ausmachen, wenn du mit dem Typ bereits ein halbes Jahr zusammen wärst. Aber du hast gesagt du hast nach einer SEHR KURZEN GESCHEITEREN BEZIEHUNG ZIEMLICH SCHNELL einen neuen Mann kennengelernt der NACH ZWEI WOCHEN BEZIEHUNG gleich bei dir wohnen will, wenn auch übergangsmäßig, aber wer weiß, wie lange sich das hinzieht,…. da ist das Misstrauen deiner Freundin berechtigt finde ich.

    Wie die anderen schon geschrieben haben, gibts auch andere Möglichkeiten. Und wenn es ihm ernst ist, wird er es auch so lösen können.

    0
  • von MsCoffee am 04.10.2010 um 17:57 Uhr

    Also davon die Beziehung abhängig machen finde ich komisch…

    Er kann ja übers WE kommen & da suchen, die meisten Wohnungsbesichtigungen sind eh Samstag.

    Und ne 2 wöchige Kündigungsfrist gibt es eh nicht, ich mein er wird ja jetzt auch irgendwo wohnen, oder? Die Wohnung muss er ja auch erst mal kündigen bevor er zu dir bzw. in deinen Ort ziehen kann.

    Auch möcht ich dir auf den Weg geben vorsichtig zu sein, wenn er die Arbeit aus psychischen Gründen kündigen tut bzw. muss könnte es auch im privat Leben sein das er psychischen Probleme hat!

    Also versteh deine Mitbewohnerin einfach & findet ne andere Lösung. Würde mir das aber auch gut überlegen, so wie ich das lese kennt ihr euch ja auch noch nicht so lange!

    0
  • von Feelia am 04.10.2010 um 17:49 Uhr

    joa ihr habt halt ne WG und da kann man halt nicht schalten und walten,wie es einem beliebt ne^^is doch klar.(da lob ich mir meine eigene wohnung…)
    aber ich sehs wie solovey,er kanns schließlich auch anders lösen-et gibt ja auch jugendherbergen zb,die sind günstig(und ja da kann man auch als erwachsener hin!) oder günstige pensionen.
    klar wärs praktischer,wenn er die zeit einfahc bei dir bleiben kann,aber das geht nunmal nicht.
    also,wenn ers echt will,kann er auch anders ne wohnung und nen job da suchen.versteh da das problem nicht…das muss er ja so oder so allein schaffen,kannst ihm ja net auf dauer dabei händchen halten.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Einsam für die Liebe ?!? Antwort

glamurgirlyy am 26.02.2009 um 00:43 Uhr
hey mädels ich hab ein großes Problem und zwar geht es darum das immer alleine bin.Es fing im November damit an das ich eine Ausbildung hatte,zuhause wohnte aber meine mutter in eine andere stadt wollte.Da ich aber...

für die liebe warten? Antwort

misstuetue am 22.07.2010 um 23:27 Uhr
hey mädels, ich bin mit meinem "freund" auch endlich mal weitergekommen (: also folgendes: ich habe ihm den brief gegeben. er hat mich hinterher beiseite genommen und gemeint sein verhalten hat nix mit mir zu tun. er...

Für die Liebe kämpfen... Antwort

florw am 10.03.2010 um 11:21 Uhr
Hey Mädels, ich bin nun mitmeinem freund seit ( ab morgen 17 Monate zusammen) Leider Streiten wir uns sehr oft :(, vor allem wenn wir beide stress haben...auf arbeit usw.. ich habe mache nicht gerade ne leichte...

Ausbildungsort für die Liebe wechseln? Antwort

vanyschatzi am 12.09.2012 um 20:58 Uhr
Hallo Mädels, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus: Ich bin (erst ) 5 Monate mit meinem Freund zusammen und uns trennen aber 230 KM. Er wohnt in Kiel und ich in Hannover. Ich mache zur zeit ne Ausbildung und...

Keine Zeit für die Liebe? Antwort

paillon am 11.09.2009 um 12:07 Uhr
Hey Mädels, ich brauche mal euren Rat... Mein Freund und ich studieren beide und wir sind ziemlich fließig...mancher würde Streber sagen:-) Eigentlich haben wir ja nun Semesterferien, aber er schreibt im Moment...