HomepageForenLiebe-ForumFür eine Beziehung die eigenen Interessen zurückstecken???

naddl1110

am 25.08.2008 um 13:26 Uhr

Für eine Beziehung die eigenen Interessen zurückstecken???

Also was ist eigentlich mit uns Mädls los. Ich bin jetzt seit einiger Zeit Single und mir fällt extrem auf, dass sich der Großteil meiner Freundinnen, sobald sie eine Beziehung haben um 180 Grad drehen. Mir ist schon bewusst, dass man nicht ständig nur unterwegs sein kann mit den Freundinnen, wenn man eine ernst zu nehmende Beziehung hat, aber gleich mal alles was einem Spaß macht zum Großteil aufzugeben, um nur noch an der Seite des Liebsten zu sein ist doch bestimmt nicht der beste Weg oder? Abgesehen davon, dass einem der Kontakt zu den Freunden fehlen muss, ist es doch auch für eine Beziehung nicht so toll, wenn man kein eigenständiger Mensch mehr sein kann oder? Männer sind doch auch nicht so. Die treffen sich nach wie vor mit Ihren Freunden, gehen nach wie vor Fußballspielen oder was auch immer… Warum können wir das nicht? Liegt es daran, dass wir die perfekte Freundin spielen wollen oder haben viele Mädls Angst, dass sie IHN wieder verlieren könnten, wenn sie nicht rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Ich persönlich finde es viel interessanter jemanden zu haben, der nicht immer da ist und nicht immer Zeit hat. Finde es ziemlich schade, das Frauen einfach oft alles aufgeben und vergessen, wer für sie da ist, wenn es mal wieder kriselt mit dem angäblichen Mr. Right. Was denkt ihr??

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Rieke89 am 25.08.2008 um 20:17 Uhr

    also ich habe es am anfang auch so gemacht-ich war immer für ihn da wenn er irgendetwas wollte und so…
    aber dann habe ich echt gedacht”Ne das sind die besten jahre und ich lebe nur für ihn …”

    und dann habe ich das gemacht was mir spaß gemacht hat.
    mein freund hat auch nie verlangt,dass ich nur für ihn da bin!
    aber mir gehts nun einfach besser

    und meine “beste” freundin(es krieselt zur zeit sehr) die sit irgendwie 2 jahre mit ihrem freund zusammen hat am we vielleicht grade mal einmal im monat zeit für uns mädels!!!

    ich hab sie schon mehrmals drauf angesprochen aber irgendwie ändert sie nichts.
    ich weiß nur,dass ich nciht sofort für sie da bin wenn ihr macker schluss macht!
    mich regt das so auf,er ist auch so besitzergreifend….
    kotz ey…

    0
  • von Bollorina am 25.08.2008 um 20:10 Uhr

    kenn ich
    leider genau deswegen beste freundin verloren, mit der ich seit 7 jahren “zusammen” war, eine super freundin ebenfalls verloren – 3 jahre freundschaft einfach weggeschmissen mitter folge dass ich jetz feind nr1 bin.. herzlichen glueckwunsch eh -.-

    0
  • von Mellaluu am 25.08.2008 um 17:36 Uhr

    man sollte sich selber nie vernachlässigen

    0
  • von kleenerEngel am 25.08.2008 um 16:10 Uhr

    Es kommt mir alles so bekannt vor… leider ist es doch so, dass man erst viel viel viel zu spät feststellt, dass man sich total zurückgezogen hat. Mir ist es leider auch erst aufgefallen, als es fast zu spät war – es kostet unglaublich viel Zeit und Nerven alles wieder aufzubauen; die Freunde wiederzugewinnen, zu zeigen, dass man sich auf einen verlassen kann…! Und wenn die Beziehung dann vorbei ist, steht man vor dem nichts – Freund weg und was noch schlimmer ist keine Freunde mehr da, die einen auffangen, trösten und auf andere Gedanken bringen könnten!

    Ich muss grade zur Zeit wieder lernen, meine Zeit zu nutzen=( – aber wenn es mir gelingt, genieße ich es in vollen Zügen!

    0
  • von HOUSEbabe84 am 25.08.2008 um 16:01 Uhr

    Hmm…ich habe das jetzt am eigenen Freundeskereis miterlebt.
    Ich bin mehr die, die trotz eines Partners alleine raus muss. Klar, mit dem Partner ist auch mal schön, aber alleine ist auch super.
    Eine Freundin von mir hat jetzt seit 1 1/2 Jahren nach längerer Zeit wieder einen Freund. Vorher waren wir mindestens jedes 2. WE unterwegs (ich war in einer festen Beziehung). Aber seitdem…nichts mehr. Sie richtet ihr Leben total nach ihm aus. Ich dachte erst, dass ändert sich mit der Zeit, aber Pustekuchen.
    Sie kann nur dann wenn er keine Zeit hat (sie wohnen zusammen!), geht nur dahin wo er hingeht, oder er ist da, sie will dahin oder er kommt nach….*kotzbrechwürg*…was ist das für ein Leben??? Ich habe sie mal darauf angesprochen. Und was kam??? “Mach ich doch gar nicht!” *haha*

    Ich bin zwar erst seit kurzem wieder Single, aber ich genieße meine Freiheit. Die Freiheit, die ich mir auch vorher schon genommen habe.

    Aber das muss jeder für sich selbst ausmachen :-)

    0
  • von Schildk am 25.08.2008 um 15:07 Uhr

    Hmm.. gute Frage! Ich glaube das ganze hat im ersten Sinne nicht viel damit zu tun, die perfekte Freundin sein zu wollen oder sowas. Am Anfang, wenn man richtig doll blind vor Liebe ist, will man denjenigen einfach so oft wie möglich sehen und vergisst darüber die anderen, weil die ja schließlich “immer” da sind. Aber wenn die Freundin länger verliebt ist (50-60Tage) wird die auch langsam wieder normal :)

    0
  • von naddl1110 am 25.08.2008 um 13:34 Uhr

    Ja das stimmt schon, dass man am Anfang eher mit ihm unterwegs sein will, so geht es mir ja selbst auch und dafür hab ich auch Verständnis. Nur man kann ja auch trotzdem auch mal zu einem Mädlsabend alleine kommen – ohne ihn. Ab und zu mal einen Abend bzw. ein paar Stunden ohne den Partner bringen ja niemanden um. Man freut sich doch auch viel mehr sich dann wieder zu sehen. :)

    0
  • von Emma82 am 25.08.2008 um 13:33 Uhr

    Ja, ich denke auch, daß es am Anfang normal ist. Da will man sich so oft wie möglich sehen. Ist ja verständlich.
    Doch tatsächlich ist es so, daß die ganze Sache bei den Jungs oft anders abläuft als bei den Mädels. Die Jungs pflegen ihre Kontakte oftmals weiterhin wie früher, das Mädel dagegen stellt das ganze etwas zurück.
    Ich gehörte auch mal zu solchen Mädels. Nach einigen Jahren ist es mir erst aufgefallen. Dann hatte sich mein Freund allerdings schon an sein heimchen gewöhnt und als ich endlich mal wieder Unternehmungslutiger wurde und neue Leute kennenlernen wollte gab es megastress und die Beziehung war am Arsch. Er hats einfach nicht verkraftet und auch nicht verstanden.
    Sowas wird mir nicht noch einmal passieren. Aber ich beobachte das auch bei vielen jungen Mädels die noch nicht wirklich Erfahrung mit sowas haben. Schade eigentlich, denn Freundschaften sollten unter einem neuen Partner eigentlich nicht leiden.

    0
  • von ankapopanka am 25.08.2008 um 13:31 Uhr

    genau das finde ich auch @lovestoned
    trotzdem musst du dein leben leben, auch wenn du verliebt bist!die woche hat 7 tage, und da kann man sich auchmal zeit für seine freunde nehmen…aber es ist ebenso noral mit seinem neuen freund am am#nfang sehr viel zeit zu verbringen.

    0
  • von butterfly am 25.08.2008 um 13:31 Uhr

    ja ds ist echt typisch frau. ich habe das in meiner letzten beziehung anderthalb jahre so gemacht und war imemr zur stelle wenn er zeit hatte. und dann hcb ich beschlossen es anders zu machen, mich mehr um meine freunde zu kümmern und nicht nach einer langen partynacht noch um 8 uhr norgens zu ihm zu fahren damit wir zusammen schlafen können, kurz: ich hab einfach etwas mehr mein leben gelebt. und was ist passiert? er hat schluss gemacht!!! 😀 tjaja, so ist das…

    0
  • von Lovestoned am 25.08.2008 um 13:28 Uhr

    Aber am Anfang ist es doch normal, dass man lieber mehr Zeit mit dem liebsten verbringen will. Man sollte als Freundin Verständnis dafür haben 😉

    0
  • von Julchen79 am 25.08.2008 um 13:27 Uhr

    Kompromisse sind ok….aber niemals sich selber zurücknehmen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

"Noch nicht bereit für eine Beziehung"...trotzdem weiter treffen...und dann ist da noch die Ex! Antwort

isa2801 am 18.01.2013 um 13:55 Uhr
Hallo, vor einigen Tagen habe ich hier schon mal eine Frage gestellt. ( -> http://liebe.erdbeerlounge.de/liebesforum-liebeskummerforum/Er-will-seine-Ex-UND-mich--_t2853540s1 ) Es ging darum, dass der Mann,...

Reicht es für eine Beziehung? Antwort

ZUCK3R3NG3L am 24.06.2012 um 21:07 Uhr
Ich weiss von einem sehr guten Freund das er in mich verliebt ist. Ich glaube ich habe auch Gefühle für ihn weiss aber nicht ganz genau bescheid... Ein Grund dafür das wir nicht zusammen sind ist dass mir alles sehr...

Hat die Beziehung eine Chance? Antwort

strawberry_2402 am 20.08.2011 um 19:12 Uhr
Hey ihr süßen Erdbeermädls! Wie soll es auch anders sein geht es um einen Mann .... tja und da man bei Beziehungen ja oft den ibjektiven Blick verliert, dachte ich mir ich frag euch mal um Rat. Also bittte haut in die...

Beziehung aufgeben für eine Schwärmerei? Antwort

TigerLilly_19 am 28.11.2010 um 09:42 Uhr
Hallo Ihr! Hab ein ganz schönes Problem & es raubt mir langsam den Verstand. Bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen & ich liebe ihn über alles, mehr als mich & wenn ich daran denke das es...

Nicht bereit für eine Beziehung?! Antwort

lariiva am 06.09.2012 um 14:57 Uhr
Hey liebe Erdbeermädels, also wie oben steht..ich weiß nicht woran es liegt, dass ich anscheinend nicht für eine Beziehung bereit bin. Immer wenn es mit jemand ernster werden könnte denk ich mir.. nein das ist...