HomepageForenLiebe-ForumFußball wichtiger als Freundin?

Fußball wichtiger als Freundin?

ButterflyKiraam 28.08.2010 um 16:40 Uhr

Hallöchen 🙂
Ich bin jetzt 19 Monate mit meinem Freund zusammen, aber ich habe das Gefühl, dass ich ihm nicht mehr so wichtig bin, wie er es mir ist.
Für mich kommt er an erster Stelle und danach alles andere. Ich würde alles für ihn tun, damit er glücklich ist, aber letzens habe ich ihn mal gefragt, für was er sich entscheiden würde, wenn ich ihn vor die Wahl stellen würde, bei mir zu bleiben oder Fußballprofi zu werden ( Er spielt ziemlich hoch und es war schon immer sein Traum) und da hat er ohne zu zögern gesagt, dass er lieber Profi wird, weil er und ich ja immer noch zusammen kommen können. Das hat mir irgendwie voll weh getan, weil es ist ja nicht so, dass ich ihm Fußballspielen verbieten will. Es ist auch nicht seine einzige berufliche Option, er macht ja auch eine Ausbildung usw. Er hat aber einfach kaum Zeit für mich. 7 mal die Woche Training bzw. ein Spiel. Und ich werde zwischendurch rein geschoben. Mir wird für Fußball abgesagt aber Fußball wird nicht für mich abgesagt. Versteht ihr was ich meine? Ich habe wirklich nichts dagegen dass er so Fußball-verrückt ist, aber ich finde nicht, dass das vor mir kommen sollte.
Und auch in seiner Art wie er mit mir redet, hat er sich geändert. Das kann ja passieren nach ner Zeit in einer Beziehug, aber im Moment ist es was komisch.
ich werde auf jedenfall mit ihm darüber reden und dann gucken was er dazu zu sagen hat. Aber findet ihr, dass es ein Grund ist Schluss zu machen, wenn sich herraus stellt, dass ihm Fußball wirklich wichtiger ist, oder übertreibe ich einfach nur? Danke im Vorraus 😉

Nutzer­antworten



  • von ButterflyKira am 28.08.2010 um 20:06 Uhr

    Danke ihr habt mir echt weiter geholfen 😉
    Aber ich wollte und würde ihn nie vor die Wahl stellen. Das ist klar. Nur als ich ihn gefragt habe, war das mehr ne theoretische Frage.

    Und an jennabeere: Ich wusste vorher das er Fußball spielt, aber als wir zusammen kamen, hat er woanders gespielt und nur 3 mal die Woche Training gehabt. Aber seit paar Monaten hat er jetzt gewechselt und es ist hart :S
    Aber natürlich bin ich unglaublich stolz auf ihn.

    Aber danke, dass ihr mit geholfen habt, jetzt weiß ich, dass ichs was übertrieben habe und ich eigentlich den Fehler gemacht habe 😉

  • von jennabeere am 28.08.2010 um 19:58 Uhr

    hey,
    natürlich ist das hart. das kann jeder hier verstehen.aaaaber, so hart wie es klingt, ich denke sowas weiß man vorher. ich denke nicht das du das erst erfahren hast als ihr schon zusammen wart, oder? und ich muss deinen freund wirklich loben. er hat sein ziel fest im blick, da solltest du echt stolz auf ihn sein. was du aber machen könntest….rede mit ihm offen darüber. nicht das er sich entscheiden muss, dann ist es leider klar wofür er das tut. aber frag ihn nach seinen gefühlen und erzähl ihm wie es dir geht, aber auch das du ihm nichts schlecht reden willst!!!
    viel glück;-)

  • von BettiErdbeer am 28.08.2010 um 17:51 Uhr

    Mäuselein, stell einen Mann NIEMALS vor die Wahl du oder …
    das ist wenig ratsam! du musst dich mit ihm revanchieren, sprich entweder du gehst seinen weg mit und siehst dann aber auch das er dankbar dafür ist un im gegenzug dir hilft bzw bei irgendwas was dich betrifft zurücksteckt oder du lässt es und suchst dir jemanden mit dem es einfacher ist.
    kleines beispiel von mir (was aber nicht mit ner normalen beziehung zu vergleichen ist weil mein babe einfach nicht normal ist =)) mein freund hat sich im dezember entschieden zur montage zu gehen, allein, ohne nach mir oder irgendwem anders zu fragen, er wollte das machen und weil ich die gründe verstanden hab warum er das macht auch auf so egoistische art und weise bin ich den weg mitgegangen, auch wenn ich das früher nie wollte un es immer noch schwer für mich ist (unteranderem weil auch mal ein wochenende wie dieses dazu kommt wo er durcharbeiten muss) und bin scheiße froh dass ich s so gemacht hab
    Un von wegen du bist ihm nicht so wichtig wie er dir:
    ER ist ein MANN und du die frau das is in 90 % der fälle normal das männer sich nich so auf die beziehung “versteifen” wie wir frauen. er liebt dich bestimmt also kann ich jetz schlecht beurteilen aber wenn die beziehung sonst gut läuft, das hat nichts mit hobbys oder berufschancen zu tun.
    Tolerier es und hoff das du es gedankt bekommst oder geh deinen eigenen weg…
    vielleicht hats geholfen

Ähnliche Diskussionen

Beste Freundin-sauer?ignoriert? Antwort

dushku3 am 07.03.2012 um 23:32 Uhr
Hallo Leute, mit meinen 21 Jahren hab ein Riesen Problem. Ich hab eine beste Freundin die ist vom Charakter strark und lässt Gefühle nicht zu weil sie im Leben sehr oft enttauscht würde. Anfangs hat sie mir oft gesagt...

Erste Untersuchung beim Frauenarzt ! Antwort

Mindfreaki am 26.01.2010 um 15:36 Uhr
hey ihr, eine freundin und ich haben mal gerdetet und sie hat mir erzählt das sie vor einer woche beim frauenarzt war wegen der pille. bis dahin dachte ich, es sei ja völlig normal sich untersuchen zu lassen und so...

Soll ich kämpfen? Oder habe ich keine Chance mehr? Antwort

frankhalle1 am 06.07.2017 um 11:55 Uhr
Hallo erstmal, Es wird eine lange Geschichte, aber ich hoffe auf paar Meinungen und evtl. Tipps. Ich bin 20 und bin seit fast 3 Jahren mit meiner Freundin in einer Beziehung ( Sie ist 19 ). Wir waren anfangs sehr...