HomepageForenLiebe-ForumGefühle und Behandlung nach Trennung

pearlynchen

am 05.05.2013 um 13:10 Uhr

Gefühle und Behandlung nach Trennung

Hallo Mädels, ich bin Pearlynchen ( 40) und neu hier in der Lounge…wer von euch lebt auch getrennt und wie gehts euch so damit? habt ihr auch manchmal Schuldgefühle oder wie werdet ihr von Bekannten und freunden jetzt behandelt ?LG, Pearlynchen 

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von pearlynchen am 16.05.2013 um 08:35 Uhr

    Ich habe nach Jahren das getan was ich für richtig gehalten habe……
    Meiner Tochter und mir geht es jetzt endlich besser. Aber sehr vermissen tue ich meinen Erwachsenen Sohn. Er lebt noch beim Vater im Haus. Wollte da auch bleiben, fühlt sich da auch wohl.
    Wir hatten ein Geschäft, nein , er hat ein Geschäft. Ich war immer nur diejenige die das alles menagen musste und an der alles kleben blieb.
    Nichts hat gezählt, nur Geld, Geschäft…..
    Eheleben, Liebe, Gefühle???
    Dann kam der Punkt an dem ich wusste, ich muss gehn.
    Meiner Tochter und mir zu liebe.
    Jeder sagt es war richtig so, aber mich plagen oft Schuldgefühle wie,, du hast alles liegen lassen, aufgegeben, das Geschäft braucht dich..hätte ich durchhalten müssen?
    oh man, es ist so blöd……gibts denn nur Geld das Menschen glücklich macht? Wie seht ihr das so?
    Danke Merliander für deine Antwort.
    Du hast es im Moment auch schwer. Ich kann dich sehr gut verstehen.
    Aber weisst du, eine Auszeit ist gar nicht so schlecht. Nutze sie für dich um dir klar zu werden wie du weitermachen möchtest.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Zuversicht…..glg pearlynchen

    0
  • von Merliander am 12.05.2013 um 19:02 Uhr

    Also mein Freund und ich machen im Moment eine schwierige Zeit durch. Wir sind nun seid etwas über einem Jahr zusammen. Unser Probelm ist das wir zusammen arbeiten ich bin Krankenschwester und er ist Oberarzt af meiner Station d.h. wir sehen uns an manchen Tag nur und geraten auch dadurch das ich die Ansichten meiner Patienten vertreten muss vor ihm immer wieder aneinander. Jetzt haben wir beschlossen oder eher gesagt er hat beschlossen das er eine Auszeit braucht. Ich finde es furchtbar und kann immoment gar nicht aufhören Trübsal zu blasen denn er ist für mich der Mann mit dem ich meine Zukunft verbringen will. Meine Familie und meine Freunde stehen hinter mir nur auf der Arbeit ist es etwas schwieirg da es ja alle mitbekommen von Station und sie nicht wissen wie sie mit der Situation umgehen sollen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Nach dem ONS aufkeimende Gefühle-und er? Antwort

tokidoky am 22.10.2012 um 03:30 Uhr
Halli Hallo, das ist das erste mal, dass ich in so ein Forum schreibe und ich hoffe ich mach es gut und bekomme Feedback und Hilfe ;D Vorweg muss ich sagen, dass ich -was Männer angeht- echt ein kleiner Dussel...

Nach Trennung wieder Gefühle aber er sagt er will nicht trotz Gefühlen. Antwort

lilisiagian73 am 19.11.2013 um 21:26 Uhr
Hallo ihr lieben, Ich bin neu hier und hoffe auf ein paar hilfreiche Worte/Meinungen. Kurz zur Situation. Ich lernte meinen Ex kennen und es war wirklich liebe auf den ersten Blick.bei beiden.ich bin nach schon 6...

Beziehung nach 2 Jahren Pause - meine Gefühle und seine Aussagen Antwort

Keellee am 15.02.2015 um 23:13 Uhr
Hallo zusammen, ich hätte nie gedacht, dass ich jemals an diesem Punkt sein würde und genau in dieser Situation brauche ich einfach mal eine Meinung, einen Rat von euch Mädels. vor 4 Jahren war ich in einer...

Trennung nach 3 Jahren und Auszug aus der gemeinsamen Wohnung Antwort

JenIam am 29.06.2011 um 09:38 Uhr
Hallo die Damen, mir ist echt schon übel vor lauter Kopfzermatern. Ich stecke in der Krise. ich muss mich von meinem freund trennen. es ist einfach so, das ich ihn nciht mehr so liebe wie früher und ich mich in der...

Gefühle nach ONS Antwort

Emilyyy am 28.02.2016 um 21:14 Uhr
Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und wollte da mal gerne eure Meinung zu hören ;-) Vor ein paar Monaten hatte ich einen ONS mit einem Mann den ich kaum kannte. Und ich dachte auch das wäre eine einmalige Sache....