HomepageForenLiebe-ForumGefühlschaos, kann ihn nicht verlassen aber möchte noch Erfahrungen sammeln

Ananas

am 18.01.2016 um 12:46 Uhr

Gefühlschaos, kann ihn nicht verlassen aber möchte noch Erfahrungen sammeln

Hallo, ich weiß dass mir niemand die richtige Lösung sagen kann, ich möchte einfach nur ein paar Meinungen dazu hören.
Ich bin 20 und seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Davor hatte ich schon mal einen Freund, mit dem ich auch geschlafen habe aber da wir noch so jung waren ist die Erinnerung daran auch nicht wirklich aufregend.
Bis auf die beiden hatte ich noch keine sexuellen Erfahrungen.
Ich liebe meinen Freund wirklich und ich weiß auch dass er mich über alles liebt. Dieses Jahr werde ich ein Auslandssemester in den USA machen, weshalb wir uns ein halbes Jahr nicht sehen werden. Allerdings sind wir beide davon überzeugt dass wir das ohne Probleme schaffen werden und haben auch schon Pläne für danach (zusammenziehen).
Jetzt das Problem: ich bin sexuell nicht wirklich erfüllt und würde gerne mal andere Partner ausprobieren. Er hatte vor mir schon einige Erfahrungen, ich hatte eben nur diese wenigen Male mit meinem Ex die ebenfalls nicht berauschend waren. Bei meinem Nebenjob habe ich jemanden kennen gelernt von dem ich mich so extrem angezogen fühle. Ich denke nur noch an ihn, träume sogar von ihm. Ich konnte das Ganze immer ein wenig dämpfen da er bis vor kurzem noch eine Freundin hatte, jetzt ist er aber Single und seitdem drehen meine Gedanken durch. Klar es ist vllt etwas naiv zu denken dass er sofort etwas mit mir anfangen würde aber naja ich denke ihr kennt das wenn die Phantasie etwas überhand nimmt 😉 ich weiß dass ich meinen Freund niemals betrügen würde, dafür ist er mir zu wichtig und dafür schätze ich ihn als Mensch viel zu sehr um ihn dermaßen zu verletzen. Für alle die jetzt sagen werden, “wenn du ihn so lieben würdest dann kämst du gar nicht auf derartige Gedanken an andere Männer” denen möchte ich sagen dass für mich Liebe und Sex zur Zeit einfach nicht zusammen gehören. Für mich gibt es drei Möglichkeiten:
1. Ich mache so weiter wie bisher und hoffe dass die Phase wieder vorbei geht. Allerdings weiß ich dass ich das Verlangen auch weiterhin haben werde, mal mehr mal weniger
2. Ich schlage eine offene Beziehung vor, allerdings könnte ich kotzen bei dem Gedanken dass er mit einer anderen ins Bett geht. Ich bin extrem eifersüchtig, das wäre einfach die Hölle. Total egoistisch ich weiß, aber für meine Gefühle kann ich einfach nichts.. dazu kommt dass er das mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mitmachen würde weil er es ebenso nicht ertragen wird wenn ich etwas mit jemand anderem habe.
3. Ich beende die Beziehung (möglichst noch vor meinem Auslandaufenthalt damit er sich nicht unnötig quälen muss) in der Hoffnung dass wir in ein paar Monaten/ Jahren nochmal eine Chance haben werden.

Mir wäre die zweite Möglichkeit ehrlich gesagt am liebsten, aber es sprechen einfach zu viele Sachen dagegen..
Ich weiß auch selber dass es nicht in ordung ist überhaupt über so was nachzudenken, und ich fühle mich auch wirklich beschissen. Aber das Verlangen kommt einfach immer wieder und war schon immer ein Thema, auch bevor ich meinen Kollegen kennen gelernt habe. Er hat dies nur verstärkt.
Hat jemand schon mal das gleiche durchgemacht? ich bin einfach am verzweifeln, egal wie ich mich entscheide tue ich ihm weh oder bin selber unglücklich

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ylang am 20.01.2016 um 14:07 Uhr

    also wenn du denkst dass da irgendwas spannenderes oder tolleres finden wirst…nö.
    im endeffekt läuft alles immer auf das selbe hinaus. wirf doch mal aöles auf eine waage. beziehung/ geborgenheit?/sicherheit?/liebe?/ gegen sex mit “jemandem”. man muss schon überlegen ob es das wert ist. wenn der wunsch nach sex grösser wird musst du schluss machen. atell dor vor , dein freund würde ne pause wollen , um eig nur “gerechtfertigt” eine andere perlw zu knallen, um dann zurück zu kommen… würdest du das wollen?

    0
  • von SafeWay am 19.01.2016 um 18:31 Uhr

    Ich würde definitiv erstmal versuchen mich innerhalb der Beziehung auszuleben. Ihr könnt ja auch zusammen viel ausprobieren und erleben. Vielleicht stillt das deinen Durst ja auch :) Falls du dann immernoch das Bedürfnis hast mit anderen Männern zu schlafen, kannst du ja immernoch mit ihm reden und ihm eine offene Beziehung vorschlagen.
    Ich würde auch mal versuchen diesem Kollegen ein bisschen aus dem Weg zu gehen, vielleicht lässt dein Verlangen dann auch von selbst wieder nach.

    0
  • von HoneyLina am 18.01.2016 um 15:19 Uhr

    Ich finde das total daneben. Sexuelle Erfahrungen kann man auch mit seinem Partner sammeln, dafür braucht man nicht einen Typen nach dem anderen. Hast du überhaupt schonmal mit ihm darüber gesprochen, dass du mit eurem sexleben unzufrieden bist. Probiert doch zusammen neue Sachen. Rede mit ihm.

    0
  • von CruelPrincess am 18.01.2016 um 14:23 Uhr

    Hmm schwierig.
    Mehr als die 3 von dir genannten Dinge kann man aber nicht machen.
    Evtl ist er ja bereit, während deines Auflaufsaufenthalts ne Art “Pause” zu machen?
    Dann kann sich jeder austoben und wenn du wieder zurück bist setzt ihr euch nochmal zusammen?
    Wobei ich persönlich sagen muss, würde man mir so einen Vorschlag machen (auch den mit der offenen Beziehung) wäre es für mich direkt aus. Aber vielleicht ist dein Freund da ja anders? Und du musst dann aber eben auch damit leben, dass er ebenfalls Sex mit anderen haben darf/ hat und ob das eine Beziehung übersteht indem der Partner eifersüchtig reagiert wage ich zu bezweifeln, aber klar sollte eben sein: gleiches Recht für alle.
    Und wenn du sagst, dass Sex und liebe momentan für dich nicht zusammengehören sollte dir aber auch keine Eifersucht im Weg stehen.

    Gegen so ein verlangen anzukämpfen stelle ich mir schwierig vor. Das kan mMn auch nicht lange gut gehen, irgendwann gibt’s den großen Knall und dann war’s das. Trotzdem kann ich dich verstehen, du bist jung und willst deinen Horizont erweitern^^
    Ich finde aber auch, dass du auf jeden Fall offen mit deinem Partner reden solltest, damit er weiß, was in dir vorgeht.

    0
  • von Goldschatz89 am 18.01.2016 um 14:05 Uhr

    Ich hätte dir jetzt auch genau diese 3 Vorschläge gemacht. Es wird dir wohl oder übel nichts anderes übrig bleiben als mit deinem Freund darüber zu reden und er muss dann entscheiden wie er weitermachen möchte.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Möchte gerne mehr Erfahrung sammeln... will aber nicht meinen Freund verlieren... Antwort

Jasmin9188 am 14.03.2013 um 18:36 Uhr
Hey liebe Leute... ich hab ein Problem und ich weiß ihr haltet mich bestimmt für verrückt: Also ich bin seit 4 Jahren mit meien Freund zusammen und wir wohnen auch schon 2 jahre zusammen und ich bin auch mega,...

Ich möchte nicht mehr mit ihm zusammen sein, kann aber jetzt auch noch nicht Schluss machen - was jetzt? Antwort

Kaiya am 04.04.2012 um 11:20 Uhr
Hallo liebe Erdbeerchen. Ich hoffe ihr nehmt euch einen Moment Zeit, meine Situation nachzuempfinden. Ich bin seit ca 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Anfangs war ich mir auch sicher dass es richtig ist, aber...

Ich kann ihn nicht verlassen , wer kennt es ? Antwort

Peach94 am 04.03.2012 um 19:43 Uhr
Hallo, ich bin zum ersten mal hier :) Ich bin seit 2 Jahren & 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er ist auch gleichzeitig meine Große Liebe. Doch wir streiten uns sehr oft & sind eigentlich auch sehr...

Verliebt - Kann ihn aber nicht einschätzen Antwort

punktpunkt am 15.11.2012 um 19:35 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin total in meinen Mitbewohner verliebt. Ich kann ihn aber ÜBERHAUPT nicht einschätzen... Er mag mich auf jeden Fall, da er meine Nähe sucht und wir abends sehr oft zusammen sitzen und Wein...

Arschloch, aber ich kann ihn nicht vergessen!!! Antwort

natash am 13.08.2009 um 22:02 Uhr
Hey mädels, ich weiß gar nicht wo ich wirklich anfangen soll, seid einigen monaten hab ich einen alten klassenkamarad von mir wieder getroffen,der jetzt mittlerweile weiter weg wohnt.also nur ne stunde mit dem auto,...