HomepageForenLiebe-ForumGefühlschaos! Up and down in der Gefühle… was ist mit mir los??

Piolin

am 04.04.2010 um 15:12 Uhr

Gefühlschaos! Up and down in der Gefühle… was ist mit mir los??

Hallo Ihr Lieben und frohe Ostern!

Bin neu hier und trage ein paar Gedanken mit mir herum, zu denen ich gern eure Meinung hören würde, bin verwirrt und irrtiert über mich selbst und weiß nicht so recht weiter …

Also, ich (28) bin seit knapp 8 Monaten mit meinem Partner (38) zusammen.

Es ist soweit alles Prima zwischen uns, wir verstehen uns gut, haben uns viel zu erzählen, teilen Ansichten und Ziele … die Beziehung erfüllt mich, ich bin glücklich und vermisse nichts. Klingt toll, ist es auch (; wenn da nicht meine “Aussetzer” wären…

Mein Problem: in der einen Woche bin ich himmelhochjauchzend, glücklich, völlig überzeugt von ihm und uns, spüre die Liebe in mir zu ihm und lebe sie auch aus, alles tutti.

Doch ich falle regelmäßig in ein “Loch”. Dann kommen bohrende Zweifel in mir hoch, ich bin kritisch mit ihm und uns und verhalte mich dann entsprechend distanziert und kühl, schrecklich. mag mich dann selbst nicht leiden und versteh mich nicht. Kann es dann aber auch nicht “überspielen” und meine Gedanken kreisen um das “warum” … warum ist das so? Was ist los mit mir?

Ich treibt mich noch zur Verzweiflung, weil er das ja nu auch bemerkt, wie ich mich verändere, unberechbar. Für keinen von uns schön.

Ich habe sogar in so einer Phase einmal alles beenden wollen, weil ich mir einfach nicht zu helfen wußte und dachte, dann kann das Ganze doch nicht richtig sein … in dem Moment als ich ihm das sagte, schnürrte es mir die Kehle zu und ich bereute sofort und spürte, nein, dass ist auch nicht der Weg.

Zum Glück ist ein so verständnisvoller Mensch, dass wir es nach langen und intensiven Gesprächen noch am selbem Abend rückgängig gemacht haben. Dafür bin ich ihm sehr dankbar, ich hätt mir selbst einen A…tritt versetzt …

Es läuft dann auch prima und bin wieder in meiner wohligen Phasen, wo ich mir denke “ja, das ist es so, so soll es sein, so soll es bleiben!” und alles ist schön, und dann kommen doch wieder diese “Zweifeltage” und ich bin verhalten … das ist doch verrückt und bescheuert! Es tut mir auch so leid für ihn und ich will ihn nicht ständig verunsichern und verletzten, aber unbewußt tu ich das damit natürlich …

Ich will endlich die Beständigkeit in meiner Gefühlswelt spüren, ich liebe ihn! Warum kommen diese Momente, Tage immer wieder?

Kennt das jemand? Ist das ein Stück weit viell. normal und messe dem einfach zu viel Bedeutung bei? Woher kann soetwas rühren? Wäre so dankbar, wenn ihr etwas raten und erzählen könntet …

vielen Dank für euer Intresse.

Lieben Gruß
Piolin

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Aruna13 am 04.04.2010 um 16:48 Uhr

    Huhu, also ich finde nicht unbedingt daß das normal ist. Sowas kenn ich überhaupt nicht, bin jedoch auch kein launenhafter Mensch. So wie Du es schilderst scheinen es aber nicht nur ein paar Zweifel zu sein die da hochkommen, sondern irgendwas in Deinem Unterbewußtsein rüttelt da gewaltig, wenn Du sogar schon Schluß machen wolltest. Denke Du bist mit Deiner Vermutung nicht verkehrt, daß da doch was in der Beziehung nicht stimmen kann. Muß ja gar nicht sein, daß es mit ihm zusammen hängt. Vll einfach nur irgendwelche unterdrückten Wünsche oder Ängste Deinerseits. Nimm es einfach mal so an und versuch rauszufinden vor was Du eventuell Angst hast oder an was Dich die Beziehung vielleicht erinnert. Kann ja sein, daß Du sowas anderswoher kennst… ach immer kompliziert das Leben. Aber Du kriegst das sicher hin und ich finde es toll, daß Du einen so verständnisvollen Freund hast. Wünsch Euch alles Gute

    0
  • von MusicAddicts am 04.04.2010 um 16:17 Uhr

    mein freund und ich sind 9 monate zusammen und ich hab auch imemr so ups and downs
    seltsam irgendwie, aber ich bin generell ein launischer mensch…

    0
  • von Lisa_Princess am 04.04.2010 um 16:14 Uhr

    hm.. also, ich kann dich verstehen.
    ihr seit jetzt 8 monate zusammen, da ist eben die große verliebtheitsphase am anfang vorbei.
    ich bin mit meinem freund jetzt fast 2monate zsm, und ich habe auch solche tage, an denen es mir so wie dir geht.
    aber es ist bei mir wirklich immer nur einen tag …

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gefühlschaos.... Was ist nur los mit mir? .-.-.. Antwort

jennabella am 01.05.2009 um 20:48 Uhr
Seit einiger Zeit geht es ständig auf und ab! An einem Tag total gut gelaunt und sobald es wieder einen kleinen Zwischenfall gibt bin ich total am Boden!!! Ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll! Würde gerne...

Was ist los mit mir, warum misstraue ich ihm? Antwort

Sekundenkleber am 24.09.2013 um 16:53 Uhr
Kurze Einführung: Mein Freund hat nach 9 Monaten Beziehung Schluss gemacht. Ich hatte sehr viele Probleme (keine psychischen) jedoch familiäre, meine Wohnsituation war nicht gerade der Hit (wohne in einer WG),...

Bin ich eigentlich bescheuert? was ist mit mir los? Antwort

waffelschnitte am 05.02.2010 um 23:06 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hab irgendwie ein Problem. also ich versuche es mal kurz zu fassen. Ich habe vor ca einen halben jahr jemanden kennengelernt. Er war perfekt. Er hatte alles was ich mir immer vorgestellt...

Was ist mit mir los ,wie gerne mag ich ihn ...? Antwort

Bunnyzu am 19.01.2014 um 20:08 Uhr
Hallo :), Ich stecke in einer schlechten Lage,ich habe mit einem Arbeitskollegen geschlafen zum Spaß aber habe immer unterdrückt das ich ihn mehr als nur Freundschaftlich mag. Ich habe ihn dazu verführt, weil ich...

Beziehung ja/nein und was ist mit mir los 🙁 Antwort

Blinie am 13.05.2012 um 10:44 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal dingend eure hilfe weil ich einfach nicht mehr weiter weis. ich weis auch gar nicht wo ich jetzt anfangen soll.. eigentlich hat im januar alle angefangen, ich wollte eine...