HomepageForenLiebe-ForumGemeinsame Anschaffungen

hanky86

am 08.10.2016 um 18:38 Uhr

Gemeinsame Anschaffungen

Hallo zusammen, mein Freund und ich wohnen seit einem knappen halben Jahr zusammen. Wir teilen alle gemeinsamen Kosten wie Miete, Nebenkosten etc. Wenn wir Lebensmittel etc einkaufen wechseln wir uns wochenweise ab. Nun ist es aber auch so, dass mein Schatz beruflich stark eingebunden ist und ich mich um alles was zu organisieren ist, kümmere. So auch um Geschenke an Geburtstagen für Freunde und Familie. Ich besorge alles, bezahle es und eigentlich erwarte ich, dass er mal fragt wieviel ich dafür bekomme. Wir besprechen vorher zwar immer den Rahmen so eines Geschenks, zum Beispiel hatte neulich eine Freundin ihren 30., da schlug er vor, dass jeder 20 € gibt. Ich habe online einen entsprechenden Gutschein bestellt und natürlich auch von meinem Konto bezahlt. Nun hätte ich natürlich auch gern die Hälfte von ihm, aber irgendwie kommt es mir kleinlich vor ihn um die 20 € zu bitten. Jedoch passiert es recht häufig… Ständig sind wir irgendwo eingeladen. Geschenke für meine Familie kaufe ich eh allein. Für seine allerdings auch. Auf der anderem Seite will er zum Beispiel einen neuen Laptop haben. Mein eigener ist ziemlich in die Jahre gekommen und so bot er mir an, dass ich seinen alten übernehmen könnte. Ok, ja gern. Er ist mir zwar viel zu groß und ich brauche auch nicht so einen super ausgerüsteten Gaming PC, aber gut. Warum nicht? Nun fragte er laut, wie viel er mir dafür noch abknöpfen könnte.. Bitte? Ich glaub ich hab mich verhört.. Was sagt ihr dazu? Stelle ich mich nur an? Würde mich über ein paar Meinungen freuen…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von leayla am 10.10.2016 um 18:56 Uhr

    Du solltest das Thema auf jeden Fall ansprechen, ansonsten wird es immer wieder solche Situationen geben und es endet dann in einem großen Streit. Viellicht ist ihm gar nicht bewusst, wie viel du bisher ausgegeben hast und das solltet ihr einmal besprechen.

    0
  • von hanky86 am 10.10.2016 um 10:03 Uhr

    Danke für eure Meinungen. Ich werde die

    0
  • von Elui92 am 09.10.2016 um 09:41 Uhr

    Ganz offen darüber sprechen! Wenn du es jetzt nicht machst brauchst du später auch nicht mehr nachfragen. Finde das ehrlich gesagt ziemlich frech von deinem Freund..

    0
  • von xMxIxRxAx am 08.10.2016 um 23:20 Uhr

    Definitiv ansprechen.
    und zwar alle Beträge die er dir schuldet. Daran ist überhaupt nichts kleinlich. Wenn das finanzielle bei euch so streng getrennt ist, sollte dies auf jeden Fall für beide gelten. Ohne Ausnahme. Du ärgerst dich nur mit der Zeit immer mehr, das potenziert sich und gibt am Ende ein riesen Frust.
    Und was den PC angeht würde ich ihm sagen dass er ihn behalten kann, oder anderweitig verkaufen soll, wenn er noch Geld dafür will. Da würde ich lieber etwas sparen und mir den pc kaufen, der auch wirklich meinen Vorstellungen entspricht.

    0
  • von Blaubäre am 08.10.2016 um 20:13 Uhr

    Ich hätte ihn gleich an die 20€ erinnert (nein, find ich gar nicht kleinlich) und würd ihm jetzt nen 50iger für den Laptop in die Hand drücken. 😀

    0
  • von Kathi_Nrw17 am 08.10.2016 um 19:32 Uhr

    Das man möglicherweise MAL, KURZZEITIG einen noch zu zahlenden Betrag vergessen kann, kann vorkommen, wenn man sich dann auch wieder an diesen erinnert auf dich zukommt und zurückzahlt. So häufig, finde ich das allerdings schon recht sch…. Vor allem, sollte man sich spätestens zur Feier hin, doch wieder daran erinnern können. Ich, würde ihn einfach ganz offen und ehrlich darauf ansprechen – Ich mein, ihr seid ein Paar, und lebt sogar zusammen.

    Bezüglich des Laptops, kann ich allerdings nur sagen, das ich persönlich es, als unverschämt empfinde. Seiner Partnerin aus was uraltem Geld schlagen, um ein Teil für seinen neuen Laptop zu haben :O Spätestens hier hätte ich gefragt, ob er noch bei Verstand ist, und auch einmal meine Beziehung überdacht. Ich mein, man könnte im Notfall sogar einen Laptop gemeinsam nutzen, ohne ihn seinen Partner “finanziell aufschwatzen” zu wollen.

    LG

    Kathi

    0
  • von ylang am 08.10.2016 um 19:05 Uhr

    dann würd ich ihm ma die geschenke vorrechnen und ihm mal sagen was du von ihm bekommst… so einen hatte ich auch mal, is nicht gut gegangen

    0
  • von mona86 am 08.10.2016 um 18:44 Uhr

    Also, ich finde das von deinem Freund ziemlich dreist. Da würde ich lieber noch etwas warten und mir selber dann einen neuen Laptop kaufen.

    0

Ähnliche Diskussionen

Gemeinsame Zukunft .. Antwort

juliial am 05.01.2013 um 00:11 Uhr
Mädels, seit knapp zwei Jahren führen mein Freund und ich eine Fernbeziehung. Es gab immer mal wieder Stress, da wir teilweise verschiedene Ansichten haben, aber im Großen und Ganzen war bzw. ist es echt ne schöne...

Gemeinsame Wohnung oder Trennung? Antwort

Mille0_4 am 05.09.2011 um 13:40 Uhr
Hallo ihr! Ich bin gerade total durcheinander und weiß nicht, was ich tun soll. Mein Freund und ich führen seit 2 Jahren eine Fernbeziehung. Da ich fast mit meinem Studium fertig bin, wollten wir dieses Jahr noch...

Erste gemeinsame Wohnung Antwort

Lulaisa am 24.06.2014 um 10:50 Uhr
Hallo zusammen, am Wochenende ist es soweit. Mein Freund und ich ziehen in unsere erste gemeinsame Wohnung. Die Vorfreude ist riesig und ich kann es kaum erwarten bis es endlich soweit ist. Aber seit zwei...

Keine gemeinsame Zukunft? Antwort

XOphelia am 29.06.2014 um 15:16 Uhr
Hallo ihr Lieben ! Mit großer Begeisterung las ich oft die Tipps in diesem Forum, die mir persönlich oft weiter halfen. Nun zu meinem Problem. Vielleicht hat die eine oder andere ähnliches durchlebt und möchte...

Trennung? aber gemeinsame Wohnung... Antwort

fjaeril am 20.12.2008 um 16:54 Uhr
Hallo Mädels, ich bin 24, seit 10 Monaten mit meinem Freund (26) zusammen und wir haben auch eine gemeinsame Wohnung. Das hat sich so ergeben, weil ich sowieso von Anfang an immer bei ihm war, quasi schon wie eine...