HomepageForenLiebe-Forumgeringeres Selbstvertrauen und Abhängigkeit in der Beziehung

Natascha0706

am 22.07.2008 um 13:56 Uhr

geringeres Selbstvertrauen und Abhängigkeit in der Beziehung

hallo mädels,
ich habe ein problem, worüber ich schon mit allen möglichen leuten gesprochen habe (dass die mich noch freiwillig anrufen… ;-)) aber irgenwie habe ich das gefühl, dass mir dies bisher nicht wirklich weiterhelfen konnte.
und zwar bin ich seit mittlerweile acht mon. mit meinem freud zusammen. vorher war ich drei jahre lang single und ob ich glücklich oder unglücklich war, entschied sich immer situationsbedingt. es fing eigentlich alles echt gut an. er hat mir von anfang an gesagt, dass er gerne mit seinen kumpels weggeht (also so richtig disco und so) wobei sich dies mit der zeit eher verlaufen hat und es dazu länger nicht mehr gekommen ist. mein problem ist, dass ich innerlich doch was dagegen habe, auch wenn ich es ihm nicht sagen möchte, weil ich mich am anfang so locker gegeben habe. das andere problem ist, dass ich ihm am anfang der beziehung (warum auch immer) auf eine art podest gestellt habe und deswegen immer das gefühl habe, dass er was besseres sei als ist. wobei mir dies niemald bestätigen würde. ich verstehe nicht, wohin mein einstmal so gesundes selbstvertrauen verschwunden ist. ist diese abhängigkeit normal? ich stehe kurz vor meinen klausuren und sollte sehr viel lernen, aber ich kann es nicht, weil ich diese beziehung und diesen mann in den mittelpunkt meines ganzen lebens gestellt habe.
bitte erzählt mir von euren erfahrungen und vielleicht habt ihr mir den einen oder anderen tipp, wie ich in zukunft besser klarkommen soll. denn wenn es so weitergeht, mache ich mich emotional noch total kaputt :(
vielen lieben dank
eure natascha

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Natascha0706 am 22.07.2008 um 15:39 Uhr

    hey mädels, ihr seid wirklich klasse. vielen vielen dank für eure tipps. ich denke, eine gute gelegenheit ist am folgenden samstag. meine beste freundin feiert ihren uni-abschluss und er kann nicht mit, weil er zu seinem kumpel auf ein grillfest geht. vielleicht kann ich da mal wieder abschalten und die zeit für MICH genießen. drückt mir die daumen 😉

    0
  • von MissCasino am 22.07.2008 um 15:25 Uhr

    Nimm dir mal wieder Zeit für dich.
    Tu etwas alleine oder mit deiner Freundin, etwas was dir gut tut. Mal ne Massage oder Kino. Einfach mal raus aus der Situation, da kann man sich selbst auch wiederfinden.
    Du brauchst SelbstBestätigung um dich daran zu erinnern wie du früher mal warst und Zet zum nachdenken.
    Dann such dir einen guten Zeitpunkt, wenn ihr beide relaxt und gut drauf seid und rede mit ihm.
    Viel Glück

    0
  • von Sababado am 22.07.2008 um 14:43 Uhr

    So ein ähnliches Problem hatte ich auch mal und daher kann ich dir nur raten: versuche wirklich mit ihm zu reden und dein Problem zu erklären. Manchmal hat man Phasen im Leben, wo man sich seiner nicht sicher ist. Zudem hast du bald Klausuren, was dich wahrscheinlich zusätzlich belastet. Bitte ihn um ein Bisschen Unterstützung und “arbeite” auch selbst an deinem Problem, indem du dir auch mal Zeit für dich nimmst und shoppen gehst. Oder ihr verbringt mal einen Tag, wo es nur um dich geht und wo er dich verwöhnt.
    Ganz wichtig ist auch, dass du dich nicht von ihm ausgenutzt fühlst(“Ich tue so viel für ihn und er?”). Versuche immer, daran zu denken, was er für dich tut, auch wenn`s nur Kleinigkeiten sind. Wenn`s dir schwerfällt, sprich mit einer Freundin, die ihn auch gut kennt, Außenstehende sehen oft einen Sachverhalt anders.
    Ich hoffe, du konntest irgendetwas von dem, was ich geschrieben habe, verwenden.
    Liebe Grüße, Anna

    0
  • von Killerkirsche am 22.07.2008 um 14:28 Uhr

    Erzähl ihm das so, wie du es uns erzählt hast :)

    0
  • von Natascha0706 am 22.07.2008 um 14:25 Uhr

    hey jule,
    auch dir vielen dank für deinen kommentar. aber was soll ich ihm denn sagen? “schatz, ich habe kein selbstvertrauen, tu was dagegen?” ich wüßte ehrlich gesagt gar nicht, was er tun könnte… ach, alles sehr verwirrend :)

    0
  • von Natascha0706 am 22.07.2008 um 14:21 Uhr

    hey ihr zwei,
    vielen dank für die schnelle rückmeldung.
    also, ich bin 22 und er ist 30 – noch dazu anwalt, vielleicht rede ich mir deswegen ein, dass er was besseres wäre, da er solch einen angesehenen beruf ausübt. ich weiß ja, dass das eigentlich total die falsche einstellung ist. und aida hat völlig recht, ich bin diejenige die sich das leben schwer macht. also, irgendwie ist die einsicht ja vorhanden aber das umsetzen macht mir noch solche probleme 😉

    0
  • von Killerkirsche am 22.07.2008 um 14:19 Uhr

    Hey Natascha!
    Also ich gebe auch alles, dass mein freund glücklich ist und es kommt auch an erster Stelle er, dann lange lange nichts und dann erst ich. Er ist der Mittelpunkt meines Lebens. Ich fühle mich auch abhängig von ihm, aber ich bin es gerne, weil er mir alles immer wieder zurück gibt!
    Du kannst ihn auch “vergöttern”, wenn du selbstvertrauen hast. Rede mit ihm und es wird wieder besser …
    Grüßli Jule

    0
  • von Aida am 22.07.2008 um 14:14 Uhr

    Hallo Natascha!

    Ich glaube, du machst Dir unnötig das Leben schwer. Am besten ist es, wenn Du offen mit ihm redest und ihm sagst, dass Dich das stört. Und egal, wie toll er ist, solltest du nicht vergessen, dass du mindestens genauso toll bist und rede Dir ja nichts anderes ein 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

unsicher in der Beziehung. Antwort

shesinlove am 14.04.2010 um 14:12 Uhr
Liebe Erdbeerlounge - Mädels. Ich hoffe das ihr mir mit meinem Problem ein bisschen helfen könnt bzw. Tipps geben könnt. Also ist alles ein bisschen kompliziert die Sache, aber ich werd einfach mal anfangen. Also...

Drogenproblem in der Beziehung Antwort

chrissy1988 am 23.03.2009 um 08:57 Uhr
Hey Girls! Folgendes: Ich bin seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er hat mir von Anfang an gesagt, dass er Drogen nimmt bzw. genommen hat - sogar täglich. Er will damit aufhören - für sich und für uns. Etwas...

Probleme in der Beziehung Antwort

Shadow_Woman93 am 16.11.2011 um 18:18 Uhr
Hallo ihr Lieben, Bin noch relativ neu hier, aber ich möchte euch mein Problem anvertrauen, da ich oftmals nicht weiter weiss. Und zwar geht es sich darum, dass ich jetzt seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen...

gewalt in der beziehung.... Antwort

kleinejanni am 01.11.2009 um 22:58 Uhr
hallo mädels, dieses thema fällt mir jetzt sehr schwer denn es war das erste mal das mein freund so brutal mit mir umgegangen ist! ich bin jetzt seit drei jahren mit meinem freund zusammen und liebe ihn wirklich...

Totale Flaute in der Beziehung?! Antwort

Caticorn am 16.08.2016 um 12:36 Uhr
Hallo, seit circa 4 Monaten leben mein Partner und ich zusammen. Am Anfang hatten wir noch sehr viel Spaß miteinander, haben viel gelacht, uns erkundet, konnten die Finger nicht voneinander lassen, haben uns...