HomepageForenLiebe-ForumGlaubt ihr noch an die Große Liebe?

Sonnengirl88

am 13.07.2010 um 14:14 Uhr

Glaubt ihr noch an die Große Liebe?

Hallo. Ich bin 22 und weiß, dass hier viele einen Freund haben. Mich würde aber interessieren, ob es hier auch noch Leute gibt, die noch an die Große Liebe glauben, weil sie schon zu oft enttäuscht oder verletzend worden sind, oder schon schlimme Erlebnisse gehabt haben, etc.

Auch wenn ich erst 22 bin, glaube ich schon lange nicht mehr an die Große Liebe, geschweige den eine Beziehung zu finden, da ich schon viel zu oft enttäuscht, verletzt, verarscht, belogen, betrogen und ausgenutzt worden bin, ich hab viele schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht, wurde auch schon geschlagen.

Meinen ersten Freund hatte ich mit 18, seitdem hatte ich 4 Beziehungen, und die längste hielt grad 6 Monate. Ich bin nicht gerade ein Topmodel, hab seit meiner Geburt einen Herzfehler, gehe auf eine Körperbehindertenschule und mit meiner extremen Schüchternheit hab ichs auch nicht gerade leicht. Die meisten achten nur aufs Aussehen, wenn ich z.B. mich im Internet mit jemanden unterhalte, und sich gut versteht, kommt nach einem Bild keine Antwort mehr, oder man wird gleich beleidigt etc und das erste ist man wird immer gleich nach einem Bild gefragt, und wenn du keins hast, ist nichts. Und das macht mich sehr traurig, zählt den nichts anderes mehr? Auch hier habe ich schon gelesen, das manche hier nur oberflächlich sind. Die Männer gucken jeder hinterher die einen Minirock oder sonstiges trägt, Frauen die geil Aussehen, und das macht mich traurig, manchmal sogar auch wütend, das Charakter und die Inneren Werte nicht mehr zählen. Mir ist es egal, wie jemand aussieht, welche Haarfarbe er hat, welche Musik er hört oder welche Klamotten er trägt, einzig und allein der Mensch ist wichtig, warum gibt es nur noch sehr wenige Menschen davon? Menschen, die auch mal das Innere an einem sehen? Und wenn ich mal jemand kennenlerne, will er nur Sex etc.

Mein letzter Freund hat mich verlassen, weil ich keine Kinder bekommen darf, wegen dem Herzfehler ist es Lebensgefährlich, ich hab gedacht, es wär der richtige, er wusste schon vorher, das ich keine Kinder kriegen kann bzw. darf. aber dann hat seine Schwester vor 2 Monaten ein Kind bekommen, und ihm ist dann eingefallen, das er plötzlich auch ein Kind haben möchte, und hat mich im Stich gelassen, und da frag ich mich, wenn er mich wirklich geliebt hätte, dann hätte er zu mir gestanden, klar ich hätte mir sehr gerne Kinder gewünscht, den ich liebe Kinder, aber es geht nun mal nicht, wir haben aber noch nicht mal mit den Ärzten geredet, weil er das nicht wollte, es gibt doch heutzutage so viele Möglichkeiten, ein Kind zu bekommen, und dann kam er auf so eine blödsinnige Idee, eine Leihmutter zu beschaffen, das ja illegal ist.

Wie findet ihr das Verhalten? Was würdet ihr tun? Würdet ihr euren Partner/in verlassen, nur wegen einem Kind, das man nicht bekommen kann, der/die Partner/in es sich aber so sehr wünscht?

Mein Freund davor war ein echtes Macho-Schwein, der hat echt alles angebaggert, hat mich mehrmals betrogen und hatte eine Affäre, und ich war so blöd und hab ihm 2-mal verziehen… Der 2. wollte nur Sex etc. Und das sind nur ein paar von vielen Dingen.

Ich hab auch keine Freunde, werde ständig gemobbt, werd runter gemacht, über mich wird gelästert, etc. Und das nur, weil ich behindert, schüchtern und kein Topmodel bin, die meisten haben leider einfach Probleme damit, und das macht mich sehr traurig, bin schon immer die Außenseiterin gewesen, und finde es schade, das Charakter und Innere Werte heutzutage anscheinend bei den meisten nicht mehr zählen… Ich hab auch schon oft an Selbstmord gedacht, wie blöd das auch klingt, weil ich oft das Gefühl habe, das mich niemand mag, und nachts weine ich oft.

Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht? Kann mir jemand helfen, bzw. zeigen, dass ich nicht die einzisgte bin, die so denkt und fühlt, und mir Mut geben kann?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von AliceSo am 16.07.2010 um 18:02 Uhr

    Hi,
    du schreibst selbst dass du “behindert” bist! Aber du bist doch nicht in erster Linie “behindert” sondern ein Mensch, eine Frau! Und du musst dich nicht zu dem machen, zu dem die Gesellschaft dich macht, weil du einen Herzfehler hast und dadurch noch ein paar andere Defizite!!! Du bist nicht behindert, sondern es ist die Gesellschaft die dich behindert!

    Ja ich glaube an DIE große Liebe!!! Ich glaube aber auch, dass es nicht jedem bestimmt ist sie zu finden… bzw. dass nicht jeder sie finden kann… um das jetzt genauer zu erklären müsste ich ganz schön weit ausholen… also wenn du magst, dann schick mir doch ne Nachricht dann beschreib ich dir meine Gedankengänge zu dem Thema in allen Einzelheiten!!! Aber ich glaube aufjeden Fall daran ganz ganz doll!!!!!
    Und ich glaube nicht dass man diese im Internet kennenlernt…

    Was deinen letzten Freund betrifft, da kann ich leider nur sagen, dass ich an der Kinderfrage schon unendlich viele Beziehungen hab scheitern sehen… ;(

    0
  • von Black_Madonna am 13.07.2010 um 15:35 Uhr

    ich glaube nicht an die EINE große liebe, aber an große liebe. potentiell könnte das bei vielen menschenkombinationen funktionieren, wenn man sich ein bisschen mühe gibt.

    du scheinst es wirklich schwer im leben zu haben, aber für eins kriegst du meinen respekt: du scheinst wege zu überlegen, wie man was besser machen könntest und versinkst nicht nur im selbstmitleid. das ist ganz ganz wichtig und ganz toll und das solltest du beibehalten!

    zu den freunden: ich war früher auch schüchtern. ich hatte immer angst menschen zu nerven (hab ich heute noch manchmal) und hatte angst mich zu melden. oft ist es aber falsch, sich im zweifelsfall nicht zu melden. man muss einfach ein bisschen über seinen schatten springen.
    ich weiß nicht genau, an welchem grund es gehapert hat, aber ich persönlich weiß bei schüchternen menschen nie so genau woran ich bin. ich habe immer das gefühl, dass menschen mich nicht mögen, wenn sie nicht auf mich zugehen können – was ja aber auch falsch sein kann und mit schüchternheit verbunden ist.

    das verhalten deines freundes (eigentlich von allen, aber ich beziehe mich speziell mal auf den letzten) ist wirklich unter aller sau. man kanns ja wenigstens noch versuchen.
    ich denke allerdings auch das, wenn ich mir kinder wünsche und es mit meinem partner beim besten willen nicht funktionieren (kann), dass es dann aufgrunddessen + der vielen enttäuschungen zur trennung führen könnte. (das könnte aber natürlich auch zusammenschweißen).
    auf jeden fall find ichs ohne versuchen wirklich blöd.

    0
  • von Sonnengirl88 am 13.07.2010 um 15:35 Uhr

    Schon ok. Es hat mich eben traurig gemacht. Obwohl es schon komisch ist, das er mit mir nicht zum Arzt gehen möchte, um erstmal drüber zu reden, was die sagen, wenn er doch aufeinmal so gern ein Kind möchte, vielleicht liegt es auch an seiner Mam, da sie mich eh nicht leiden kann, von ihr kam auch der Spruch Wer keine Kinder kriegen kann,ist keine richtige Frau, oder er hatte schon ne andere, da er gleich zu ihr gegangen ist…

    Aber ich hab mir gesagt, wer mich nicht so nimmt, wie ich bin, der kann mich mal am A. lecken. Und überhaupt hab ich solangsam die Nase voll von Männern, bzw. Beziehungen, glaube solangsam auch nicht mehr,das ich überhaupt Beziehungstauglich bin.

    0
  • von Mary1988 am 13.07.2010 um 15:19 Uhr

    ich glaube, du hast mich falsch verstanden. ich habe dich nicht angegriffen, um gottes willen. ich habe nur gesagt, dass ich deinen freund verstehen kann. klar kann man ein kind adoptieren, aber das ist eben nicht das selbe…ich habe mit keinem wort gesagt, dass ich es gut finde, was er tut. ich habe nur gesagt, dass ich es nachvollziehen kann, weil für mich würde eine beziehung ohne aussicht auf eigene kinder sehr schwierig werden. ich denke nicht, dass ich das auf dauer könnte…nochmal zum verständnis, du bist natürlich eine vollwertige frau und ich habe nicht gesagt, dass ich es gut finde, sondern das ich es nachvollziehen kann.

    0
  • von Sonnengirl88 am 13.07.2010 um 15:19 Uhr

    Das du dein Kind verloren hast, tut mir sehr leid, sowas wünsche ich keiner Frau, da sieht man wieder, das manche sich wirklich so sehr Kinder wünschen, aber aus irgend einem Grund keine bekommen dürfen/können, z.B. durch Fehlgeburt, Krankheit, etc. und andere wiederrum einfach nur durch die Gegend popen, schwanger werden, und es dann abtreiben lassen, geschweige den umbringen, das ist echt unfair, sorry, das gehört hier grad nicht rein, musste aber einfach mal gesagt werden…

    0
  • von Sonnengirl88 am 13.07.2010 um 15:14 Uhr

    Hi Danke für eure lieben Kommentare, das hat mich ein bisschen aufgemundert, trotzdem bin ich immer noch am zweifeln, den warum lassen viele Männer nichts mehr von sich hören,wenn ich erst ein Bild von mir schicke, oder werden dann erst beleidigent? Warum hab ich keine Freunde, das und sovieles frag ich mich immer wieder. Zu mir hat mal jemand gesagt “ich ficke doch nicht deinen Charakter” und das war das schlimmste,was ich bisher gehört habe. Es gibt eben leider nur sehr wenige die darauf achten, (auf Charakter, innere Werte )leider.

    @ an Mary wollt ich noch was sagen, danke für deinen Eintrag, aber du bist doch auch erst 22 wie ich das sehe, und war ein bisschen geschockt, als du geschrieben hast, du könntest meinen ex verstehen, das er mich verlassen hat, weil ich keine Kinder bekommen darf… Viele Männer wollen aber Kinder und ihr Frauen habt ihrs da leichter, und du findest es gut, das er mich jetzt einfach wegen dem Kind seiner Schwester,mich einfach sitzen lässt, und zu einer andern geht? Er wollte nie Kinder haben,(ist oder war aber auch sehr kinderlieb), er hat gemeint, er fände das ok,doch nach der Geburt der kleinen fiel ihm das plötzlich so ein. Außerdem wurde wie schon gesagt, noch nichtmal mit den Ärzten geredet, das hätte man tuen können, aber er wollte es aus irgendeinem Grund nicht. Es gibt doch so viele Möglichkeiten wie z.B. das Kind früher holen oder Adoption. Und wenn man jemand wirklich liebt, dann hält man auch zusammen, steht das zusammen durch. Ich kenne auch eine sehr nette, junge Frau die ist 39, sie und ihr Mann wünschen sich Kinder ebenso, sind aber schon lange glücklich zusammen, bzw. stehen das gemeinsam durch, haben sovieles versucht,ich weiß aber nicht, von wem das jetzt aus aber nicht klappt, ich finde das kannst du nicht sagen. Weiß aber jetzt wo ich dran bin… Für mich ist es auch nicht einfach, da heißts, wer keine Kinder kriegen kann,ist keine (richtige) Frau, oder denkst du,das ist für mich einfach? Ich kann auch nichts dafür,das ich diese Behinderung habe, und keine Kinder kriegen kann, bzw. bekommen darf.

    0
  • von Miss_Sunshine15 am 13.07.2010 um 14:52 Uhr

    heyy du das is echt scheiße gelaufen bei dir:( aba ich denke in jedem leben kommt ein wendepukt und dann wird alles besser… ich kann verstehen das du dir scheiße vorkommst aba ich glaub trotzdem noch an die große liebe irgendwann findet man sie auch du glaub an dich dann wirds besser :) selbst mord ist auch keine lösung versuch weiter zu machen und ich finde es auch total doof wenns nur nach dem aussehn geht.. weil jeder mensch hat gute seit3en egal wie er aussieht… glaub an dich und sei stark dann kannst du alles schaffen :) und sei nicht mehr traurig ja:)
    ich wünsch dir alles alles gute :)
    <3

    0
  • von Mary1988 am 13.07.2010 um 14:48 Uhr

    das mit deinem herzfehler tut mir sehr leid…und auf deine frage zu sprechen zu kommen: JA, ICH GLAUBE AN DIE GROSSE LIEBE!!! ich bin in meinem leben auch schon sehr sehr oft enttäuscht worden, aber du darfst niemals aufgeben!NIEMALS! das wäre nur genugtuung für diese menschen und das willst du doch sicher nicht? du musst auf die schönen dinge des lebens achten, auch wenn sie noch so klein sind, auch wenn es noch so kitschig klingt…ein sonnenstrahl der dich im gesicht kitzelt, ein riesengroßer becher voller schokoladeneis, ein kleines kind das dir zulächelt und und und…du darfst dich von solchen leuten nicht unterkriegen lassen.
    und zu deinem exfreund…ich kann ihn schon verstehen. ich denke einfach, dass er gedacht hat, dass er damit klar kommt, aber eben durch das kind seiner schwester gesehen hat, dass es doch nicht geht und er sich ein kind wünscht. ich habe mein kind vor 2 jahren verloren und der wunsch nach einer richtigen familie ist sehr groß…und mit einem mann der keine kinder will bzw nicht bekommen kann, könnte ich auch nicht zusammen sein. so leid es mir tut, aber ich wäre ein leben lang unglücklich, denn es ist der größte wunsch den ich habe, irgendwann eine kleine familie zu haben.

    ich wünsche dir alles gute und vor allem viel kraft für deinen weiteren weg…und denke daran, genieße die kleinen schönen dinge des lebens…

    0
  • von BabyChoclate am 13.07.2010 um 14:47 Uhr

    sorry wollte noch sagen du solltest nich aufgeben liebe grüße :-)

    0
  • von BabyChoclate am 13.07.2010 um 14:46 Uhr

    Hey..

    ich kann dich auch verstehen nach all dem was du hier so geschreiben hast ist echt schlimm hab das auch schon gemerkt wie sehr man runter gemacht wird wenn man nicht am schönsten ist.
    gut ich selbst halte mich nicht für hässlich sondern eher durchschnittlich aber ganz ehrlich ich wurde auch schon oft blöd angemacht wegen meinem aussehen..
    aber du solltest die Hoffnung auf die liebe nicht aufgeben wer weiß vielleicht wartet da draußen wirklich einer auf dich der dich so nimmt wie du bist. ich mein klar der großteil der männer ist einfach mies und oberflächlich aber es gibt auch immer welche die anders sind.

    und nun ja was dein Ex gemacht hat finde ich richtig beschissen!
    man kann doch auch ein Kind adoptieren das ist doch kein problem .. wenn er dich soo sehr geliebt hätte dann hätte er hinter dir stehen müssen

    a

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Glaubt ihr an die 2. große Liebe ?? Antwort

Gretchen270989 am 17.01.2013 um 10:51 Uhr
Hallo Mädels, ich wurde vor einem Monat nach 10 Jahren Beziehung verlassen ( das ist äußerst selten in meinem Alter ´23 schon eine so lange Beziehung gehabt zu haben)..naja Alter hin oder her. Natürlich kann und...

Glaubt ihr an die ewige/einzige Liebe? Antwort

Marimiechen am 19.01.2011 um 00:13 Uhr
Heute hat einer meiner Lehrer in der Schule gefragt, wer aus dem Kurs noch an die ewige und einzige Lebe im Leben glaubt? Ungefähr 80% glaubten daran und unter den restlichen 20% waren vorallem Mädchen (Vorurteilen...

Glaubt ihr an die 1.Liebe für immer? Antwort

Ralli_007 am 14.10.2009 um 18:31 Uhr
Überschrift sagt es ja schon...was denkt ihr dazu?? Ich meine ich selber erlebe sowas grade an mir (bin 15) und hab seit nem halben Jahr nen freund! und ich weiß nich...das ist ganz anders als mit den...

Glaubt ihr an die große wahre Liebe ?? Antwort

Victualia am 09.08.2008 um 22:17 Uhr
Und sehnt ihr euch manchmal danach jemanden zu haben der das zweite Stück Glauben an die Liebe bei sich trägt?? Eure Meinung zur großen Liebe

Glaubt ihr noch an die Ehe oder an ein langes zusammenbleiben? Antwort

HalligalliParty am 12.05.2011 um 11:11 Uhr
Hey ihr Lieben!! Früher hab ich daran geglaubt, dass sowas noch funktioniert, aber mittlerweile? liegt auch daran das viele aus meinem bekanntenkreis geheiratet haben und nach paae monaten sich gehasst haben... ich...