HomepageForenLiebe-ForumHabe drei Kinder und bin jetzt alleine!!!Mein kleinster ist 17 Monate!Möchte Vollzeitarbeiten”Wie”?????

Yaro

am 22.11.2008 um 15:19 Uhr

Habe drei Kinder und bin jetzt alleine!!!Mein kleinster ist 17 Monate!Möchte Vollzeitarbeiten”Wie”?????

Habe mich vor kurzem von meinem Partner getrennt.Bin ausgezogen mit meinen Kindern.Stehe alleine da,weis nicht wie es weitergeht.Der Kindesvater drückt sich davor Erziehungsunterhalt zu zahlen.Wir waren auf dem Amtsgericht zur Anhörung.Mit dem ergebniss ist er nicht einverstanden,sein nächstes ziel ist das Oberlandesgericht.Bin total enttäuscht!Ich bin mit zwei Kindern in diese Beziehung gegangen.Nach langem überlegen haben wir uns für ein gemeinsames Kind entschieden,er selbst hat ein Kind aus erster Ehe.Also stand ich mit vier Kindern alleine da.Er war arbeiten und ich die Hausfrau.Fühle mich total ausgebeutet.er hat viele Versprechungen gemacht vor der Schwangerschaft.Er wollte für den Nachwuchs ein Zimmer anbauen ,wir wollten Heiraten…von all dem ist nichts passiert.Hatte einen Traumjob,den ich für uns aufgegeben habe.Er kam direkt nach dem positiven Schwangerschafts Test nachhause und erzählte mir wie dumm ein Mann doch sei wenn er Heiratet.Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen, ich war sehr verletzt weil ich dachte wir sind angekommen ,statt dessen solch eine aussage!War so verletzt das ich ihn mit einem Freund hinters licht geführt habe.Ich habe mich dazu entschlossen ihn genau so zu verletzen.Ich machte ihn eifersüchtig mit dem besagten Freund.Habe gesagt ich fahr dort hin .Statt dessen war ich bei meiner Mutter Kaffee trinken.Ständig hab ich ihn belogen.Das schlimme ist er hat es mir wirklich abgenommen das ich so etwas tue..Darüber hab ich mich auch geärgert.Mein kleines Baby kam auf die Welt und musste imWohnzimmer schlafen sein Bett hat er direkt hinterm Fernseh plaziert.Wir hatten nicht einmal einen Kleiderschrank für den kleinen.Ich war so enttäuscht..!!!Das schlimme war wenn alle Kinder um acht ihm Bett lagen,und der kleine im Wohnzimmer schlief,saß ich wie abgestellt in der Küche,hab gelesen oder in der Garage Geraucht.Ins Wohnzimmer konnte ich nicht.Er war zur Nacht schicht!Ich konnte nicht mehr,habe immer wieder versucht mit ihm zu reden,aber er schaltete auf Stur.Bis ich mich dazu entschloss auszuziehen.Was ich auch tat.Dumm nur das ich damal zu ihm zog ins Haus und dabei meinen ganzen Hausstand aufgegben habe,hatte eine toll Küche mit Kindersicherungen und vielen extras..Musste ich alles hergeben weil er schon eine billig küche eingebaut hatte.Jetzt bin ich ausgezogen mit fast nichts.Er hatte mir einen billig herd und Kühlschrank gekauft .Dafür musste ich zwei monate lang auf den Unterhalt des Kindes verzichten,es war wie ein Packt mit dem Teufel.Habe gehofft das er die Zeit alleine nutzt um anzubauen und sich zu ändern….wunschdenken jetzt streiten wir um den Unterhalt und ich steh ganz alleine da….Was kann ich tun??? Habt ihr eine Idee??? LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Yaro am 24.11.2008 um 16:57 Uhr

    Danke für die guten tipps!!!!Ich hatte vor der Geburt meines Sohnes eine Vollzeitstelle 43STD Woche +An- und Heimfahrt.War oft 14std von zuhause weg.Hatte eine Tagesmutti für die großen .Hat gut geklappt.Jetzt ist es nicht möglich mit so einem kleinen.Mehr wie 9std soll er nicht alleine in der Tageskrippe bleiben,da es sonst eine Vollpflege wäre!Also suche ich schon die ganze Zeit Einen Job in unserer Stadt.Bis jetzt vergebens!Bin zu Stolz um mir vom Amt helfen zu lassen.Hab noch immer für mein Geld gearbeitet.Muss mindestens 1.300 Euro verdienen um mit meinen drei zu überleben.Das Jugendamt ist mit Tagesmüttern nicht so gut ausgestattet.Meine letzte habe ich selbst gefunden.Dennoch gibt es oft Spannungen,sie hatte geraucht und immer wieder vor meinen Kindern.War sehr sauer…habe sehr oft mit ihr darüber gesprochen aber…man war angewiesen!Dann war sie oder der Mann krank,immer irgendwas.Hat sehr an meinen Nerven gezehrt.Familien unterstützung hab ich nicht.Fühle mich einfach hilflos!Ich bin sicher das es eine Lösung gibt nur wie sie aussieht ,keine Ahnung!Ich kämpfe weiter…dank euch fühl ich mich nicht gar so alleine.. : ) LG Yaro

    0
  • von Punkybella am 23.11.2008 um 11:56 Uhr

    hallo Yaro!

    deine geschichte ist wirklich derbst…während ich sie las, habe ich mich sofort gefragt… hast du nicht familienangehörige die dich eventuell unterstützen könnten? oder wende dich an einen caritativen verein, die gibt es in jeder stadt… ich war selbst vor 6 jahren in einer ähnlichen situation… und mir haben die damen von der diakonie schwer geholfen, dafür musst du auch nicht inner kirche sein oder so…ich würde es an deiner stelle auf jeden fall versuchen… ich weiss es ist schwer über seine probleme mit fremden zu reden… aber genau dafür sind die da!!!

    wünsche dir alles liebe!

    0
  • von Julia04041986 am 22.11.2008 um 17:44 Uhr

    Hallo Yaro,
    mir ging es genauso wie dir! Ich bin Alleinerziehende mit einer kleinen Tochter. Ich hatte auch nichta am Anfang. Hab aber Hilfe bekommen und zwar vom Amt für Arbeit und Soziales. Sie haben mich unterstützt und somit konnte ich mir das Wichtigste ermöglichen, wie z.B. den Kinderkleiderschrank, Kinderbett, Küche, Tisch, Stühle, Sofa, mein Bett und Schrank. Sie unetrstützen dich dabei. Und wenn Du arbeiten möchtest, dann setz dich mit dem Amt für Jugen und Familie in Verbindung! Alleinerziehende haben ein Vorrecht auf einen Krippenplatz und soweit ich weiß, bin mir aber jetzt nicht sicher, würde ein teil der Kosten für eine Tagesmutter auch übernohmen! Da bin ich mir aber echt nicht sicher. Auf jeden Fall unetstützen sie dich auch bei der Suche nach einem Krippenplatz oder bei einm Platz bei einer Tagesmutter!
    Mir geht es zu Zeit ähnlich wie dir. Ich möchte wieder arbeiten…
    Viel Glück, ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen!

    0
  • von Zuckerschnute19 am 22.11.2008 um 15:36 Uhr

    Hattest du schon darüber nachgedacht, dich eventuell für ein Au Pair Mädchen zu entscheiden? Diese sind dann zwar bei dir zu Hause, nehmen dir aber ziemlich viel in Sachen Kindern und Hausarbeit ab. Außerdem wärst du die erste Zeit nicht ganz allein, hättest jemanden zum Reden etc.

    0
  • von ram123 am 22.11.2008 um 15:27 Uhr

    dass mit deinen kindern ist für dich jetzt ziemlich schwer alleine zu bewältigen das ist klar. hast du schonmal an eine tagesmutter gedacht? es gibt tagesmüttervereine in fast allen städten. diese können dir eine tagesmutter vermitteln die du vorher auch kennen lernen wirst um dann zu entscheiden ob du diese oder eine andere nehmen möchtest. du hast zudem die möglichkeit zu entscheiden ob du eine tagesmutter bei dir zu hause haben möchtest oder deine kinder zu ihr nach hause bringen möchtest.
    also hiermit hättest du zumindest mal die möglichkeit zu arbeiten. aber tagesmütter kosten eben auch und ich weis nicht ob du momentan das geld aufbringen könntest?!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich bin 16 (fast 17) und mein Freund ist 20, ich befürchte ich bin ihm deshalb peinlich!?! Antwort

Foxxie am 03.05.2011 um 21:41 Uhr
Also wie kennen uns jetzt schon seit ein paar Monaten und sind auch recht schnell zusammen gekommen. Er hat anfangs mal zugegeben, dass mein Alter für ihn erst ein ``Problem`` war, aber sofort danach meinte er halt:...

hallo ich bin 17 und ich fühle mich total schlecht weil ich meinen ex freund betrogen habe... Antwort

glamorouz am 07.06.2011 um 19:56 Uhr
er war für mich damals die große liebe...angefangen hat es nachdem mein ex freund mit der zeit immer eifersüchtiger wurde. zum beispiel wenn er arbeiten musste und ich einen tag frei hatte und mit meinen mädels raus...

Freund ist krank und möchte jetzt überhaupt keinen Kontakt =( Antwort

Papri am 10.06.2012 um 20:08 Uhr
Hallo Mädels, ich bin so verzweifelt =( Mein Freund und ich sind 5 Jahre zusammen, waren im Februar mal 3 Tage getrennt, sind dann gleich wieder ein Paar geworden. Aber es wird nie mehr so wie früher das wird mir oft...

Bin mollig und stört es jetzt mein Freund? Antwort

Salsita am 19.05.2009 um 08:35 Uhr
Hallo Mädels! bin gestern mit meinem Freund zusammen gekommen. Wir kennen uns noch nicht so lange, aber haben uns total verliebt. Gerstern sind wir offiziel zusammen gekommen und haben dann auch zusammen geschlafen....

wie findet ihr diesen text? ich habe gerade streit mit meinem freund und ich möchte ihm das geben aber ich weiß nicht ob der text gut ist.. eigentli Antwort

Sadrina am 08.10.2010 um 18:55 Uhr
Zufall oder Schicksal ? Ich stelle mir so oft die Frage, was passiert, wie es passiert und warum es passiert? Hat jeder Mensch ein Schicksal, das vorher bestimmt ist? Oder ist alles was passiert nur Zufall? Wenn ich...