HomepageForenLiebe-ForumHeimliches Treffen mit einem Arbeitskollegen

Heimliches Treffen mit einem Arbeitskollegen

Prinzessin_1983am 11.09.2009 um 20:26 Uhr

Hallo zusammen,

vielleicht bekomme ich ja hier einen Rat von Euch wie es weiter gehen soll!

Alles fing letztes Wochenende an, oder unbewusst vielleicht auch schon früher.
Wir waren am WE mit einer Gruppe von Arbeitskollegen unterwegs. Es war ein feucht fröhlicher Abend. Ich habe mich sehr nett mit einem meiner Kollegen unterhalten (Wir sassen auch ziemlich nah beieinander am Tisch), aber wir verstehen uns auch auf der Arbeit super, machen viel blödsinn.
Als es auf das Ende des Abends zuging, fragte er mich ob Wir beide uns nicht von der Gruppe absetzten sollten und zu ihm fahren.
Als erstes habe ich gar nicht drauf reagiert, blöder Spruch im Zuge von Alkohol.
Als wir dann das Lokal verließen, fragte er mich das nochmal, er meinte es tatsächlich ernst.
Wir haben uns (unbewußt) etwas abseits der Gruppe gestellt und weiter gequatscht bis er mich wieder fragte was denn jetzt wäre ob ich mit kommen wollte.
Ich muß wohl ziemlich lange überlegt haben ob ja oder nein.
Ich habe mich aber dagegen entschieden, da er ja mein Arbeitskollege ist und Wir tagtäglich mit einander zu tun haben.
Dann hielt er mich fest und gab mir zum Schluß einen Abschieds Kuß, wodrauf ich voll angesprungen bin und wir richtig geknutscht haben.
Aber ich blieb dabei und bin nach Hause gefahren.
Zu Hause angekommen haben wir noch fast eine Stunde telefoniert, und uns für den nächsten Tag verabredet.
Das haben wir auch war genommen aber es war eine total unenspannte Situation. Keiner von uns wusste sich so richtig zu verhalten.
Es blieb aber dabei, wir haben nichts miteinander gehabt bis auf den einen Kuß.
Seit Anfang der Woche schreiben Wir uns jeden Abend Mails bis in die Nacht.
Wir wissen beide nicht was los ist aber wir fühlen uns irgendwie zueinander hingezogen.
Gestern haben Wir uns wieder getroffen, wir sind Spazieren gegangen und haben uns über die Situation unterhalten aber ohne irgend ein Ergebniss was jetzt ist oder wird.
Denn das größte Problem ist ich habe eine Beziehung und er ist sogar verheiratet.
Ich weiß nicht was ich da tue aber es fühlt sich auch nicht wirklich falsch an.
Ich habe sowas noch nie erlebt und er auch nicht.
Doof ist auch das man mit niemanden darüber sprechen kann und ich muss es einfach mal los werden deswegen dieser Weg.
Und ich hoffe ich bekomme ein paar Ratschläge ob positiv oder negativ.

Danke
Eure Prinzessin

Nutzer­antworten



  • von Prinzessin_1983 am 16.10.2009 um 11:36 Uhr

    Hallo,

    so jetzt ist schon eine längere Zeit vergangen, passiert ist bis heute nichts zwischen uns.

    Jetzt hatte er auch zwei Wochen Urlaub, eine davon war er auch weg.
    Ich habe ihm in der zweiten Woche mal eine “Willkommen zurück” Mail geschrieben. Darauf bekamm ich auch antwort, aber diese ziemlich kurz und abgehackt.
    Auf andere Mails hat er nicht mehr geantwortet.
    Naja ich denke das war es dann zwischen uns. Ist wahrscheinlich das beste so.
    Aber ich hätte mir gewünscht das er so viel mut gehabt hätte und es mir ins Gesicht gesagt hätte das er keinen Kontakt mehr möchte.

    Bald wollen wir wieder alle zusammen um die Häuser ziehen, fängt das dann alles von vorne an ?
    Ich weiß es nicht…………
    lg
    die Prinzessin

  • von Prinzessin_1983 am 16.10.2009 um 11:35 Uhr

    Hallo,

    so jetzt ist schon eine längere Zeit vergangen, passiert ist bis heute nichts zwischen uns.

    Jetzt hatte er auch zwei Wochen Urlaub, eine davon war er auch weg.
    Ich habe ihm in der zweiten Woche mal eine “Willkommen zurück” Mail geschrieben. Darauf bekamm ich auch antwort, aber diese ziemlich kurz und abgehackt.
    Auf andere Mails hat er nicht mehr geantwortet.
    Naja ich denke das war es dann zwischen uns. Ist wahrscheinlich das beste so.
    Aber ich hätte mir gewünscht das er so viel mut gehabt hätte und es mir ins Gesicht gesagt hätte das er keinen Kontakt mehr möchte.

    Bald wollen wir wieder alle zusammen um die Häuser ziehen, fängt das dann alles von vorne an ?
    Ich weiß es nicht…………
    lg
    die Prinzessin

  • von Tigerlizzy am 11.09.2009 um 22:06 Uhr

    Es ist eine kniefieselige Situation. Ich kenne sie ähnlich und egal was man tut man muss dazu stehen.
    Erstens er hat dich aufgefordert und das mehrmals, also würde ich dich nicht als Zerstörerin sehen. Allerdings gehören auch zwei dazu fremdzugehen, da trägt jeder eine Verantwortung.
    Ich habe mich das oft gefragt, wieso mir das damals passiert ist – einmalige Sache. Ich war in keiner Beziehung, er verheiratet, kleines Kind, Frau gerade schwanger. Voher haben wir uns gut verstanden, hinterher war es grausam, ich fühl mich bis heute sehr unwohl in seiner Gegenwart. Er hat die Zeit danach immer noch meine Nähe gesucht. Den Grund für die Tat hat er mir nie wirklich gesagt, aber die wenigen Worte ließen auf eine schwierige Zeit in der Ehe schließen. Wobei ich das nicht als Entschuldigung sehe.

    Also ich finde gut, dass bisher außer den Kusses nichts passiert ist. Aber um eure Arbeitskollegen-Beziehung zu “retten” würde ich zu sehen, dass ihr das regelt.
    Eine Möglichkeit ist euch (erstmal für sich selbst) die derzeitige wirkliche Beziehung zu erklären, wie es um die steht. Wie ihr euch da fühlt, was sie für euch bedeutet etc.
    Und dann das was zwischen euch ist.
    Ich denke, was auch wichtig wäre, für paar Tage Abstand zwischen euch zu bringen. Keine Mails, keine Gespräche…. geht am Besten wenn einer von euch Urlaub nimmt. Am Besten beide gleichzeitig und dann mit dem Partner was machen. Nicht unbedingt Spanien oder so, reichen ja auch Ausflüge oder so.
    Danach wird es vlt klarer sein, was ist.
    *daum drück*

  • von amrei am 11.09.2009 um 21:45 Uhr

    du musst dir klar werden was du willst und dann könnt ihr erst entscheiden wie es weitergehen soll.

  • von Prinzessin_1983 am 11.09.2009 um 21:13 Uhr

    Hallo,

    Danke für die Anworten.
    Liebes Ladygirl, ich denke nicht das ich eine Familie zerstöre denn er ist ja nicht ganz unschuldig an dieser situation und er sollte als genug sein selber zu wissen was er tut.

    Vielleicht bist Du noch nie in so einer Situation gewesen weil so wie du habe ich vor einiger Zeit auch noch gedacht-
    Also lass deine Beiträge doch einfach sein denn das was du machst hilft keinem weiter.

    Danke an die anderen für eure Beiträge.
    Bis jetzt ist ja noch nicht wirklich was passiert zwischen uns, aber vielleicht sollte man das wirklich beenden bevor was passiert.

    Schönen Abend noch

  • von misscherie91 am 11.09.2009 um 20:53 Uhr

    naja…deine jetzige beziehung is wohl nich mehr so gut was…wenn es so sein sollte, sprech mit deinem jetzigen freund und entscheide dich..trennung oder weitere beziehung…
    aber du musst auch draNN denken das dein kollege verheiratet ist,vlt will er sich garnicht von seiner frau trennen sondern dich nur für eine nacht…wenn das so wäre lass es bleiben mit ihm und denk an deine gefühle und deinen freund

  • von Powermama84 am 11.09.2009 um 20:48 Uhr

    Hallo ich war vor drei Jahren in einer ähnlichen Situation. Ich habe mich auch heimlich mit einem Arbeitskollegen getroffen und wir haben leider etwas miteinander angefangen obwohl jeder von unsin einer festen Beziehung war. Ich habe mich eigentlich damals nur daraufeingelassen weil ich in meiner Beziehung sehr unglücklich war und er mir in dieser Situation das gegeben hat was mein Partner niht getan hat. Wir haben das ganze drei Monate so gemacht und jetzt ist unser ehemals gutes Verhältnis sehr schlecht. Wenn wir uns überhaupt etwas sagen sind es Beleidigungen und die meiste Zeit gehen wir uns aus dem Weg und schweigen uns an. Was aber das schlimmste von allem ist, das er nun schlecht über mich redet und Lügen erzählt zum m Beispiel das wir nie was hatten.

Ähnliche Diskussionen

Erstes Treffen Antwort

CherryBerryK am 16.09.2017 um 12:08 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe über das Internet einen Mann kennengelernt, nach 1-2 Wochen schreiben haben wir uns einen Nachmittag auf einen Kaffee getroffen. Nachdem das Treffen vorbei war und er zuhause war, schrieb er...

Immer nur schreiben, nie treffen?!?! Antwort

HeerZ_aaN_HeerZ am 30.11.2014 um 17:53 Uhr
Ich habe im Juni einen Jungen (Mann) kennengelernt. (22) Wir hatten was im Ausgang, nichts Grosses nur ein paar Küsschen. Seit dann schreiben wir miteinander, haben uns mal vor drei Monaten zufällig gesehen im Kino...

Liebe Nachrichten aber keine Treffen Antwort

VizeDeck852 am 23.10.2017 um 00:34 Uhr
Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich schreibe seit über einem halben Jahr mit einem Mann(ich 39 er 40). Jeden Tag. Von ihm kommen immer Nachrichten von wegen “mein Sonnenschein“ und so ähnliches. Aber immer wenn wie...