HomepageForenLiebe-ForumHeiratsantrag abgelehnt!! Wie geht es weiter???

Heiratsantrag abgelehnt!! Wie geht es weiter???

Ginnyginam 18.08.2008 um 09:54 Uhr

Hallo Mädels!
Ich habe meinem Freund vorgestern abend einen Heiratsantrag gemacht.
Erst hat er gesagt er müsste darüber nachdenken und gestern hat er dann gesagt das er noch nicht bereit wäre, er wollte eigentlich nie Heiraten.
Allerdings wollte er auch nie Kinder und wir versuchen gerade eines zu bekommen.
Ich bin jetzt total fertig wir sind zwar erst neun monate zusammen kennen uns allerdings schon sechs jahre.
Habt ihr vielleicht einen rat für mich wie ich damit umgehen soll??
Trenen möchte ich mich auf gar keinen fall ich weiss einfach das er der Mann fürs Leben ist..

Mehr zum Thema Heiratsantrag findest du hier: Heiratsantrag: 22 Ideen zum Dahinschmelzen

Nutzer­antworten



  • von Ginnygin am 20.08.2008 um 10:52 Uhr

    So erstmal danke für eure hilfe.
    Habe mir gestern abend noch mal ein Herz gefasst und noch mal mit ihm darüber gesprochen.
    Entwarnung ich habe ihn falsch verstanden.
    Er hat nicht nie gemeint sondern noch nicht und damit kann ich sehr gut leben.
    Ich habe noch gefragt wie ich merke
    das er jetzt bereit ist und er hat gesagt das er den nächsten Antrag machen wird.

  • von debbiejackson am 18.08.2008 um 20:44 Uhr

    Ich glaub ich wär genauso enttäuscht wie du… Aber ich glaub da hilft es wirklcih am besten, mit ihm drüber zu diskutieren! Ich bin gerade mal 16 und diskutier ständig mit meinem Freund über heiraten. Ich denk es geht darum, was ihr beide mit heiraten verbindet, was sich danach für euch ändert. Vielleicht will er einfach nicht diese öffentliche Verbindlichkeit… Aber eventuell würde es ihm helfen, wenn du sagst dass es schon immer ein Traum von dir war, den Mann, den du liebst zu heiraten. Und wenn du nicht die Richtige wärst, würde er nicht ein Kind von dir wollen!

  • von Emmy am 18.08.2008 um 12:22 Uhr

    wenn ernoch zeit braucht dann gib ihm die Zeit. Ich weiß es ist schwer mit sowas umzugehen und danach normal weiter zu machen, aber es wäre das beste.

  • von schabernack am 18.08.2008 um 12:11 Uhr

    warum trennen? kein grund dafuer.
    lass es doch einfach so wie es ist.
    ich finde heiraten ist hauptsaechich papierkram.
    ich kann verstehen das du entaeuscht bist, das es nicht so einfach ist das weg zu stecken.
    du weist das man seine meinung aendern kann, vielleicht wird er das im falle einer heirat auch.
    warum ist es dir so wichtig zu heiraten??
    gibt es keine alternative dazu? pflanzt einen baum zusamen…….

  • von rechtpfundig am 18.08.2008 um 10:56 Uhr

    Kind ja, Heirat nein. Heiratsantrag abgelehnt. Das ist hart. Frag ihn was er wirklich möchte. Wenn er es nicht sagen kann soll er es aufschreiben. Ich denke er hat Angst Verantwortung zu übernehmen. Dies ist auch ein großer Schritt. Kind , Heiraten stell es dir nicht zu einfach vor. Ich wollte immer ein Kind mit 18 und schnell heiraten. Geheiratet habe ich mit 19. Kinder keine bekommen. Mit 30 die Scheidung. Mit 31 erneut geheiratet und das erste Kind. Mein Körper war vorher vielleicht nicht bereit.
    Also keine Panik, alles kommt zu seiner Zeit. Viel Glück bis dahin.

  • von Oscarilloline am 18.08.2008 um 10:47 Uhr

    Heiraten ist ein Schritt, der gut überlegt sein muss. Disen Schritt sollte man nur eingehen, wenn beide Partner 100% von diesem Schritt überzeugt sind. Es ist doch sehr ehrlich von ihm, wenn er dir sagt, dass er nicht bereit dafür ist.
    Andere Seits finde ich es nicht in Ordnung, dass er dann ein Kind mit dir will. Man kann sich scheiden lassen. Ein Kind kann man nicht mehr “loswerden”, wenn es erstmal da ist. Ob er ich das wohl überlegt hat?
    Ich möchte nicht all zu schwarz sehen, aber Kind – ja, Heirat – nein klingt nicht gut…. Viel Glück wünsche ich dir!!!

  • von Mellaluu am 18.08.2008 um 10:22 Uhr

    Er hat sich wahrscheinlich überrumpelt gefühlt… gib ihm Zeit und dann wird das schon…

  • von franzi am 18.08.2008 um 10:09 Uhr

    Du musst dich auch nicht trennen. Heiraten ist für ihn ein großer Schritt. Das war wohl zu früh…. er will eigentlich nie heiraten heißt aber wirklich nicht er will auf keinen Fall heiraten. Er ist der Mann fürs Leben als lass ihm Zeit.

  • von SportyJana am 18.08.2008 um 10:01 Uhr

    gib ihm zeit. er wird sich für dich entscheiden, wenn ihr schon versucht kinder zu bekommen. Aber du solltest dir im klaren sein, dass er dich vielleicht nicht heiraten will, auch wenn er dich liebt. Heutzutage ist das doch kein Problem. Man kann auch ohne Heirat glücklihc zusammen sein

Ähnliche Diskussionen

Euer Heiratsantrag Antwort

Tenshiii am 21.07.2014 um 20:01 Uhr
Hey Mädels, zur Abwechslung mal ein durchaus freudiges Thema 😀 Undzwar denke ich seit gestern öfters über das Thema Heiratsantrag nach. Dazu kam es, weil mein Freund mir gestern ganz unerwartet eine richtig

Heiratsantrag - soll ich mich trauen? Antwort

egw16201 am 10.11.2010 um 19:33 Uhr
hallo mädels, ich schreibe heute da ich einmal ein paar unabhängige meinungen hören möchte. ich bin mit meinem freund knapp 10 monate zusammen und wohnen auch eigentlich schon genauso lange zusammen. wir haben auch...

Origineller Heiratsantrag? Antwort

Tigerlady am 11.03.2008 um 12:15 Uhr
Hallo! In meinem Freundeskreis bekommen im Moment immer mehr Mädchen Heiratsanträge von ihren Freunden. Einige geben sich richtig Mühe und schaffen eine ganz tolle romantische Atmosphere, bei anderen passiert es...