HomepageForenLiebe-ForumHilfe :( Freund will Abwechslung..

nBubi

am 03.10.2016 um 19:31 Uhr

Hilfe :( Freund will Abwechslung..

Hallo ihr Lieben..
ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben, denn ich bin am Ende mit den Nerven.. :( und zwar folgendes.. Mein Freund und ich sind jetzt fast 3 Jahre zusammen und es ist ja klar das man ab und zu etwas Abwechslung brauch in der Beziehung.. aber das Problem ist mein Freund hat mich darauf angesprochen ob wir nicht mal versuchen wollen mit jemand anderem zu schlafen.. Ich weiß nicht so ganz was ich davon halten soll.. ich bin ja eigentlich total dagegen, aber ich habe angst das es ihm dann zu langweilig im Bett wird und er dann mit mir Schluss macht bzw. mir fremdgeht.. ich ertrage den Gedanken einfach nicht er mit einer anderen bzw. könnte ich nicht mit einem anderen schlafen , weil ich mit ihm zusammen bin und ich ihn auch sehr liebe.

ich hoffe ihr könnt mir helfen..
LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 10.10.2016 um 09:24 Uhr

    naja für einige bedeutet sexuelle abwechslung eben auch,verschiedene sexpartner zu haben.doof nur,dass ihm das eben erst während eurer monogamen beziehung einfällt…
    du willst das nicht,er schon-also gibts da nur 2 lösungen:
    1.er entscheidet sich,freiwillig auf sex mit anderen zu verzichten,weils ihm dann doch nicht so wichtig ist
    oder
    2.ihr trennt euch,weil sonst immer einer von euch unzufrieden wäre.
    mehr optionen sehe ich da nicht.denn es ist sowohl legitim,dass du bei der monogamen beziehung bleiben willst als auch dass er das eben nicht mehr möchte.

    0
  • von Beere23 am 07.10.2016 um 13:48 Uhr

    Liebe nBubi,

    Zuerst würde ich dein Anliegen mit einer Person deines Vertrauens persönlich besprechen, die dich besser kennt als wir im online-Forum, denn die von dir beschriebene Situation ist sicher nicht pauschal zu beantworten.

    Ich denke, dass es darum geht herauszufinden was dahinter steckt, dass dein Freund so einen Wunsch nach Abwechslung äußert, und würde ihn konkret fragen warum er diesen Vorschlag einbringt.
    Also vielleicht nicht gleich mit Vorwürfen kommen sondern einfach versuchen wirklich zu erfragen worum es ihm genau geht. Und trotzdem deine Bedürfnisse äußern, nämlich wie ich entnehmen kann, dass das für dich nicht in Frage kommt.
    Oftmals steckt hinter dem Wunsch nach “Abwechslung” das Bedürfnis durch wechselnde Sexualpartner Selbstbestätigung zu bekommen, die er sich selbst nicht geben kann. Ich kenne ihn nicht und kann somit nicht einschätzen, ob er das vielleicht braucht, damit er sich wertgeschätzt oder eben begehrt fühlt.
    Wenn der Vorschlag aufgrund von mangelnder Selbstbestätigung in die Beziehung eingebracht wird, würde ich ihn klar damit konfrontieren, dass das nicht fair ist, dass er das dadurch auf Kosten der Beziehung versucht zu kompensieren. Ich kenne Männer mit solchen Problemen zur genüge und habe für mich im Leben entschieden nicht mehr mit Männern die so sind eine Beziehung einzugehen, weil ich einen Partner will, der nix durch mich kompensiert. Aber das ist nur meine persönliche Meinung..

    Zunächst einmal würde ich die Forderung, auch wenns unheimlich schwer ist, nicht als persönlichen Angriff auf euer Sexualleben beziehen, oder auf dich als seine Partnerin.
    Dennoch kann das auch eine Möglichkeit sein in einem offenen Gespräch über eure sexuellen Wünsche zu reden. Somit kannst auch du die Chance ergreifen zu äußern was du dir vielleicht im sexuellen Kontext mehr wünschen würdest.
    Auch wenn die Forderung im ersten Moment kränkend ist, finde ich,dass solche Wendepunkte in einer Beziehung als Chance für mehr Austausch durch Gespräche zu betrachten sind. Dadurch lernt man mehr über den Anderen und entwickelt sich.

    Ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen.

    0
  • von gretchen_cici am 04.10.2016 um 17:37 Uhr

    Mach bloß nichts, nur um ihn zu halten bzw. um ihm zu gefallen. So etwas muss von beiden gewollt werden, ansonsten klappt es nicht. Für mich wäre das Ganze aber sowieso ein No Go.

    0
  • von Dawson am 04.10.2016 um 07:53 Uhr

    es gibt sicher andere wege pep rein zu bringen, da muss man nicht gleich mit sowas ins haus fallen. und ich stimme zu, sowas klärt man vorher.
    jetzt hat er dir ein floh ins ohr gesetzt und du bist dir unsicher. das ist völlig normal, würde jedem so gehen der sich sicher war ne monogame beziehung zu haben von der beide überzeugt sind.
    versuche es wirklich nur als vorschlag zu sehen, wie als wenn er dich fragt was es zum mittag geben soll, fleisch oder vegetarisch.
    beide haben recht wenn sie sagen das eine trennung in frage kommt. allerdings würde ich lieber nochmal drüber reden. nur weil er sowas sagt, heißt es niocht das er das unbedingt will und oft ist es so, das man ja große klappe haben kann, es am ende aber nciht durchzieht. geht mir auch so, ich habe interesse dran, aber bin von der monogamen form sehr überzeugt. würde mein freund sagen könnten wir probieren, weiß ich das weder er noch ich es tun würden.
    ist auch glaub ganz normal das da ein gewisser reiz besteht vor allem für männer. das lustige is, das sie zwar mit zwei frauen sich vorstellen können, aber mit zwei männern nicht. und da hört dann schon meist die diskusion auf, weil sie merken wie egoistisch es ist 😀

    0
  • von Ninchen9 am 03.10.2016 um 21:43 Uhr

    da schließe ich mich an. Wenn mein Freund sowas vorschlagen würde, wäre es bei mir vorbei bzw im Kopf und damit auch die Unsicherheit usw. Wenn ich mich für eine monogame Beziehung entscheide, bleibe ich bei monogam. Normal sollte es deinen Freund doch auch verletzen wenn du mit einem anderen schläfst.

    Antwort @ Goldschatz89
  • von nBubi am 03.10.2016 um 21:12 Uhr

    Ich habe ihm gesagt, dass das eine total blödsinnige idee ist und ihm offen und ehrlich gesagt das die vorstellung er und eine andere mich verletzen würde und es nicht mehr so wie vorher wäre.. er hat auch gesagt das es okay ist wenn ich es nicht will.. bin mir trzd unsicher..

    0
  • von Goldschatz89 am 03.10.2016 um 20:36 Uhr

    Für mich wäre der Vorschlag höchstwahrscheinlich ein Trennungsgrund weil ich meinem Partner bei seinen Wünschen nicht im Wege stehen wollen würde und für mich Sex etwas ist was ich nur mit meinem Partner haben möchte.
    Ich kläre aber solche Sachen schon bevor ich eine Beziehung eingehe.
    Was hast du ihm den gesagt? Sei bei sowas bitte ehrlich und wenn du denkst, dass er dir deshalb Fremdgehen würde, dann ist er eh nicht der richtige.

    0

Ähnliche Diskussionen

Er will Abwechslung im Bett.. nach 3Monaten! Antwort

betty2291 am 16.03.2010 um 18:09 Uhr
Hallo ihr hübschen, mein freund und ich sind seit 3 monaten zusammen und haben auch abwechslung im bett. das einzige ist, dass er noch keinen

Abwechslung Antwort

qrincess am 30.07.2009 um 13:10 Uhr
Also.. das hört sich total dumm jetzt an aber naja.. ich habe seit fast einem Jahr einen Freund.. meinen ersten richtigen Freund.. ich liebe ihn wirklich sehr, aber seit ein paar Monaten.. da ist das ganz komisch.....

Freund will kaum Sex - hilfe? Antwort

piepmatz80 am 23.06.2009 um 00:16 Uhr
jetz muss ich mir mein Kummer doch mal von der seele schreiben: Hab seit ca 3 Monaten eig de perfekten Freund.Alles passt eigentlich.Auser dem Sex. Also es macht mir schon Spass usw und technisch is alles okay -...

Hilfe! Mein Freund will getrennte Schlafzimmer! Antwort

susanne1011 am 16.10.2014 um 11:05 Uhr
Hey, ich bin grad echt traurig. Mein Freund und ich wohnen seit nem halben Jahr zusammen und gestern Abend hat er mir eröffnet, dass er gerne getrennte Schlafzimmer hätte, weil er neben mir so unruhig schlafen würde....

Hilfe! freund will schluss machen weil... Antwort

janchen_______ am 31.08.2016 um 15:31 Uhr
Hey:) Ich brauche euren Rat. Ich bin 15 und mein freund ist 17. Wir sind seit knapp 3 Monaten zusammen. Er wusste von Anfang an dass meine Eltern es nicht sofort erlauben bei ihm zu schlafen. Nun hab ich ihn 6 Wochen...