HomepageForenLiebe-ForumHILFE! Ich habe mich in meinen besten Freund verliebt und weiß nicht weiter…

HILFE! Ich habe mich in meinen besten Freund verliebt und weiß nicht weiter…

bbraam 31.08.2009 um 16:13 Uhr

Hi Mädels! Ich (18) habe mich in meinen besten Freund (18) verliebt. wir kennen uns schon mindestens 6 Jahre und seit 4 Jahren sind wir ein Herz und eine Seele. Ich vertraue ihm blind (er mir glaube ich auch) und würde alles für ihn tun. Alles fing vor 1 1/2 Jahren an: immer wenn ich wusste das er kommt oder eine Chance bestand das er auftaucht war ich aufgeregt und es ging mir recht schlecht sobald er da war war alles super. Ich wollte zu dem Zeitpunkt aber nicht wahr haben das das mehr als freundschaft sein könnte. Seit diesem Jahr jedoch lässt sich das nun nicht mehr bestreiten ich hab mich in ihn verliebt. Ich muss dauernt an ihn denken und träum auch recht häufig von ihm. Naja anfang des Jahres ist mir dann aufgefallen das er mich anders als sonst ansieht… ich hab mir da nix bei gedacht bis sein ganzes Umfeld damit anfing uns als Paar zu beschreiben. Dann hat auch noch sein bester Freund mir ganz klar gesagt das er- also der Typ in den ich verliebt bin- auch was von mir will, sich aber nur nicht getraut hat etwas zu sagen da wir beide unsere Freundschaft nicht zerstören wollen und es bei uns beiden mit anderen “Partnern” auch schon richtig schief gelaufen ist als wir denjenigen unsere Liebe gestanden haben. Über kurz oder lang ich hab auf diese Weise von seinem Kumpel gesteckt bekommen das ich den ersten Schritt machen muss, da er sich nicht traut. Darauf hin habe ich das auch getan und mich bei ihm an die Schulter gelehnt. Dann hat er nicht wirklich eindeutig reagiert und das wars dann erstmal- nur die liebevollen Blicke blieben. Nun haben wir vor zwei Wochen die Nacht durch gemacht und die ganze Zeit geredet. Ohne das es beabsichtigt war kamen wir dann darauf über uns zu sprechen. Wärend des Gesprächs hat er mich richtig lieb in Arm genommen (so zu sagen gekuschelt). Zusammenfassend ist zu sagen, dass er mich auch gerne als Freundin hätte: (Zitat) ich könnte dich schon wieder vernaschen aber mit uns würde das nicht gutgehen. Seine Erklärung warum er das denkt hab ich ihm eigentlich entkräftet. Hmm .. dann meinte er ich sei verklemmt und nicht spontan. Das hab ich mir nicht zwei mal sagen lassen und stand dann im BH und Jeans vor ihm. Das fand er dann gar nicht mehr verklemmt. Wir haben uns dann auf sein Bett gelegt und er hat mich in Arm genommen und gesagt an den Anblick könnte er sich gewöhnen… bis jetzt haben wir uns aber nicht geküsst! Nach dieser Nacht hatte ich gedacht wir wären zusammen. Eigentlich wollten wir uns am nächsten Tag noch treffen er hatte nur plötzlich keine Zeit mehr. Jetzt am Wochenende wollte er mir schreiben wenn er zeit hat ich bin dann so vorbei gekommen aber er war müde und ich war vielleich 15 minuten bei ihm. Am nächsten Tag hat mich seine Mutter ( mit der versteh ich mich gut) zu sich eingeladen und er wusste das. Er hat es aber nicht für nötig gefunden auch da zu sein. Als er dann wieder kam hat er sich nur Essen gemacht und dann gesagt (Zitat): Warum setzt ihr euch nicht raus? Also ich geh raus. Das wars. Jetzt glaub ich er will sich von mir distanzieren versteh aber nicht ganz warum. Ist er in mich verliebt oder will er nichts von mir? Seine Körpersprache sagt ja zu uns aber was ist mit dem Rest? Ich weiß nicht mehr weiter und mir gehts seit “der Nacht” richtg scheiße. Könnt ihr mir bitte helfen? LG

Nutzer­antworten



  • von butterflyLove12 am 31.08.2009 um 16:41 Uhr

    hmm.. das is echt schwierig… einen mann zu durchschauen is manchmal schwerer als man denkt..

    meine ehrliche meinung: ich halte grundsätzlich nix von verlieben in den besten freund usw. aber manchmal sind die gefühle stärker und man kann nix dagegen tun..

    ich würde an deiner stelle erst mal gar nix tun warten bis er wieder auf dich zukommt und wenn er fragt was is stellst du ihm die selbe gegenfrage…

    hey du hast wirklich nichts mehr zu verlieren und wenn er nach 1woche noch imma nicht antanzt würd ich mir überlegen was er eigentlich für ein bester freund is..

    REDE einfach mit ihm gazn klar und offen

    VIEL GLÜCK

Ähnliche Diskussionen

In meinen schüchternen besten Freund verliebt... Antwort

ZinnWade154 am 05.12.2017 um 12:19 Uhr
Hallo liebe Mitleser, ich bin seit mittlerweile sechs Jahren in meinen besten Freund verliebt. Er ist ein extrem schüchterner und sozial eher zurückgezogener Mensch, der mir einfach alles bedeutet. Vor fast vier...

Unglücklich verliebt in den besten Freund Antwort

ShiroiNeko am 20.10.2013 um 20:25 Uhr
Hey ihr Lieben! Ich stehe vor einem Problem was mich verzweifeln lässt und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht einen neuen Blickwinkel verschaffen. Angefangen hat alles damit das ich meinen besten Freund vor...

Verliebt in den besten Freund meines besten Freundes Antwort

olLillylo am 17.04.2014 um 08:26 Uhr
Hallo 🙂 wie oben schon steht, habe ich mich dummerweise in den besten Freund meines besten Freundes verguckt. Eigentlich habe ich ihn nie sehr gemocht, da er vieles an sich hatte, womit ich nicht zurechtkam. Seit...