HomepageForenLiebe-ForumIch hasse seine beste Freundin!

Honey2801

am 22.10.2008 um 16:24 Uhr

Ich hasse seine beste Freundin!

Hallo!
Ich kann die beste Freundin meines Freundes nicht ausstehen. Die Beiden hatten vor ein paar Jahren mal was miteinander. Von dem her was er mir erzählt hatte, konnte ich sie schon nicht ausstehen bevor ich sie das erste Mal gesehen hab.Dann haben wir und mit ihr getroffen und sind was trinken gegangen. Danach habe ich gedacht sie wäre doch ganz nett. Sie war sehr freundlich und garnicht so wie in den Erzählungen.
Ein paar Tage später war die Geburtstagsfeier von meinem Freund, da musste ich meine gute Meinung über sie wieder zurück nehmen. Sie hat mich den ganzen abend völlig ignoriert, hat jedem Hallo gasagt nur mir nicht… Später am Abend hat sie angefangen meinen Freund immer von mir weg zu ziehen oder sich zwischen uns gesetzt. Sie hat ihm dauernd die Hand auf den Oberschenkel gelegt… Da bin ich richtig wütend geworden, hab aber nichts gesagt, wollte die Party nicht kaputt machen.
Was soll ich nur machen???
Ich muss sie wohl über kurz oder lang akzeptieren, aber das scheint mir im Moment unmöglich!

Antworten



  • von bibbi09 am 16.01.2009 um 12:30 Uhr

    Hallo zusammen. Ich war “eine beste Freundin”, bis vor kurzem. Wir waren entfernte Kollegen und haben uns einfach super verstanden, hatten den berühmten Draht zueinander. Da ich ungefähr 15 Jahre älter bin als er empfand ich unsere Freundschaft als total ungefährlich und sicher. Zuckersüß verliebte er sich in meine Tochter und sie leider nicht in ihn, somit erhielt ich die Trösterrolle, welche ich auch gerne ausfüllte. Stärkte ihn, tröstete ihn und gab ihm Parolie, wenn er zu weit ging in seiner Enttäuschung ihr gegenüber. Diese Zeit überstanden wir aber auch und waren allesamt wieder miteinander befreundet. Monate lang hingen wir stundenlang im Netz und tauschten uns aus, erzählten von unserem Alltag, mit all seinen Kümmernissen und nie ging es darüber hinaus. Wir lachten, wir teilten unsere Zigaretten 😉 und bestärkten uns gegenseitig darin, dass wir uns total mögen und jeder darüber denken soll, was er will. Tja und dann kam sie. Hab sie nie kennen gelernt, denn als es Ernst wurde, wozu ich ihm noch gratulierte………..brach er sofort den Kontakt zu mir ab! Von nun auf jetzt. Er war nicht mehr im Netz erreichbar und Mails blieben unbeantwortet. Das hat mich zutiefst verletzt. Vor ein paar Wochen dann ein Lebenszeichen…..hab ihn gefragt wie es kommt, dass er sich Monate nicht mehr gemeldet hätte. Tja, die Freundin war eifersüchtig, weil sie wohl all meine Post lesen durfte und darin sprach ich ihn meist mit Schatzi oder Liebling an……andersherum..er mich aber auch! Hab ihm mitgeteilt, dass mir das zu blöd ist, denn ich weiß ja, dass es keinen Grund gibt und er ja auch mein Vertrauen gebrochen hat, weil sie alle Dinge, die ich mit ihm ausgetauscht habe, an sie weiter gegeben hat. Prompt schrieb sie mir, die ich garnicht kenne, ich bräuchte ihm nicht die Freundschaft zu kündigen, sie war ja auch nicht eifersüchtig, sondern nur sauer auf die Anrede.
    Na ja, es ist vorbei, hab nicht mehr geschrieben, außer Weihnachten. Er schickte mir ein “Hi”. Hab es zurückgeschickt, mit dem Kommentar “einen guten Rutsch.”.

    Damit möchte ich nur mal aus der Sicht der besten Freundin schreiben. Er hat mir echt weh getan. Hätte er mich seiner Freundin nicht mal vorstellen können? Sie hätte gesehen, dass ich fast seine Mutter sein könnte, sie ist ca. 18 Jahre jünger als ich. Mensch, wieso muss alles so kompliziert sein, wenn ein neuer Partner dazu kommt? Wir waren uns seelisch echt nah und konnten gut miteinander….dass mich das so trifft hätte ich auch nicht erwartet. Aber er fehlt mir einfach als Kumpel, Kummerkasten, Mensch, Tratschpartner, Kichererbse, Freund und “beste Freundin”. Fühle mich verlassen und ungeliebt. Könnt Ihr das nachvollziehen oder findet Ihr mich albern?

  • von snoopy92 am 22.10.2008 um 18:58 Uhr

    sprich doch erstmal mit deinem freund darüber. was er davon hält, was sie auf der party gemacht hat. ob ihn das nicht stört, dass sie dich ignoriert. dann sag ihm, dass das so nicht weitergehen kann, dass er mal mit seiner besten freundin darüber reden soll. fragen, was das sollte. aber stell ihn auf keinen fall vor die wahl du oder sie. er würde sich eingeengt fühlen und wohlmöglich sie nehmen, weil er das unmöglich von dir finden könnte!

  • von Bellchen am 22.10.2008 um 17:27 Uhr

    Hallo!
    Ich kenne dein Proble, kämpfe momentan mit dem Selben =).
    Ich kann sie auch absolut nicht ausstehen, was auch darauf beruht, dass sie einen sehr üblen Ruf hat. Ich habe mit meinem Freund darüber geredet, doch er sieht es nicht ein, den Kontakt etwas zu reduzieren. Er soll sie ja nicht ganz fallen lassen, das verlangt ja niemand. Leider kann ich dir auch keine Partent-Lösung anbieten, ich müsste erst einmal eine für mich finden. Aber ich verhalte mich in ihrer Gegenwart ganz anders, als gewöhnlich, bin auch leicht distanziert zu meinem Freund. Vielleicht ist das ja das Mittel, mit dem man dieses Problem beseitigen oder zumindest mildern kann.
    Viel Erfolg wünsch ich dir =).
    Bellchen

  • von Alesja am 22.10.2008 um 17:00 Uhr

    hab das gleiche problem!! er muss es seiner besten freundin sagen dass sie sich benehmen soll in deiner gegenwart und nicht du!!

  • von princesaxtina am 22.10.2008 um 16:43 Uhr

    Ich finde, sie verhält sich unmöglich dir gegenüber, und das würde ich hauch sagen, entweder ihm oder ihr…
    Und nein, du musst es nicht akzeptieren, dass du respektlos behandelt wirst!Ich denke auch, eigentlich wäre es die Aufgabe von deinem Freund gewesen, sie darauf hinzuweisen, dass sie sich zusammenreissen soll.
    Wenn es andersherum wäre, und zB. mein bester Kumpel so abgehen würde, würde ich ihm auch sagen, dass er sich nicht so benehmen kann, wenn mein Freund daneben sitzt… Und wenn er das nicht kapiert, hat er Pech gehabt (der Kumpel)

  • von Cindy55 am 22.10.2008 um 16:42 Uhr

    Rede mit ihm darüber..oder geh direkt zu ihr und sag was dir nicht passt und ich denke wen dich dein freund liebt wird er auf deiner seite sein und ihr dan auch klar machen das sie die finger von ihm lassen soll und sich normal benehmen.

  • von sternchen am 22.10.2008 um 16:27 Uhr

    red erstmal mit deinem freund drüber. der ist derjenige, der etwas tun sollte, denn es ist ja schließlich seine ex. er sollte ihr sagen, dass es nicht ok ist, as sie macht und dich in schutz nhemen, denn du bist jetzt seine freundin und nicht sie.

Ähnliche Diskussionen

ich hasse die beste freundin von meinem freund Antwort

xXchibinanaXx am 23.04.2009 um 11:53 Uhr
Ich bin mit meinem Freund jetzt schon fast 2 Jahre zusammen, früher hatten wir eine Fernbeziehung aber seit paar Wochen wohnt er jetzt in meiner nähe weil er umgezogen ist. Ich fand es sehr super so konnten wir uns...

Freund und seine beste Freundin, ist ein "Ich liebe dich" nur freundschaftlich gemeint? Antwort

Gubbelbearchen am 24.06.2013 um 06:22 Uhr
Hallo ihr lieben!Mein Freund hat eine beste Freundin, viel weiß ich nicht über sie oder über die Beziehung zwischen den beiden da er nicht viel erzählte bis jetzt. Wir sind nun fast ein halbes Jahr zusammen,...

Wieviel Lüge und Heimlichkeit muss ich als beste Freundin schlucken, nur weil ich seine Ex bin? Antwort

MayaRed am 10.05.2012 um 01:56 Uhr
Ich war mit Jan 8 Jahre zusammen,seit 2 Jahren sind wir getrennt. Wir haben es geschafft eine sehr enge vertrauensvolle Freundschaft aufzubauen - wir sind beste Freunde. Wichtig war uns –vor allem Jan hat das so oft...

Mein Freund liebt seine beste Freundin! Antwort

IchBraucheHilfe am 06.08.2012 um 18:09 Uhr
Hallo. Ich brauche dringend Hilfe. Mein Freund hat eine beste Freundin auf die ich schon immer sehr eifersüchtig war. Ich wusste schon bevor wir zusammen gekommen sind, dass er mal was von ihr wollte, sie hatten...