HomepageForenLiebe-ForumIch kann meine Große Liebe nicht gehen lassen!

Black0ut

am 06.04.2010 um 13:02 Uhr

Ich kann meine Große Liebe nicht gehen lassen!

Liebe Damen,

Warum ich hier reinschreibe… nunja ich glaube ich bin einfach total verzweifelt.

Also kurzes. Meine Freundin hat vor 3 Wochen mit mir schluss gemacht.
Zur Beziehung, Sie 20 ich 21! Wie haben uns vor 5-6 Jahren kennengelernt, sind vor ca. 4 Jahren zusammengekommen. Es war oft ein Auf und Ab, innerhalb der ersten 6 Monate, hatte Sie 2mal Schluss gemacht, Sie kam aber beide Male wieder zu mir an, Sie sagte mir, sie könne nicht ohne mich, es tat ihr leid, sie war einfach zu unreif. SO dann waren wir weitere >3 Jahre zusammen (nach den 6M.) Wir hatten oftmals Meinungsverschiedenheiten, Sie wurde halt ganz anders erzogen als ich, ich war außerdem durch meine Eltern geprägt und schon rel. selbstständig für mein Alter. Zu mir, ich war nie so der Partytyp wenn ich mal weg ging, dann wegen ihr ab und an eher selten mit meinen Freunden, Sie integrierte mich auch nicht in ihren Freundeskreis, sprich bis heute kenne ich von den 8-10 Leuten ca. 3 vom sehen, anfangs war ich selbst Schuld, doch später als ich dass wollte, ignorierte Sie das, und sie lässt nichts auf ihre Freunde kommen, selbst wenn sie mist gebaut haben. Ich war hochleistungsportler während meines Abiturs… nunja aufjedenfall hat Sie im letzten Jahr ihr Abitur gemacht, während ich meinen Zivildienst ableistete. dann ging es drum, zu studieren, ich wollte umbedingt von zu Hause weg und Sie wollte umbedingt bei mir bleiben, obwohl sie wußte, dass sie ihre fam und ihren hund sehr vermissen würde. Sie liebte mich überalles, ich war ihr Traummann, so sagte sie. Naja dann zogen wir zusammen und alles war super… jedenfalls 2 Monate lang. Dann brach Sie ihr studium im Grunde ab, weil es wohl nicht das war was Sie wollte. Ich wollte sie aufbauen, ihr helfen doch während meines Studiums stürzte ich aus desinteresse und zu viel Zeit selbst in ein Loch, ich spielte ein blödes onlinegame jeden Tag studenlang, die erste Zeit spielte sie es auch, meinte aber immer, dass ich damit aufhören solle… naja so weit so gut. Dann Anfang des Jahres saß Sie nur noch zuHause auf der Couch rum (TV,LAPI,HANDY) während ich das spiel spielte, zur Uni ging und oftmals noch einiges im Haushalt tat. Wir entfernten uns ein wenig voneinander, Ich wollte nicht so oft Sex haben wie sie, wollte ich eig generell Nie, sie dachte dann ich würde mich selbstbefriedigen, was ich aber nicht tat. Naja und wir hatten oft streit, meißt wegen dem Spiel oder weil sie genrvt war von iwas und halt rel einsam, sie hatte hier ca. 350km von zu Hause keine neuen Freunde gefunden. Sie hatte nur mich, und ich tat alles für sie und war immer für sie da auch wenn wir streit hatten, ich wurde trotzallem offener zu ihr, dass was sie oft in unsere beziehung vermisst hatte (außer vom Sex) dass ich sie küsste, in den arm nahm, mit ihr kuschelte und sie streichelte. Dann habe ich oft ermöglicht, dass sie nach hause konnte und ihre Freunde sehen, Familie und Hund. Und plötzlich hieß es, Sie müsse wieder nach Hause ziehen, ihre Eltern würden das nicht länger unterstützen, weil sie sich nicht weiter um eine ausbildung/job gekümmert hätte(ich half ihr bei allem). Sie sagte ihrer Mutter imemr nur sie wolle aber bei mir bleiben und Sie könne sie auch nicht mit nem auto oder ner ausbildung locken. Naja als wir bei ihren eltern waren, ging sie dann jeden tag mit ihren freunden weg (das war einfach wieder was anderes, nicht gammeln sondern sie hatte spaß und war gücklich). Naja und dann als wir 2 wochen später wieder zu unseren eltern fuhren, machte sie plötzlich schluss, doch sie wahr verwirrt, sagte ich hätte mich um180° gedreht und sie könne sich nicht entscheiden ob schluss oder nicht. sie wollte mich hinhalten, doch vor 1 1/2 wochen, war es mir zu viel, ich erdrückte sie mit meiner liebe und war völlig leer. also war schluss. Sie ist nun 350km weit weg. traf sich jetzt jeden tag mit ihren freunden und ich scheine ihr egal, (habe sie aber auch in den letzten 3 Wochn erdrückt -.-) naja außer warten was k ich tun? Ich liebeSie

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Black0ut am 06.04.2010 um 15:50 Uhr

    Danke Giddi, aber ich glaube ich habe sicherlich meinen Teil dazu beigetragen, dass es soweit gekommen ist. Dass Problem, ich habe das ganz schon so hoch geschaukelt, dass Sie meinte, wenn ich so weiter machen würde, wäre da bald nichts mehr und wir würden nicht mal mehr schreiben. Ich meine Ich habe es verstanden, dass Sie jetzt aufjeden Fall zeit und Abstand braucht. Aber das problem ist in den letzten 3 Wochen gabe es keine Sekunde in der ich nicht über irgendwas zwischen uns oder die zukunft nach gedacht habe und ich möchte einfach nicht ohne Sie, wie sind denn in der Regel die Frauen drauf, die eine Person richtig geliebt haben und plözlich Schluss machen mit der großen Liebe… Ich denke Sie muss den ersten Schritt machen um zu zeigen, dass Sie bereit ist mit mir zu reden. Wie soll ich mich verhalten, wenn nichts kommt oder wenn es überhaupt so kommt fühle mich zZ wie ein unreifer kleiner Junge :) auch wenn ich dies eig gar nicht bin! Kann halt den Gedanken nicht ertragen, dass Sie mal einen andere haben könnte, dafür war unsere Beziehung eigentlich zu gut und wir passten einfach wie nen Topf auf nen Deckel zusammen….

    0
  • von Black0ut am 06.04.2010 um 13:13 Uhr

    Und ihre worte waren natürlich immer, ich brauche zeit es ist mir alles zu viel, ich muss mein Leben ordnen. Ob es nochmal was mit uns wird weiß ich nicht, Wenn wir zusammengehören, dann finden wir einen weg zusammen etc. bin einfach nur noch genervt von dir.

    dabei habe ich wirklich versucht imch zurück zu halten schreibe eig gar nicht mehr mit ihr und rede auch nicht mehr mit ihr, weil sie es nicht wollte. als ich letzten bei ihr war, hatte noch Dinde zu klären, wegen der wohnung. Da war sie nat. sehr abweisend, wollte mich aber auch nichteinfach da stehen lassen. naja und es gab immer wider so momente, da wußte ich nicht was ich tun soll, da sie wirklich die ganze zeit mit ihren freunden weg war und auch mal mit irgendeinem Typ aus ihrem freundeskreis alleine weg war mit seinem Motorrad. Und sie sagte mir auch immer sie würde mit mir überalles reden auch wenn wir nicht mehr zusammen sind, doch zZ erzählt Sie mir rein gar nichts mehr und wenn dann redet sie drum rum, wenn ich frage was sie macht oder mit wem oder wo, dann kommt zB ich stehe grade an einer Straße^^anstatt mir einfach zu sagen, was sie macht. Das bezieht sich natürlich auch auf andere Dinge nicht nur auf solche banalen Fragen.
    Sie ist einfach meine traumfrau hört sich blöd an, aber ich bin halt sehr wähelrisch und liebe sie mit all ihren macken. Es kam einfach alles so plötzlich für imch, weil ich in den letzten Monaten blind durchs leben gegangen bin. Eine freundschaft mir ihr eingehen könnte ich niemals und ohne Sie zu leben, wäre der Horror für mich.

    meine Damen, wie denkt ihr darüber, außer das sie wirklich Zeit braucht… kann natürlich noch mehr und nähere Infos geben. Achja als trennunsgrund, sagte sie mir, die letzten 5 Monate, seien einfach schlecht gewesen, nat nicht alles aberdas würde halt überwiegen.

    Ist Sie wirklich so fertig und weiß nichts mit ihrem leben anzufangen, dass sie mir nichteinmal eine Chance gibt mich zu ändern, ich meine ich habe immer alles für sie getan (abgesehen von einigen Kleinigkeiten) und ja ich habe ihr ab und an nicht die zuwendung und aufmerksamkeit gegebeen die Sie brauchte, aber warum hat sie mit mir nicht weiter drüber geredet.. dass sie den Umzug, den ihre eltern veranlasst habe als ausflucht sieht :( ?

    0
  • von giddi am 06.04.2010 um 13:11 Uhr

    ich glaub das wahre problem warst nicht du, sondern ihre einsamkeit. das hat sie ja eindeutig nicht glücklich gemacht. ich kanns auch sehr gut verstehen, dass sie dann lieber bei ihrer familie bleibt, wo sie wenigstens jemanden kennt (außer dich). dass du sie mit der zeit erdrückt hast ist auch klar, wenn sie sonst niemanden zum reden hat. lass ihr zeit. und vorallem: mach ihr klar, dass ihr auch zusammen sein können, wenn ihr 350km voneinander getrennt seit. das wird sicher ne schwere zeit, aber ich glaub nicht, dass das noch mal was wird, wenn sie wieder ganz alleine ist. frauen brauchen ihre freundinnen 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Große Liebe gehen lassen... Antwort

doppelgänger am 06.11.2016 um 12:24 Uhr
Ich hab mich vor etwa 5 Tagen von meinem Freund getrennt oder besser gesagt er von mir... Es ist nicht einfach zwischen uns gewesen, da er in einer anderen stadt seine Ausbildung macht und nur übers Wochenende mit dem...

Ich kann meine Liebe nicht zeigen Antwort

Caroo_X3 am 22.10.2011 um 18:30 Uhr
Hey ich habe seit 5 Monaten einen Freund. Es war immer Alles gut bei uns bis vor 2 Wochen. Wir streiten uns nur noch und das liegt an mir. Irgendwie kann ich ihm nicht richtig zeigen wie wichtig er mir ist....

Ich liebe ihn aber so kann es nicht weiter gehen! :-( Antwort

kaja16 am 18.08.2009 um 20:45 Uhr
Hey :) Ich hatte in einem meiner Beiträge geschrieben,dass mein Freund immer von anderen Mädeös redet und das mich das tierisch aufregt. Wir führen eine Fernbeziehung und sehen uns nur am Wochenende. Gestern fing...

ich kann nicht los lassen... Antwort

fresita am 18.08.2008 um 20:49 Uhr
Ich habe letztes Jahr einen Jungen kennengelernt, eigentlich kannten wir uns schon vom sehen her und weil er ein Bekannter von meinen damaligen Freund ist/war. Als wir was angefangen haben, war ich mal 3 WOchen von...

Gibts die große Liebe nur einmal? Angst, das beste gehen zu lassen! :/ Antwort

SherriHill am 29.10.2014 um 16:49 Uhr
Hallo Mädels! Ich hab eine sehr verzwickte Lage.. ich (24) habe mich vor gut einem Jahr von meinem Freund getrennt, mit dem ich 3 Jahre zusammen war. Es hat eigentlich alles gepasst. Jedoch hab ich mich in seiner...