HomepageForenLiebe-ForumIch, mein Freund, seine Ex und sein Kind

AeonFlux

am 25.01.2009 um 21:08 Uhr

Ich, mein Freund, seine Ex und sein Kind

Hallo Erdbeermädlz, ich bin seit 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen, im Nov. letzten Jahres ist er von zuhause nach 15 Jahren Beziehung ausgezogen und in seine neue Wohnung gezogen. Seine Exfreundin glaubt er kommt wieder zurück. Sie ruft ihn ständig an und jammert ihm die ohren voll. Dann hat er auch noch einen Sohn (3 Jahre) und sie verwendet ihn ständig als Druckmittel. Es hat immer mit seinem Sohn zu tun, warum sie anruft, warum sie jetzt sofort ganz dringend was braucht oder wenn er am Sonntag mittag nicht zuhause ist, weil er bei mir ist, dann sagt sie “dein sohn muss dir ja ganz schön wichtig sein, wenn du jetzt keine zeit hast”. Er ist nicht in der Lage irgendwas zu ihr zu sagen, im Zweifel einfach nur “ich bin unterwegs”. Sie darf nicht wissen dass es mich gibt, weil er angst hat sein Kind nie wieder zu sehen oder plötzlich nur alle paar monate. Das war schon die ganze Zeit seine “Ausrede” warum alles nach “Ihrer Nase” läuft. Ich halts echt nicht mehr aus. Wieviel Verständnis muss ich denn noch haben. Er will ihr nicht konkret sagen dass Schluss ist aus Angst um seinen Sohn. Beim telefonieren mit ihr hab ich ihn mal belauscht und er sagte “hör auf mich ständig anzurufen, so treibst du mich nur weg von dir, so wird des nichts” ich meine das ist doch keine Aussage die andeutet “ich komm nicht wieder” das ist doch mal ein offenhalten, Hintertür offenhalten, nicht festlegen… ist doch kacke, oder? Er sagt er liebt mich, aber nicht mit diesen Worten (blöd, gell!) und er wünscht sich auch dass wir mehr Zeit haben…. aber er unternimmt nichts dagegen. Ihm scheint des paar mal sehen in der Woche und am WE von 10 Abends bis 10 Uhr des nächsten morgen, zu reichen. Wir können kein gemeinsames WE verbringen weil “Sie” fragen könnte wo er denn ein ganzes WE steckt, ohne seinen Sohn sehen zu wollen. Ich meine es hat sich vieles verbessert im Vergleich zu vor einem Jahr, aber ich will so nicht mehr weitermachen. Muss ich für all das noch Verständnis haben, auch (ich weiss) wenn ich von anfang an wusste dass er eine Freundin hat (er hat gesagt er will sich trennen, es würde nichts mehr laufen)??? Was soll ich tun?

Antworten



  • von xxxsweety1985xx am 26.01.2009 um 20:15 Uhr

    Also ich muss sagen, ich bin auch in so einer ähnlichen Situation, mein Partner hat 2 Kinder mit seiner Ex, ich habe keine Kinder…
    für mich ist es auch absolut nicht leicht, mich immer nach etwas anderem richten zu müssen was ich teilweise nicht möchte. wir haben die kinder jeden sonntag teilweise auch das ganze wochenende oder 3 wochen im sommer im urlaub. mein freund und ich streiten sehr oft wenn die kinder da sind.
    das nächste ist, das seine ex im bekanntenkreis erzählt das mein freund jederzeit wieder zu ihr zurück gehen würde, was ich aber nicht glaube und nicht glauben kann, weil er gegen sie einen richtigen hass entwickelt hat. ich kann dich wirklich verstehen, aber das problem ist, mein freund hat es mir mal erklärt warum er ihr teilweise immer alles recht machen möchte, einfach, die haben tatsächlich so eine verlustangst das sie die kinder nicht mehr sehen dürfen, das sie wirklich ihre “neue” partnerschaft vernachlässigen…
    ich merke es bei meinen immer und immer wieder
    mittlerweile habe ich mich damit abgefunden, das unser wochenende mit kinder ist…

    weiß seine ex oder die mutter seines kindes, das er mit dir zusammen ist????
    wenn nein, dann besteh DU darauf, das er ihr gegebüber zu dir stehen soll…dann glaub mir, wendet sich das blatt ganz ganz schnell…
    und besuchsrecht einklagen für den mann ist möglich, aber wenn die frau MIST erzählt, schauen die karten gleich mal ganz anders aus…

  • von AeonFlux am 25.01.2009 um 23:08 Uhr

    Hey Cocou1517, tut mir sehr leid. Mach deinem Leid ein Ende. mach dich frei. mit diesem Hass wirst du auf dauer unglücklich werden. Ich verstehe dich gut. Bin auch nicht stolz auf das ganze aber zu sowas gehören immer 2. Und in diesem Fall hat sie auch ihren Beitrag geleistet, immer scheisse sein, motzen, meckern, kein sex mehr, mach dies und mach das, lauf nicht so schnell, lauf nicht so langsam und er nix mehr recht machen kann, dann mag man einfach irgendwann nicht mehr. Versuch alle seiten zu sehen, versetz dich in die Lage aller personen. ich bin auch ein scheidungskind und sowas ist immer ganz schlimm für ein Kind. Ich weiss nicht wie alt du bist, aber wenn du mal in einer Beziehung bist und du unglücklich bist und ein anderer daherkommt in den du dich verliebst, dann sprechen wir uns wieder. Wie gesagt, es gibt einige möglichkeiten mit sowas umzugehen, die von mir ist nicht die schönste, dessen bin ich mir bewusst, aber so ist es nun. Und das er ein kind hat, das hab ich mir bestimmt auch nicht ausgesucht und sowas wird mir auch nie wieder passieren. Versuch zu verzeihen. Ich kenn deine Geschichte nicht, also will ich mir nicht anmaßen zu behaupten ich würde wissen wie du dich fühlst, aber glaub mir der Hass wird dich auf Dauer krank machen. Und es hatte bestimmt auch nichts mit dir zu tun. Aber das sagen dir bestimmt viele und du kannst es bestimmt nicht mehr hören. ..

  • von juline_86 am 25.01.2009 um 22:46 Uhr

    hallöchen,
    also, so wie du es schilderst, bist du seine affäre, so kommt es mir rüber.
    ich lebe auch von dem papa getrennt, habe 2 kinder von ihm, gut er kümmert sich nicht wirklich drum, aber wenn ich nen kleines anliegen habe, melde ich mich auch bei ihm, aber das kommt 2 mal im monat vor und das nur weil er noch schulden bei mir hat.
    an deiner stelle würde ich ihn mal vor die wahl stellen was er überhaupt will, ich glaube nicht, dass er sich von seiner freundin getrennt hat und ausserdem wenn sie ihm den umgang mit dem kind verweigert kann er gerichtliche schritte einleiten.
    ich drücke dir die daumen,
    liebe grüsse juline_86

  • von juline_86 am 25.01.2009 um 22:45 Uhr

    hallöchen,
    also, so wie du es schilderst, bist du seine affäre, so kommt es mir rüber.
    ich lebe auch von dem papa getrennt, habe 2 kinder von ihm, gut er kümmert sich nicht wirklich drum, aber wenn ich nen kleines anliegen habe, melde ich mich auch bei ihm, aber das kommt 2 mal im monat vor und das nur weil er noch schulden bei mir hat.
    an deiner stelle würde ich ihn mal vor die wahl stellen was er überhaupt will, ich glaube nicht, dass er sich von seiner freundin getrennt hat und ausserdem wenn sie ihm den umgang mit dem kind verweigert kann er gerichtliche schritte einleiten.
    ich drücke dir die daumen,
    liebe grüsse juline_86

  • von chaosfrau am 25.01.2009 um 22:34 Uhr

    hey, du hast es doch eigentlich auch schon gecheckt, dass er sich da was offen halten will.so wie sich das anhört, verarscht euch der typ beide, denn scheinbar macht er seiner ex noch hoffnungen (und dann kannst du ihr auch nicht böse sein, weil sie sich so verhält) und dir macht er hoffnungen, dass er dich gern öfter sehen würde und bla, bla,…und macht aber nix von beidem…das ist echt mies!!!auch wenn das hart ist für dich, aber stell ihn zur rede und sag ihm, das du nicht bereit bist so weiter zu machen und wenn gar nix hilft und er sich nicht bewegt, dann würde ich ihn vor die wahl stellen:entweder erlässt worten taten folgen oder du unterhältst dich mal mit seiner ex…ich bin mir sicher, das euch wahrscheinlich beiden die ohren schlackern würden…ich wünsch dir ganz viel kraft und durchhaltevermögen!!lass dich nicht verarschen,ja…das hat keine frau verdient!

  • von anna_24 am 25.01.2009 um 22:19 Uhr

    hör mal, wenn das wirklich ernst ist zwischen euch dann kannst du sagen das du das so nicht willst. und dann ist er dafür zuständig das so zu ändern das ihr glücklich seit und du damit leben kannst… und vor allem muß er ihr sagen das es dich gibt… man könnte echt meinen der hält sich die tür offen… stell ihn vor die wahl, dann wirst du sehen wie ernst es ihm ist…

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund, sein Kind und seine Ex Antwort

Schneefuechsin am 13.01.2014 um 14:11 Uhr
Hallo zusammen! Ich bin seit 2,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Alles läuft gut, wir haben ein kleines gemeinsames Häuschen, ich bin 22, er 31, das Leben wäre total toll... bis es Wochenende wird! Das...

Mein Freund, sein Sohn, seine Ex...und mein Kinderwunsch... Antwort

strangekitty am 08.11.2010 um 20:49 Uhr
Ich bin seit 2,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Zu Beginn unserer Beziehung verlief auch alles harmonisch. Auch mit seinem Sohn, aus der vorherigen Beziehung bin ich immer gut zurecht gekommen.... Leider versucht...

Mein freund,die ex, das Kind der ex und ich Antwort

van0815 am 24.01.2014 um 07:09 Uhr
hallo zusammen, ich weiß einfach nicht weiter. bin 25 und mit meinem freund seid knapp einem Jahr zusammen. Seine ex hat ein Kind von glaub 7 Jahren. Es ist nicht sein Kind. Die waren 5 Jahre zusammen. Er will...

Mein Freund und seine Ex Antwort

liee22 am 04.05.2014 um 18:02 Uhr
Hallo ihr Lieben 🙂 Ich hätte gerne mal einen Rat. Und zwar bin ich jetzt seit anderthalb Jahren mit meinem Freund zusammen, unsere Beziehung läuft auch super. Bis auf das Thema mit seiner Ex-Freundin. Auch mit ihr...