HomepageForenLiebe-ForumIn Chef, bald Ex-Chef verliebt, was tun?

froesa

am 17.01.2016 um 17:11 Uhr

In Chef, bald Ex-Chef verliebt, was tun?

Hallo meine Lieben,

Ich bin knapp über 2 Jahre in einer Firma. Jetzt hab ich mich entschieden, aus Karriere-Gründen, einen neuen Job zu suchen, und habe gekündigt. Seit 2 Jahren bin ich ebenso auch schon in meinen Chef verliebt. Als ich noch in der selben Firma war, war es für mich immer eher unrealistisch das aus meiner Schwärmerei je mehr werden könnte. Vor allem deswegen da mein Chef eine klare “Never fuck the company”- Meinung vertritt. Da ich jetzt jedoch gekündigt habe und er ihn einem Montag nicht mehr mein Chef sein wird, mache ich mir ehrlich gesagt immer mehr Hoffnungen, dass doch noch etwas aus uns werden könnte.

Vielleicht sollte ich unser “Arbeits”-Verhältnis etwas erklären: Wir verstehen uns ganz gut. Er hat einen wundervollen Humor. Optisch gefällt er mir sehr gut und auch so scheinen wir, nach unseren Ansichten und Meinungen, auf einer Wellenlänge zu sein. Unsere Arbeitsplätze sind nicht weit entfernt und daher hab ich viel mit ihm im laufe des Tages zu tun. Private treffen zu zweit hat es noch nie gegeben nur bei Geburtstagsfeiern von Kollegen und allgemeinen Firmenfeiern hab ich ihn neben der Arbeit getroffen. Ich war schon oft der Meinung das wir bereits längere Blicke ausgetauscht haben und das er mich im Großen und Ganzen hübsch, interessant oder attraktiv findet. Private Gespräche hat es schon mal bei Mittagessen und Pausen gegeben. Wir sind uns jedoch nie wirklich näher gekommen, da er dann doch eher, denke ich, das Chef-Arbeitnehmer-Verhältnis aufrechterhalten wollte. Er hat sich aber sonst in der Arbeit immer für mich eingesetzt und war immer nett, höflich und zuvorkommend.

Jetzt stecke ich in der Zwickmühle. Ich würde ihn gerne, nachdem ich die Firma verlassen habe, wieder sehen. Um realistisch zu bleiben, denke ich eher nicht, dass er mich nach einem Date fragen wird. Ich bin mir auch nicht zu 100% sicher ob er aktuell eine Freundin hat. Ich weiß nur dass es Zeiten in den letzten 2 Jahren gab wo er keine hatte. Daher weiß ich nicht ob ich ihn mal nach einem Treffen fragen soll und ihm vielleicht gestehen soll, dass ich mich ihn ihn verliebt habe.
Ich hab mir überlegt, dass ich ihn auf eine “Abschieds”-Essen einladen kann. So als Ausrede für ein eigentliches Date. Ist das eine blöde Idee? Glaub ihr merkt er dass das nur ein Vorwand ist? Ob er dazu überhaupt zustimmt?

Ich will nicht das der Kontakt abbricht. Habt ihr vielleicht einen Vorschlag?

LG.

Antworten



Ähnliche Diskussionen

Verliebt in den Chef 🙁 Antwort

luna111 am 07.08.2013 um 08:18 Uhr
Hallo Erdberrys, mir geht’s grad gar nicht gut. Ich bin verliebt in den Chef des Unternehmens, bei dem ich gerade ein Praktikum mache. Es ist eine Start-Up Firma und der Chef ist noch sehr jung (5 Jahre älter als...

Mein Chef ist verliebt in mich! Antwort

Violetta am 23.09.2008 um 17:52 Uhr
Hallo! Ich habe ein großes Problem! Ich arbeite seit fast 2 Jahren in einer Firma, und ich bin da wirklich gerne! Allerdings gibt es da ein Problem: Mein Chef hat sich in mich verliebt! Er hat eine Frau und auch ein...

Verliebt in meine hetero Arbeitskollegin was tun? Antwort

naickebins am 23.10.2010 um 23:57 Uhr
Hallo also folgendes,ich arbeite seit ca einem jahr in einer neuen Firma.Die Kollegen dort sind alle so ziemlich in meinem Alter.Also so um die 25 rum, teilweise auch jünger. Da es bei uns so ist,dass in Teams...