Homepage Foren Liebe-Forum Internetfreund-Wie es den Eltern sagen????

Internetfreund-Wie es den Eltern sagen????

15

7

Hallo Liebe Erdbeermädels;)
Ich habe vor gut einen Monat eine Jungen im Internet kennen gelernt (Ich bin 16, er 18). Von Anfang an war da so eine Bindung zwischen uns, die keiner so wirklich verstehen oder sich vorstellen kann. Er ist nicht wie andere 18-Jährige die immer nur das eine wollen…Er ist ein ganz ruhiger Junge und super nett und es stimmt zwischen uns irgendwie. Jetzt möchte er mich gerne besuchen kommen, damit wir gucken können ob die Bindung zwischen uns genauso ist, wenn wir uns persönlich sehen. Das heißt er würde für ein Wochenende zu mir kommen, da er ca. 2 Stunden von mir entfernt wohnt.
Nun zum eigentlich Problem: Ich habe keine gute Bindung zu meinen Eltern, also ich erzähle ihnen nichts und sie fragen nichts…Jetzt weiß ich nicht wie ich es Ihnen sagen soll, dass ein 18 Jähriger, “fremder” Mann zu mir kommen möchte. Ich kann mir vorstellen das sie ihn mögen, aber ich weiß nur leider nicht wie ich ihnen das sagen soll.

BTW: Habe schon öfters geguckt, ob ich ähnliche Beiträge finde, aber bin nicht so weißt gekommen..

Vielleicht habt ihr Erfahrungen damit oder wisst wie ich es angehen soll oder so?! Wäre super lieb von euch, weil ich und er so schnell wie möglich zusammen sein wollen. :)
Erbeerige Grüße

Antworten

  • Antwort

    Hmm … das ist schwer, wenn du keine gute Bindung deinen Eltern hast. Bei mir war es so, dass sie immer wieder mal gefragt haben, mit wem ich da chatte. So ist es dann letzten Endes rausgekommen.
    Vielleicht fragst du einfach nur, ob ein guter Freund, den du über Freunde kennst, mal vorbei kommen kann bzw. vorbei kommen wird?
    Oder du fässt dir ein Herz, setzt dich mit ihnen zusammen und erklärst ihnen in aller Ruhe wie der Stand der Dinge ist. Ich denke, dass das auch die bessere Variante ist, weil ich mir schon vorstellen kann, dass sich deine Eltern um dich sorgen und gern wissen würden, mit wem du dich triffst bzw. wer in ihrer Wohnung ist. 😉

    von BlackWater am 10.03.2012 um 21:25 Uhr

  • bin ich ganz BlackWater`s Meinung =)

    von HoLyxShit am 10.03.2012 um 21:47 Uhr

  • Wird nicht anders gehen. Klar, sie werden halt wahrscheinlich nicht wollen, dass er in deinem Zimmer nächtigt. also werden sie mit dir eine Möglichkeit finden müssen.
    Bleibt nur dir ein Herz zu fassen.

    von Theanou am 10.03.2012 um 22:00 Uhr

  • ich hab auch kein super-Verhältnis zu meinen Eltern. mein Vater ist eh weggezogen, und mit meiner Mutter rede ich kaum… ich hab sie einmal gefragt als ich als Kind meine Periode das erste Mal gekriegt hab, einmal mit der ersten meiner Pilzinfektionen und dann als ich mit meinem Freund schlafen wollte (mit 15 oder so) hab ich nur gefragt, was sie denn als bestes Verhütungsmittel ansieht. bzw dass ich mich schon mal schlau gemacht hab und was sie von meinen Favoriten hält.
    ansonsten reden wir aber auch nicht viel miteinander. wenn ich ich mit meinem Freund gestritten habe oder sowas kriegt sie das meistens nicht mal mit. und einmal musste ich mir die Pille danach holen, das hab ich auch getan ohne dass sie irgendwas davon mitbekommen hätte.

    meinen jetzigen Freund hab ich auch übers Internet kennengelernt… ich war 17 bzw. inzwischen 18, er ist 19. also wie bei euch nur mit einem Jahr drauf. hab dann eben einfach gesagt, dass wir uns schon ne Weile kennen (ich kenne ihn aber auch seit beinahe 5 Jahren jetzt ^^) und er eben jetzt mal den Vorschlag gemacht hat, vorbeizukommen, damit man sich mal persönlich kennenlernt. und dass ich natürlich vorsichtig bin, mich nicht allein irgendwie mit ihm treffen will oder so sondern dass es schön wäre wenn er bei uns übernachten kann dann (wohnte 300 km weg, ist ja schon ne Ecke zu fahren) damit sich das lohnt. und meinte Mutter meinte nur so joa ist ok, hat mich dann zum Bahnhof gefahren und ihn sich auch mal kurz angeguckt, und dann sind wir zu zweit in die Stadt. war kein Problem :-) im Prinzip hat sie auch vorher schon immer behauptet ich würde was von ihm wollen – war ihr wahrscheinlich schon vor mir klar – aber ich hab halt gewartet damit, bis ich ihn in echt kenne. Zitat du: “:::damit wir gucken können ob die Bindung zwischen uns genauso ist, wenn wir uns persönlich sehen.” das finde ich persönlich SEHR wichtig und weil man nie weiß, ob es im real life genauso gut geht – zB schreibt er wirklich gaaanz anders, als er zB redet und dann auf mich gewirkt hat, aber ich fand beide Arten gut, also war das kein Problem – würde ich NIEMALS ne Beziehung eingehen, bevor ich denjenigen richtig kenne.
    seid ihr denn jetzt offiziell schon zusammen? ich hoffe mal nicht, aus dem Grund 😛
    falls nein sag halt du findest ihn echt total nett und würdest ihn deswegen gern kennenlernen, und ob er vorbeikommen kann. ansonsten schließe ich mich BlackWater an: entweder du erfindest die Geschichte ein wenig anders neu, oder du beißt die Zähne zusammen und rückst gleich damit raus was Sache ist (auch wenn sie dich dann, befürchte ich – je nachdem wie deine Eltern drauf sind – eventuell für naiv und unreif erklären könnten). aber natürlich ist es auch immer schöner, die Wahrheit zu sagen…

    wie gesagt, deswegen würde ich mich nie vorab schon auf irgendwas offiziell einlassen sondern erst mal warten. besonders da du ihn auch erst sehr, sehr kurz kennst.
    und sei dir darüber im Klaren, dass es auch Verbrecher im Internet gibt. man kann beim Schreiben etc. auch leicht so tun, als wäre man “ein ganz ruhiger Junge und super nett” und würde nicht “immer nur das eine wollen” und in Wahrheit ist das ganz anders. beim Chatten ist es da noch sehr leicht sich zu verstellen. sei dir wie gesagt darüber bewusst, und bring das auch vor deinen Eltern rüber, damit sie wissen dass du nicht blauäugig in irgendwas reinrennst oder dich in Gefahr bringst, sondern erst mal vorsichtig bist. dazu gehört zB wie gesagt, sich nicht alleine mit ihm zu treffen, sondern mit Eltern/Freunden, zu Hause oder in der Öffentlichkeit, in nem Cafe, Restaurant, was auch immer, hauptsache es sind im Notfall genug Leute um euch herum!
    vielleicht sehen sie dann noch am ehesten ein, dass sie sich keine Sorgen um dich machen brauchen und du reif genug bist, sowas mal “auszuprobieren”.

    viel Erfolg jedenfalls 😉

    von ObsidianWhisper am 11.03.2012 um 03:01 Uhr

  • Also, wenn er zu dir kommt oder du dich mit ner freundin mit ihm triffst ist das doch kein thema.
    Ich hab meinen freund auch so kennengelernt.
    Naja wir waren anfangs dann nur gute freunde er hat mich online angeschrieben weil er sich nicht überwinden konnte das von angesicht zu angesicht zu machen.
    er wohnte eine stadt weiter. ^^
    Ich hab ihn dann zum ersten mal gesehn als ich mich mit ner freundin mit ihm getroffen hab.
    Das versteht auch jeder der es z.b. ernst meint wegen der ganzen gefahr die davon ausgeht.
    2 stunden gehn auch noch.
    Man kann ja auch für ne fahrkarte zusammenlegen ^^ ihr könnt euch auch in der mitte treffen. Wie gesagt nimm áber ne freundin mit.
    Allein ists egal ob du ihn kennst oder nicht zu gefährlich.

    von LoveTilDeath am 11.03.2012 um 07:11 Uhr

  • danke erstmal für die antworten:)
    nein wir sind nicht zusammen. das kann man ja nicht beziehung nennen wenn man sich nur übers internet kennt…wenn er zu mir kommen würde, wären meine eltern so oder so da und haben dann halt immer ein auge auf uns…ich weiß was für gefahren es gibt, wenn man sich auf internetbekanntschaften einlässt…naja ich werde es nächste woche mal versuchen mit meiner mutter zu reden und schreibe euch sonst nochmal wie es gelaufen ist:) trotzdem bin ich immer wieder offen für weitere erfahrungsberichte:))
    liebe grüße:P

    von muh1995 am 11.03.2012 um 18:49 Uhr

  • Hallo :)
    interessanter Beitrag, genau so ging es mir vor knapp 9 Jahren auch. Ich war damals noch keine 15 und er schon fast 18. Wir haben uns auch im Chat kennengelernt und wollten uns geren mal persönlich treffen. Uns trennten 100km. WIe sollte ich es meinen Eltern beibringen?! Tja, irgendwie passte es, meine Mum war damals schwanger…mein Bruder wurde geboren und das war der perfekte Zeitpunkt, allerdings habe ich das ganze damals nicht persönlich gemacht sondern ich habe meiner Mutter einen Brief geschrieben. Naja, wie gesagt, ich war süße 14 😀
    Sie hat sich mit meinem Dad darüber unterhalten und beide waren anfangs nichs begeistert, eigentlich eher dagegen. Ein fremder Junge mit unserer Tochter…..und dazu noch aus dem Internet…..das geht doch nicht…..
    Letztenendes haben sie es erlaubt, wir haben und erstmal in der Stadt getroffen und abends hat mein Vater uns abgeholt. Er hat im Gästezimmer geschlafen und alles ging ganz brav vonstatten. Es hat alles gepasst…..er hat sich mit meinen Eltern verstanden, meinen frisch geborenen Bruder geliebt und hat in meine Clique gepasst. Nach über 5 Jahren Fernbeziehung wohnen wir nun knappe 3 Jahre zusammen……..
    das sagt ja wohl alles :)

    Also, trau dich!!!!!

    von desMelli am 22.03.2012 um 12:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Freund arbeitslos!! Wie den Eltern/Verwandten sagen?? Antwort

13

3

Liebe Mädels:-) Mein Freund und ich sind nun schon fast ein Jahr zusammen. Er hat am Anfang unserer Beziehung noch eine Lehre als Maurer gemacht. Doch dann gab es Probleme in der Firma und er wurde entlassen (es...
lara87 am 27.05.2009 in Familien- & Elternforum

Wie sol sie es ihren Eltern sagen? Antwort

0

8

Hey Leute, meine ABF hat seit 1 Monat einen Freund...aber ihre Eltern wissen es nicht.sie hat ihnen nichts gesagt weil ihre eltern sehr spisig sind..Nun hat sie mich uj hilfe gebeten aber ich wusste auch nciht wie...
Culchagirli am 09.09.2010 in Liebe-Forum

whaaaaaaaaa?! wie soll ich es meinen eltern sagen?! Antwort

167

17

ok... ich habe ein problem.... meine eltern wissen zwar dass ich allmählich "erwachsen" werde.. naja ich bin 13... und sie wissen auch dass ich so manchmal meine probleme habe... aber sie wissen meiner meinung nach...
take_it_isi am 06.08.2008 in Liebe-Forum

es den Vater sagen Antwort

0

16

wie habt ihr eurem Partner gesagt das ihr schwanger seid
Ethan am 17.05.2012 in Baby

Ausziehen- Wie bringe ich es den Eltern bei? Antwort

2

8

Wie einige schon wissen werden in und mein Freund zusammenziehen. Da er vorallem sehr viel stress daheim hat. Ist soweit alles geklärt nur mit seinen eltern naja nicht so ganz. Seine Mutter sagte zu ihm "Es ist...
LoveTilDeath am 13.02.2011 in Kummerkasten