HomepageForenLiebe-ForumIst er Beziehungsunfähig ich bin verzweifel Teil 2

Chaosbiene80

am 01.08.2015 um 19:22 Uhr

Ist er Beziehungsunfähig ich bin verzweifel Teil 2

sein Rückzugsort eindringen, er hat Angst vor zu viel Nähe, komischerweise wenn er bei mir ist dann zeigt er mir wie sehr er mich liebt und wie viel ich ihm bedeute, er sucht Nähe zu mir, nimmt mich spontan in den Arm, streichelt mich überalle, schaut mir oft lange in die Augen, alles könnte so schön sein….aber wenn er wieder weg ist und in der Schweiz ist dann dreht sich alles nur noch um seine Arbeit, die er übrigens angeblich auch meinetwegen geküdigt hat, oder er hängt mit Kollegen ab trifft sich zum zocken, oder geht mit denen ins Schwimmbad. Nicht das ich was dagegen habe, aber wo bleib bitte ich? Wieso sind diese Leute denn wichtiger als ich? Ich hab das Gefühl, bzw. ich denke aufgrund seines Verhaltens mir gegenüber, das ihm alles andere wichtiger ist als ich, und wenn ich das äussere hagelt es Vorwürfe, ich hätte kein Verständnis, dem wär nicht so, er macht ja schon alles damit wir uns öfter sehen können er macht sogar eine Therapie, von deren Erfolg ich bisher rein gar nichts mitbekomme. Die Therapie macht er weil er angeblich ein Trauma hat was seine Mutter angeht. Angeblich will er nicht das ich ihn besuchen komme, weil seine Mutter früher ständig zuflucht bei ihm gesucht hat wenn sein Stiefvater seiner Mutter gegenüber gewalttätig wurde. Gibt es wirklich sowas? Kann man wirklich durch solche Erlebnisse solche Probleme haben den Menschen den man liebt in sein Reich (seine Wohnung) zu lassen? Ich weiß einfach nicht ob er nur nach Ausreden sucht oder ob das alles wirklich stimmt was er sagt. Allgemein redet er gar nicht mit mir über sich und sein Leben, nur das seine Ex ihn mit seinem besten Kumpel ein Jahr lang betrogen hat und der Betrug sogar zum Teil in der gemeinsamen Wohnung von ihm und dieser Ische stattfand. Aber kann man durch solche Erfahrungen wirklich solch einen “Schaden” erleiden das man irgendwann Beziehungsunfähig ist? Wisst ihr, ich liebe Ben wirklich sehr und würde ihm niemals das antun was seine Ex ihm angetan hat, ich würde ihn niemals so verletzen und würde ihm sogern daraus helfen, aber wie? Ich weiß die meisten raten mir jetzt garantiert ich soll mich trennen von ihm, das kann ja nicht gut gehen usw. aber ist das so? Ich meine ein Mensch kann doch im Grunde nichts dafür was ihm früher, in einer exbeziehung und in der Kindheit widerfahren ist und einfach alles hinwerfen, da bin ich nicht der Typ dafür, andererseits habe ich schon depressive Verstimmungen und bin psychisch sehr labil, ich bin Borderlinerin, daher gehts mir schnell nicht gut. Ich weiß nicht weiter, vielleicht mach auch einfach ich alles falsch, vielleicht fordere ich zu viel, vielleicht setze ich ihn ungewollt unter Druck ich weiß es nicht. Ich weiß grad gar nicht was ich tun soll, aktuell ist er seid einer Woche auf Rückzug, und das nur weil er etwas gesagt hat was mich sehr verletzt hat und ich dementsprechen darauf reagiert habe, überreagiert. Hat jemand von euch sowas erlebt, seid ihr aus so einer Sackgasse rausgekommen? Gibt es die Möglichkeit trotz solchen Bindungsproblemen eine vernünftige Beziehung zu führen? Oder bin vielleicht ICH diejenige die Beziehungsunfähig ist?

Ich danke Euch fürs Lesen und freue mich über Erfahrungsberichte und aufbauende Worte….vielen Dank

Mehr zum Thema beziehungsunfähig findest du hier: Beziehungsunfähig: Warum er nicht bleibt

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von dani_babsy am 04.08.2015 um 13:03 Uhr

    Hm… Das ist doch aber schon mal ein guter Weg. Vielleicht solltest du erstmal abwarten und ihn nicht unter Druck setzten. Geb ihm einfach das Gefühl das du da bist und das du hinter ihm stehst . Ich denke das ist das beste was du machen kannst. Und wenn du reden möchtest rede mit ihm aber ohne das du ihm indirekt irgendwelche Vorwürfe machtest. Das ist wichtig nicht das er sich überfordert fühlt. So zum Beispiel: ich möchte dich nicht unter Druck setzten . Ich habe einfach das Gefühl das etwas zwischen uns steht … Oder das du das Gefühl hast ihn nicht zu verstehen und du einfach wissen möchtest wie du ihn helfen kannst oder so in der Art verstehst du worauf ich hinaus möchte? Ihr seit aber schon mal auf einen guten Weg! Viel Erfolg dabei und wenn etwas ist kotz dich ruhig bei mir aus ich Versuch dir zu helfen !!!
    Liebe Grüße

    0
  • von Chaosbiene80 am 04.08.2015 um 00:05 Uhr

    Er macht seit geraumer Zeit eine Therapie aber ich verzweifel noch an der Situation… Ich hab ihm schon oft direkt gesagt was ich denke und fühle und wovor ich Angst hab bisher ohne Erfolg….ic h hab das Gefühl ich Red chinesisch…

    0
  • von dani_babsy am 03.08.2015 um 23:52 Uhr

    Oh das ist echt krass. Ich denke das beste für ihn und dich wäre eine Therapie. Er sollte sich professionelle Hilfe holen denn ich denke da kommt ihr so alleine nicht raus. Es ist nicht gesund für eure Beziehung und Zukunft wenn er sich emotional komplett verschließt. Der erste Schritt wäre denke ich das du ihm ganz klar deine Ängste und Sorgen mitteilst und mit ihm darüber redest was ihr machen könnt. Ich denke einfach der beste Weg für dich / euch ist Ehrlichkeit. Ich hoffe ihr findet euren Weg.. Ich wünsch dir alles gute.

    0
  • von Chaosbiene80 am 02.08.2015 um 20:10 Uhr

    Nein ich kenne seine Freunde nicht er hat kaum welche. Sein bester Freund hat er aus seinem Leben verbannt verständlicherweise nachdem dieser mit seiner Ex ein Jahr hinter seinem Rücken hatte. Das ist das Problem er redet gar nicht über seine Gefühle nur einmal hat er geweint als er bei mir war und den Anruf bekam seine Oma läge im Sterben. Seid dem hat er sich nie mehr gefühlsmäßig geöffnet.

    0
  • von dani_babsy am 02.08.2015 um 19:56 Uhr

    Hm ok… Kennst du denn Freunde von ihm?!? Seinen beten Freund zum Beispiel?!?
    Ist ja echt heftig was ihm passiert ist aber sowas sollte man doch mit seiner Freundin teilen?!? Verstehst du was ich meine ?!? Hat er sich dir anvertraut?!? Redet er mit dir über seine Gefühle ?!?

    0
  • von Chaosbiene80 am 02.08.2015 um 15:48 Uhr

    Schade ich dachte es tut sich mehr…

    0
  • von Chaosbiene80 am 01.08.2015 um 23:55 Uhr

    Er wohnt in der Schweiz und ich 230 km entfernt in Deutschland. Nein er hat mich noch nicht seinen Eltern vorgestellt dazu muss ich sagen das sein Vater, Opa und Oma 2014 innerhalb von drei Monaten gestorben sind und ich wusste als wir uns 2013 wiedergtroffen haben von ihm das es seinen Großeltern sehr schlecht ging und da wollte ich nicht das er mich seiner Familie vorstellt. Ich empfand das als unangebracht in der Situation. Als dann 2014 sein Papa unerwartet starb und kurz davor sein Opa und danach die Oma wollte i h nicht in die Trauer Phase reinplatzen. So kam es das ich seine Familie noch nicht kennengelernt habe. In der Öffentlichkeit küsst er mich und geht Hand in Hand mit mir spazieren das ist kein Thema.

    0
  • von dani_babsy am 01.08.2015 um 20:36 Uhr

    Hey, ich bin nun ehrlich und will dich nicht verletzten aber warum nimmt erdich nicht mit zu seinen Freunden? Seit ihr räumlich weit von einander getrennt oder wohnt ihr in der selben Stadt? Hat er dich schon mal jemanden vorgestellt oder einen seiner Familie? Möchte mich ja nicht zu weit aus dem Fenster lehnen aber wenn ich jemanden liebe trotz Probleme in der vorigen Beziehung oder in der Familie möchte ich das diejenigen oder derjenige meine Freunde und Familie kennen lernt wenn ich wirklich mit demjenigen zusammen sein möchte. Wenn er sonst wenn ihr Alleine seit alles gut ist versteh ich nicht was ihn abhält seine Freundin die er liebt vorzustellen oder Zeit in der Öffentlichkeit zu verbringen verstehst du worauf ich hinaus möchte ?!? Sowas sieht für mich danach aus das er nicht zu dir steht aus irgendwelchen Gründen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ist er Beziehungsunfähig? Ich bin verzweifelt 1) Antwort

Chaosbiene80 am 01.08.2015 um 19:07 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hoffe hier ist jemand der sich meiner einer annimmt und mir weiterhelfen kann. Es geht um einen Mann den ich vor 11 Jahren kennengelernt habe. Damals waren wir beide hoffnungslos ineinander...

Ich bin verwirrt - Teil 2 Antwort

london_girl am 10.01.2011 um 16:53 Uhr
hallo ihr Süssen! :-) ich hatte vor einer Weile schon mal was zu dem Thema hier gepostet (findet ihr hier: http://www.erdbeerlounge.de/erdbeertalk/ich-bin-verwirrt-_t2080343s1 ) nun, also die meisten haben ja...

Ich bin stinksauer TEIL 2 Antwort

Bonita88 am 04.12.2010 um 16:44 Uhr
Mädels ich rege mich nicht darüber auf das er mit der cousine und ihrer besten freundin unterwegs war. ich meine kann er machen ..er kann wohl schlecht sagen "ne du kommst jetzt nicht mit" sondern ich rege mich auf...

Ich bin verletzt, ist das unfair, Teil 2 Antwort

Harburgerin am 04.12.2009 um 23:15 Uhr
Wir haben eben 2 std ein kriesen gespräch geführt, denn er hat mir geschrieben, dass er wieder zuhause ist und ich habe ihn dann angerufen. Als er mit der freundin seines besten freundes in der Küche gesessen hat,...

Ist er beziehungsunfähig? Antwort

strawberry_2402 am 05.01.2011 um 20:03 Uhr
Hallo ihr lieben Mädels, inzwischen bin ich seit ca 4 monaten mit meinem Freund zusammen es war anfangs schwierig da er Vor mir noch nie eine wirklich richtig fixe freundin hatte und nicht genau wusste was er will!...