HomepageForenLiebe-ForumIst er es Wert um ihn zu kämpfen oder ist er ein Narzisst?

ichbinhey

am 28.02.2016 um 21:10 Uhr

Ist er es Wert um ihn zu kämpfen oder ist er ein Narzisst?

Hallo zusammen,
zurzeit stehe ich in einem solchen Gewissenskonflikt..Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Von Anfang an. Auf einer Veranstaltung habe ich vor einiger Zeit jemanden kennengelernt, der eigentlich so gar nicht meinem Typ entspricht.. Um genau zu sein : Ein aal-glatter Schnösel, mit zu viel Gel in den Haaren, der damit protzt xy viel Geld auf einer Party auszugeben uws. Ihr wisst, welchen Typ Mann ich meine. 😀
Nun ja, nichtsdestotrotz kamen wir ins Gespräch und haben uns super verstanden. Es kam raus, dass wir ca. 200 km auseinander wohnen. Ab dann hatten wir jeden Tag Kontakt, haben jeden Tag mindestens 2 h telefoniert und haben uns einfach alles erzählt. Kurz um, es hat gepasst! Er kam dann in meine Stadt und wir hatten ein wundervolles Date! Er stellte mich auch seiner Familie und seinen Freunden vor. Er sagte, er hätte noch nie nach so einer kurzen Zeit solche Gefühle für jemanden gehabt, etc. Irgendwann fing es dann jedoch an, dass er mir ständig abgesagt hat, für die Wochenenden, ihm die Parties mit den Jungs wichtiger waren und ich weiß, dass er auch Kontakt zu einem Mädel hatte. Er sagte, es sei nur eine Freundin, was ich auch glaube. (Der Grund dafür wäre lange zu erklären).
Eines Tages sagte er, er könne keine Beziehung mit mir führen, weil die Distanz ihn fertig machen würde. Trotzdem wolle er den Kontakt zu mir nicht verlieren und sobald es ginge in meine Stadt ziehen. Ich habe es so versucht, doch mit diesem Modell konnte ich einfach nicht leben..nichts halbes und nichts ganzes, einfach hingehalten werden.. Ich denke mir, wenn man doch solche Gefühle hat, dann lässt man jemanden doch nicht einfach gehen? Dann nimmt man jede Entfernung auf sich? Zudem waren wir davor mal auf einer Party bei ihm zusammen und er hat mich den ganzen Abend ignoriert, tat so, als würden wir uns nicht kennen, und das obwohl ich niemanden kannte.. Er ist leider wenig erfolgreich mit seinem Studium, lässt sich von Mama und Papa finanzieren doch definiert sich leider komplett über Geld.. Es müssen immer die teuersten Dinge von allem sein und er muss stets im Mittelpunkt stehe. Ich frage mich nun, ob er einfach ein Narzisst ist? Leider vermisse ich ihn, unsere Gespräche und die Zeit zusammen tierisch.. Ich habe zuletzt aber auch den Verdacht bekommen, dass er sich mit einer anderen Frau trifft und habe es nun beendet. Wir einigten uns darauf, uns ab und zu zu hören und es noch mal neu zu ‘versuchen’, wenn er umziehen kann.. naja, der verdacht mit der anderen Frau hat sich mehr und mehr verstärkt, und ich schickte ihm eine Nachricht die nicht wirklich fair war. Ich sagte ihm, wir hätten nie zusammen gepasst, es hätte nie gepasst zwischen uns und dass er sich, leider, hinter einer materiellen Maske verstecke, die seinen tollen Charakter überdecke und einfach nicht er selbst ist.. das hat er leider komplett falsch aufgefasst. Dass es nicht richtig war, ihm das an den Kopf zu werfen weiß ich und ich habe mich entschuldigt. Er ist allerdings stinksauer und will nun nichts mehr von mir hören.. Auf meine Entschuldigung folgte nur eine total kindische sms. Ich weiß nicht, ob ich einen Fehler gemacht habe, oder ob es gut war, ihn ‘gehen zu lassen’.. Immer hin hat er nie wirklich um mich gekämpft und nimmt es auf sich, dass ich weg bin.. Er hat mich oft versetzt und seine Prioritäten lagen nicht auf mir. Auf der anderen Seite ruft er mich weinend an (also bevor ich es beendet hatte) und sagt, dass er glaubt nie mehr für jemanden so fühlen zu können usw. ..

Ich weiß nicht mehr weiter :( was kann ich ihm glauben? Was war gespielt? Ist er wirklich ein Narzisst? Und wenn es falsch war, seine Gefühle für mich doch echt und der Vorwurf mit der Frau falsch war, wie kann ich meinen Fehler wieder gut machen? Ich habe ihn damit sehr verletzt..

Bitte helft mir :(

LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Marie89 am 01.03.2016 um 17:47 Uhr

    Also ein Narzist ist den Exfreund sicher nicht, aber deinen Erzählungen zufolge scheint ihr insgesamt sehr unterschiedliche Lebenseinstellungen zu haben. Du schreibst, es stört dich, dass Geld für ihn im Mittelpunkt steht und er sich gleichzeitig komplett von seinen Eltern finanzieren lässt. Das kann ich gut verstehen und lässt auch irgendwie auf einen schwachen Charakter bei ihm schließen. Dazu noch die Sache, dass er nicht bereit ist regelmäßig 200km zu überbrücken damit ihr euch sehen könnt…

    Ich denke wo ein Wille ist, ist (fast) immer auch ein Weg. Die ganz große Liebe scheint es für ihn vermutlich also nicht gewesen sein, wenn er so schnell aufgibt. Und wenn du tief in dich hineinhorchst, wirst du feststellen, dass er auch für dich nicht die große Liebe war.

    Natürlich tut es weh, gerade wenn man eine schöne gemeinsame Zeit miteinander verbracht hat, aber ich denke, es ist gut, dass ihr beide jetzt auseinander seid und jeder wieder sein eigenes Leben lebt.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht. Die Zeit heilt ja bekanntlich (fast) alle Wunden. 😉

    0
  • von SuicideSquad am 01.03.2016 um 13:04 Uhr

    Weißt du, am Anfang unserer Beziehung, da hatte mein Freund noch keinen Führerschein und er wohnte 35km von mir entfernt. Und da hat er sich einfach auf sein Fahrrad gesetzt und ist zu mir geradelt und das hat er dann täglich wiederholt, weil er meist bei mir übernachtet hat und dann mitm Rad zur Arbeit musste. JEDEN Tag bei Wind und Wetter ist er 2 mal ~30km gefahren um bei mir sein zu können.
    200km halte ich nicht für eine unüberwindbare Entfernung, mitm Auto oder dem Zug ist man relativ schnell da und könnte z.B. jeweils die Wochenenden zusammen verbringen.

    Aber so oder so, was du ihm da an den Kopp geknallt hast finde ich auch ziemlich daneben. Vllt. solltet ihr es einfach gut sein lassen, du hast ihm doch schon gesagt, dass ihr eh nie zusammengepasst habt. Du magst seine Art eigentlich überhaupt nicht und es wird sich nicht so schnell ändern, dass er sich ausschließlich über Geld definiert.

    Nicht jeder Mensch mit dem man sich gut versteht ist auch als fester Lebenspartner geeignet.

    0
  • von Dawson am 29.02.2016 um 20:07 Uhr

    also erstens solltest du dich nicht dafür schämen ihm die wahrheit gesagt zu haben… denn es ist die wahrheit…

    dann will er dir ein schlechtes gewissen einreden… pfui, er ist ein poser aber narzist mhh nein eher nicht.

    er versteckt sich halt hinter einer maske obwohl er eigendlich nen nettes kerlchen zu sein scheint. wenn er meint bei mädels so anzukommen, naja, schick ihn 5 jahre auf die weide zum erwachsen werden vllt is er dann reif 😉

    und sign ylang! wie wahr wie wahr!

    0
  • von ylang am 29.02.2016 um 00:07 Uhr

    wie ein weiser freund mal zu mir sagte:
    wenn ein mann dich will, meldet er sich, ist ihm kein weg zu lang und keine bürde zu schwer.

    Antwort
    1

Ähnliche Diskussionen

Lohnt es sich um ihn zu kämpfen? Antwort

sunshine3331 am 31.01.2010 um 14:44 Uhr
Mir geht’s im Moment echt total beschissen…mein Freund hat vor 2 Tagen Schluss gemacht und ich verstehs einfach nicht… Wir waren grad mal 1,5 Woche „zusammen“…ich schreib deshalb in „“ weil wir uns seit dem Tag wo wir...

ist er es wert zu warten?? Antwort

kissgirl89 am 10.03.2009 um 11:46 Uhr
Ich habe meinen absoluten Traummann gefunden. Er sieht gut aus, ist intelligent und unglaublich nett. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden und können stundenlang mitsammen reden. Er sagt selbst dass er mich...

Ist er es wert oder nicht? Antwort

Vinzentino am 17.01.2009 um 23:32 Uhr
Hallo liebe Mädls! Mein Exfreund und ich, wir haben uns vor einigen Monaten getrennt, weil wir einfach unterschiedliche Vorstellung von einer beziehung hatten, und er ein sehr aufwendiges Studium hat, daher leider...

Verdient er es noch um ihn zu kämpfen..? Ich bin 19 und mein Freund 20 Antwort

BeautyBuba am 22.05.2010 um 22:04 Uhr
Ich bin mit meinem Freund schon ca. 8 Monate zusammen jedoch hab ich vor ca. einer Woche schluss gemacht weil folgendes passiert ist: Ich war bei ihm zu Hause und wollten uns vorbereiten um raus zu gehen alles lief...

Ist er es noch Wert zu kaempfen? Antwort

Jasmin201 am 23.12.2010 um 02:18 Uhr
Hallo Erdbeermaedels... Ich habe ja schon oefter hier Beitraege wegen meinem ex reingeschrieben... Wir sind auch gut befreundet wieder und haben eig auch noch das alles gemacht was wir in einer Beziehung auch...