HomepageForenLiebe-Forumjunger lehrer+schülerin??

Jolie23

am 13.12.2009 um 15:34 Uhr

junger lehrer+schülerin??

mich würde einfach mal aus neugierde interessieren was ihr von einer rein”körperlichen” beziehung zwischen einer(minderjährigen) schülerin und einem “anfänger”lehrer sozusagen,also einem jungen lehrer haltet.
danke im voraus und viele grüße<3

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von topmodel am 13.12.2009 um 18:59 Uhr

    nichts

    0
  • von cccatlaq am 13.12.2009 um 18:56 Uhr

    kommt auf die situation an, aber wenn er sie unterrichtet ist das nicht gut

    0
  • von Jolie23 am 13.12.2009 um 16:56 Uhr

    ich finds im allgemeinen einfach falsch…..so als ob er seine position ausnützen würde und das is nich ok

    0
  • von VandV am 13.12.2009 um 16:55 Uhr

    Lehrer + schüler = verboten

    0
  • von VanillaTwilight am 13.12.2009 um 16:45 Uhr

    halt ich nichts von der lehrer sollte eine respektperson sein egal in welchem alter.. in meiner ausbildung sind auch manche schüler älter als der lehrer und da muss trotzdem respekt sein^^ keine liebe nix geht mal garnich 😀

    0
  • von Technique am 13.12.2009 um 16:41 Uhr

    sowas ist nicht ohne grund verboten! und wenn ein lehrer dennoch bereit ist, so eine beziehung einzugehen (gerade wenn sie “rein körperlich” ist und offensichtlich keine wirklichen gefühle im spiel sind) dann hat er den beruf offensichtlich meilenweit verfehlt.

    0
  • von ron1794 am 13.12.2009 um 16:36 Uhr

    Da sexuelle Handlungen zwischen Lehrbeauftragten und Schutzbefohlenen strafbar sind, halte ich nichts von solch einer Beziehung. “§ 174 Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen
    (1) Wer sexuelle Handlungen 1. an einer Person unter sechzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut ist, 2. an einer Person unter achtzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut oder im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist, unter Mißbrauch einer mit dem Erziehungs-, Ausbildungs-, Betreuungs-, Dienst- oder Arbeitsverhältnis verbundenen Abhängigkeit oder 3. an seinem noch nicht achtzehn Jahre alten leiblichen oder angenommenen Kind vornimmt oder an sich von dem Schutzbefohlenen vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    (2) Wer unter den Voraussetzungen des Absatzes 1 Nr. 1 bis 3 1. sexuelle Handlungen vor dem Schutzbefohlenen vornimmt oder 2. den Schutzbefohlenen dazu bestimmt, daß er sexuelle Handlungen vor ihm vornimmt, um sich oder den Schutzbefohlenen hierdurch sexuell zu erregen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (3) Der Versuch ist strafbar.
    (4) In den Fällen des Absatzes 1 Nr. 1 oder des Absatzes 2 in Verbindung mit Absatz 1 Nr. 1 kann das Gericht von einer Bestrafung nach dieser Vorschrift absehen, wenn bei Berücksichtigung des Verhaltens des Schutzbefohlenen das Unrecht der Tat gering ist.”
    Das wird auf jeden Fall ernsthafte Konsequenzen für den “jungen” Lehrer nach sich ziehen können und es könnte für die noch jüngere Schülerin seelische und gesellschaftliche Probleme bereiten.
    Daher bin ich dagegen, auch wenn es sich wie eine tolle Geschichte für einen Mädels-Abend anhört.

    0
  • von Sternchen20 am 13.12.2009 um 15:58 Uhr

    was soll man davon schon halten? es ist verboten und das ist meiner meinung nach auch gut so.

    0
  • von Avah am 13.12.2009 um 15:53 Uhr

    es kommt nie was gutes bei solchen sachen rum, abgesehen davon, dass er es gesetzlich nicht darf, sollte er auch moralische bedenken haben und da er der erwachsenere von beiden ist, sollte dafür sorgen das nie was passiert, was nur in die richtung geht

    0
  • von mmagirl am 13.12.2009 um 15:50 Uhr

    das kommt immer auf die situation an, wie jung sie ist und alles…

    0
  • von Tina_M am 13.12.2009 um 15:47 Uhr

    ein lehrer sollte generell nichts mit seinen schülern anfangen

    0
  • von Co3y am 13.12.2009 um 15:42 Uhr

    wo die liebe hinfällt…. solange es gut geht 😀

    0
  • von SerenaEvans am 13.12.2009 um 15:41 Uhr

    Mit einer Minderjährigen sollte ein Lehrer Niemals etwas anfangen, und wenn er sie auch noch Unterricht, dann ja wohl gar nicht, weil das den anderen Gegenüber Unfair wäre.
    Wenn es aber zB. an einer Berufsschule ist, und Schüler und Lehrer dort nichts zu tun haben, und der Schüler / die Schülerin über 18 ist, würde ich da kein Problem sehen.

    0
  • von Basileia am 13.12.2009 um 15:41 Uhr

    Da halt ich gar nix davon…

    0
  • von laetitia21 am 13.12.2009 um 15:38 Uhr

    Ich denke, dass das nur Probleme bereitet. Besonders für ihn.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

HILFE!!! Verhältnis mit Lehrer?! Antwort

marie-1999 am 10.05.2016 um 16:46 Uhr
Hallo da draußen, ich stehe vor einem riiieesen Problem und bin total überfordert... Ich fange mal ganz ganz vorne an: Ich bin 16, weiblich, werde im Sommer 17 und bin in der 11.Klasse eines Gymnasiums. Einer meiner...

Verliebt in den Lehrer? Antwort

claricelecter am 20.08.2014 um 18:37 Uhr
Hallo! So ich habe ein Problem: Ich hab mich in meinen Lehrer verguckt. Ich weiß auch, dass so etwas oft er mal passiert bei pubertierenden Kindern. Hier erstmal ein kleiner Roman: Er ist letztes Jahr neu...

liebe zu meinen Lehrer Antwort

lilapinkeRose am 10.06.2012 um 16:21 Uhr
Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich gehe in die 8 Klasse und ich habe mich vor zwei Jahren in meinen Klassenlehrer verliebt. Er ist so süß. Ich habe ihm das auch...

Verhältnis mit Lehrer beenden? Antwort

Ammaly am 26.12.2010 um 18:46 Uhr
Hallo, ich (18 J.)habe ein großes Problem: Seit knapp drei Monaten hab ich eine Affäre mit meinem Lehrer (45 J.). Seit ich ihn im Unterricht habe, fand ich ihn schon immer sehr interessant. Ich spreche nicht vom...

Beziehung mit ehemaligen Lehrer Antwort

jkn1986 am 13.06.2010 um 23:00 Uhr
Hallo, ich habe schon mal was zu diesen Thema gepostet aber die Situation hat sich nun verändert.. Ich fange mal am Anfang an: Während meines Abis (wo ich schon 22war) gab es da einen Lehrer, wo deutlich Spannung in...