HomepageForenLiebe-ForumKein Sex,Kein Kuss,Kein ich liebe Dich. Absolute Katastrophe

WasNun

am 31.01.2009 um 10:19 Uhr

Kein Sex,Kein Kuss,Kein ich liebe Dich. Absolute Katastrophe

Hallo ihr Lieben,
bin zufällig auf die Lounge gestoßen und habe mich gleich angemeldet 🙂
Bin zur Zeit richtig verzweifelt und kann mit meinen Freundinnen nicht reden. Die haben solche Probleme nicht und daher ist es mir total peinlich. Klar, sie wären für mich da etc, aber irgenwie kann ich das nicht.

Also ich bin 26 Jahre alt und jetzt seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er tut so ziemlich alles für mich. Aber: er hat mir noch nie gesagt, dass er mich liebt. Und wir haben seit fast zwei Jahren keinen Sex mehr. Seit 1 Jahr gibts nur noch ein Bussi oder einen Kuss auf den Mund, mehr nicht.
Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Wir wohnen zusammen. Das alles wird totgeschwiegen, ich habe Angst vor dem Gespräche, weiß aber, dass es längst überfällig ist. Was soll ich bloß tun? Ich weiß, dass alles schreit nach einem Schlussstrich. Ich sehe andere, die hören diese drei Worte nach ein paar Monaten, spätestens nach einem Jahr. Ich habe ihm schon vor 1, 5 Jahren gesagt, dass ich ihn liebe, zurück kam bis heute nichts
Oh je, jetzt weine ich wieder. Würde mich total freuen, wenn sich jemand meldet…

Mehr zum Thema keinen Sex mehr findest du hier: Er will keinen Sex mehr? Das können Gründe sein

Antworten



  • von paillon am 01.02.2009 um 14:36 Uhr

    ich auch…
    also hopp hopp, antworten! 😉

  • von ShadyLady999 am 01.02.2009 um 11:25 Uhr

    Genau, wir sind neugierig 😉

  • von WasNun am 31.01.2009 um 11:59 Uhr

    Das die Trennung überfällig ist weiß ich.

  • von WasNun am 31.01.2009 um 11:58 Uhr

    wie man das aushalten kann? ich muss zugebe, das posting war erst mal ein schlag ins gesicht, trifft den nagel aber auf den kopf. ich kann dir das nicht erklären. ich bin eigentlich (so finde ich) nicht unselbstständig und habe auch keine angst vorm alleinsein. ich habe halt lange gehofft, dass sich das ändert, weil er (an sich) ein toller mensch ist. nach außen sind wir die vorbildsbeziehung. meine freundinnen eifern dem entgegen. kommentare wie “ah ihr seid schon wie ein glückliches schnuckeliges ehepaar” fallen immer wieder, meine mutter liebt ihn und ja. ich weiß, als außenstehender mensch, kann man mein verhalten nicht verstehen, das wäre andersrum genauso.
    Jede Frau hätte sich schon längst getrennt.

    Lisa

  • von lara87 am 31.01.2009 um 11:47 Uhr

    wie kann man denn das aushalten? und wie kann man so einen noch FREuND nennen??? ich wäre schon lange weg…

  • von crazy_sock am 31.01.2009 um 11:39 Uhr

    vllt hat er ya echt ne andre und da du nix machst hält er dich nur für naiv und denkt e rkann alles mit dir machen!!!

  • von WasNun am 31.01.2009 um 11:38 Uhr

    erst einmal vielen dank für die ganzen antworten! das ist sooooo lieb!
    Er ist grad nicht daheim und kommt erst heute abend, vielleicht erst morgen wieder. Ich habe grad, dank eurer Antworten, das Bedürfnis ihn sofort anzurufen, ihm das zu sagen.
    ich habe noch die darüber nachgedacht, dass es auch gründe wie asexualität geben könnte. ich weiß nicht, woran man das konkret merkt, kann mir das bei ihm aber eigentlich nicht vorstellen. und wenn ich ehrlich bin, klar kommen würde ich damit auch nicht. so oder so
    das wäre zu viel. ich kann nicht ihm zu liebe auf alles zu verzichten, was ich schlechthin brauche.
    Ah ich habe das gefühl ich muss mit ihm reden und mich trennen. Ich kann ihm das auch nicht verzeihen. Ich empfinde das mittlerweile als eine Art Demütigung.

  • von paillon am 31.01.2009 um 11:11 Uhr

    dass er dir nicht sagt, dass er dich liebt, finde ich persönlich nicht sooo schlimm.
    ich kenne einige paare, bei denen das auch so ist und so lange sonst alles in ordnung ist und man spürt, dass der andere einen liebt, ist das auch kein problem.
    aber mit dem sex etc…das ist schlimm, finde ich. vielleicht ist dein freund wirklich asexuell? ich habe mal im radio einen beitrag dazu gehört. betroffene haben erzählt, dass sie sich ganz normal wie andere verlieben, auch beziehungen eingehen, aber einfach kein verlangen nach sexueller nähe haben. sie sagte, sie wollten mit ihrem partener zeit verbringen, etwas gemeinsam unternehmen, aber ihn nicht küssen, nciht mit ihm schlafen, nciht kuscheln…
    auf jeden fall musst du mit deinem freund sprechen, das wurde ja schon mehrfach gesagt. du kannst ihm aber auch erstmal einen brief schreiben, vielleicht ist das dein leichter, ihm deine probleme zu erklären.
    ich würde aber AUF JEDEN FALL eine ganz konkrete frist setzen, z.B. dass du bis in spätestens einer woche eine konkrete, ausführliche antwort von ihm erwartest, sonst würdest du ausziehen. wenn du das nämlich nicht tust, fürchte ich, dass er das weiter totschweigt.

    es wäre lieb, wenn du uns weiter berichtest, was sich ergeben hat. viel glück, süße:-)

  • von Leonor am 31.01.2009 um 10:55 Uhr

    Also, ich seh des genauso. Du solltest mit deinem freund darüber reden, deine sichtweise erklären u wie es dir dabei geht. Damit du für dich auch klarheit bekommst, woran du bist bzw. warum er sich so verhält. Richtig verstehn kann ich sein verhalten jedoch nicht. Ich war zwar mal mit nem borderliner zusammen u da hat es auch länger gedauert bis er mir sagen konnte, daß er mich liebt bzw nicht gern über gefühle geredet, aber alles andere hat zwischen uns gepasst. Ich wünsch dir auf jeden fall fürs gespräch viel glück und gib uns danach bescheid. Sind für dich da.

  • von WasNun am 31.01.2009 um 10:49 Uhr

    ich kann mir schon vorstellen, dass er mich liebt, aber es nicht sagen kann, vielleicht weil er sowas nicht kennt, oder keine ahnung. aber, ich kann nicht ihm weitere Jahre zusammen und auf alles verzichten. sex, liebeserklärung, alles eben. das wird das problem sein, was meiner meinung nach in trennung enden wird 🙁

  • von WasNun am 31.01.2009 um 10:47 Uhr

    Dankeschön, sehr lieb! Das werde ich auch tun 🙂 Fühlt euch alle gedrückt

  • von WasNun am 31.01.2009 um 10:40 Uhr

    Das stimmt, reden müssen wir darüber. Ich weiß auch nicht wie ich das solange totschweigen konnte. Und das ist wohl das Problem jetzt. Aber auch das mit dem Sex etc, das ist für mich was, was einfach nicht geht. Wie biegt man sowas je wieder hin? Nach der Zeit ist das unmöglich. Ich könnte mir das grad nicht vorstellen

  • von WasNun am 31.01.2009 um 10:35 Uhr

    Du hast recht. Ich habe nur totale Angst vor dem gespräch. Ich weiß, dass ich mich trennen muss. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das alles ändern kann und wird. Dazu ist zu viel kaputt gegangen. Und wenn ich mit ihm rede und es kommt dann, doch klar liebe ich dich, das wäre für mich wertlos.
    Von daher bleibt wohl nur die Trennung??!!

  • von WasNun am 31.01.2009 um 10:32 Uhr

    Ich habe es verdrängt. Ich war das letzte Jahr komlett mitm Examen beschäftigt. Ich habe oft über Auszug nachgedacht, aber es nicht getan. Wegen Geld, Keine Zeit.
    Du hast recht, als Außenstehender ist mein Verhalten, also wie ich damit klar komme absolut fraglich. Ich verstehe mich da selber auch nicht. Ich hatte schon vor ihm glückliche Beziehungen, war nie lange allein.
    Ich weiß nicht, was mit mir los ist, aber irgendwie kann ich nicht los lassen

  • von WasNun am 31.01.2009 um 10:29 Uhr

    Ja ihr habt recht. Bloß ich habe es gesagt. Und es kam nichts. Habe es auch danach noch bei sämtlichen Möglichkeiten versucht, sei es in der Wiehnachtskarte, sei es in der GebKarte! Und es kam NICHTS.

  • von WasNun am 31.01.2009 um 10:28 Uhr

    Also er tut schon viel für mich. Plant schon die nächste Wohnung etc. Aber ich denke, irgendwann muss man es doch sagen können? Klar, Gestiken drücken das auch aus. Aber va ich habe es gesagt, wie er kann er das, wenn er mich denn lieben sollte, so ignorieren?
    Also bei uns geht gar nichts mehr. Keine Kuscheln, Nichts. Anfangs habe ich gedacht, er findet mich viell nicht mehr attraktiv, aber das ist wohl nicht das Problem. Ich habe keine Ahnung, was ich tun soll. Ich weiß nur, dass ich mir das so nicht vorstelle. Ich brauche nicht jeden Tag Sex und eine Liebeserklärung. Ich will es einfach nur ab und zu. Ich will auch heiraten eines Tages. Aber so?
    Ich habe mich anfangs immer versucht mich anzunähern, aber er hat immer abgeblockt. Dann habe ich oft geweint, es als Demütigung empfunden und damit aufgehört…

  • von Stubenfliege am 31.01.2009 um 10:27 Uhr

    ich kann meinem vorposter nur zustimmen. villeicht gibt es gute gründe warum er so ist. sprich mit ihm darüber, auch wenn es schwer fällt. ich selbst würde vielleicht einfach mal ich liebe dich zu ihm sagen und gucken was passiert. wenn nichts kommt, dann würd ich ihn fragen ob er mich auch liebt…

Ähnliche Diskussionen

zählt ein "ich liebe dich" NACH dem sex? Antwort

maila15 am 16.02.2010 um 23:32 Uhr
na ihr lieben, ich hab da ein problem und hoffe, dass ihr mir dabei helfen könnt (=. seit diesem silvester hab ich was mit nem echt total süßen typen. ich galub der mag mich ercht und wir treffen uns super oft und...

Wie oft "ich liebe dich" sagen? Antwort

xSinamarie am 26.05.2014 um 08:55 Uhr
Hallo Erdbeeren, ich wollte mal nachfragen, wie oft ihr in eurer Beziehung „ich liebe dich“ zu eurem Partner sagt? Ich bin schon lange genug mit meinem Freund zusammen, um zu wissen, dass ich ihn sehr liebe und...

Schlechtes Gewissen weil mein Freund ich liebe dich sagt? Antwort

Fruehling2012 am 30.09.2012 um 17:58 Uhr
Hallo Mädels, also die letzten 3 Tage hatten mein Freund und ich frei und dann ein bisschen ausgeschlafen. Jedenfalls hat sich mein Freund jeden morgen in der Früh an mich rangekuschelt und gesagt: "Schatz ich liebe...

Es tut mir leid aber ich liebe Dich nicht 🙁 Antwort

VanillaTwilight am 05.01.2010 um 16:34 Uhr
Hey Mädels..och man mir gehts grad echt so mies dabei kann ich ja nichts dafür.. ich habe mich die letzten Monate mit einem Jungen getroffen und vor Weihnachten haben wir uns das erste mal geküsst.. auch regelmäßig...