HomepageForenLiebe-ForumKeine sexuelle Anziehung mehr – Macht das Zusammenbleiben noch Sinn?

diemaracuja

am 31.01.2016 um 18:59 Uhr

Keine sexuelle Anziehung mehr – Macht das Zusammenbleiben noch Sinn?

Hi

Ich habe mich jetzt hier mal angemeldet, weil ich hoffe, dass ihr mir bei einem schon sehr lange währenden Problem helfen könnt.

Mein Freund (fast 24) und ich (19) sind jetzt seit 1,5 Jahren zusammen. Damals habe ich für ihn mit meinem damaligen Freund schluss gemacht, obwohl es eigentlich gut zwischen uns lief.
Wir waren dann sehr glücklich, haben viel Zeit zusammen verbracht und auch recht schnell miteinander geschlafen. Ich wohnte damals noch zuhause, er studierte etwa eine Stunde Autofahrt entfernt, kam an den Wochenenden aber immer zu seinen Eltern in meiner Nähe. Deswegen haben wir oft von Freitag bis Sonntag die gesamte Zeit gemeinsam verbracht.
Nach dem Abi bin ich dann in die Selbe Stadt gezogen, wie er. War allerdings Zufall, da es meinen Studiengang nur dort gibt. Ich habe mich auch bewusst gegen eine gemeinsame Wohnung entschieden, wollte lieber erstmal auf eigenen Beinen stehen und selbstständig werden. Wir wohnen jetzt also in unterschiedlichen WGs, die ca. 2 Minuten Fußweg auseinander liegen. So viel zu den äußeren Umständen. Jetzt zum Problem.

Ich war am anfang sehr glücklich mit ihm, und er hat mich über die Trennung hinweg getröstet, die trotz allem hart war. Wir hatten immer viel Spaß miteinander, sind fast immer einer Meinung gewesen und hatten zu 90% die gleichen Hobbies. Gestritten haben wir uns nie. Daran hat sich bis heute nichts geändert.
Aber: Ich habe in den 1,5 Jahren festgestellt, dass ich ein Mensch bin, der in einer Partnerschaft viel Freiheit benötigt. Das wusste ich bis dato nicht. Im nachhinein sehe ich, dass ich viel zurückgesteckt habe in den Anfängen, dass mir schon damals jedes Wochenende zu viel war, ich mich dann oft überwinden musste. Die gemeinsame Zeit war dann auch schön, aber ich war auch froh wenn ich wieder zu Hause war. Wir haben darüber gesprochen und er lässt mir jetzt wirklich viel Freiraum. Das Problem dabei: Ich habe kein Bedürfnis mehr in irgendeiner Weise auf ihn zu zu kommen. Wenn er was vorschlägt, gemeinsam kochen, Kino, etc. freue ich mich, sage auch zu und es macht viel Spaß, aber wenn ich mich zwischen ihm und einer Party mit meinen Kommilitonen entscheiden muss, gehe ich lieber zur Party.
Mittlerweile hat sich das so verschärft, dass ich keinerlei Intimitäten mehr zulassen kann. Umarmungen sind mir unangenehm, Küsse auch, an Sex ist gar nicht zu denken.
Ich vermute, dass er für mich einfach zum Bruder geworden ist, und einen Bruder küsst man nun mal nicht.
Auch ist er überhaupt nicht (mehr?) sexuell anziehend oder attraktiv für mich. Das wird dadurch verstärkt, dass er starke Verlustängste hat. Ich könnte das größte Arschloch sein und er würde mich trotzdem nicht verlassen „weil er mich so liebt“ (was er mir im Übrigen am liebsten 30 mal am Tag sagen würde, wenn ich ihn nicht gebeten hätte sich zurück zu halten).

Davon abgesehen fallen mir immer mehr Dinge auf, die mich stören. Ich weiß, nach 1,5 Jahren setzt man die rosarote Brille ab, deswegen versuche ich damit zu leben. Ich sage ihm dann die Dinge und wir reden darüber eine Weile und das ist auch in Ordnung so.
Aber es ist eben nicht mehr eine Liebesbeziehung irgendwie. Ich habe das Gefühl dass er mich vergöttert, dass er zu allem ja und Amen sagt und sehr um mich kämpft, was aber irgendwie nur gegenteiliges bewirkt.
Ich denke viel an Trennung im Moment, ertappe mich sogar schon dabei Ausschau nach anderen Männern zu halten. Dabei frage ich mich dann, gibt es die perfekte Beziehung? Oder sollte ich lieber glücklich mit dem sein was ich habe, mich über unsere Gemeinsamkeiten und Hobbies freuen und es dabei belassen?

Ich habe schon mit ihm sehr viel und auch mit meinem Besten Freund lange und ausführlich gesprochen, aber ich denke eine Meinung von Außenstehenden kann nicht schaden.
Stellt auch gerne Rückfragen, oder schildert eigene Erfahrungen.

Vielen Dank :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Primavera82 am 05.02.2016 um 20:24 Uhr

    Hallo, du bist noch sehr jung und hast ein unfassbares Glück so früh einen Mann gefunden zu haben, der zumindest von den Interessen her zu dir passt. Ich bin 33 und habe zwei WG´s hinter mir. Ich kann dir nur eines raten: Gib nicht so schnell auf. Es wird in 10 Jahren schwieriger werden, den passenden Partner zu finden. Ich habe letztes Jahr einen Mann kennengelernt, der ähnlich denkt und fühlt wie ich. Er ist leider verheiratet. Es ist einfach scheiße…Die sexuelle Begierde nimmt mit zunehmendem Alter zu…In deinem Alter ist es normal, dass die Lust stagniert…

    0
  • von Ninchen9 am 02.02.2016 um 21:04 Uhr

    ich denke auch dass sich einfach deine gefühle für ihn verändert haben. womöglich hatte es anfangs mit der trennung zu tun und ich denke auch dass du dich durch die neue stadt und das studium verändert hast. ich kenne das, war bei mir genauso.
    du musst nun entscheiden ob du noch mit ihm zusammen bleiben willst. allerdings weiß ich, dass – wenn das körperliche so gar nicht mehr passt – etwas sehr im argen liegt.

    0
  • von leona15x am 02.02.2016 um 18:44 Uhr

    Ich war in einer ähnlichen Situation und es begann auch mit der Tatsache, dass ich absolut gar keine Intimitäten mehr zulassen wollte. Ich selbst hab mir viel zu lange eingeredet, dass das mit Sicherheit nur eine Phase ist und dass ich eigentlich glücklich sein sollte aber glaube mir, dass macht dich mit der Zeit nur noch unglücklicher!
    Wobei ich schon die Tatsache nicht verstehe, dass du mit deinem Ex Schluss gemacht hast, obwohl du anscheinend ziemlich glücklich mit ihm warst. Vielleicht etwas voreilig gehandelt?..
    Schon allein der Fakt, dass du dich nach anderen Männer umsiehst sollte dir selber zeigen, dass dir quasi dein gesamtes Bewusstsein deine Frage schon beantwortet.
    Ich schließe mich der Meinung an, dass du anscheinend im Moment kein Bedürfnis für eine feste Beziehung hast und das ist auch okay so.

    Denk nochmal nach und sei dabei ehrlich zu dir selbst. Viel Glück!

    0
  • von Dawson am 01.02.2016 um 06:07 Uhr

    klingt so als könntest du dich ziemlich glücklich schätzen… wenns dich aber nicht glücklich macht, dann ziehe die reißleine. is ja auch unfair gegenüber ihm.
    du möchtest dich austoben und bist einfach nicht bereit für was festes.
    du hast es wenigstens versucht und nicht gleich aufgegeben.

    0
  • von CruelPrincess am 31.01.2016 um 21:54 Uhr

    klingt für mich schon so als wäre die anfängliche romantische liebe der platonischen gewichen.
    und auf sowas baut man eben keine beziehung auf bzw führt diese weiterhin.
    wie soll das gehen? willst du dich zum sex mit ihm zwingen? oder einfach keinen sex mehr (mit ihm) haben?
    sex gehört zu einer gut laufenden partnerschaft aber eben dazu.
    “die” perfekte beziehung gibt es nicht, jedes paar muss für sich selbst entscheiden ob es ihrer ansicht nach perfekt passt oder nicht.
    aber an deiner stelle würde ich mich trennen. das ist nur verschwendete zeit, für euch beide. ist natürlich schade aber was bringt es dir an etwas festzuhalten was dich nicht bereichert oder glücklich macht?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Macht das noch Sinn?! Antwort

Lia_Marie am 19.08.2013 um 17:43 Uhr
Hey ihr,ja, bringt `ne Beziehung noch was oder nicht, könnt ihr mir aucg nicht sagen.Aber ich finds schön einfach mal alles von der Seele schreiben zu können.Also, ich habe wieder mal/immer noch...

Macht das alles noch einen Sinn ? Antwort

Hanny11 am 10.11.2012 um 11:47 Uhr
Hallo ihr Lieben! Vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich ?! Es geht um folgendes: Ich bin seit fast 2 Jahren mit meinen Freund zusammen, aber in letzter Zeit streiten wir uns nur noch um Kleinigkeiten. Mein...

macht es noch sinn? Antwort

shadowwar am 19.08.2008 um 18:44 Uhr
huhu bin neu hier also erstmal hallo an alle also zu meiner geschichte: ich bin seit über einem jahr mit meinem freund zusammen und wir haben auch eine süße kleine tochter ich wusste von anfang an das er gefühle...

FInder ihr das die Beziehung noch einen Sinn macht ? Antwort

smilePp23 am 11.01.2015 um 15:18 Uhr
Ich bin schon sehr lange ( fast 2 jahre) mit meinem jetzigen freund zusammen und ich finde das für unser alter (16) sehr lange :) nun wollte ich mal aussenden fragen wie sie so unsere Beziehung einschätzen weil.ich...

macht diese beziehung noch sinn? Antwort

Ciara112 am 05.01.2009 um 15:41 Uhr
Hey mädels, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir einen rat geben. ich habe seit 2 1/2 monaten meine 1. Beziehung, aber ich weiß nicht, ob sie wirklich noch sinn macht. wir sehen uns am wochenende und wärend der...