HomepageForenLiebe-ForumKeine Zeit für die Liebe?

paillon

am 11.09.2009 um 12:07 Uhr

Keine Zeit für die Liebe?

Hey Mädels, ich brauche mal euren Rat…
Mein Freund und ich studieren beide und wir sind ziemlich fließig…mancher würde Streber sagen:-)
Eigentlich haben wir ja nun Semesterferien, aber er schreibt im Moment seine Diplomarbeit und bei mir liegen die Prüfungen so beschissen, dass ich echt die ganzen Ferien mehr oder weniger lernen muss (ich schreibe insgesamt 7, 4 habe ich jetzt schon weg und am Ende des Monats kommen die letzen 3). Hinzu kommt, dass er im Moment noch ein Praktikum macht und alle 2 Tage deswegen zwischen Studien- und Wonort hin-und herpendelt.

Eigentlich haben wir kaum noch Zeit füreinander…Ich weiß ja, dass sich die Lage schon von selbst entspannt, wenn ich meine Prüfungen und er sein Praktikum hinter sich hat, aber soooo viel besser wird es dann auch nicht.
Ihm ist sein Studium wirklich so wichtig (noch mehr als mir), dass er auch sonst nicht oft Zeit für mich findet. Wenn wir uns sehen, dann auch meistens nur abends, einen ganzen Tag zusammen verbracht haben wir so gut wie noch nie!

Ich überlege, wie ich da jetzt das beste draus machen soll. Ich weiß, wenn ich ihm Vorwürfe mache, wird es für kurze Zeit besser werden und dann pendelt sicha lles wieder so ein wie vorher. Er ist nun mal so lerneifrig, ich werde ihn da auch nicht komplett umkrempeln können, aber irgendwie muss sich da doch auch mal was ändern.

Was würdet ihr denn machen? Wart ihr vlt. sogar schon mal in so einer Situation?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 11.09.2009 um 13:30 Uhr

    @moijey:da sag ich nur:der bachelor is ein arschloch.ich hätt auch lieber auf diplom studiert…:-/
    und zu familie und freunden:die meisten sind 100km weit weg,hab zwar auch hier meine leute,aber meine langjährigen freunde und meine ellis udn mein bruder wohnen halt net umme ecke(3 std zugfahrt bis zu denen hin).daher kann die die dann auch nur mal am we sehen und da wirds dann haarig.
    während prüfungsphase party machen gehen kann ich nicht.hab dann da keinen kopf für und denk dann an den stoff..-_-
    beim bachelor wird (ich weiß nicht wies beim diplom ist)jeder kack schein benotet(bei lehrämter zb nicht).und wir haben in jedem kurs anwesenheitspflicht.
    außerdem kommt bei mir noch hinzu,dass ich viel zeit für mich allein brauche-miese nerven seit kindheit und dazu noch eine posttraumatische belastungsstörung,die sich schwer auf die konzentration niederschlägt.wird zwar so langsam besser,aber meine noten der ersten 3 semester sind daher nicht berauschend.

    0
  • von MoiJey am 11.09.2009 um 13:09 Uhr

    naja, aber ist doch noch soooo viel vom tag übrig und damit genügend zeit für freunde und familie. warum macht man sich den stress? ich hab mein diplom doch auch schon fast in der tasche und habe es bei weitem nicht so übertrieben mit dem lernen. war auch das ein oder andre mal während der lernphasen beim feiern etc.

    man sollte doch das leben auch noch genießen. ich weiß ja nicht, was ihr studiert, aber für mich hört sich das ziemlich übertrieben an. klar, ich habe auch freundinnen, die nur noch daheim hocken… viel besser sind die deswegen trotzdem nicht und bei mir wird aller voraussicht eine 1,? schnitt rausspringen…

    0
  • von Feelia am 11.09.2009 um 12:58 Uhr

    @moijey:schon klar.aber man hat ja auch nicht nur die beziehung,sondern auch etliche freunde und die familiy.
    und wenn man sich mal nicht sieht ein paar wochen-na und?ich find da nix schlimmes dran

    0
  • von MoiJey am 11.09.2009 um 12:54 Uhr

    also ganz ehrlich – ich versteh es nicht. ein studium ist doch kein hexenwerk. ich hatte auch immer so ca 7-8 prüfungen, meist innerhalt von ca. 3 wochen. und mein freund und ich haben eine fernbeziehung geführt über 300km und wir haben uns IMMER an den wochenenden gesehen. dann war halt klar, dass ich am tag so ca. 4-6 stunden lernen muss und die restliche zeit gehörte ihm. denn wenn man ehrlich ist, bringt über 6 stunden lernen meistens GAR NICHTS! Das ist dann nur beschäftigung für das schlechte gewissen.

    0
  • von Appletini am 11.09.2009 um 12:33 Uhr

    Hey :]
    Ihr sehr euch doch ab und zu abends und wenn ihr euch eure freie Zeit so gut es geht einteilt, werdet ihr auch Zeit füreinander finden. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Ich denke nicht, dass das alles eurer Beziehung schadet, es schadet doch viel mehr, wenn man nur aufeinader hockt.
    Denkt immer dran, was für eine schöne zeit ihr haben werdet, wenn der Stress vorbei ist. Dann habt ihr tolle Jobs und Zeit füreinander.

    0
  • von Feelia am 11.09.2009 um 12:19 Uhr

    erstmal is es super,dass ihr beide so fleißig seid.ist bei mir niiiiiicht gaaaanz so…:-D
    also ich hatte vor wochen prüfungsphase.da hab ich meinen freund(er ist konstrukteur,also kein student)7 wichen net gesehen,was mir nicht allzuviel ausmachte,da ich so aufs lernen fixiert war.muss dazu sagen,mein freund wohnt gute 100km weit weg von mir,sehen uns eh nur am WE.und es klappt super!
    daher find ich nicht,dass das bei euch scheitern muss am wenig sehen.ihr seht euch ja öfter als wir…
    es sei denn,du oder ihr haltet das so nicht aus und leidet drunter.ich bin ja eh en freiheitsliebender mensch und würd meinen freudn nicht jeden tag sehen wollen,man hat ja genug zu tun udn freunde etc etc.
    aber wenn jemand son typ ist,dass er den anderen am liebsten ständig um sich hat,und der partner das anders sieht-dann find ich,hat es keinen sinn,weil dann einer von beiden immer unzufrieden ist.

    0
  • von Dolce81 am 11.09.2009 um 12:12 Uhr

    Bei uns ist das ganz ähnlich. Er lernt recht viel, ich lerne recht viel und viel Zeit bleibt da nicht.
    Bei uns ist jetzt einfach von Sa 18.00 Uhr bis Sonntag 20.00 Uhr Lernverbot. Für beide. Lernen ist gut und recht, aber man kann es auch übertreiben.
    So klappt es ganz gut und wir haben genug Zeit für uns :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Viel Arbeit und wenig Zeit für die Liebe Antwort

Avellnuss am 12.07.2015 um 10:49 Uhr
Hallo ihr Lieben, seit ein paar Monaten bin ich nun glücklich vergeben. Nach langer Zeit des Single-Daseins werde ich aber nun vor ganz neue Erfahrungen gestellt. Er muss in der nächsten Woche seeeehr viele...

-.-keine zeit mehr für einander! Antwort

Nuschipuschi am 16.09.2010 um 20:22 Uhr
Hallihallo Mädels...Man das kotzt mich so an. Mein Freund macht grade eine Ausbildung zum Rettungshelfer und arbeitet da mittags bis spät abends und auch mal nachtschicht. Ich arbeite in einer Grundschule also von...

Mein Freund hat keine Zeit für mich Antwort

Miss_Lady88 am 21.12.2012 um 18:41 Uhr
Hallo Mädels, mein Freund (29) und ich (24) sind gerade mal 4 Monate zusammen. Zwischen uns liegen 80km, deswegen können wir uns nicht sehr oft sehen, da wir uns dafür einen Tag nehmen müssen, womit ich absolut...

Er nimmt sich keine Zeit für mich . . Antwort

cheriiechn am 01.05.2010 um 15:58 Uhr
Hey Leute , Mein Freund hat nen Austauschschüler. Er ist noch bis Freitag da ; mein Freund und ich haben uns auserhalb der Schule seit letztem Samstag nicht einmal gesehen ; in der Schule sehen wir uns auch höchstens...

Keine liebe mehr ? Ist es Zeit loszulassen oder zu kämpfen? Antwort

Fragola_ am 04.09.2015 um 21:21 Uhr
Hey ihr, ich bin momentan sehr unsicher ob ich meinen Freund noch liebe. Ich finde Dinge an seinem Aussehen, die mich stören, wofür ich mich selber schäme und mich schlecht fühl, weil ich denke, ich bin total...