HomepageForenLiebe-ForumKennelernphase-Funkstille wegen eines dummen Fehlers meinerseits

Mar

am 01.09.2016 um 10:27 Uhr

Kennelernphase-Funkstille wegen eines dummen Fehlers meinerseits

Hallo allerseits, ich habe vor 4 Wochen einen wirklich tollen Mann via Dating App kennengelernt. Alles fing wunderbar entspannt an, erstes Date war super, sehr viel gut und lange gequatscht, gelacht und uns sehr gut verstanden. Es folgten in der darauf folgenen 2 Wochen weitere Dates, spazieren gehen mit seinem Hund, gemeinsames Kochen, essen gehen, etc. alles in allem wunderbar. Es wurde natürlich nicht über bestimmte Absichten gesprochen und ich wollte es auch ganz locker angehen auch weil ich 11 Jahre älter bin und die ganze Sache eher locker und unkompliziert gesehen habe. Er sprach sehr häufig darüber was wie in Zukunft alles noch zusammen machen sollten. Das hat mich natürlich schon verzaubert und auch meine Gedanken gingen auch schon mal in Richtung, vielleicht könnte mehr draus werden..

Nun ja wie das dann so ist, wir schrieben täglich viele Nachrichten über whatsapp, tauschten uns über alles aus, ich wusste im Prinzip über seinen Tagesablauf Bescheid, der Kontakt war super intensiv und er hat sich mega ins Zeug gelegt. Dann am Sonntag abend vor knapp 2 Wochen ist er dann nach München geflogen, Freunden beim Umzug helfen, dann von dort aus weiter in seine Heimatstadt und Mittwochs dann wollte er zurück kommen. Wir verbrachten den Samstag Abend und die Nacht zum Sonntag zusammen.
Als er in München angekommen ist, teilte er mir das auch mit.
Am Montag dann kam keine Nachricht von ihm worüber ich mir erst keine Gedanken gemacht habe weil er ja den Umzug hatte mit Freunden die er lange nicht gesehen hatte, da ist man schon mal beschäftigt. Abends dann auch nix, das fand ich dann allerdings komisch. Am Dienstag meldete er sich auch kein einziges Mal. Ich fand das komisch weil davor wie gesagt kein einziger Tag verging an dem wir keinen Kontakt hatten. Ich wurde iwie unruhig.

Ich bin also einfach so, um seine Bilder anzusehen in dieser besagten App online gegangen und habe dann dort gesehen, dass er nur wenige Kilometer entfernt ist. Da ich in meiner letzten Beziehung auf die übelste Art und Weise belogen und betrogen wurde bin ich seit dem sehr misstrauisch und reagiere schnell über. Das weiss ich und ich möchte daran auch arbeiten und ich weiss auch das ich diese Vergangenheit nicht auf “meinen” zukünftigen Mann projezieren darf.
Ich konnte mich aber nicht beruhigen und in der Zeit war ich auch in Kontakt mit einer Freundin die das ganze auch komisch fand und misstrauisch dem gegenüber war, wir haben uns sozsagen da beide voll reingesteigert.
Was hab ich getan… ihn damit konfrontiert! nicht böse und vorwurfsvoll sindern vorsichtig, freundlich gefragt ob er vielleicht gar nicht verreist ist und mir Ehrlichkiet sehr wichtig ist… Er wollte wissen wie ich darauf komme. Auch das habe ich ihm dann gesagt.
Danach hat er mir bewiesen das ich völlig zu unrecht schlechte Gedanken hatte. Er ist in der App online gegangen und hat mir dort aus dem chat geschrieben somit aktualisierte sich die Entfernung und siehe da, er war in München… Scheisse! Ich dachte ich muss im Erdboden verschwinden. Mir ist das ganze mega peinlich und ich habe dann versucht mich zu erklären und habe mich entschuldigt.

Er weiss von meiner dramatische Vorgeschichte und das ich Zeit brauche Vertrauen zu fassen. Nur das was ich getan habe ist wirklich unmöglich. Nach zwei Wochen eine Standort Kontrolle zu machen.. geht gar nicht.

er hat mir dann eine sehr lange ausführliche Nachricht geschrieben, das ich Dinge die mich beschäftigen ansprechen soll es aber schon sehr komisch ist. Er mir ja gesagt hätte, das sein Leben ziemlich kompliziert ist (er ist selbständig) und er sich Dramen und alles was Nerven kostet gern ersparen möchte, er auf die Idee einer Standort Kontrolle gar nicht kommen würde… das es ihm leid tut das ich so schlechte Erfahrungen gemacht habe. Das er nichtdarin ist Situationen einen Namen zu geben und er nach 2 Wochen auch noch nocht weiss was unsere Situation ist. Er mich toll findet, mich mag aber seine Gedanken noch nicht weiter gegangen sind. Am Anfang man sich gut tun sollte und wenn ich jetzt scgon Bauchschmerzen bekomme er wahrscheinlich eine sehr unglückliche Wahl ist.

Puhm sorry für den langen Text..

Ich habe ihm dann noch mal erklärt und abgewartet.

Einen Tag später war seine Antwort das ich wohl sehr crazy bin, es dann aber noch so schlimm war und er er als Typisch ich verbucht.

Okay, darauf hin folgte lokerer Kontakt aber sehr oberflächlich.

Letzte Woche dann als er wieder in Berlin war schrieb er auf meine lockere Nachfrage wie es ihm geht, das er mich bald erwarten würde ich für ihn kochen darf weil ich ja sicher noch ein schlechtes Gewissen habe.. dachte okay, der möchte mich noch sehen, gerade noch mal Glück gehabt.

Auf meine Vorschlag das am kommenden We zu machen sagte er das er evtl aus der Heimat besuch bekommt es aber noch nicht weiss.
Ich sagte okay, dann melde dich einfach.
Seit dem herrscht Funkstille.. Es ist seit dem 1 Woche vergangen.

Ich hab durchgehalten und mich nicht gemeldet. Ich leide fürchterlich. Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

Ich schätze er mag mich und wollte vll einfach gucken was aus uns wird. Stress kann er allerdings nicht brauchen so eingespannt wie er beruflich ist.

Deshalb interessiert er sich auch für weitaus ältere Frauen weil die jungen unreif und oft ziekcig sind und ich komme nun genau so daher.

Was ratet ihr mir, soll ich weiter hoffen, warten, mich melden??

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Rei7r am 08.09.2016 um 09:25 Uhr

    Test

    0
  • von CruelPrincess am 02.09.2016 um 16:37 Uhr

    Jop seh ich genauso.
    Nach ein paar Monaten könnte man mMn so reagieren, selbst da würde ich sagen “chill mal, ihr kennt euch ja grad mal ein paar Monate, das ist doch gar nichts” aber nach wenigen Wochen so emotional drinzuhängen finde ich sehr übertrieben.
    Du kennst ihn ja gar nicht, bzw nur nen winzig kleinen Bruchteil von ihm!
    Er kennt auch nicht mehr von dir und dann kommst du mit soner Aktion daher. Schön, dass du eingesehen hast, dass es übertrieben war. Dann lern aus deinen Fehlern und mach es beim nächsten besser. Aber steigere dich da nicht zu sehr rein, er ist dir ja quasi fremd. Hak die Sache ab, du hast dich entschuldigt, ihm war’s (verständlicherweise) zu viel und das wars.

    0
  • von Angelsbaby891 am 02.09.2016 um 09:07 Uhr

    “Könnte auch nichts unternehmen. Glaubt ihr er meldet sich von selbst. Ich wünsche es mir so. Starre ständig auf mein Telefon aber das kennt ihr ja sicher auch 😉”

    Genau DAS ist doch dein Problem. WARUM willst du denn so dringend, dass er sich meldet?
    Wie gesagt, du steigerst dich da wirklich arg rein. Noch eine Chance…. allein diese Wahl der Formulierung zeigt, dass du von einem einfachen Kennenlernen gleich viel mehr erwartest, als es dir guttut. Ihr habt euch kennen gelernt. Nicht mehr und nicht weniger. Kennt euch noch kaum. Und du erwartest gleich so viel mehr….

    Verstehst du, auf was ich hinaus will?

    1
  • von Mar am 01.09.2016 um 15:59 Uhr

    Danke für Eure schnellen Antworten. Ich weiss das es absolut falsch war und ärgere mich maßlos darüber!! Wenn ich könnte würde ich das gern rückgängig machen.
    So langsam schwindet auch die Hoffnung, dass er sich noch bei mir meldet. Ich möchte so gern eine weitere Chance.
    Nach der Aktion sah es ja so aus, dass er mir das verziehen hätte aber dieser Rückzug spricht nicht gerade dafür.
    Ich habe mich reflektiert und werde auch weiterhin an mir arbeiten.
    Er kennt mich eben nur so kurze Zeit daher hat es nun natürlich für ihn den Eindruck, als ob ich mich immer so verhalte, so ist das nicht!

    Die seelischen Verletzungen aus meiner letzten Beziehung sind noch nicht ganz verheilt, dafür ist zu viel passiert. Es ist so, dass ich mich nach der Trennung extrem befreit gefühlt habe weil ich diesen ganzen Ballast meines Exfreundes nicht mehr mit tragen musste. Kurz damit Ihr vll ein wenig versteht, mein ExPartner ist Alkohol- und Drogenabhängig…

    So langsam schwindet auch die Hoffnung, dass er sich noch bei mir meldet. Ich möchte so gern eine weitere Chance.
    Meine Idee ist nun ihn noch eine Weile Zeit zu geben und mich vorsichtig wieder anzunähern. Nicht per Nachricht und auch nicht per Anruf. Es gibt da einen Insider zwischen uns, ich könnte ihn diesbezüglich etwas zuschicken, ganz unaufdringlich mich damit einfach in Erinnerung bringen, eine kleine Karte dazu mit Grüßen. Schauen ob er darauf eingeht. Möchte ihn nicht überrumpeln, ihm zeigen das ich geduldig sein kann.

    Was meint Ihr?
    Könnte auch nichts unternehmen. Glaubt ihr er meldet sich von selbst. Ich wünsche es mir so. Starre ständig auf mein Telefon aber das kennt ihr ja sicher auch 😉

    Antwort @ CruelPrincess
  • von CruelPrincess am 01.09.2016 um 12:33 Uhr

    Ich kann nicht ganz verstehen wie “die Sache locker angehen” und dann so ein “Fass aufzumachen” zusammenpassen.
    Ihr kennt euch ja gerade mal 4 Wochen, hattet ein paar Dates die gut gelaufen sind, die Wellenlänge scheint also schonmal zu stimmen aber “Besitzansprüche” oÄ sind deswegen noch lange nicht bzw sollten auch niemals drin sein.

    An seiner Stelle würde mich (!) das total abschrecken. Wenn es so schon anfängt? Nur wegen ner App die nicht automatisch die passende kilometerzahl anzeigt? Das finde ich schon sehr sehr krass. Würde mir zu denken geben.

    Bist du überhaupt bereit für was neues? Wenn du so reagierst und dich so reinsteigerst scheinst du deine Exbeziehung noch nicht mal im entferntesten verarbeitet zu haben. Und das ist dem “neuen” gegenüber nicht fair.

    Vielleicht tut euch/dir der abstand ganz gut, dass du auch mal ein bisschen runterkommst, denn wie angelsbaby schon gesagt hat, wegen der kurzen Zeit schon so aus der Fassung zu sein? Nicht gut.

    0
  • von Angelsbaby891 am 01.09.2016 um 11:26 Uhr

    Was ich dir raten würde…

    Dich mal zu entspannen. Ihr kennt euch nicht wirklich lange, zumindest nicht lange genug, um dermaßen aus der Fassung zu sein wie du ☺
    Das ist weder besonders sexy noch leicht zu händeln. Und er scheint ja, das entnehme ich mal seinem längeren Text an dich, mit sowas auch nicht so wirklich umgehen zu können. Was ich absolut verstehen kann. Auf solche Dramen hätte ich auch keine Lust und ein Mensch, den ich kaum kenne, der sich aber so vehält, würde mich auch seeehr abschrecken.

    Deswegen, fahr mal einen Gang runter, sieh es lockerer. Lernt euch doch erst mal kennen.

    Und ja, jetz würde ich erst mal abwarten.

    0

Ähnliche Diskussionen

Nur wegen eines Missverständnisses.. Antwort

Trulla1990 am 17.01.2010 um 15:15 Uhr
Huhu, also ich habe vor ca. 3 Jahren mal einen Jungen kennengelernt, zu der Zeit war ich gerade von meinem Ex getrennt, weil er fremdgeknutscht hat und sowas. Ja jedenfalls habe ich mich super mit dem Jungen...

Liebeskummer nur wegen eines Spiels. Antwort

Suechtignachdir am 06.01.2011 um 20:41 Uhr
Hab liebeskummer nur wegen einens spiels. Hab gestern mit meinen freundinnen flaschendrehengespielt und da muste ich meinen schwarm anrufen und ihm einen witz erzählen also am telefon und dann ich musste ich so...

verwirrung wegen eines jungen...hilfeee Antwort

Tunfisch am 20.06.2008 um 22:24 Uhr
ich bin in einen jungen verliebt, er heißt tim. die einzige mit der ich darüber reden kann ist seine exfreundin. jetzt sieht es manchmal so aus als ob tim in meine andere beste freundin verliebt ist, die aber ist in...

Funkstille Antwort

kleinerfisch am 27.03.2012 um 07:07 Uhr
Hallo liebe Erdbeeren, ich möchte nicht nerven, aber ich brauche Eure ehrliche Meinung. Ich habe einem Mann am Samstag meine Nummer gegeben, worauf er sich noch am gleichen Abend gemeldet hat (SMS). Er war sehr...

Gefühlsachterbahn wegen eines Mannes Antwort

lilalaunelisi am 27.05.2016 um 15:51 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich wäre sehr an eurer Meinung interessiert. Seit über 5 Jahren habe ich Gefühle für jemanden, mit dem ich eigentlich nie eine richtige Beziehung hatte. Die ersten 2 Jahre hatten wir so etwas...