HomepageForenLiebe-ForumKönnen drogen einen menschen/den charakter verändern?

alexa1991

am 07.07.2009 um 21:30 Uhr

Können drogen einen menschen/den charakter verändern?

Hey. also….es geht um meinen ex freund. ich versuchs kurz zu fassen^^
wir hatten 5 wochen lang wirklich eine perfekte beziehung. und das sah er genauso.er hatte eine sehr schlimme bez hinter sich,er hat sie sehr geliebt und sie hat ihn monate lang betrogen%verarscht….das tat ihm so weh dass er 10 monate danach single war und keine frau mehr wollte, so verletzt war er. bis er mich traf, da sagte er, konnte er nicht anders..^^
er war auch in der kennenlernphase von 2 wochen (vor der bez) sehr vorsichtig, um zu prüfen ob ich auch so eine wäre die ihn verarschen könnte. also es lief 5 wochen wirklich perfekt *schwärm* und dann hat er wieder angefangen drogen zu nehmen.speed.da war auch sofort schluss wegen seinem verhalten mir gegenüber,zu dem zeitpunkt wusste ich aber von den drogen noch nichts.dann war 4 monate ein hin-und.her zw uns,weil er aufhören wollte mit dme zeug,und wenn ers geschafft hat,wollte er wieder mit mir zsam kommen.wir trafen und abundzu, und es lief auch immer was…bis zuletzte sagte er immer wieder, er will dass es wieder funktioniert mit uns, nur im mom könne er keine freundin haben weil das noch zu schwierig wäre,wegen neuem job&den drogen.
dann plötzlich war funkstille,und 1 woche später hatte er ne neue freundin.ich fragte ihn was da sollte und er meinte nur “es war doch schluss” nichtmla normal klären konnte er das,oder so….nix.ich hab nur rausgefunden das lief wohl schon 2 monate.
und jetzt frage ich mich….kann ein mensch sich so dermaßen durch drogen verändern?gerade er,der soviel durchgemacht hat selber,kann niemanden so verarschen wie er es bei mir getan hat. wir waren uns sehr nah in unserer beziehung,ich war die erste mit der er so richtig (neben seinem besten kumpel)über seine ex geredet hat,ich weiß wie tief das in ihm saß.er hat mich sehr geliebt.sagt auch seine mutter,er wäre seit langen JAHREN sowas von glücklich gewesen mit mir.
und nach gerade mal 1 monat beziehung mit ihr,sagt er ihr schon “together forever,ich loiebe dich über alles”. mir sagte er immer,sowas sagt man erst nach 6 monaten oder länger.das ist auch meine meinung.und:sie ist 16, und er 26. ok,ich bin auch erst 18, trotzdem ist das enorm.
können drogen jemanden SO dermaßen verändern,weil er ist ja ein komplett anderer mensch.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lazysun am 07.08.2009 um 15:40 Uhr

    drogen können jemanden sehr verändern, kenne einige die extreme A** wurden

    0
  • von Cessy19 am 07.08.2009 um 15:39 Uhr

    diese frage hatte ich mir auch mal gestellt 😀
    aber ist so..mein freund z.B wurde auch ziemlich bescheuert nach ner zeit durch die ganzen drogen..aber jede droge hat eine eigene wirkung auf später..z.B durch kiffen wird man träge und durch kokain übermutig,dass weiß man alles nie so genau.aber denke durch die erfahrung mit den drogen verändert man sich automatisch das ist schon klar

    0
  • von Feelia am 10.07.2009 um 10:41 Uhr

    drogen KÖNNEN einen menschen verändern,ja,MÜSSEN es aber NICHT!kommt drauf an,warum und wieviel drogen genomen werden.nur weil einer zb alle paar monate mal speed zieht,ist er nicht gleich süchtig-sonst wär ja jeder der MAL ein bier trinkt auch gleich alki ne^^

    0
  • von PoloBunny22 am 08.07.2009 um 10:01 Uhr

    ja können sie leider… und ich denk das er noch nicht weg davon ist, u seine neue Freundin viell nicht so die Probleme damit hat u ihm evtl den freiraum lässt weiter zu konsumieren, ihn quasi nicht einzuschränken… was jmd wenn er liebt nie machen würde, denn man will ja schließlich immer das beste für seinen Partner… ich glaube durch dich und deinen Halt/ bzw. durch deine krasse ansage das er aufhören soll, war er in einem zwiespalt… weil die sucht ja leider oft überhand nimmt u einen beherrscht… glaub schon das er dich liebt nur die drogen liebt er auch…

    und bis er erkennt das er einen fehler macht / gemacht hat, dauert es noch und ihn zu zwingen sich zu entscheiden damit aufzuhören bringt im moment leider garnix…

    da kannst du nur eins machen – ihm viel zeit geben und auf keinen fall vorwürfe in bezug auf seine neue freundin, drogen und was gewesen ist machen… und hoffen das er seinen fehler von selbst erkennt…

    0
  • von Cessy19 am 07.07.2009 um 22:40 Uhr

    hey ich kann dich verstehen..ich musste auch die erfahrung mitmachen das ein nahestehender bzw mehrere personen die mir wichtig waren durch drogen völlig verändert wurden..leider ist das so..man kann da leider nit viel tun,die konsumenten müssen das selber sehen das es falsch ist vorher kann man so viel reden wie man will :(

    0
  • von Coconut01 am 07.07.2009 um 22:31 Uhr

    jap finde ich schon !

    0
  • von Tasa2008 am 07.07.2009 um 22:16 Uhr

    Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht das die Drogen hin so verändert haben! Denn das verhalten von dem Kerl ist wirklich ein typische das er seine “freundin” los wird”! :(

    Ist leider traurig aber so scheint es rüber, denn so benimmt man sich nicht mit 26 jahre, denn was ist er für ein typ mit 26 sich so zu benehmen und so was zu tun! *kopfschütteln*

    Aufjedenfall, mach du dir keine sorgen und vergiss ihn, denn wahrscheinlich war es eine lüge, denn wenn er nicht mal eine Antwort hatte auf deine Frage…….

    0
  • von Schokokeks_09 am 07.07.2009 um 22:11 Uhr

    Drogen können einen Menschen auf jeden Fall richtig krass verändern. So wie es sich anhört, kommt er scheinbar wirklich nicht von den Drogen weg. Aber helfen kann ihm da leider niemand. Das muss er schon selbst wollen, sonst bringt das nichts. Ich glaub, dass ihm das momentan einfach alles ein wenig zu viel ist ?!

    0
  • von karotti am 07.07.2009 um 21:50 Uhr

    ich denke schon das drogen einen menschen derartig und auch anders verändern. hatte mich ne zeitlang mit ner freundin zusammen immer mit n paar leuten getroffen. die haben dann irgendwann gekifft und einer davon hat auch mit gras gedealt und so weiter…hab dann irgendwann gesagt das das mir zu doof is weil ich mit sowelchen nicht umbedingt was zu tun haben will….die haben uns da auch rausgehalten und so aber war mir schon zu krass.

    0
  • von melli4487 am 07.07.2009 um 21:35 Uhr

    ich glaub nicht das drogen was damit zu tun haben aber es kann ja sein dass seine neue mitmacht und es ihm nicht verbietet sozusagen, dann findet er es natürlich interessanter mit ihr denn druff zu sein und ne frau wo dabei stresst ist fucking sorry aber ich hab das auch alles hinter mir

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in einen fiktiven Charakter??? Antwort

josiric am 11.01.2016 um 21:13 Uhr
Hallo erstmal. Also ich hab nen Film gesehen und da ist so ein König und den finde ich ziemlich hübsch und ich mag ihn einfach, auch seine Art und so. Er setzt sich durch (versucht es zumindest) und ist tapfer und...

Können sich gefühle so stark verändern?? Verletzter stolz?? Antwort

Leilaaaaa am 29.01.2014 um 08:16 Uhr
Hallo mädels, Sagt mal können gefühle einfach so weg sein???? Es war so, dass ich jemanden kennenlernte, er sich schon, denke ich, verknallt hatte. Er ist dann aber für ein paar monate ins ausland und wir schrieben...

Wieso verändern Menschen sich nur ... Antwort

FrechDachs00 am 24.11.2009 um 19:33 Uhr
na ihr.. mir gehts gerade echt nicht gut :( habe gerade mit meinem freund getelt und ach einfach alles scheiße.. habe ihn gefragt was wir am we machen wollen und naja uns viel nichts ein und dann habe ich...

Willst du den Charakter eines Menschen kennen, so gib ihm Macht. Was haltet ihr davon? Antwort

TheLennchen am 09.07.2009 um 15:37 Uhr
Hi Mädels! Den Charakter eines Menschen kennenlernen.. Was habt ihr da für Erfahrungen? Findet ihr dieses Zitat berechtigt? Erzählt mir eure Erfahrungen!! Ich freue mich schon :D

Wie soll man da den Kerlen noch vertrauen können? Antwort

Supersiss am 27.02.2011 um 14:29 Uhr
Hey Mädels :) Also, ich bin grad frisch getrennt. Aber eines geht mir nicht aus dem Kopf. Vor ein paar Wochen war noch alles normal in unserer Beziehung. Er hat wie immer von unseren zukünftigen Kindern geredet, mir...