HomepageForenLiebe-ForumKranker Partner? Wie würdet ihr reagieren?

Pencake

am 19.03.2009 um 22:09 Uhr

Kranker Partner? Wie würdet ihr reagieren?

Viele sagen ja immer, dass sie von einem neuen Partner einen Aidstest verlangen. Ich frage mich allerdings, was passiert wenn euer Partner plötzlich sagt, dass er Aids hat?
Bitte ehrliche Antworten und keine Ausflüchte!

Stellt euch einmal vor, ihr verliebt euch Hals über Kopf in einen Mann. Fangt eine Beziehung mit ihm an, ihr kommt euch näher und wollt das erste Mal miteinander schlafen.
Da Platzt die Bombe und er gesteht euch, dass er Aida hat.
Wie würdet ihr reagieren?
Würdet ihr weiterhin mit ihm zusammen sein wollen?

Ich will nur noch kurz anmerken, dass ich nicht in einer solchen Lage stecke, allerdings interessiert mich diese Frage brennend.

Liebe Grüße
Pencake

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von itsme2008 am 21.07.2010 um 10:52 Uhr

    ohje das wäre wirklich sehr schlimm
    kann ich mir so gar nicht vorstellen
    Jedenfalls würde ich auf meine eigene Gesundheit achten und alles tun um ja nicht angesteckt zu werden…..
    Was einige hier von sich geben, ist wirklich erschreckend (wenn ich ihn wirklich liebe würde ich für ihn krank werden)
    HIV ist nach wie vor ein sehr heikles Thema und ich glaube dass eine dauerhaft Beziehung mit einem HIV – Infizierten für mich nicht in Frage käme aber wie gesagt es ist wirklich schwer zu sagen und situationsabhängig…. Weil ich würde es sicher auch nicht übers Herz bringen eine längere Beziehung sofort zu beenden wenn jemand diese Erkrankung hat….

    0
  • von binesummsumm am 21.07.2010 um 10:37 Uhr

    wenn ich in der situation stecken würde, wäre ich nach dieser aussage von ihm erstmal baff.
    ich müsste darüber wohl erstmal eine weile nachdenken und mir die frage stellen warum er infiziert ist.
    er muss sich früher ja nicht unbedingt durch die gegend gepoppt haben, sondern kann den virus durch seine mutter bei seiner geburt bekommen haben, oder er hatte mal einen unfall und brauchte fremdes blut, damit er überleben kann, welches infiziert gewesen sein könnte…
    wenn ich ihn richtig lieben würde und trotzdem mit ihm zusammensein will, würde ich mir die frage stellen, ob ich überhaupt stark genug dafür bin, das zu ertragen…
    grundsätzlich finde ich es gut, wenn er es mir sofort sagt und es ist dann überhaupt nicht egoistisch von ihm, denn er ist mir gegenüber einfach nur ehrlich. er gibt mir die chance zu entscheiden, ob ich ihn trotzdem noch als meinen partner will oder mich lieber von ihm trenne.
    wenn ich ihn wirklich mag und er mir etwas bedeutet, würde ich versuchen zu ihm zu stehen und mich trotz seiner erkrankung nicht trennen.
    es gibt schließlich kondome… und wenn mans nicht zu wild treibt, platzen die auch nicht!
    also lange rede kurzer sinn: ich würde erstmal seine aussage verdauen müssen, mich dann darüber freuen, dass er erhlich zu mir ist und es mir gesagt hat, mit ihm darüber reden und dann bei ihm bleiben, weil ich ihn schließlich trotzdem sehr gerne habe.

    0
  • von pie_girl am 03.10.2009 um 16:31 Uhr

    Mit so einer last könnte ich niehmals leben
    aber ich weiss nicht wie ich reagiren würder
    warscheinlich würde ich die bezihung beenden wen es noch
    nicht zu ernst geworden ist
    ansonsten weis ich wirklich nicht was ich tihn würde

    0
  • von Pencake am 20.03.2009 um 12:03 Uhr

    Das ist ja genau das schwere an der Sache finde ich. Man muss sich im Klaren darüber sein, was für Folgen das haben könnte und mann muss sich auch fragen, ob man damit leben könnte oder nicht…..
    Ich denke zwar, dass es einen Weg geben würde um es gemeinsam zu regeln, aber ich bin mir wirklich nicht sicher ob ich dazu in der Lage wäre eine solche Verantwortung zu übernehmen…..ich will mich da auch gar nicht zu weit aus dem Fenster lehnen

    0
  • von BellaBiondina am 20.03.2009 um 11:58 Uhr

    Im ersten moment ist das natürlich “überumpelnd” aber man muss sich dessen bewust werden..und mit dem jenigen auseinandersetzt..und vielleicht mal zum artzt gehen und sich über die volgen oder ähnliches bewusst werden..ich würds sehr sehr scheiße finden,wenn der jenige der gerade erst erfahren hat das der andere aids hat,einfach abhaun würde und der jenige mit dem aids allein stehen lassen..kla ist man im ersten moment erschrocken darüber weil man einfach nicht damit gerechnet hat..in in solchen situationen sollte man füreinander da sein 😉

    0
  • von Feels am 20.03.2009 um 08:36 Uhr

    .. also, wenn jemand so egoistisch wäre und würde mir nicht von vorneherein sagen, dass er krank ist, würde ich ihn SOFORT rausschmeissen; einfach nur wegen seiner lügerei und feigheit.
    abgesehen davon, naja, ich hab schon eine tochter und würde die nicht gefährden wollen. für mich ist das auch selbsterhaltungstrieb und deswegen ein no-go. bei tödlichen krankheiten, die ansteckend sind, hört der spass auf, sorry.ich hoffe, dass Euch das auch klar ist- an pustlen im gesicht und lungenentzündung ist nichts romantisch..

    0
  • von Pencake am 19.03.2009 um 22:30 Uhr

    Gut schön, ich sagte ja auch nicht alle sondern viele. Ich höre z.B immer wieder das so was verlangt wird, vllt nicht hier aber das ist doch auch jetzt unwichtig.
    Dann nehmen wir halt an, dass es irgendwie anders rausgekommen ist und euer Partner es euch dann irgendwann erzählt.
    Kommt ja aufs gleich raus quasi, krank bleibt krank egal wie man es erfährt

    0
  • von chanellady am 19.03.2009 um 22:22 Uhr

    nee ich zum Beispiel nicht. Wurde aber aufgrund von Blutspende auf alles mögliche getestet! :)

    0
  • von BabyJenn87 am 19.03.2009 um 22:12 Uhr

    ich bin ehrlich,ich wusste nicht wie ich reagieren würde..bin froh das ich nicht in so einer lage bin

    0
  • von DrFreakiiH am 19.03.2009 um 22:12 Uhr

    :S schwiiieeeeeeerig. wenn er der mann fürs leben wäre,dann würde ich auch für ihn krank werden. ÁBER NUR WENN ICH MIR WIIIRKLICH WIRKLICH sicher sein könnte.
    naja bin erst 15 xD jetzt würde ich mich wahrscheinlich nicht gerade von ihm trennen aber blutkontakt , geschlechtsverkehr und seine spermien auf meinem körper vermeiden,da diese den HI-VIRUS ( HIV ) erhalten.

    LG

    0
  • von chanellady am 19.03.2009 um 22:11 Uhr

    Wow….
    ich muss ehrlich sagen, das ich garnicht wüsste wie ich reagieren würde!
    ganz ehrlich…und so pauschal will ich auch nichts sagen!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie würdet ihr reagieren? Antwort

ivy_1991 am 17.05.2013 um 17:09 Uhr
Hey Mädls!Mal angenommen:Euer Freund ist drei Wochen im Urlaub mit seinen WG-Kollegen. Jetzt ist am Sonntag endlich das langersehnte Wiedersehen und er will mit seinen WG-Kollegen den Abend verbringen und ihr...

wie würdet ihr reagieren? Antwort

amorino am 07.07.2010 um 14:42 Uhr
Wie würdet ihr reagieren wenn euer freund sehr gut mit seiner ex befreundet ist,er die wahl hat mit euch oder der ex zeit zu verbringen und er sich für die ex entscheidet?

Wie würdet ihr reagieren? -Männerverhalten- Antwort

Rory am 16.09.2010 um 16:04 Uhr
hey mädels, ich zähle hier euch mal nen paar Verhalten auf, und wüsste gerne wie ihr in den einzelnen Situationen verhalten??? a) Ihr sitzt euch gegenüber, und er nennt dich auf einmal "----" (Name seiner ersten...

Wie würdet ihr reagieren, wenn ... Antwort

Nine001 am 11.09.2008 um 17:46 Uhr
Hey mädels ich bin seit übe einem jahr mit meinem freund zsm.. letztens ist er kurz was erledigen gewesen und wollte danach zu mir fahren. als er bei mir ankam , erzählte er mir voller stolz was eben passiert ist....

Wie würdet ihr reagieren? Wie würdet ihr damit umgehen? Antwort

annilein89 am 09.03.2012 um 08:36 Uhr
Hey mädels, ich bin echt total fertig...ich weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll... gestern früh war mein freund duschen und ich lag noch im bett, neben mir lag sein handy und ich hab erstmal nur geguckt wie...