HomepageForenLiebe-ForumLiebe ohne dieses gewisse Etwas.

Freeway08

am 06.03.2016 um 11:46 Uhr

Liebe ohne dieses gewisse Etwas.

Hallo,
ich (21) bin seit ca. 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er ist mein erster Freund und mit ihm habe ich auch meinen ersten Kuss erlebt usw. Das Problem ist, er war von Anfang an unsterblich verliebt in mich, dass hat er mir auch oft genug bewiesen. Und meinte auch ich sei die Richtige. Ich hatte aber nicht die gleichen Gefühle für ihn. Ich mochte ihn sehr, aber das wars auch.
Nun zu dieser Zeit. Ist es etwas anders. Ich habe das Gefühl ihn zu lieben, also eine Stimme im inneren sagt immer Ich liebe dich (klingt doof), ich würde mein Leben gerne mit ihm verbringen, und vermisse ihn auch sehr, wenn wir uns mal nicht sehen. Unsere Beziehung ist eigentlich perfekt. Und das habe ich bis jetzt bei keinem gefühlt, jemanden so sehr zu mögen. Das Blöde ist aber, das ich nicht verliebt in ihn bin. Ich habe nicht dieses berüchtigte Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch oder weiche Knie, nicht mal wenn er mich küsst. Ich würde das gerne auch erleben, vor allem bei einem wo ich mir vorstellen könnte den Rest meines Lebens mit ihm zu verbringen. Ich habe einfach totale Angst, dass das nicht mehr passieren wird. Ich habe nichts an ihm auszusetzen, aber ich fühle mich auch total schlecht, dass ich seine Zeit verschwende. Vielleicht bin ich ja verliebt ohne es zu wissen, weil ich es bisher noch nie war. Aber diese Wahrscheinlichkeit ist bestimmt eher gering. Wenn ich ihn angucke denke ich mir immer das ich ihn liebe, aber ich denke es auch nur. Fühle dabei nichts.
Habt ihr vielleicht ein paar Ratschläge für mich, was ich machen könnte, ich will ihn nicht verlieren aber so eine “Liebe” ohne das gewisse Etwas habe ich mir auch nicht vorgestellt.
Danke

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von z24z am 13.03.2016 um 16:50 Uhr

    Ich geb dir meinen Rat,
    es ist eine Sicherheit für dich mit Ihm, aber LIEBE das ist es wirklich nicht . . .
    Verabschiede dich von dieser Beziehung und erkunde die Welt, dann merkst du das du wirklich verliebt hast und nicht nur es dir einredest. 😉

    0
  • von blaubaere am 07.03.2016 um 16:26 Uhr

    Ja, auch nach Jahren möchte ich noch händchenhaltend mit meinem Freund durch die Gegend schlendern.

    Antwort @ beermuesli
  • von blaubaere am 07.03.2016 um 16:22 Uhr

    Also ich habe diese berüchtigten Verknalltheitssymptome (Schmetterlinge Herzklopfen) nur selten/wenig und auch nur ganz am Anfang. Weiche Knie nie.
    Du sagst, Du vermisst ihn. Denkst Du denn auch oft an ihn? So ist eher bei mir. Ich fühle mich ein bisschen wie auf Droge, habe Sehnsucht, würde am liebsten den ganzen Tag im Bettchen verbringen… 😀

    Wenn ich jemanden liebe, dann fühle ich das in der Regel aber auch. Dann überkommt mich so ein Gefühl von Liebe. Meine Symptome aus der Verknalltheit sind noch da, aber weniger impulsiv. Wenn ich jemanden liebe, habe ich keine Zweifel. Aber ich bin auch mittlerweile ein Mensch, der sehr genau weiß, was er will.

    Wenn ich in jemanden nicht verknallt oder verliebt bin, dann ist das für mich einfach nur eine Freundschaft. Es gibt auch freundschaftliche Liebe.

    Ich weiß nicht, was ich Dir raten soll. Vielleicht ist der Funke bei Dir (noch) nicht übergesprungen? Nur Du selbst kannst entscheiden, ob Deine Gefühle reichen. Ich würd versuchen, mich da nicht so zu stressen.

    0
  • von Dawson am 07.03.2016 um 14:38 Uhr

    ich finde, solange du nciht mit ihm zusammen bist weil:

    1. geld da
    2. materielles da
    3. schaut hübsch aus, passt zu handtasche
    4. und all die anderen oberflächlichkeiten die es so gibt

    passt es doch

    wenn du denkst du kannst ihm diese sachen entgegenbringen:

    1. respekt
    2. vertrauen
    3.treue
    4.ehrlichkeit
    5. offenheit
    6. zuneigung

    und vor allem wenn du ihn so behandelst wie du behandelt werden möchtest, dann sehe ich in dem ganzen gar kein problem. das kann alles wachsen auch ohne verliebtheit.

    viel erfolg!

    0
  • von beermuesli am 07.03.2016 um 00:08 Uhr

    Schau mal Paare an die mehrere Jahre zusammen sind..siehst du sie oft händchen halten?
    Das wichtige ist dass du mit ihm glücklich bist, du selbst sein kannst und dich nicht verstellen musst.
    Denke das Schwierigste für dich ist, zu erkennen ob er der Richtige ist ohne ein Vergleich zu haben (hattest ja sonst nichts mit anderen Jungs).
    Stell dir vor du fährst das erste Mal Auto und du musst entscheiden ob es das beste Auto auf der Welt ist…..

    0
  • von CG89 am 06.03.2016 um 19:05 Uhr

    Mein Eindruck: Du verschendest seine UND deine Zeit.

    Wenn du von Anfang an nicht solch starke Gefühle für ihn hattest, waum bist du dann überhaupt mit ihm zusammen?! Weil du gehofft hast das sich das noch einstellt?
    Und du fühlst nichts wenn er dich küsst …? Normalerweise kann man nicht genug von all dem kriegen, wenn man richtig verliebt ist. Und vermissen klingt so milde, ich hab mich zeitweise richtig stark nach meinen Freund gesehnt, das ich gar nicht mehr ohne ihn einschlafen konnte oder wollte.
    Klar, du hast ihn sehr gern und du möchtest ihn bestimmt nicht verlieren, aber vorallem als guten Freund. Und dein Verstand sagt dir, dass du diesen Mann doch eigentlich lieben müsstest, da er offensichtlich soweit perfekt ist. Aber das Herz sagt etwas anderes und damit tust du ihm unrecht.
    Eure Beziehung ist sicher top und du fühlst dich soweit wohl, aber wie es aussieht ist dir das nicht genug. Und du bist ja noch jung, da kommt immer der Gedanke etwas zu verpassen. Die Frage ist eben ob dir diese Vorstellung von Schmetterlingen im Bauch und all das wichtiger ist, als der Mensch der dich liebt und umsorgt und immer für dich da ist.
    Wer weis schon, ob dir jemand begegnet der in dir diese Gefühle wecken kann …

    Überlegt dir was du wirklich willst. Sicherheit oder die Vorstellung großer Gefühle.

    0
  • von Ninnysunny am 06.03.2016 um 17:13 Uhr

    Ich hatte dieses Schmetterlings-Gefühl auch nie in meiner Beziehung. Am Anfang War ich mir etwas unsicher mit ihm, mochte ihn also nur sehr, doch mittlerweile kann ich behaupten, dass iCh ihn liebe. Ich habe das Gefühl dass ich diese Verliebtheitsphase einfach “übersprungen” hab. Ich hab mir da auch schon öfter Gedanken drüber gemacht, da einem ja so vorgegeben wird, dass man Herzklopfen und Schmetterlinge haben muss, aber so lange du zufrieden bist und eine tiefe Verbundenheit mit deinem Freund fühlst, die über freundschaftliche Gefühle hinausgehen ist alles gut. Vielleicht fühlt sich Liebe für jeden einfach anders an.

    0
  • von CruelPrincess am 06.03.2016 um 13:50 Uhr

    Also meiner Erfahrung nach ist die Verliebtheit nach 4 Monaten noch lange nicht vorbei und die Schmetterlinge fliegen immer noch^^
    Das ist ja noch ganz frisch.
    Und wenn du das Gefühl hattest überhaupt nicht in ihn verliebt gewesen zu sein (redest ja nur von gern haben, wenn man verliebt ist spürt man das ganz deutlich auch wenns das erste mal ist) kann sich da mMn auch keine Liebe entwickeln. Liebe wächst ja mit der Zeit aus dem Verliebtsein, oder eben nicht.
    Vielleicht magst/liebst du deinen Freund nur platonisch?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

liebe ohne gemeinsame zukunft? Antwort

rose226 am 16.11.2008 um 00:51 Uhr
hallo liebe mädels ich habe mich total in diesen jungen verguckt und ich merke das auch er interesse an mir hat... doch da gibt es ein problem... er ist ein christ und ich bin mosslem und meine eltern würden es mir...

liebe ohne hebby end....... Antwort

selber am 09.12.2010 um 00:07 Uhr
ich bin verliebt aber ich weiß nicht ob er mich liebt wir reden manchmal mit einnander er schaut mich auch immer von der seite an ,aber er hat bis heute nicht gesagt das er mich liebt wenn wir alein sind denn ist er...

Sex ohne Liebe? Antwort

Danielle83 am 15.07.2009 um 13:59 Uhr
Ich habe letztens eine Diskussion mitbekommen, in der sich eine Amerikanerin und eine Deustche darüber unterhalten haben, wie man Sex haben kann, bevor man sich "Ich liebe dich" sagt. Die Deutsche hatte wohl mit ihrem...

Liebe ohne freundschaft? Antwort

minisami am 27.02.2009 um 16:22 Uhr
Also ich und meine mama haben uns heute mal wieder richtig laaaaaange unterhalten und sind zu dem schluss gekommen, dass eine beziehung ohne eine freunddschaft eigentlcih nur ne affäre is. Nochmal klartext: Wenn...

Gibt es etwas intensiveres als "Ich liebe Dich!"? Antwort

Schokobaerin am 04.01.2011 um 22:04 Uhr
Ich bin mit meinem Freund fast 2 Jahre zusammen und jetzt gerade glaube ich, dass er mal in intensivster Weise spüren muss und es braucht richtig zu merken, dass ich ihn mehr liebe, als er von mir zu glauben scheint....