HomepageForenLiebe-ForumLiebeskummer hört nicht auf – kann ihn nicht vergessen

pichen1983

am 03.05.2009 um 22:38 Uhr

Liebeskummer hört nicht auf – kann ihn nicht vergessen

Hallo liebe Erdbeermädels! :-)

Meine Geschichte beginnt im vor einem halben Jahr.

Dass mir sowas passiert, hätte ich vorher nicht gedacht – Liebe auf den ersten Blick! Auf einer Party sah ich einen Typen, in den ich mich wie vom Blitz getroffen verliebte. Was dann folgte, war der absolute Traum: Tage- und nächtelange Telefonate, als würden wir uns schon ewig kennen, SMS fast ohne Pause und dann ein persönliches Treffen, das alles toppen sollte. Herzklopfen, Kribbeln im Bauch, Romantik pur und dann der erste Kuss – alles war so wunderschön. Ich erkannte mich überhaupt nicht wieder, da ich als eher pragmatischer, sachlicher Mensch bisher immer äußerst skeptisch gewesen war, was Beziehungen angeht. Auch z. B. der große Bildungsunterschied zwischen uns war mir diesmal total egal, ich wollte einfach nur ihn als Menschen. Wenige Tage später trafen wir uns nochmal, da war er schon distanzierter und meinte, als ich ihn küssen wollte, dass wir einen Gang zurückschalten sollten. Ich wurde aber das Gefühl nicht los, dass er das mit uns schon abgehakt hatte (warum auch immer…). Einen Tag später rief er mich allerdings wieder superlieb und stundenlang an und meine Hoffnung, dass aus uns doch was werden könnte, blieb. Da ich aber auch nicht übertreiben wollte, nahm ich mir vor, das Ganze ruhig anzugehen, obwohl ich innerlich bebte. Zwei Tage später besuchte ich ihn zu Hause, und dieser Abend war so grausam und demütigend, dass mir der Gedanke daran heute noch weh tut. Er war so unglaublich reserviert, so kühl zu mir, dass ich nach 2 Stunden wieder nach Hause fuhr (worüber ich bis heute froh bin…) Von da an herrschte Funkstille, bis ich ihn wiederum zwei Tage später bat, mit mir über diese komische Situation zu reden. Und da sagte er mir tatsächlich, dass da bei ihm nichts sei und es ihm schrecklich leid täte. Normalerweise könnte ich das ohne Weiteres akzeptieren, aber warum hat er mich dann nicht von Anfang an in Ruhe gelassen????? Wenn ich ihm doch wirklich nicht gefallen habe, warum dann diese intensive Phase samt Kuss????? Ich war nach diesem Telefonat so fertig, dass ich drei Tage lang nicht arbeiten konnte. Jetzt, nach einem halben Jahr, ist das Schlimmste überwunden, aber ich denke immer noch an ihn und die Zeit. Er hat in mir was bewirkt, das ich bis dahin nicht kannte und kann ihn daher einfach nicht vergessen. Habe mir viele Gedanken darüber gemacht, woran es letztendlich gescheitert ist und mache mir die bis heute. Seitdem habe ich ihn nicht mehr gewesen, ihn aber immer noch so oft vor Augen. Nach einem stressigen Tag oder wenn`s mir nicht so gut geht, habe ich immer noch das Bedürfnis, ihn anzurufen und ihm zu erzählen, was mich bewegt – so wie „damals”. Manchmal denke ich, dass das nicht mehr normal ist, aber ich kann es leider nicht ändern. Seit ich ihn kennengelernt habe, bin ich ein anderer Mensch geworden – viel sensibler, was Liebesdinge betrifft.

Es hilft schon, wenn man mal alles niederschreibt.

Vielleicht hat eine von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß einen Rat?!

Ganz liebe Grüße

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von pichen1983 am 08.05.2009 um 23:14 Uhr

    Vielen Dank für eure netten Kommentare und die andere Perspektive! Ich „arbeite” daran, ihn zu vergessen, versprochen! :-)

    0
  • von Lariza am 04.05.2009 um 09:02 Uhr

    Also ich muss gestehen, ich kenne beide Seiten. Sowohl die der Person, die verliebt ist bis über beide Ohren und wiederum die andere Position, die diese Gefühle nicht teilt.
    An erster Stelle rate ich dir: Es ist NICHT deine Schuld. Es ist sicherlich schwer zu akzeptieren, dass es halt nicht hätte sein sollen aber die Schuld daran trägt keiner von euch beiden. Sicherlich war die Zeit schön, aber das bedeutet doch nicht, dass du so etwas nie wieder erleben wirst. Betrachte es doch so: er hat dir einen Vorgeschmack drauf gegeben wie es sein könnte, wenn es wirklich losgeht und beide Parteien diese Gefühle teilen werden.
    Und warum er sich so benommen hat. Das kenne ich von mir selbst auch. Man merkt, dass der andere etwas für einen empfindet und bei einem selbst ist nichts. Im ersten Moment denkt man, es liegt an einem selbst. Ich habe mir öfters diese Vorwürfe gemacht, weil ich nach meiner vorletzten Trennung ziemlich lange brauche bis sich überhaupt Gefühle entwickeln und zulassen kann ohne von Zweifeln zerfressen zu werden. Man glaubt das komme schon irgendwie noch. Man spielt das Spiel einfach erstmal mit. Auch wenn sich das fies anhört, aber man versucht es, die Zuneigung des anderen zu erwidern. Nur wenn das eben nicht klappt und sich nichts auf Liebe einstellt, dann kann man daran nichts ändern. Dann kommt das Unvermeidliche und man muss den anderen so enttäuschen.
    Zieh einfach dein Programm weiter durch. Versuch dich so gut es geht abzulenken und lern auf jedenfall neue Leute kennen. Mir hat das enorm geholfen um über meinen Exex hinwegzukommen. Ich habe mir die Bestätitgung, die ich brauchte, woanders geholt. Das solltest du vl auch probieren.

    0
  • von silbertau am 04.05.2009 um 01:06 Uhr

    Das kenn ich :/ is echt richtig meis das gefühl ws danach bleibt hoffe, dass es dir bald besser geht und du nen richtig tollen kerl findest -tröst-

    0
  • von buttercup1976 am 03.05.2009 um 22:48 Uhr

    hi pichen1983,
    ich kann dir leider sehr nach empfinden wie es ist wenn mann jemanden nicht vergessen kann ich bin im Moment in einer ähnlichen situation, mein ex hat sich vor drei monaten von mir getrennt sucht aber immer noch den kontakt zu mir aber halt keine beziehung, ich hoffe einfach mal das das gefühl der einsamkeit und des schmerzes aufhört. Ich wünsche dir auf jeden fall alles gute und pass auf irgend wann kommt der richtige.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Liebeskummer.. es hört nicht auf weh zutun Antwort

DougoutBooty am 27.05.2010 um 22:22 Uhr
Hey Ladys, ich habe eine echt schmerzhafte Trennung hintermir.. naja nicht wirklich ,ich hab Tage .. an denen denke ichnur ganz selten an meinen Ex & dann sind da wieder diese Tage , an denen es mir so scheiße...

Liebeskummer - Wie kann ich ihn wieder vergessen? Antwort

Sonnenschein20 am 24.11.2010 um 12:00 Uhr
Hallo Mädels, hatte eine sechsmonatige Affäre mit einem jüngeren Mann (wir beide Singles). Es war allerdings nicht nur Sex im Spiel. Wir haben viel Zeit miteinander verbracht, zusammen Einkaufen, zusammen kochen,...

Kann Ihn einfach nicht vergessen! Antwort

Volleygirl92 am 27.07.2016 um 07:26 Uhr
Hallo Mädels Ich schreiben seit ca. 2 Monaten mit einem Typen, denn ich in einer Bar kennengelernt habe. Wir sehen uns sozusagen jedes Wochenende, schreiben jeden Tag und waren auch schon zusammen im Kino. Seit...

Kurzes intermezzo...Kann ihn nicht vergessen!!! Antwort

supersweet1984 am 02.08.2011 um 21:54 Uhr
hi ich habe vor ca. 3oder4 jahren nen verdammt heißen typen im net kennengelernt. wir sind auch ziemlich schnell im bett gelandet für mich sah es so aus als wollten wir beide nur dasselbe nämlich unsere ex partner...

Warum kann ich ihn nicht vergessen...?!? Antwort

waffelschnitte am 19.10.2009 um 21:49 Uhr
Hallo ihr Lieben, mir gehts gerade wieder so richtig scheiße. muss mir jetzt einfach mal die geschichte von der seele reden. Ich habe vor ca. 8 monaten jemanden kennengelernt haben uns oft auf einen café...