HomepageForenLiebe-ForumLiebeskummer, obwohl ich Schluss gemacht habe…

Liebeskummer, obwohl ich Schluss gemacht habe…

sinibini7am 13.10.2008 um 01:22 Uhr

hallo! Ich weiß eigentlich nicht was ich erwarte wenn ich hier reinschreibe, aber vllt hat ja jemand schon das gleiche erlebt bzw durchgemacht und kann mir da irgendwie weiterhelfen oder mich verstehen und seine Meinung dazu sagen. ich hatte jetzt 3 jahre eine Beziehung und obwohl ich viel öfter unglücklich als glücklich war, liebe ich ihn über alles. Er hat mich leider nicht immer so nett behandelt, war oft ein ziemlicher Arsch und hat mich als selbstverständlich angesehen, aber wenns mal gut war dann war das das schönste gefühl der welt. weil ich aber so oft unglücklich war, hab ich die beziehung letzte woche endgültig beendet. Ich hab ihm schon meherer chancen gegeben und er hat immer wieder gesagt er ändert sich. das hat er dann die ersten 2 monate auch gemacht und dann fiel er aber wieder in sein altes muster zurück. Wie kann ich jemand so unglaublich lieben obwohl ich mit ihm so oft unglücklich war? Ich bin mir so sicher dass wir keine gemeinsame Zukunft haben, aber dennoch hab ich so starke gefühle dass es mir das herz zerreisst! Ich hab in den letzten Monaten gemerkt, dass ich mein ganzes Leben nur noch nach ihm ausgerichtet habe, ich hatte irgendwie gar kein eigenes Leben und hab auch fast nichts mehr unternommen, aus angst dass wir wieder streiten deswegen ( er war sehr eifersüchtig und wollte mir verbieten zb.in bestimmte clubs zu gehen) Ich bin eigentlich ein sehr fröhlicher Mensch, aber in der letzten Zeit war ich einfach nicht mehr ich selbst. Das war dann für mich der Punkt an dem ich gesagt habe, ok es reicht, ich kann einfach nicht mehr. Ich hab ihm wirklich viel durchgehen lassen. ja und jetzt hab ichs beendet und heul mich jeden abend in den schlaf! Ich denke dass da auch viel gewohnheit dabei ist. Wenn man 3 jahre immer jemanden an seiner seite hat und dann plötzlich ist die Person nicht mehr da, das ist dann schon eine umstellung die man nicht von heute auf morgen verarbeitet. ich hab auch jetzt gar keinen kontakt mehr zu meinem exfreund. weil ich weiß dass meine gefühle dann wieder alles schlechte ausblenden. hat hier irgendjemand schon mal sowas erlebt? dass die beziehung einen von innen kaputt gemacht hat, aber man die person trotzdem immer noch über alles liebt? ich hab echt alles versucht die beziehung aufrecht zu halten, aber es geht einfach nicht mehr obwohl die gefühle auf beiden seiten da sind! das ist doch echt nicht fair!!!ich hab keine ahnung ob dass hier einigermaßen verständlich ist. es ist sehr schwer dass in worte zu fassen was ich sagen will bzw wie ich mich fühle. würde mich freuen wenn irgendjemand etwas dazu schreiben würde. danke

Nutzer­antworten



  • von Alyssi am 13.10.2008 um 12:29 Uhr

    Es braucht einfach seine zeit. Man muss erstmal einen neuen Rythmus finden ohne seinen Partner

  • von MinaRia am 13.10.2008 um 09:15 Uhr

    ich schließe mich der meinung von SweetAudrey an. nach so einer langen zeit ist es einfach schwer bestimmte dinge zu vergessen. die beziehung zwischen mir und meinem ex ging ebenfalls nach ca 3 1/2 jahren auseinander und es war ein ganz komisches gefühl. wie auch dein ex hatte er mich damals kaum mehr beachtet und ewige verprechen gemacht, er wolle sich ändern. es gab auch zeiten in denen er gemein zu mir war, was sich meiner meinung nach, nach über 3 jahren vollkommener nähe auch nicht gut vermeiden lässt.

    es ist einfach so, dass man nach einer trennung erst merkt, wieviele schöne sachen mann zusammen erlebt hat. das ist völlig natürlich…
    aber du hattest doch auch gute gründe die beziehung zu beenden. so wie ich das verstehe, hast du dich nicht mehr richtig wohl gefühlt bei ihm und ein neuanfang der beziehung würde daran nicht viel ändern.

    genieße einfach, dass du so eine lange und bestimmt oft auch schöne zeit mit ihm hattest und lass die zeit den rest übernehmen…
    irgendwann vergeht dieser schmerz von ganz alleine, auch wenn das ein bischen dauern kann…

    ich wünsch dir noch ganz viel glück bei dieser sache und einen kleinen tipp hab ich auch noch zum schluss; geh ein bischen mit freunden weg und lass dich einfach ablenken. das bewirkt manchmal wunder 😉

  • von Rosenelf am 13.10.2008 um 09:09 Uhr

    das ist normal so, lass dir einfach ein bißchen zeit, dann fühlst du dich auch besser

  • von Furubu am 13.10.2008 um 09:04 Uhr

    Bleib stark du schaffst das. Lass nicht zu das dich jemand kaputt macht. Du hast genau das richtige getan! Natürlich ist es schwer, besonders am Anfang, vorallem wenn deine gefühle noch so stark sind…
    Unternimm was, lenk dich ab, mach was mit freundinnen oder notfalls auch alleine. Such dir jemanden der dich verdient hat. Ich drück dir die Daumen 🙂

  • von SweetAudrey am 13.10.2008 um 07:26 Uhr

    Schau mal Kleines, Ihr wart ja auch eine ganze Weile Zusammen und da ist es doch völlig normal das es weh tut, Du liebst Ihn aber dennoch bist Du Dir sicher das das nicht der richtige Mann ist…. es braucht Zeit…wenn Du schreiben möchtest, bin gerne für Dich da!

    VG Deine Sweet Audrey

Ähnliche Diskussionen

Schluss gemacht - und bereut?? Antwort

x3_Sunshiine am 09.04.2010 um 10:59 Uhr
Hey Leute 😉 Habt ihr schon mal mit eurem Freund (oder jetzt Ex-Freund^^) Schluss gemacht und es hinterher total bereut? Und warum? Freu mich auf Antworten 😉 LG, Meggie =)

Meine Freundin hat schluss gemacht Antwort

AmeliaBeach am 03.10.2011 um 16:37 Uhr
Hallo zusammen, ich brauche mal bitte einen Rat von einer Frau. Meine Ex-Freundin mit der ich 6,5 Jahre zusammen war und die ich über alles liebe, hat mir gesagt, dass Sie seit einem halben Jahr keine Gefühle...

Wie habt ihr Schluss gemacht? Antwort

zuckersuesse90 am 01.09.2011 um 17:08 Uhr
Hey, ich schätze mal, dass jede von euch schonmal Schluss gemacht hat. Ich wüsste gerne, wie ihr das angestellt habt und ob ihr eher behutsam oder total direkt wart!